DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 190899 - Geändert am: Dienstag, 27. Februar 2007 - Version: 5.3

 

Zusammenfassung

Oft möchten Administratoren Software auf nur für Ihre Windows 95 oder Windows 98-Clients oder Ihre Windows NT Workstation-Clients ausführen. Möglicherweise nicht einige Skriptbefehle Anmeldung auf Ihren Computer mit Windows NT Server oder Domänencontroller ausgeführt werden sollen.

Weitere Informationen

Eine einfache Batchdatei und eine kleine ausführbare Datei verwenden, können Sie feststellen, ob der Client a:
  • Windows 95 oder Windows 98-client
  • Windows NT-Arbeitsstation
  • Installation von Windows 2000 Professional
  • Windows NT Server nicht als Domänencontroller
  • Windows 2000 Server nicht als Domänencontroller
  • Windows NT Server-Domänencontroller
  • Windows 2000 Server-Domänencontroller
  • Windows NT Enterprise-Terminal Server-Domänencontroller
  • Windows NT Enterprise-Terminal Server nicht als Domänencontroller
Kopieren Sie den folgenden Text in einer Batchdatei:
@echo off
REM Batch file to detect OS
REM ----------------------------------
if Windows_NT == %OS% goto WINNT
echo You are not running Windows NT (Windows 95/98 perhaps?)
goto END

:WINNT
gettype.exe

if errorlevel=9 goto FILENOTFOUND

echo You are running Windows NT.
echo More Specifically:
echo.


if ERRORLEVEL=8 goto EIGHT
if ERRORLEVEL=7 goto SEVEN
if ERRORLEVEL=6 goto SIX
if ERRORLEVEL=5 goto FIVE
if ERRORLEVEL=4 goto FOUR
if ERRORLEVEL=3 goto THREE
if ERRORLEVEL=2 goto TWO
if ERRORLEVEL=1 goto ONE

:FILENOTFOUND
echo.
echo Gettype not found.
echo.
goto END

:EIGHT
echo Windows NT Enterprise/Terminal Server Non-Domain Controller
goto END

:SEVEN
echo Windows NT Enterprise/Terminal Server Domain Controller
goto END

:SIX
echo Windows 2000 Server Domain Controller
goto END

:FIVE
echo Windows NT Server Domain Controller
goto END

:FOUR
echo Windows 2000 Server Non-Domain Controller
goto END

:THREE
echo Windows NT Server Non-Domain Controller
goto END

:TWO
echo Windows 2000 Professional installation
goto END

:ONE
echo Windows NT Workstation
goto END

:END
pause
				
Kopieren der Datei Gettype.exe und die Batchdatei auf den Ziel-Arbeitsstationen und führen die Batchdatei.

Gettype.exe Version 4.0 erhalten Sie durch Installieren von Windows 2000 Resource Kit.
Gettype.exe funktioniert durch Abfragen der Registrierung des Installationstyps und DOS ERRORLEVEL entsprechend festlegen:
  • Gibt 1 für Windows NT Workstation zurück.
  • 2 Für Windows 2000 Professional zurück.
  • Gibt für Windows NT Server nicht als Domänencontroller, 3 zurück.
  • Gibt 4 für Windows 2000 Server nicht-Domänencontroller.
  • Gibt 5 für Windows NT Server-Domänencontroller.
  • Gibt 6 für Windows 2000 Server-Domänencontroller.
  • Gibt 7 für Windows NT Enterprise-Terminal Server-Domänencontroller.
  • Gibt für Windows NT Enterprise-Terminal Server nicht als Domänencontroller, 8 zurück.
Unbeaufsichtigten Modus kann mit dem Parameter/s festgelegt werden. Dieses Tool kann auch auf Remotecomputern ausgeführt werden.

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows NT Server 4.0, Terminal Server Edition
  • Microsoft Windows NT Server 3.51
  • Microsoft Windows NT Server 4.0 Standard Edition
  • Microsoft Windows NT Workstation 3.51
  • Microsoft Windows NT Workstation 4.0 Developer Edition
  • Microsoft Windows NT Server 4.0 Enterprise Edition
  • Microsoft Windows 98 Standard Edition
  • Microsoft Windows 95
Keywords: 
kbmt kbenv kbhowto KB190899 KbMtde
Maschinell übersetzter ArtikelMaschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 190899  (http://support.microsoft.com/kb/190899/en-us/ )
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store