DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 131663 - Geändert am: Dienstag, 27. August 2002 - Version: 1.0

 
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D40314
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
131663  (http://support.microsoft.com/kb/131663/EN-US/ ) Setup Error Message: Error SU0358

Problembeschreibung

Bei der Installation von Windows 95 wird Ihnen möglicherweise sinngemäß die folgende Fehlermeldung angezeigt:
   Fehler SU0358
Es wird mindestens ein Programm für MS-DOS ausgeführt. Schließen Sie Ihre MS-DOS-Programme und klicken Sie dann auf OK, um fortzusetzen. Oder klicken Sie auf ABBRECHEN, um Setup zu beenden.

Ursache

Setup kann nicht fortgesetzt werden, während ein MS-DOS-Programm ausgeführt wird. Das MS-DOS-Programm wird möglicherweise auf einer versteckten virtuellen Maschine ausgeführt, so daß es nicht sichtbar ist, wenn Sie die Tastenkombination ALT+TAB drücken oder sich im Dialogfeld "Programm schließen" befinden.

HINWEIS: Windows 95 unterstützt die Ausführung von MS-DOS-Programmen auf versteckten virtuellen Maschinen (VMs). Versteckte VMs zeigen keine Programmfenster an und sind nicht als laufende Programme zu erkennen. Versteckte VMs werden vom Entwickler eines Programms erstellt.

Lösung

Wenden Sie eines der folgenden Verfahren an, um dieses Problem zu umgehen:
  • Drücken Sie die Tastenkombination ALT+TAB, um sich durch die laufenden Programme zu bewegen und das MS-DOS-Programm zu schließen.
  • Drücken Sie die Tastenkombination STRG+ALT+ENTF, um das Dialogfeld "Programm schließen" zu öffnen und dann das MS-DOS-Programm zu schließen.
  • Brechen Sie Setup ab. Entfernen Sie das MS-DOS-Programm aus der Autostart-Gruppe oder aus der Zeile Load= oder der Zeile Run= in der Datei WIN.INI und starten Sie dann Windows neu.

Weitere Informationen

Der Treiber "WinPrinter" von LaserMaster ist ein Beispiel für ein MS-DOS-Programm, das auf einer versteckten VM ausgeführt wird und nicht sichtbar ist, wenn Sie die Tastenkombinationen ALT+TAB oder STRG+ALT+ENTF drücken. Um "WinPrinter" zu deaktivieren, entfernen Sie die WinPrinter-Symbole aus der Autostart-Gruppe, starten Sie den Computer neu, und führen Sie dann das Setup-Programm für Windows 95 erneut aus.

Die in diesem Artikel erwähnten Drittanbieterprodukte werden von einem Lieferanten hergestellt, der von Microsoft unabhängig ist; Microsoft gewährt keine implizite oder sonstige Garantie in Bezug auf die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.

Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, daß nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.


Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 95
Keywords: 
win95 KB131663
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Zurückgezogener KB-ArtikelDisclaimer zu nicht mehr gepflegten KB-Inhalten
Dieser Artikel wurde für Produkte verfasst, für die Microsoft keinen Support mehr anbietet. Der Artikel wird deshalb in der vorliegenden Form bereitgestellt und nicht mehr weiter aktualisiert.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store
Folgen Sie uns: