DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 233175 - Geändert am: Mittwoch, 24. Januar 2007 - Version: 2.1

 

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt das Feature Remotedesktop-Freigabe in NetMeeting zu verwenden. Remotedesktop-Freigabe können Sie von einem lokalen Computer zu einem Remotecomputer zugreifen.

Dieser Artikel behandelt folgende Themen:
  • Remotedesktop-Freigabe starten
  • So verwenden Sie einen Computer an einem anderen Speicherort mit Remotedesktop-Freigabe
  • So ändern Sie den Remote Desktop Sharing Kennwort
  • Wie Sie Remotedesktop-Freigabe beenden

Weitere Informationen

Remotedesktop-Freigabe starten

So starten Sie Remotedesktop-Freigabe:
  1. Starten Sie NetMeeting.
  2. Im Menü Extras klicken Sie auf Remotedesktop-Freigabe , um den Remote Desktop Sharing Assistenten zu starten und klicken Sie dann auf Weiter .
  3. Geben Sie im Dialogfeld Remote Desktop Sharing Assistent--festlegen in den Feldern Kennwort und Kennwortbestätigung ein Kennwort, und klicken Sie dann auf Weiter .

    Hinweis : das Kennwort werden verwendet, wenn Sie Ihrem Desktop von einem anderen Computer aus remote steuern.
  4. Klicken Sie auf Ja, kennwortgeschützte Bildschirmschoner ermöglichen , aktivieren einen kennwortgeschützten Bildschirmschoner von Windows gestartet werden, wenn eine Remotedesktop-Freigabesitzung unterbrochen wird, und klicken Sie dann auf Weiter .

    Hinweis : Wenn Sie diese Option aktivieren, es wird sichergestellt, niemand an Ihrem Computer arbeiten können, während Sie es von einem anderen Computer steuern. Wenn Sie diese Option aktivieren möchten, klicken Sie auf Nein, wird dies später geschieht , und klicken Sie dann auf Weiter . Wenn soll keinen kennwortgeschützten Bildschirmschoner zu aktivieren, fahren Sie mit Schritt 4 fort.
  5. Wählen Sie im Dialogfeld Eigenschaften von Anzeige einen Bildschirmschoner, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Password Protected und klicken Sie dann auf OK . Wenn Sie Kennwortschutz des Bildschirmschoners angeben möchten, oder wenn Sie das vorhandene Kennwort ändern möchten, klicken Sie auf Ändern .
  6. Klicken Sie auf Fertig stellen .
  7. Klicken Sie in NetMeeting im Menü Aufrufen auf Beenden und aktiviert Remotedesktop-Freigabe .

So verwenden Sie einen Computer an einem anderen Speicherort mit Remotedesktop-Freigabe

Einen Computer zu an anderer Stelle mithilfe von Remotedesktop-Freigabe verwenden:
  1. Starten Sie NetMeeting.
  2. Klicken Sie im Menü Aufrufen auf Neuer Telefonanruf .
  3. Geben Sie den Computername oder die IP-Adresse des Remotecomputers im Feld an , aktivieren Sie das Kontrollkästchen Sicherheit für diesen Anruf erforderlich und klicken Sie dann auf Weiter . Beachten Sie, dass Sie die Funktion "Sicherheit für diesen Anruf erforderlich" mit Remotedesktop-Freigabe aktivieren müssen.
  4. Geben Sie das Kennwort für die Remotedesktop-Freigabe in das Feld Kennwort ein, und klicken Sie dann auf OK .

So ändern Sie den Remote Desktop Sharing Kennwort

Hinweis : Dies gilt nicht für Windows 2000.

So ändern Sie das Remotedesktop-Freigabe-Kennwort:
  1. Starten Sie NetMeeting.
  2. Klicken Sie im Menü Extras auf Remotedesktop-Freigabe .
  3. Klicken Sie im Dialogfeld Remote Desktop Sharing Settings auf Kennwort ändern .
  4. Geben Sie Ihr alte Kennwort im Feld Altes Kennwort ein , geben Sie ein neues Kennwort in den Feldern Kennwort und Kennwortbestätigung ein.

    Hinweis : Ihr Kennwort muss mindestens sieben Zeichen lang sein.
  5. Klicken Sie auf OK .

Wie Sie Remotedesktop-Freigabe beenden

Verwenden Sie eine der folgenden Methoden, um eine Remotedesktop-Freigabesitzung beenden:

Methode 1

Klicken Sie im Aufruf auf Auflegen .

Methode 2

Den Computer remote steuern, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das NetMeeting-Remotedesktop-Freigabe Symbol auf der Taskleiste und klicken Sie auf Turn Off Remotedesktop-Freigabe oder Beenden .

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft NetMeeting 3.01 Standard Edition
Keywords: 
kbmt kbhowto KB233175 KbMtde
Maschinell übersetzter ArtikelMaschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 233175  (http://support.microsoft.com/kb/233175/en-us/ )
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Zurückgezogener KB-ArtikelDisclaimer zu nicht mehr gepflegten KB-Inhalten
Dieser Artikel wurde für Produkte verfasst, für die Microsoft keinen Support mehr anbietet. Der Artikel wird deshalb in der vorliegenden Form bereitgestellt und nicht mehr weiter aktualisiert.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store