DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 194499 - Geändert am: Dienstag, 23. Januar 2007 - Version: 1.1

 

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt die verschiedenen Typen von "Wagenrücklauf", stehen in WordPerfect und Word für Windows und wie diese gibt aus einem Produkt zu einem anderen konvertiert werden.

Weitere Informationen

WordPerfect 5.x und 6.x harte und weiche gibt Sie zurück in die Konvertierung in Word unterstützt werden. Ruhenden Absatzmarken des WordPerfect werden in normalen Absatzmarken konvertiert.

Unterschiede in den Zeichenabstand zwischen den beiden Produkten möglicherweise weichen zurück zur in verschiedenen Standorten befinden, als Sie in dem ursprünglichen WordPerfect-Dokument angezeigt.

Führende für Absatzmarken (sekundäre führende) wird nur in Abstand nach dem Import von WordPerfect umgewandelt. Führende für soft gibt wird (primäre führende) nicht für die Konvertierung unterstützt.

Weiche gibt werden automatisch von WordPerfect eingefügt, wenn Text über das Ende einer Zeile erreicht; durch Drücken der EINGABETASTE wird eine Absatzmarke eingefügt.

Ein WordPerfect ruhende Festplatte return bestimmt, dass wird eine Absatzmarke allein in einer Zeile am oberen Rand einer Seite angezeigt, die mit weichen Seitenumbruch beginnt, es von einer Festplatte geändert wird, Rückgabecode in einen inaktiven Festplatte Rückgabecode. Dies erfolgt, so dass der Text am oberen Rand des Dokuments nicht unnötig nach unten verschoben wird.

Die am häufigsten verwendete Instanz in der eine ruhende Absatzmarke in WordPerfect eingefügt wird tritt auf, wenn ein Benutzer auf der nächsten Seite mit EINGABETASTE manuell zweimal zwischen dem letzten Absatz einer Seite und dem ersten Absatz drückt. In diesem Fall in Codes anzeigen, die ähnlich angezeigt die Formatierung:
Text am Ende der ersten Seite... [HRt SPg]
[Dorm HRt]Text am Anfang der folgenden Seite...
Drucker Treiber Unterschiede angegeben, hat der WordPerfect-Konverter mit Word gelieferten keine Möglichkeit, festzustellen, ob ein ruhende Festplatte Rückgabecode bleibt tatsächlich am oberen Rand einer Seite folgende Konvertierung und daher den Code, in eine normale Absatzmarke konvertiert. Das Ergebnis ist, dass eine unerwünschte Leerzeile eventuell in einem konvertierten Dokument erscheint.

Die Lösung ist, die zusätzliche Absatzmarke, die folgende Konvertierung zu löschen. Wenn die unerwünschte Absatzmarke am oberen Rand einer Seite in der konvertierten Dokument angezeigt wird, so Absatz Abstand nach 12 pt im letzten Absatz der vorhergehenden Pagefirst Seite, die ursprüngliche Layout wiederherstellen. Dieser Vorgang kann mit dem AutoFormat-Feature in Word, konvertiert der manuellen double-spacing zwischen Absätzen in Absatzabstand nach automatisiert werden.

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Word 97 Standard Edition
Keywords: 
kbmt kbconversion kbinfo KB194499 KbMtde
Maschinell übersetzter ArtikelMaschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 194499  (http://support.microsoft.com/kb/194499/en-us/ )
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Zurückgezogener KB-ArtikelDisclaimer zu nicht mehr gepflegten KB-Inhalten
Dieser Artikel wurde für Produkte verfasst, für die Microsoft keinen Support mehr anbietet. Der Artikel wird deshalb in der vorliegenden Form bereitgestellt und nicht mehr weiter aktualisiert.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store