DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 179113 - Geändert am: Mittwoch, 19. Februar 2014 - Version: 30.0

Auf dieser Seite

über Windows Update

Microsoft DirectX ist als integraler Bestandteil in Windows-Betriebssystemen enthalten. Sie können DirectX aktualisieren, indem Sie das neueste Service Pack oder andere Updates über Windows Update (http://www.update.microsoft.com/windowsupdate/v6/vistadefault.aspx?ln=de-de) anwenden.

Informationen dazu, wie Sie Ihre DirectX-Version überprüfen, finden Sie unter Überprüfen, welche Version von DirectX installiert ist.
Informationen dazu, welche neue DirectX-Version Sie für Ihr Betriebssystem installieren können, finden Sie unter Liste der neuesten DirectX-Versionen mit den unterstützten Betriebssystemen.

Manuelle Installation der neuesten DirectX-Version

Sie können auch das folgende Updatepaket, mit dem DirectX auf die neueste Version aktualisiert wird, manuell herunterladen und anwenden.

Installieren Sie DirectX End-User Runtime, wenn für eine Anwendung oder ein Spiel eine frühere Version von DirectX benötigt wird

Für einige Anwendungen und Spiele wird DirectX 9 benötigt. Auf Ihrem Computer ist jedoch eine aktuellere Version von DirectX installiert. Wenn Sie Anwendungen oder Spiele, die DirectX 9 erfordern, installieren und anschließend ausführen, wird möglicherweise eine Fehlermeldung angezeigt, die etwa wie folgt lautet: "Das Programm kann nicht gestartet werden, da "d3dx9_35.dll" auf dem Computer fehlt. Installieren Sie das Programm erneut, um das Problem zu beheben."

Um das Problem zu beheben, wechseln Sie zur folgenden Microsoft-Website, und installieren Sie DirectX End-User Runtime:
DirectX End-User Runtime-Webinstaller (http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=35)
Hinweis Durch das Ausführen dieses Pakets wird Ihre Version von DirectX, Direct3D 9, Direct3D 10.x, Direct3D 11.x, DirectInput, DirectSound, DirectPlay, DirectShow oder DirectMusic nicht verändert.

Liste der Fehler, die durch das DirectX End-User Runtime-Paket behoben werden

Bild minimierenBild vergrößern
Wenn Sie Probleme mit Anwendungen haben, die nicht ausgeführt werden, weil eine der folgenden Dateien fehlt, können Sie den Fehler u. U. beheben, indem Sie das DirectX-Laufzeitpaket ausführen:
  • D3DX9_24.DLL bis D3DX9_43.DLL
  • D3DX10.DLL bis D3DX10_43.DLL
  • D3DCompiler_33.DLL bis D3DCompiler_43.DLL
  • D3DX11_42.DLL
  • D3DX11_43.DLL
  • D3DCSX_42.DLL
  • D3DCSX_43.DLL
  • XACTENGINE2_0.DLL bis XACTENGINE2_9.DLL
  • XACTENGINE3_0.DLL bis XACTENGINE3_7.DLL
  • XAUDIO2_0.DLL
  • XAUDIO2_1.DLL
  • XAUDIO2_2.DLL
  • XAUDIO2_3.DLL
  • XAUDIO2_4.DLL
  • XAUDIO2_5.DLL
  • XAUDIO2_6.DLL
  • XAUDIO2_7.DLL
  • XAPOFX1_0.DLL bis XAPOFX1_5.DLL
  • X3DAUDIO1_0.DLL bis X3DAUDIO1_7.DLL
  • XINPUT1_1.DLL
  • XINPUT1_2.DLL
  • XINPUT1_3.DLL
Bild minimierenBild vergrößern

Weitere Informationen

Liste der neuesten DirectX-Versionen mit den unterstützten Betriebssystemen

In der folgenden Tabelle wird jeweils die neueste DirectX-Version angegeben, die unter einem Betriebssystem installiert werden kann.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
Unterstützte BetriebssystemeNeueste DirectX-Versionen
Windows 8.1, Windows RT 8.1 und Windows Server 2012 R2
DirectX 11.2
Windows 8, Windows RT und Windows Server 2012

Windows 7 Service Pack 1 (SP1) und Windows Server 2008 R2 SP1 in Verbindung mit dem installierten Update  2670838  (http://support.microsoft.com/kb/2670838/de/ )
DirectX 11.1
Windows 7 und Windows Server 2008 R2

Windows Vista Service Pack 2 (SP2) und Windows Server 2008 SP2 in Verbindung mit dem installierten Update  971644  (http://support.microsoft.com/kb/971644/de/ ) oder 971512  (http://support.microsoft.com/kb/971512/de/ )
DirectX 11.0
Windows Vista SP1 oder höher und Windows Server 2008 oder höher
DirectX 10.1
Windows Vista
DirectX 10.0
Windows XP SP2 oder höher

Windows XP x64 Edition SP1 oder höher und Windows Server 2003 SP1 oder höher
DirectX 9.0C

Überprüfen, welche Version von DirectX installiert ist

Gehen Sie wie folgt vor, um zu überprüfen, welche Version von DirectX auf Ihrem Computer installiert ist:
  1. Öffnen Sie das DirectX-Diagnoseprogramm.
    Windows 8.1 oder Windows 8
    Streifen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie dann auf Suchen. (Wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie dann auf Suchen.) Geben Sie dxdiag in das Suchfeld ein, und tippen oder klicken Sie dann auf dxdiag.exe.
    Windows 7 oder Windows Vista
    Klicken Sie auf die Schaltfläche Start, geben Sie dxdiag in das Suchfeld ein, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
    Windows XP
    Klicken Sie auf die Schaltfläche Start und anschließend auf "Ausführen". Geben Sie dxdiag in das Feld Run ein, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte System, und überprüfen Sie unter Systeminformationen die DirectX-Versionsnummer.
Hinweis Derzeit zeigt das DirectX-Diagnoseprogramm möglicherweise DirectX 11 als DirectX-Versionsnummer für DirectX 11.2 und DirectX 11.1 an.

Informationsquellen

DirectX: Häufig gestellte Fragen (http://windows.microsoft.com/de-de/windows-8/directx-faq)
Wo befindet sich das DirectX SDK? (http://msdn.microsoft.com/de-de/library/windows/desktop/ee663275.aspx)
Where is the DirectX SDK (2013 Edition) (http://blogs.msdn.com/b/chuckw/archive/2013/07/01/where-is-the-directx-sdk-2013-edition.aspx) (MSDN Blog)
Not So Direct Setup (http://blogs.msdn.com/b/chuckw/archive/2010/09/08/not-so-direct-setup.aspx) (MSDN Blog)
Direct3D 11-Bereitstellung für Entwickler von Spielen (http://msdn.microsoft.com/de-de/library/ee416644.aspx)

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows 8.1
  • Windows 8.1 Enterprise
  • Windows 8.1 Pro
  • Windows 8
  • Windows 8 Enterprise
  • Windows 8 Pro
  • Windows RT
  • Windows 7 Enterprise
  • Windows 7 Home Basic
  • Windows 7 Home Premium
  • Windows 7 Professional
  • Windows 7 Starter
  • Windows 7 Ultimate
  • Windows Server 2008 R2 Datacenter
  • Windows Server 2008 R2 Enterprise
  • Windows Server 2008 R2 for Itanium-Based Systems
  • Windows Server 2008 R2 Standard
  • Windows Vista Business
  • Windows Vista Enterprise
  • Windows Vista Home Basic
  • Windows Vista Home Premium
  • Windows Vista Starter
  • Windows Vista Ultimate
  • Windows Server 2008 Datacenter
  • Windows Server 2008 Enterprise
  • Windows Server 2008 for Itanium-Based Systems
  • Windows Server 2008 Standard
  • Microsoft Windows XP Service Pack 3
  • Microsoft Windows Server 2003 Service Pack 1
  • Microsoft Windows Server 2003 Service Pack 2
Keywords: 
kbquadrantinstall kbhowto kbinfo kbsetup kbconsumer KB179113
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store