DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 179798 - Geändert am: Mittwoch, 15. November 2006 - Version: 1.1

 

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt verschiedene Methoden, mit denen Speicherplatz auf Ihrer Festplatte. Für Windows 95, reibungslos und zuverlässig auszuführen sollten Sie mindestens 20 Megabyte (MB) freien Speicherplatz auf Ihrer Festplatte verfügen.

Um den Betrag des freien Speicherplatzes auf Ihrer Festplatte zu ermitteln, verwenden Sie die folgenden Schritte:

  1. Doppelklicken Sie auf Arbeitsplatz .
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihrer Festplatte; klicken Sie dann auf Eigenschaften .
  3. Notieren Sie sich auf der Registerkarte Allgemein die Speichermenge, freien Speicherplatz.
  4. Klicken Sie auf OK .

    Hinweis : Wenn Sie mehrere Festplatten haben, wiederholen Sie Schritte 2 bis 4 für jede Festplatte um den Betrag des freien Speicherplatzes zu ermitteln.
  5. Schließen Sie Arbeitsplatz.

Weitere Informationen

Verwenden Sie eine oder mehrere der folgenden Methoden, um Speicherplatz auf Ihrer Festplatte.

Löschen temporärer Dateien

Unter normalen Umständen Windows 95 temporäre Dateien sind, geschlossen und gelöscht, wenn Sie Windows beenden. Allerdings Wenn Sie Windows, falsch (z. B. beenden, einen Neustart des Computers oder deaktiviert, wenn Windows ausgeführt wird) die Dateien möglicherweise nicht geschlossen oder gelöscht werden.

Um temporäre Dateien löschen, gehen Sie folgendermaßen:

  1. Klicken Sie auf Start , zeigen Sie auf Suchen und klicken Sie dann auf Dateien oder Ordner .
  2. Geben Sie in das Feld Name *.tmp und Klicken Sie dann auf Suchen .
  3. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Alles markieren .
  4. Klicken Sie im Menü Datei auf Löschen .

    Hinweis : Wenn eine Meldung Zugriff verweigert angezeigt wird, beenden Sie alle Programme, die ausgeführt werden und wiederholen Sie die Schritte 1 bis 4. Gehen Sie folgendermaßen vor um alle Programme zu beenden:
    1. Drücken Sie STRG + ALT + ENTF , um das Programm schließen öffnen das Dialogfeld.
    2. Beenden Sie alle Programme außer Explorer und Systray (die Teile des Windows 95 sind). Um ein Programm zu beenden, klicken Sie auf das Programm, und klicken Sie auf Task beenden .
    3. Wiederholen Sie Schritte A-B, bis alle nicht benötigten Programme nicht mehr ausgeführt werden.
    4. Deaktivieren Sie alle Antivirenprogramme oder Datenträgerprogramme, die auf dem Computer installiert. Informationen, wie Sie diese Programme deaktivieren finden Sie in der gedruckt oder online-Dokumentation für das Programm.

Löschen der temporären Internetdateien

Temporäre Internetdateien sind zwischengespeicherte Kopien von den Webseiten, die Sie, sowie Zusatzdateien wie Grafiken und Videos zugreifen. Sie möglicherweise fest, dass Webseiten, die Sie in der Vergangenheit zugegriffen haben länger zum erste Mal Laden Sie Sie besuchen benötigen, nachdem Sie diese zwischengespeicherten Dateien gelöscht.

Um temporäre Internetdateien zu löschen, gehen Sie folgendermaßen:

  1. Klicken Sie auf Start , zeigen Sie auf Einstellungen und klicken Sie auf Systemsteuerung .
  2. Doppelklicken Sie auf Internet .
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Allgemein auf Dateien löschen .
    -oder-
    Klicken Sie auf der Registerkarte Erweitert auf Einstellungen , und klicken Sie dann auf Ordner leeren .

Leerer Papierkorb

Den Papierkorb leeren, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop auf Symbol Papierkorb, und klicken Sie dann auf Papierkorb leeren. Wenn Sie aufgefordert werden, um zu bestätigen, dass Sie die Dateien löschen möchten, klicken Sie auf Ja.

Weitere Informationen zum freien Speicherplatz auf Ihrer Festplatte klicken Sie auf Start, klicken Sie auf "Hilfe", klicken Sie auf die Registerkarte Index, geben Sie "Problembehandlung" (ohne Anführungszeichen), klicken Sie auf das Hilfethema "Speicher" und klicken Sie auf anzeigen.

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 95
Keywords: 
kbmt kbenv kbhowto KB179798 KbMtde
Maschinell übersetzter ArtikelMaschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 179798  (http://support.microsoft.com/kb/179798/en-us/ )
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Zurückgezogener KB-ArtikelDisclaimer zu nicht mehr gepflegten KB-Inhalten
Dieser Artikel wurde für Produkte verfasst, für die Microsoft keinen Support mehr anbietet. Der Artikel wird deshalb in der vorliegenden Form bereitgestellt und nicht mehr weiter aktualisiert.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store