Bei der Gründung eines neuen Unternehmens ist eine entsprechende Planung und Vorbereitung erforderlich. Es ist unerheblich, ob Sie noch bei der Ideenfindung und ersten Planung sind oder ob Sie schon ernsthafte Schritte in Richtung Unternehmensgründung unternommen haben – wir haben genau die richtigen Produkte für den neuen Anfang.

Diese Anleitung hilft Ihnen dabei, Alleinstellungsmerkmale und eine Strategie für Ihr neues Unternehmen zu finden. Außerdem werden Sie ermitteln, wie Sie sich von der Konkurrenz abheben können. Ein leistungsstarkes Kommunikationstool, das sich mit potenziellen Investoren und Geldgebern gemeinsam nutzen lässt, fügt alles zu einem gelungenen Ganzen zusammen.

Geschäftsplanung

Bei der Gründung eines neuen Unternehmens sollten Sie zuerst Ihre Pläne schriftlich fixieren. Wenn Sie systematische Überlegungen zu Ihrem Geschäftsvorhaben anstellen, können Sie einen gut fundierten Plan erstellen, was letztlich zur Gründung eines erfolgreichen Unternehmens führt.

Der Geschäftsplan sollte eine Kurzfassung des Geschäftsentwurfs, eine Analyse Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung, eine grundlegende Marketinganalyse sowie einen Finanzplan enthalten.

Diese Geschäftsplanvorlage (auf Englisch) enthält 150 Fragen, die Ihnen bei der Ausarbeitung helfen werden. Ebenfalls enthalten sind Tabellen zur Finanzplanung, mit denen Sie die für Ihren gesamten Plan erforderlichen Prognosen ausarbeiten können. Wenn Sie alle Fragen beantwortet und die Arbeitsblätter vorbereitet haben, können Sie sich beruhigt den nächsten Schritten zuwenden.

Wenn Sie Word 2013 nutzen, können Sie diese Mustervorlage für einen Geschäftsplan (auf Englisch) verwenden. Sie enthält genaue schrittweise Anleitungen dazu, wie Sie einen vollständigen Geschäftsplan erstellen. Mit dieser Vorlage aus dem roten Designset (auf Englisch) erstellen Sie eine Reihe von Dokumenten, die über ein einheitliches und professionelles Erscheinungsbild verfügen.

Checklistenvorlage für Geschäftsplan anhand von SWOT-Analyse (auf Englisch): SWOT ist ein englisches Akronym für Strengths (Stärken), Weaknesses (Schwächen), Opportunities (Chancen) und Threats (Risiken). Diese Vorlage nutzt ein einfaches Checklistenformat, mit dem Sie Ihre Geschäftsideen analysieren. Verwenden Sie diese Vorlage, um wichtige Aktionen nachzuverfolgen, die beim Erstellen Ihres Plans zu beachten sind.

Checkliste für Unternehmensgründung (auf Englisch): Diese Checkliste erinnert Sie an die vielen Dinge, die bei einer Unternehmensgründung erledigt werden müssen, u. a. an die Anmeldung des Gewerbes, die Wahl eines Rechtsbeistands, an Versicherungen und Buchhaltungsunternehmen.

Buchhaltung und Budgetplanung

Diese Vorlage für eine Bilanzaufstellung (auf Englisch) für Excel 2007 oder eine neuere Excel-Version wurde für speziell für kleine oder neu gegründete Unternehmen konzipiert. Sie ist eine gute Ergänzung zu einem Geschäftsplan und zur Gewinn- und Verlustrechnung sowie zur Cashflowaufstellung.

Mit der Arbeitsblattvorlage Finanzprognose für 5-Jahresplan (auf Englisch) können Sie die Finanzen eines Unternehmens für fünf Jahre einschätzen. Die Prognosen enthalten gekürzte Gewinn- und Verlustrechnungen, Cashflowaufstellungen und eine Bilanzaufstellung.

Vorlage 12 Monate: Gewinn und Verlust (auf Englisch): Diese Vorlage stellt, gemeinsam mit der Bilanzaufstellung und der 5-Jahres-Prognose, eine gute Ergänzung zu Ihrem Geschäftsplan dar.

Ein angemessener Cashflow ist für das Überleben eines Unternehmens von großer Bedeutung. Die Vorlage Tabelle zur Cashflowprognose eines kleinen Unternehmens (auf Englisch) hilft Ihnen dabei, zu prognostizieren, ob Ihr Unternehmen über ausreichend Kapital für seine Verpflichtungen verfügt. Prognostizierte Cashflowwerte, die unter dem von Ihnen angegebenen Mindestwert liegen, werden rot dargestellt. Sie können zudem ein Diagramm Ihrer prognostizierten Monatsbilanz anzeigen.

Firmenbriefpapier und Visitenkarten

Sparen Sie sich das Geld für eine Druckerei! Heutzutage können Sie anhand von Vorlagen einen stilvollen Briefkopf für Unternehmen (auf Englisch) und dazu passende Visitenkarten (auf Englisch) selbst ausdrucken.

Marketing- und Vertriebsplan

Ein Marketingplan (auf Englisch) ist für Ihr kleines Unternehmen von größter Bedeutung. Der Plan beschreibt die Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens. Sie ermitteln Ihre Kunden und erstellen die Strategie, die die weitere Entwicklung Ihres Unternehmen vorantreibt. Ein Marketingplan wird normalerweise einmal pro Jahr erstellt und bei Bedarf entsprechend angepasst. Wichtig ist dabei, dass der ROI im Auge behalten wird.

Website erstellen

Mit dem kostenlosen und einfachen Entwicklungstool Microsoft WebMatrix können Sie ganz leicht Ihre eigene Website erstellen, veröffentlichen und pflegen. WebMatrix bietet eine Vielzahl von Websitevorlagen mit deren Hilfe Sie ganz leicht eine Website erstellen können. Eine Web App Gallery mit einer umfassenden Sammlung kostenloser Open Source-Apps ist ebenfalls enthalten. Verwenden Sie die schrittweise Anleitung (auf Englisch) für die Installation und für die ersten Schritte beim Entwurf Ihrer Website mit WebMatrix.

Weitere Ressourcen

Sind Sie bereits Inhaber eines etablierten Unternehmens und möchten Ihren Geschäftsplan aktualisieren? Dann hilft Ihnen eventuell der Geschäftsplan für etablierte Unternehmen (auf Englisch) weiter.

Einige der hier erwähnten Materialien wurden von dem Microsoft-Partner Service Corps of Retired Executives (SCORE®) bereitgestellt. Weitere Vorlagen finden Sie auf der Website Service Corps of Retired Executives (SCORE®) (auf Englisch).

Tipps und Hinweise

  • Oftmals werden vor Ort oder online kostenlose bzw. kostengünstige Schulungen oder Unterstützungshilfen für Unternehmensgründer angeboten. Die Microsoft Stores bieten kostenlose Schulungen (auf Englisch), informative Seminare und Networking-Veranstaltungen, über die Sie Kontakte zu anderen Unternehmern knüpfen und so das Beste aus Ihrem Unternehmen machen können.
  • Auch andere Organisationen, wie die Small Business Association (auf Englisch) in den USA, bieten nützliche Vorlagen und hilfreiche Tipps.
  • Ihre Bank oder ein anderes Finanzinstitut bietet eventuell ebenfalls Checklisten für Unternehmer an. Hierbei werden Sie u. a. in Bezug auf die Eröffnung eines geschäftlichen Bankkontos, die Einstellung von Personal, Buchhaltungssysteme, die Auswahl von geschäftlichen Versicherungen oder in Bezug auf steuerliche Verpflichtungen beraten.
  • Vereinigungen und andere Organisationen für Unternehmer sind häufig ausgezeichnete Ressourcen. Sehen Sie sich unbedingt ihre Websites an und finden Sie heraus, ob sie Beratung oder andere Unterstützungsmöglichkeiten anbieten.
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store