DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 2405735 - Geändert am: Montag, 8. November 2010 - Version: 3.0

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Wenn Sie versuchen, Microsoft Office für Mac 2011 zu installieren, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt: 

Softwareanforderungen
"Für diese Software ist Mac OS X, Version 10.5.x oder höher, erforderlich.

Bild minimierenBild vergrößern







Ursache

Dieses Verhalten kann auftreten, wenn Sie die neueste MAC OS-Aktualisierung nicht installiert haben. 

Office für Mac 2011 erfordert Mac OS X 10.5 Leopard oder eine höhere Version sowie einen Intel-Prozessor. 

Lösung

Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses Problem zu beheben:

Bild minimierenBild vergrößern

Schritt 1: Beenden Sie alle Anwendungen, und schließen Sie alle Fenster.

Sie müssen alle Anwendungen beenden, bevor Sie mit der Installation von Office für Mac 2011 beginnen. Zum Beenden einer Anwendung wählen Sie sie in der Symbolleiste (oben) aus, und klicken Sie dann auf Beenden. Wenn Sie eine Anwendung nicht beenden können oder nicht wissen, wie Sie sie beenden können, halten Sie die BEFEHLSTASTE und die OPTIONSTASTE gedrückt, und drücken Sie dann ESC auf der Tastatur. Wählen Sie die Anwendung im Fenster "Anwendung sofort beenden" aus, und wählen Sie dann Sofort beenden aus. Klicken Sie auf Sofort beenden, um die Anwendung zu beenden.

Hinweis: Der Finder kann nicht beendet werden.

Wenn Sie den Vorgang abgeschlossen haben, klicken Sie auf die rote Schaltfläche in der oberen rechten Ecke.



Schritt 2: Vergewissern Sie sich, dass der Computer die Mindestsystemanforderungen erfüllt.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um festzustellen, ob Ihr Computer die Mindestsystemanforderungen für Office für Mac 2011 erfüllt:
  1.  Wählen Sie im  Apple-Menü Über diesen Mac.
    Bild minimierenBild vergrößern

  2. Im Fenster "Über diesen Mac" wird die Version und der Prozessortyp angezeigt. Weitere Informationen zu den Prozessoranforderungen für Office für Mac 2011 finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base, wenn es sich bei dem Prozessor nicht um einen Intel-Prozessor handelt:
    2405857  (http://support.microsoft.com/kb/2405857/ )   Fehler bei der Installation von Office für Mac 2011 "Für diese Software ist ein Macintosh-Computer auf Intel-Basis erforderlich"  
     
    Bild minimierenBild vergrößern

Wenn Sie über einen Intel-Prozessor verfügen, fahren Sie mit Schritt 3 fort.

Schritt 3: Installieren Sie die neueste Apple-Aktualisierung.

  1. Klicken Sie auf das Apple-Menü, und wählen Sie dann Softwareaktualisierung. Das Softwareaktualisierungsfenster wird geöffnet, und es wird nach verfügbaren Aktualisierungen gesucht.
    Bild minimierenBild vergrößern


  2. Falls Softwareaktualisierungen verfügbar sind, klicken Sie auf Weiter.
    Bild minimierenBild vergrößern


  3. Klicken Sie auf Ich stimme zu. Der Download beginnt.
    Bild minimierenBild vergrößern


  4. Klicken Sie auf Neu starten, wenn Sie dazu aufgefordert werden, den Computer neu zu starten. Starten Sie Ihren Computer neu. Versuchen Sie dann erneut, Office 2011 zu installieren.

Weitere Informationen dazu, wie Sie Apple-Aktualisierungen erhalten, finden Sie auf der folgenden Apple-Website: 

http://support.apple.com/kb/HT1338?viewlocale=de_DE (http://support.apple.com/kb/HT1338?viewlocale=en_US)

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu den Systemanforderungen für Office für Mac 2011 finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:  
2439384  (http://support.microsoft.com/kb/2439384/ )  Office für Mac 2011-Systemanforderungen

Weitere Informationen zu Aktualisierungen finden Sie auf der folgenden Apple-Website:

http://www.apple.com/softwareupdate/ (http://www.apple.com/softwareupdate/)


Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office for Mac Home and Business 2011
  • Microsoft Office for Mac Home and Student 2011
Keywords: 
dftsdahomeportal KB2405735
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store