DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 2312539 - Geändert am: Freitag, 7. März 2014 - Version: 2.0

 

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt die verfügbaren Hotfixes und Updates für Probleme, die in Umgebungen mit Terminal Services für Windows Server 2008 auftreten können. Windows Server 2008 R2 Remote Desktop Services-Updates finden Sie unter2601888 KB (http://support.microsoft.com/kb/2601888) .

Achtung:Diese Liste ist eine allgemeine Probleme mit den Terminaldiensten in Windows Server 2008. Installieren Sie die folgenden Patches nur bei Aufforderung durch ein professionelles des Microsoft-Support nicht proaktiv. Wenn Sie glauben, dass eine der in dieser Liste beschriebenen Probleme auftreten, installieren Sie nur das Update für dieses Problem. Wenn ein bestimmten Hotfix für das Problem aufgelistet ist, wird empfohlen, Sie bewerten, diese Hotfixes und Updates zu Determinewhether sie auf eine bestimmte Windowsversion und service Packs.

Diese Hotfixes und Updates werden nach Komponentenbereiche in Umgebungen mit Windows Server 2008-Terminaldienste angeordnet. Die Hotfixes und Updates können auch auf Windows XP zu Windows Vista und Windows 7 Remote Desktop Clients anwenden.

Weitere Informationen

Authentifizierung

2203302 (http://support.microsoft.com/kb/2203302) Eine RDP-Verbindung, die SSL-Authentifizierung und CredSSP Protokoll schlägt in Windows 7, in Windows Server 2008 R2, Windows Vista und in Windows Server 2008 verwendet

975943 (http://support.microsoft.com/kb/975943) Fehlercode, wenn eine Anwendung die CredSSP ist das authentifizierten Benutzerkonto Mitglied vieler Sicherheitsgruppen auf einem Computer, auf dem Windows Vista oder Windows Server 2008 ausgeführt wird: "0x80090329"

972595 (http://support.microsoft.com/kb/972595) Sie können sich nicht anmelden oder das System reagiert nicht mehr, wenn das Feature gespeicherte Benutzernamen und Kennwörter auf einem Computer aktiviert ist, auf dem Windows Server 2008 oder Windows Vista ausgeführt wird

954910 (http://support.microsoft.com/kb/954910) Fehlermeldung, wenn Sie die Smartcard-Authentifizierung verwenden, um auf einem Windows Server 2008-basierten Terminalserver von einem Clientcomputer anmelden, auf dem Windows Vista oder Windows Server 2008 ausgeführt wird: "0xC000040C"

953760 (http://support.microsoft.com/kb/953760) Wenn Sie SSO für einen Terminalserver von einem Windows XP SP3-basierten Clientcomputer aktivieren, werden weiterhin für Benutzeranmeldeinformationen angezeigt, wenn Sie sich am Terminalserver anmelden

952234 (http://support.microsoft.com/kb/952234) Wenn Sie eine Terminaldienstesitzung, die Smartcard-Authentifizierung einzurichten für die Anmeldung an einem Windows Server 2008-basierten Terminalserver benötigt, reagiert die Terminaldienste-Sitzung

951608 (http://support.microsoft.com/kb/951608) Beschreibung des Credential Security Supportprovider (CredSSP) in Windows XP Servicepack 3

Core

2523307 (http://support.microsoft.com/kb/2523307) Getrennt eine gespiegelte Windows Server 2008 Terminal Services-Sitzung von einem Computer, auf dem Windows Server 2008 R2 SP1 oder Windows 7 SP1 ausgeführt wird

2518298 (http://support.microsoft.com/kb/2518298) "0x0000003B" Stop-Fehler auf einem Terminalserver in Windows Server 2008

2481109 (http://support.microsoft.com/kb/2481109) MS11-017: Hinweise zum Sicherheitsupdate für Remote Desktop Client 6.1 und Remote Desktop Client 6.0: 8 März 2011

2462310 (http://support.microsoft.com/kb/2462310) Eine 16-Bit-Anwendung, die Initialisierungsdateien (.ini verwendet) funktioniert in einem Windows Server 2008 x 86 Terminaldienste-Sitzung nicht

982303 (http://support.microsoft.com/kb/982303) Eine falsche Anzahl von Sitzungen, die bei starker Auslastung Situation in Windows Server 2008 R2 oder Windows Server 2008 Terminal Services-Leistungsindikatoren zu melden

980568 (http://support.microsoft.com/kb/980568) Ein Terminal-Server, auf dem Windows Server 2008 ausgeführt wird, reagiert nicht mehr, wenn viele Clients Terminalsitzungen mit den Server beginnen

978829 (http://support.microsoft.com/kb/978829) Die STRG- und ALT-Tasten in einer Terminaldienste-Sitzung erhalten fest, wenn Sie auf einen lokalen Computer entsperren

977269 (http://support.microsoft.com/kb/977269) Fehlermeldung, wenn Sie einer Remotedesktop-Verbindung zu einem terminal Server stellen Windows Server 2008 ausgeführt wird: "der angeforderte Vorgang erfordert erhöhte Rechte."

976110 (http://support.microsoft.com/kb/976110) Eine terminal Server-Sitzung, für die Shadowing durchgeführt wurde, ist wird nicht ordnungsgemäß getrennt, stoppt die terminal Server-Sitzung, die shadowing wird shadowing auf einem Computer mit Windows Vista oder Windows Server 2008

971338 (http://support.microsoft.com/kb/971338) Das Terminalserver servergespeichertes Profil eines Benutzerkontos wird nicht korrekt geladen auf einem Terminalserver, auf dem Windows Server 2008 R2 ausgeführt wird, oder Windows Server 2008 nach der während der Sitzungsanmeldung das Kennwort geändert wird

971253 (http://support.microsoft.com/kb/971253) Wenn Sie sich an einem Terminalserver anmelden, auf dem Windows Server 2008 ausgeführt wird, wird ein leerer Bildschirm angezeigt

970911 (http://support.microsoft.com/kb/970911) Der Dienst "Terminaldienste" eine Konsolensitzung-Schutz getrennt wird in Windows Server 2008

970089 (http://support.microsoft.com/kb/970089) Ein Hotfix ist verfügbar, dass Adressen gelegentliche Vmwp.exe Prozesse auf einem Windows Server 2008-basierten Hyper-V-Hostcomputer stürzt ab

970067 (http://support.microsoft.com/kb/970067) Sie finden eine hohe CPU-Auslastung für den Prozess "Wmiprvse.exe" auf einem Terminalserver, auf dem Windows Server 2008 ausgeführt wird, wenn Sie den Windows-Systemressourcen-Manager ausführen

969851 (http://support.microsoft.com/kb/969851) Nicht in dem angegebenen Startprogramm wird der gesamte Desktop auf eine Remotedesktop-Verbindung gestartet, wenn Sie die Einstellung "Terminaldienstprofil" für das Konto ändern

969940 (http://support.microsoft.com/kb/969940) Beim Starten einer Terminalsitzung auf einem Computer, auf dem Windows Server 2008 ausgeführt wird und die Terminalserverfunktion installiert hat, startet der gesamten Windows-Desktop nicht in dem Programm, das vom Terminalserver angegeben ist

969851 (http://support.microsoft.com/kb/969851) Nicht in dem angegebenen Startprogramm wird der gesamte Desktop auf eine Remotedesktop-Verbindung gestartet, wenn Sie die Einstellung "Terminaldienstprofil" für das Konto ändern

941641 (http://support.microsoft.com/kb/941641) Remote Desktop Connection 6.0 fordert Sie zur Eingabe von Anmeldeinformationen auf, bevor Sie eine Remotedesktopverbindung herstellen

Umleitung & drucken

2655998 (http://support.microsoft.com/kb/2655998) Lange Anmeldezeit, wenn Sie eine Remotedesktop-Sitzung zu einem Server Windows Server 2008 R2-basierten Remotedesktop-Sitzungshost herstellen und die Druckerumleitung aktiviert ist

2620656 (http://support.microsoft.com/kb/2620656) Ungültige umgeleitete Drucker möglicherweise in einer Remotedesktopdienste-Sitzung, die mit einem Remotedesktop-Sitzungshostserver verbunden, auf dem WindowsServer 2008 ausgeführt wird oder Windows Server 2008 R2 verfügbar

2532459 (http://support.microsoft.com/kb/2532459) Druckwarteschlange funktioniert nicht, wenn die Warteschlange nicht die ersten 100 Warteschlangen in einer Windows Server 2008 oder Windows Server 2008 R2 Terminal Services-Sitzung installiert ist

2059743 (http://support.microsoft.com/kb/2059743) Sie können nicht auf mehrere Schächte drucken, in einer Terminalserversitzung in Windows Server 2008

2028453 (http://support.microsoft.com/kb/2028453) Umgeleitete Drucker drucken ein Dokument in Windows Server 2008 nicht, wenn das Easy Print für Terminaldienste-Feature in einer terminal Server-Sitzung verwendet wird

981650 (http://support.microsoft.com/kb/981650) Text kann nicht in einer Terminalserversitzung in Windows Server 2003, Windows Server 2008 oder Windows Vista gedruckt werden, wenn der Drucker den Treiber "Generisch / nur Text" verwendet

979163 (http://support.microsoft.com/kb/979163) Viele Seiten werden gedruckt, wenn Sie versuchen, ein Excel-Arbeitsblatt zu drucken, mit einem umgeleiteten Drucker, wenn die Terminal Services Easy Print-Funktion verwendet wird

973744 (http://support.microsoft.com/kb/973744) Sie können keine Anwendung beendet wird, die einen umgeleiteten Drucker verwendet werden, wenn Sie die Easy Print für Terminaldienste-Funktion auf einem terminal Server aktivieren, auf dem Windows Server 2008 ausgeführt wird

973356 (http://support.microsoft.com/kb/973356) Fehlermeldung, wenn Sie eine oder mehrere Netzwerkdrucker in einem Windows Server 2008-basierten Terminalserver-Sitzung erstellen: "Drucker können nicht installiert werden"

973062 (http://support.microsoft.com/kb/973062) Das audio-Umleitung-Feature funktioniert nicht bei Verwendung von Remote Desktop Connection Client für Mac 2.0 zu einer terminal Server-Sitzung auf einem Computer, auf dem Windows Server 2008 x 64 Edition oder Windows Vista X 64 Edition ausgeführt wird

972600 (http://support.microsoft.com/kb/972600) Nachdem Sie eine Remotedesktopsitzung auf einem Zielcomputer, auf denen Windows Vista oder Windows Server 2008 ausgeführt wird getrennt, wird der Standarddrucker geändert, wenn Sie auf dem Zielcomputer über die Konsole protokollieren

971370 (http://support.microsoft.com/kb/971370) Sie die Audiowiedergabe nach dem Zufallsprinzip aus einer anderen terminal Server-Sitzung, wenn Sie in einer terminal Server-Sitzung audio spielen, die auf dem Server gehostet wird, auf dem Windows Server 2008 ausgeführt wird

970603 (http://support.microsoft.com/kb/970603) Der Inhalt eines gedruckten unterscheidet sich, wenn Sie ein PDF-Dokument drucken, in einer Sitzung Terminal Services (TS) in Windows Vista oder Windows Server 2008 mit Terminal Services Easy Print

958596 (http://support.microsoft.com/kb/958596) Benutzer können keine Smartcard verwenden, um eine Terminaldienstesitzung auf einem Computer anmelden, auf dem Windows Server 2008 ausgeführt wird

954744 (http://support.microsoft.com/kb/954744) Update: Bei Verwendung von Terminal Services Easy Print für ein Dokument zu drucken, die Seiten Hochformat und Querformat ausgerichteten Seiten enthält, werden einige Seiten in der falschen Ausrichtung gedruckt

Lizenzierung

2542272 (http://support.microsoft.com/kb/2542272) Wenn der DN des Benutzers das forward-Schrägstrich-Zeichen in Windows Server 2008 enthält, wenn der Lizenzierungsmodus "pro Benutzer" verwendet wird, wird eine temporäre TS CAL

2028637 (http://support.microsoft.com/kb/2028637) Ein Domänenadministrator oder lokaler Administrator erhält fälschlicherweise eine Warnmeldung "kann nicht für eine gültige Terminaldienste finden Lizenzierungsserver" Wenn dieses Benutzerkonto anmeldet an einen Windows Server 2008 Terminal Server

2021885 (http://support.microsoft.com/kb/2021885) Terminal Server Lizenz/RAS-Remotedesktop-Lizenzservers ausstellen nur temporäre Lizenzen und Ereignis-ID 17 protokolliert

983385 (http://support.microsoft.com/kb/983385) Ereignis-ID 17 wird im Systemprotokoll auf einem RD-Lizenzierungs-Server oder auf einem RD-Lizenzierungs-Server in Windows Server 2003 SP2, Windows Server 2008 und in Windows Server 2008 R2 protokolliert.

979548 (http://support.microsoft.com/kb/979548) Sie können keine Vertragsnummer der Volumenlizenz eingeben, die mehr als sieben Ziffern im Remotedesktoplizenzierungs-Manager oder im Remotedesktoplizenzierungs-Manager enthält

977686 (http://support.microsoft.com/kb/977686) Das Lizenzierungsdiagnosetool meldet fälschlicherweise, dass gibt es keine verfügbaren Terminaldienste-Clientzugriffslizenzen in Windows Server 2008

972069 (http://support.microsoft.com/kb/972069) Ein Terminalserver, der Windows Server 2008 ausgeführt wird kann nicht Terminalserver Lizenzen von einem Terminalserver-Lizenzserver zu erhalten, das Windows Server 2008 ausgeführt wird, nachdem Sie die Einstellung "Sicherheitsgruppe Lizenzserver" aktivieren

971302 (http://support.microsoft.com/kb/971302) Einzelne Clientzugriffslizenzen Support steht für Terminal Server-Lizenzserver, auf dem Windows Server 2008 ausgeführt werden

968995 (http://support.microsoft.com/kb/968995) Das Terminal Server-Lizenzierung-MMC-Snap-in oder das TS-Lizenzierung-Manager-MMC-Snap-in verwendet anstelle des Kerberos-Protokolls NT LAN Manager-Authentifizierung in Windows Server 2003 oder in Windows Vista und Windows Server 2008 übergeben

968074 (http://support.microsoft.com/kb/968074) Ein Update ist verfügbar, können die Terminaldienste Server lizenziert, auf dem Windows Server 2008, um die Clientzugriffslizenzen für Windows Server 2008 R2 Remote Desktop Services verwenden können ausgeführt werden

TS-Gateway

2620264 (http://support.microsoft.com/kb/2620264) Alle RemoteApp-Anwendungen über eine Windows Server 2008-basierten TS-Gateway kann nicht gestartet werden.

974195 (http://support.microsoft.com/kb/974195) Sie können nicht mit einem Terminalserver herstellen, die ausgeführt wird Windows Server 2008 über TS-Gateway über seinen vollqualifizierten Domänennamen ist in einem separaten Namespace und der TCP-Port 445 zwischen dem Terminalserver und TS-Gateway deaktiviert ist

RemoteApp für Terminaldienste

2579055 (http://support.microsoft.com/kb/2579055) Eine gestartete Anwendung RemoteApp ist zeitweise nicht sichtbar in Windows Server 2008

2381675 (http://support.microsoft.com/kb/2381675) Das RemoteApp-Programm wird nicht beendet, nach Ablauf der Zeit Zeitlimit für Leerlaufsitzungen auf einem Computer, auf dem Windows Server 2008 ausgeführt wird

983533 (http://support.microsoft.com/kb/983533) Die Popup-Fenster sind ausgeblendet und die TS RemoteApp-Anwendung reagiert nicht mehr in Windows Vista, Windows 7, Windows Server 2008 und Windows Server 2008 R2

981211 (http://support.microsoft.com/kb/981211) Einem RemoteApp-Programm zeigt nicht den gespeicherten Benutzernamen, wenn Sie die Anwendung auf einem Computer starten, auf dem Windows Vista ausgeführt wird

979425 (http://support.microsoft.com/kb/979425) Ein Element in einer RemoteApp-Anwendung wurde falsch aktualisiert, wenn Sie mithilfe von Remote Desktop Connection (RDC) 7.0 verbinden

978927 (http://support.microsoft.com/kb/978927) Die hervorgehobenen Menüs alle ausgeführten Anwendungen werden falsch in einer Windows Server 2008-basierten Terminalserver-Sitzung angezeigt.

970689 (http://support.microsoft.com/kb/970689) Ein Windows Server 2008-basierten Terminalserver verweigert Verbindungsanforderungen mit der Fehlermeldung "der Remoteprozeduraufruf ist fehlgeschlagen und wurde nicht ausgeführt werden" nach dem Zufallsprinzip unter einer Bedingung schwere Anmelden/Abmelden

Terminaldienste-Sitzungsbroker

2522829 (http://support.microsoft.com/kb/2522829) Sitzungen werden nicht ordnungsgemäß verteilt, sobald der Dienst Terminaldienste-Sitzungsbroker für 25 oder mehr Tage nacheinander in Windows Server 2008 ausgeführt wird

977541 (http://support.microsoft.com/kb/977541) Sie werden nicht mit der zuvor getrennt Terminalserversitzung über den Terminaldienste-Sitzungsbroker Dienst in einer Windows Server 2008-basierten Farm im Remotedesktop-Verbindungsbroker umgeleitet.

Web Access für Terminaldienste

951607 (http://support.microsoft.com/kb/951607) Sie können keine Verbindung zu einem Remotecomputer oder einer Remoteanwendung starten, wenn Sie Terminal Services Web Access oder Remote Web Workspace auf einem Windows XP SP3 oder Windows Small Business Server 2003 SP1-basierten Computer verwenden.


Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Server 2008 Datacenter without Hyper-V
  • Windows Server 2008 Enterprise without Hyper-V
  • Windows Server 2008 Foundation
  • Windows Server 2008 Service Pack 2
  • Windows Server 2008 Standard without Hyper-V
  • Windows Server 2008 Datacenter
  • Windows Server 2008 Enterprise
  • Windows Server 2008 Standard
Keywords: 
kbmt KB2312539 KbMtde
Maschinell übersetzter ArtikelMaschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2312539  (http://support.microsoft.com/kb/2312539/en-us/ )
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store