DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 2262911 - Geändert am: Freitag, 29. November 2013 - Version: 5.0

Problembeschreibung

Nach dem Installieren von Update 982167 oder Update 982168 wird möglicherweise eine Ausnahmefehlermeldung mit etwa folgendem Inhalt angezeigt, wenn Sie WCF-basierte (Windows Communication Foundation) Anwendungen ausführen:
Der Typ "System.Security.Authentication.ExtendedProtection.ExtendedProtectionPolicy" konnte nicht geladen werden.

Ursache

Update 982167 und Update 982168 aktualisieren die .NET Framework 2.0-Funktionsebene in .NET Framework 3.5 SP1, und führen den neuen Typ "System.Security.Authentication.ExtendedProtection.ExtendedProtectionPolicy" ein. Dieser neue Typ wird von der zugehörigen neuen Funktion in Windows Communication Foundation verwendet. 

Der Fehler tritt auf, weil die Funktionsebene der zugrunde liegenden .NET Framework 2.0 SP2-Netzwerkclientbibliothek nicht aktualisiert wird, wenn die WCF-Funktionsebene (Windows Communication Foundation) für die Verwendung des neuen Typs aktualisiert wird. Die Funktionsebene der zugrunde liegenden .NET Framework 2.0 SP2-Netzwerkclientbibliothek unterstützt diesen neuen Typ nicht, und daher wird dieser Fehler zurückgegeben.

Dieses Szenario kann aus verschiedenen Gründen auftreten, beispielsweise bei bestimmten Problemen durch Installationsfehler im Zusammenhang mit Dual Branch-Wartung. Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
960043  (http://support.microsoft.com/kb/960043/de/ ) Dual Branch-Wartung für .NET Framework 2.0 Service Pack 2, .NET Framework 3.0 Service Pack 2 und .NET Framework 3.5 Service Pack 1

Abhilfe

Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Problem zu umgehen:
  1. Installieren Sie Hotfix 975954. Zum Herunterladen der MSI-Updates besuchen Sie die folgende MSDN-Webseite:
    http://code.msdn.microsoft.com/KB975954/Release/ProjectReleases.aspx?ReleaseId=3839 (http://code.msdn.microsoft.com/KB975954/Release/ProjectReleases.aspx?ReleaseId=3839)
  2. Führen Sie eine Reparatur des Produkts aus. Sie können das Produkt automatisch reparieren lassen oder es manuell selbst reparieren.

    Problem automatisch beheben

    Um eine automatische Reparatur des Produkts ausführen zu lassen, klicken Sie auf den Link Problem beheben. Klicken Sie anschließend im Dialogfeld Dateidownload auf Ausführen, und befolgen Sie die Schritte im Assistenten.
    Bild minimierenBild vergrößern
    Problem beheben (http://go.microsoft.com/?linkid=9737836)
    Microsoft Fix it 50468
    Bild minimierenBild vergrößern

    Hinweis Dieser Assistent ist vorübergehend nur in Englisch verfügbar. Die automatische Korrektur funktioniert aber auch für andere Sprachversionen von Windows.

    Hinweis Wenn Sie sich nicht an dem Computer befinden, auf dem das Problem auftritt, können Sie die automatische Korrektur auf einen Speicherstick oder eine CD speichern, um sie anschließend auf dem vom Problem betroffenen Computer auszuführen.

    Problem manuell beheben

    Um das Produkt selbst zu reparieren, geben Sie den folgenden Befehl an einer Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten ein:
    msiexec /f {C09FB3CD-3D0C-3F2D-899A-6A1D67F2073F}

    Dadurch wird der Installationsstatus aller Funktionen in .NET Framework 2.0 SP2 erneut überprüft.
    Auf diese Weise wird das Problem behoben, und die Updates 982167 und 982168 können ihre jeweilige Nutzlast installieren. 
Hinweis Wenn sich das Problem durch Schritt 1 und 2 nicht beheben ließ, deinstallieren Sie das Update, das Sie vor dem Auftreten des Fehlers installiert haben, und dann installieren Sie das Update erneut.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Ausführen eines Befehls mit erhöhten Rechten finden Sie auf der folgenden Microsoft-Webseite:
http://windows.microsoft.com/de-DE/windows7/Command-Prompt-frequently-asked-questions (http://windows.microsoft.com/de-DE/windows7/Command-Prompt-frequently-asked-questions)
Weitere Informationen zu den Befehlszeilenoptionen, die von Windows Installer unterstützt werden, finden Sie auf der folgenden MSDN-Webseite:
http://msdn.microsoft.com/de-de/library/aa367988(VS.85).aspx (http://msdn.microsoft.com/de-de/library/aa367988(VS.85).aspx)
Weitere Informationen zu Windows Installer finden Sie auf der folgenden MSDN-Webseite:
http://msdn.microsoft.com/de-de/library/aa367449(VS.85).aspx (http://msdn.microsoft.com/de-de/library/aa367449(VS.85).aspx)

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft .NET Framework 3.5 Service Pack 1
  • Microsoft .NET Framework 2.0 Service Pack 2
  • Microsoft Windows Server 2003 Service Pack 2, wenn verwendet mit:
    • Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86)
    • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition (32-bit x86)
    • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition (32-bit x86)
    • Microsoft Windows Server 2003, Web Edition
    • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter x64 Edition
    • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise x64 Edition
    • Microsoft Windows Server 2003, Standard x64 Edition
    • Microsoft Windows XP Professional x64 Edition
    • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition for Itanium-Based Systems
    • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition for Itanium-based Systems
  • Microsoft Windows XP Service Pack 2, wenn verwendet mit:
    • Microsoft Windows XP Home Edition
    • Microsoft Windows XP Professional
Keywords: 
kbbug kbexpertiseinter kbinfo kbsecurity kbmsifixme kbfixme KB2262911
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store