DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 175662 - Geändert am: Dienstag, 9. November 2004 - Version: 4.1

 
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D37795
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
175662  (http://support.microsoft.com/kb/175662/EN-US/ ) Error Message: Not Accepting Cookies

Zusammenfassung

WICHTIG: Dieser Artikel enthält Informationen zur Bearbeitung der Registrierung. Bevor Sie die Registrierung bearbeiten, sollten Sie sich damit vertraut machen, wie sie wiederhergestellt werden kann, falls Probleme auftreten. Informationen zum Wiederherstellen der Registrierung finden Sie unter dem Thema "Wiederherstellen der Registrierung" in der Hilfe zu Regedit.exe oder unter dem Thema "Wiederherstellen von Registrierungsschlüsseln" in der Hilfe zu Regedt32.exe.

Problembeschreibung

Wenn Sie versuchen, auf eine Webadresse zuzugreifen, wird möglicherweise eine Fehlermeldung ähnlich der folgenden Meldung ausgegeben:
   "Cookies werden nicht angenommen"

Ursache

Dieses Problem kann auftreten, wenn Folgendes zutrifft:
  • Im Dialogfeld "Internetoptionen" ist auf der Registerkarte "Erweitert" die Option "Verwendung von Cookies deaktivieren" aktiviert.
  • Die Cookiedatei ist beschädigt.
  • Die Registrierung wurde nicht korrekt aktualisiert, nachdem Sie die Option "Cookies" auf der Registerkarte "Erweitert" des Dialogfeldes "Internetoptionen" geändert haben.
  • Das Systemdatum des Computers wurde auf ein Datum festgelegt, das zu weit in der Zukunft liegt.

Lösung

Sie können dieses Problem lösen, indem Sie die geeignete der folgenden Methoden verwenden.

Methode 1
Aktivieren Sie die Option "Vor der Annahme von Cookies fragen" oder "Cookies immer annehmen". Führen Sie hierzu die folgenden Schritte aus:
  1. Klicken Sie in Internet Explorer im Menü "Ansicht" auf "Internetoptionen".
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte "Erweitert", und aktivieren Sie dann die Option "Vor der Annahme von Cookies fragen" oder "Cookies immer annehmen".
  3. Klicken Sie auf "OK".
  4. Stellen Sie die Verbindung zu der Webadresse her, von der die Fehlermeldung "Cookies werden nicht angenommen" ausgegeben wurde, um sicherzustellen, dass Sie nun auf die Webadresse zugreifen können.
Wenn Sie die Option "Vor der Annahme von Cookies fragen" aktiviert haben und trotzdem nicht auf die Webadresse zugreifen können, sollten Sie die Schritte unter Methode 1 erneut ausführen und hierbei die Option "Cookies immer annehmen" aktivieren.

Methode 2
Benennen Sie im Ordner "Windows\Cookies" die Cookiedatei für die Webadresse um, von der die Fehlermeldung "Cookies werden nicht angenommen" ausgegeben wurde. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Cookiedatei umzubenennen:
  1. Doppelklicken Sie auf "Arbeitsplatz" und anschließend auf das Laufwerk, auf dem sich der Ordner "Windows" befindet. Doppelklicken Sie dann auf den Ordner "Windows" und anschließend auf den Ordner "Cookies".
  2. Benennen Sie im Ordner "Cookies" die Datei <Benutzername>@<Website>.txt um, wobei <Benutzername> dem Namen entspricht, den Sie zur Anmeldung an Windows verwendet haben, und <Website> den Namen der Website angibt, auf die Sie zugreifen wollen. Beispiel:
       benutzer@microsoft.txt
Informationen zu Verfahren zum Umbenennen einer Datei erhalten Sie, wenn Sie auf "Start", dann auf "Hilfe" und anschließend auf die Registerkarte "Index" klicken. Geben Sie dann "Umbenennen" (ohne Anführungszeichen) ein, und doppelklicken Sie auf das Thema für das Umbenennen von Dateien.
  1. Stellen Sie die Verbindung zu der Webadresse her, von der die Fehlermeldung "Cookies werden nicht angenommen" ausgegeben wurde, um sicherzustellen, dass Sie auf die Webadresse zugreifen können.
Methode 3
Ändern Sie die Option "Cookies", um zu versuchen, die Registrierung korrekt zu aktualisieren. Führen Sie hierzu die folgenden Schritte aus:
  1. Klicken Sie in Internet Explorer im Menü "Ansicht" auf "Internetoptionen".
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte "Erweitert", und aktivieren Sie dann unter "Cookies" eine andere Option als die momentan aktivierte.
  3. Klicken Sie auf "OK".
  4. Klicken Sie in Internet Explorer im Menü "Ansicht" auf "Internetoptionen".
  5. Klicken Sie auf die Registerkarte "Erweitert", und aktivieren Sie dann unter "Cookies" die Option, die Sie verwenden möchten.
  6. Klicken Sie auf "OK".
  7. Stellen Sie die Verbindung zu der Webadresse her, von der die Fehlermeldung "Cookies werden nicht angenommen" ausgegeben wurde, um sicherzustellen, dass Sie auf die Webadresse zugreifen können.
Methode 4
ACHTUNG: Die unsachgemäße Verwendung der Registrierung kann zu ernsthaften Problemen führen, die eine erneute Installation des Betriebssystems erforderlich machen können. Microsoft übernimmt keine Garantie dafür, dass Probleme, die auf die unsachgemäße Verwendung des Registrierungs-Editors zurückzuführen sind, gelöst werden können. Die Verwendung des Registrierungs-Editors erfolgt auf eigene Gefahr.

Informationen zur Bearbeitung der Registrierung finden Sie in der Hilfe zum Registrierungs-Editor (Regedit.exe) unter "Ändern von Schlüsseln und Werten" oder in der Hilfe zu regedt32.exe in den Themen zum Hinzufügen und Löschen von Informationen in der Registrierung und zum Bearbeiten von Registrierungsdaten. Vor der Bearbeitung sollten Sie die Registrierung unbedingt sichern.
  1. Verwenden Sie den Registrierungs-Editor, um den Wert "AllowCookies" unter folgendem Registrierungsschlüssel zu ändern:
       HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\
          InternetSettings
Verwenden Sie einen der folgenden Werte als Wert für "AllowCookies":
   Bedeutung                           Wert
Vor der Annahme von Cookies fragen 0
   Cookies immer annehmen              1
   Verwendung von Cookies deaktivieren 2
2. Stellen Sie die Verbindung zu der Webadresse her, von der die Fehlermeldung "Cookies werden nicht angenommen" ausgegeben wurde, um sicherzustellen, dass Sie auf die Webadresse zugreifen können.

Methode 5
  1. Klicken Sie auf "Start", zeigen Sie auf "Einstellungen", und klicken Sie dann auf "Systemsteuerung".
  2. Doppelklicken Sie auf "Datum/Uhrzeit".
  3. Legen Sie auf der Registerkarte "Datum und Uhrzeit" das Datum des Computers auf das aktuelle Datum fest.
  4. Klicken Sie auf "OK".

Weitere Informationen

Änderungen an der Option "Cookies" auf der Registerkarte "Erweitert" im Dialogfeld "Internetoptionen", werden unter dem folgenden Registrierungsschlüssel gespeichert:
   HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\
      InternetSettings\AllowCookies
Der Wert "AllowCookies" existiert erst dann in der Registrierung, wenn Sie die Option zur Cookieverwendung auf der Registerkarte "Erweitert" des Dialogfeldes "Internetoptionen" ändern. Darüber hinaus kann diese Einstellung in der Registrierung nicht auf die ursprüngliche Einstellung zurückgesetzt werden, wenn Sie Internet Explorer 4.0 entfernen.

Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in dem folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
D37663  (http://support.microsoft.com/kb/D37663/DE/ ) Internet Explorer-Meldung "Sie haben ein Cookie ... erhalten"

Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, daß nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Internet Explorer 4.01 128-Bit Edition
  • Microsoft Internet Explorer 4.0 128-Bit Edition
Keywords: 
kbenv kbhowto KB175662
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Zurückgezogener KB-ArtikelDisclaimer zu nicht mehr gepflegten KB-Inhalten
Dieser Artikel wurde für Produkte verfasst, für die Microsoft keinen Support mehr anbietet. Der Artikel wird deshalb in der vorliegenden Form bereitgestellt und nicht mehr weiter aktualisiert.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store