DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 237607 - Geändert am: Montag, 28. Juli 2014 - Version: 4.0

 

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie Regini.exe-Tool in Microsoft Windows NT 4.0 Resource Kit verwenden, um Berechtigungen für die Registrierung von in einem Skript ändern.

Weitere Informationen

Es kann das Regini-Tool verwenden, so ändern Sie Berechtigungen für die Registrierung von in einem Skript zum Automatisieren der Verteilungs von Berechtigungen oder für andere Zwecke nützlich sein. Wenn ein Administrator alle Benutzer haben Vollzugriff auf die HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\MyCompany\MyProgram zu ermöglichen, wäre z. B. das folgende Beispielskript Regini diese Berechtigung zuweisen:
\registry\machine
              software
                  mycompany
                         myprogram [1 5 7 17]
				
Die Nummern nach dem Schlüssel voraus Gruppenberechtigungen entsprechen und sind in der folgenden Liste definiert:
 1  - Administrators Full Access
 2  - Administrators Read Access
 3  - Administrators Read and Write Access 
 4  - Administrators Read, Write and Delete Access
 5  - Creator Full Access
 6  - Creator Read and Write Access
 7  - World Full Access
 8  - World Read Access
 9  - World Read and Write Access
 10 - World Read, Write and Delete Access
 11 - Power Users Full Access
 12 - Power Users Read and Write Access
 13 - Power Users Read, Write and Delete Access
 14 - System Operators Full Access
 15 - System Operators Read and Write Access
 16 - System Operators Read, Write and Delete Access
 17 - System Full Access
 18 - System Read and Write Access
 19 - System Read Access
 20 - Administrators Read, Write and Execute Access
 21 - Interactive User Full Access
 22 - Interactive User Read and Write Access
 23 - Interactive User Read, Write and Delete Access
				
Basierend auf das Skript, sind nun die Berechtigungen für den Schlüssel voraus:

Administratoren: Vollzugriff
Ersteller/Besitzer: Vollzugriff
Jeder: Vollzugriff
System: Vollzugriff

Hinweis: bei Verwendung von Regini auf diese Weise tatsächlich alle Berechtigungen durch die in das Skript ersetzt, also "Jeder-Lesen", "Jeder-Vollzugriff," die neue Berechtigung ändern (Nummer 7) muss angewendet werden, zusammen mit den anderen vorhandenen Berechtigungen. Beachten Sie, dass 7 ist die einzige angegebenen in Klammern in das Skript, und klicken Sie dann auf die Berechtigungen nach dem Ausführen des Skripts "Jeder-Vollzugriff." nur wäre

Weitere Informationen zum Tool Regini.exe finden Sie in der Datei Regini.doc im Windows NT 4.0 Resource Kit.

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
  • Microsoft Windows NT Server 4.0 Standard Edition
  • Microsoft Windows NT Workstation 4.0 Developer Edition
Keywords: 
kbenv kbhowto kbmt KB237607 KbMtde
Maschinell übersetzter ArtikelMaschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 237607  (http://support.microsoft.com/kb/237607/en-us/ )
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store