DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 177078 - Geändert am: Dienstag, 24. Mai 2011 - Version: 8.0

Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D42261

Wenn Sie weiterhin Sicherheitsupdates für Windows erhalten möchten, vergewissern Sie sich, dass auf Ihrem Computer Windows XP mit Service Pack 3 (SP3) ausgeführt wird. Weitere Informationen finden Sie auf der folgenden Website: Auslaufender Support für einige Windows-Versionen (http://windows.microsoft.com/de-DE/windows/help/end-support)

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
177078  (http://support.microsoft.com/kb/177078/EN-US/ ) Antivirus software may cause Event ID 2011
Wichtig: Dieser Artikel enthält Informationen zum Bearbeiten der Registrierung. Sie sollten eine Sicherungskopie der Registrierung erstellen, bevor Sie die Registrierung bearbeiten. Sie müssen wissen, wie die Registrierung wiederhergestellt werden kann, wenn ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Erstellen einer Sicherungskopie, zum Wiederherstellen und Bearbeiten der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
256986  (http://support.microsoft.com/kb/256986/DE/ ) Beschreibung der Microsoft Windows-Registrierung
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Problembeschreibung

Nach der Installation von Norton AntiVirus für Windows oder IBM AntiVirus 3.01N (Build 301.590) erhalten Sie die folgenden Fehlermeldungen:
Für diesen Befehl ist nicht genügend Serverspeicher verfügbar.
-und-
Für diesen Vorgang ist nicht genügend Arbeitsspeicher verfügbar. Schließen Sie einige Anwendungen, und wiederholen Sie den Vorgang.
Von Clients kann nicht auf Netzwerkfreigaben zugegriffen werden. Zusätzlich legt die Ereignisanzeige auf dem Windows-Server unter Umständen eine oder mehrere Ereignismeldungen des folgenden Typs im Systemprotokoll ab:
   Ereigniskennung: 2011
   Quelle: Srv
   Beschreibung: Der Konfigurationsparameter "irpstacksize" des Servers ist
                zu klein, um ein lokales Gerät zu verwenden. Vergrößern Sie
                den Wert dieses Parameters.
				

Lösung

Achtung: Die unkorrekte Verwendung des Registrierungseditors kann schwerwiegende Probleme verursachen, die das gesamte System betreffen und eine Neuinstallation des Betriebssystems erforderlich machen. Diese Probleme können eine Neuinstallation des Betriebssystems erforderlich machen. Microsoft kann nicht dafür garantieren, dass Probleme, die von einer falschen Verwendung des Registrierungs-Editors herrühren, behoben werden können. Benutzen Sie den Registrierungseditor auf eigene Verantwortung. Um das Verhalten zu beheben, erhöhen Sie den Wert IRPStackSize in der Registrierung wie folgt:
  1. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Ausführen.
  2. Geben Sie regedit ein. Klicken Sie anschließend auf OK.
  3. Gehen Sie zum folgenden Registrierungsschlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\LanmanServer\Parameters
  4. Doppelklicken Sie im rechten Fenster auf den Wert IRPStackSize.

    Hinweis: Falls der Wert IRPStackSize nicht existiert, richten Sie diesen folgendermaßen ein:
    1. Klicken Sie in der Registrierung unter "Parameters" mit der rechten Maustaste in den rechten Fensterbereich.
    2. Zeigen Sie auf Neu, und klicken Sie auf DWORD-Wert.
    3. Geben Sie IRPStackSize ein.

      Wichtig: Beachten Sie bei der Eingabe die Groß- und Kleinschreibung. Der Wert muss exakt wie angezeigt ("IRPStackSize") eingegeben werden.
  5. Ändern Sie die Angabe unter "Basis" auf "Dezimal".
  6. Geben Sie im Feld "Wert" einen höheren als den aktuell aufgeführten Wert ein.

    Falls Sie den Wert IRPStackSize anhand der in Schritt 4 beschriebenen Methode eingerichtet haben, so lautet der Standardwert 15. Es wird empfohlen, diesen Wert um 3 zu erhöhen. Lautete der Wert ursprünglich 11, geben Sie also 14 ein, und klicken Sie anschließend auf OK.
  7. Beenden Sie den Registrierungseditor.
  8. Starten Sie den Computer neu.
Sollte das Problem nach dieser Maßnahme weiterhin bestehen, erhöhen Sie den Wert für IRPStackSize noch weiter. Bei Windows 2000 beträgt der Höchstwert 50 (0x32 hex).

Wenn Sie mit Windows NT 4.0 arbeiten, und das Problem besteht nach der oben beschriebenen Maßnahme immer noch, müssen Sie unter Umständen Windows NT Service Pack 4 oder Service Pack 5 installieren.

Weitere Informationen

Bei Windows NT 4.0 beträgt der Standardwert für IRPStackSize 0x4, und der Wertebreich erstreckt sich von 0x4 bis 0xC (4-12). Bei Windows NT 4.0 ab Service Pack 5 werden Werte unterhalb von 0x7 ignoriert.

Bei Windows 2000 beträgt der Standardwert für IRPStackSize 15, und der Wertebreich erstreckt sich von 11 bis 50. Bei Windows XP beträgt der Standardwert für IRPStackSize 15, und der Wertebreich erstreckt sich von 11 bis 50.

Hinweis: Bei Microsoft Windows Server 2003 sind der Standardwert und Wertebereich identisch mit denen in Windows XP. Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
106167  (http://support.microsoft.com/kb/106167/DE/ ) Fehler: Nicht genügend Serverspeicherplatz verfügbar...
Hinweis: In dem o. g. Artikel wird empfohlen, den Wert für IrpStackSize zu erhöhen. Es kann jedoch sein, dass das Problem nach Heraufsetzen des Wertes auf den Maximalwert (z. B. auf 12 auf einem Computer mit Windows NT 4.0 oder auf 50 auf einem Computer mit Windows 2000) weiterhin besteht.

Weitere Informationen zum Registrierungswert "IRPStackSize" finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
198386  (http://support.microsoft.com/kb/198386/DE/ ) Änderungen der IRP-Stapelgröße (IRPStackSize) in Lanman-Server
Weitere Informationen finden Sie auf den folgenden Websites von Symantec:
http://service1.symantec.com/SUPPORT/ent-security.nsf/552ba2f7636bedf088256818006f78bf/b169373034dbfd1588256a2200272574?OpenDocument&src=bar_sch_nam (http://service1.symantec.com/SUPPORT/ent-security.nsf/552ba2f7636bedf088256818006f78bf/b169373034dbfd1588256a2200272574?OpenDocument&src=bar_sch_nam)
http://service1.symantec.com/SUPPORT/ent-security.nsf/9d94c8571a91ba4788256bf3007f62b5/1b2df18cc3f5dedd88256ddd0082f2ea?OpenDocument&src=bar_sch_nam (http://service1.symantec.com/SUPPORT/ent-security.nsf/9d94c8571a91ba4788256bf3007f62b5/1b2df18cc3f5dedd88256ddd0082f2ea?OpenDocument&src=bar_sch_nam)
Hinweis: Die Speicherorte der o. g. Dokumente können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Symantec gibt die obigen Links als besonderen Service für den Benutzer an. Die Angabe dieser Links impliziert nicht, dass Symantec für den Inhalt der entprechenden Websites Bestätigungen oder Empfehlungen abgibt oder irgendeine Verantwortung übernimmt.

Die Kontaktinformationen bezüglich der in diesem Artikel erwähnten Fremdanbieter sollen Ihnen helfen, den benötigten technischen Support zu finden. Diese Kontaktinformationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Sie werden von Microsoft ohne jede Gewähr weitergegeben.

Die in diesem Artikel genannten Fremdanbieterprodukte stammen von Herstellern, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft gewährt keine implizite oder sonstige Garantie in Bezug auf die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Professional
  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Windows XP Professional x64 Edition
  • Microsoft Windows XP Media Center Edition 2005 Update Rollup 2
  • Microsoft Windows XP Tablet PC Edition
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
  • Microsoft Windows NT Workstation 4.0 Developer Edition
  • Microsoft Windows NT Server 4.0 Standard Edition
  • Microsoft Windows NT Server 4.0 Enterprise Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86)
Keywords: 
kb3rdparty kberrmsg kbnetwork kbprb KB177078
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store