DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 2458611 - Geändert am: Donnerstag, 16. Dezember 2010 - Version: 1.0

Hotfix-Download ist verfügbar
Hotfix-Downloads anzeigen und anfordern
 
 

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt die Microsoft Office Outlook 2007-Probleme, die in dem Hotfix-Paket behoben werden, die 14 Dezember 2010 datiert ist.

EINFÜHRUNG

Dieses Hotfix-Paket behobenen Probleme

  • Nehmen Sie an, dass Microsoft Office Outlook 2007 auf einem Vista-Computer oder einem Windows 7-Computer installiert ist. In diesem Fall unterstützt Office Outlook 2007 nicht Outlook Anywhere (RPC/HTTP) Authentifizierung, beim Zugriff auf Ihr Postfach mithilfe von Smartcard-basierten Anmeldeinformationen.


  • Sie verwenden ein IMAP4-Konto an Office Outlook 2007 anmelden. Außerdem konfigurieren Sie einen Ordner Gesendete Objekte auf dem IMAP4-Server gesendete Elemente gespeichert werden. Dann verwenden Sie Simple MAPI zum Senden einer e-Mail-Nachricht in Outlook 2007. In diesem Fall ist die gesendete e-Mail-Nachricht im Ordner "Gesendete Objekte" auf dem IMAP4-Server nicht gespeichert.


  • Beim Konfigurieren eines freigegebenen Postfachs oder eines Öffentlichen Ordners in einem Profil Office Outlook 2007 reagiert Outlook 2007 nicht mehr, wenn Sie ihn erneut öffnen.

    Hinweis:Dieses Problem tritt nur auf, nachdem Sie das Hotfix-Paket angewendet, das im Artikel der Microsoft Knowledge Base (KB) 978401 beschrieben wird.


  • DieBeforeItemMoveEreignis wird nicht ausgelöst, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt sind:
    • Sie löschen eine Besprechungsobjekt aus dem Kalender in Outlook 2007.
    • Sie löschen ein Terminelement ausTo-DoOutlook-LeisteKlicken Sie im FeldAnsichtMenü in Outlook 2007.
    • Löschen Sie ein Element aus einem Ordner, den Sie in Outlook 2007 erstellt.

  • Office Outlook 2007 stürzt ab, wenn Sie versuchen, eine Anlage zu öffnen, die nicht mit eine Dateinamenerweiterung verfügt.

    Hinweis:Dieses Problem tritt nur auf, nachdem Sie das Hotfix-Paket angewendet, das im KB-Artikel 981735 beschrieben wird.


  • Office Outlook 2007 stürzt ab, wenn Sie Kontaktelemente aus Outlook 2007 in eine Liste auf einer SharePoint 2007-Website synchronisieren.

  • Outlook 2007 kann abstürzen, wenn Sie versuchen, Office Outlook 2007 geöffnet wird, während über Extended MAPI Profile erstellen.


  • Sie können nicht an mehr als 32 Profile programmgesteuert gleichzeitig auf einem Computer anmelden, auf dem Office Outlook 2007 ausgeführt wird.

    Hinweis:Der neue Grenzwert ist nun die 100-Profile zur gleichen Zeit.

  • Bei der Arbeit im Modul Kalender in Office Outlook 2007 entweder mithilfe derMonatAnzeigen oder dieWocheAnsicht die Benutzeroberfläche reagiert möglicherweise nicht oder gehen Sie möglicherweise leer. Darüber hinaus werden die Graphics Device Interface (GDI)-Objekte für den Outlook-Prozess ungefähr 10.000 im Task-Manager werden.

  • Sie können nicht auf eine Besprechungsanfrage in Office Outlook 2007 Antworten, wenn Sie die Sprache des lokalen Systems auf Türkisch festgelegt.

  • Die Installation eines Add-Ins in Office Outlook 2007 die freigegebenen MAPI-Sitzung anmeldet. Beim Beenden von Microsoft Office Outlook 2007 wird der Outlook-Prozess nicht beendet. Dieses Problem tritt auf, da das Add-in von der freigegebenen MAPI-Sitzung abmelden, indem MAPI_LOGOFF_SHARED-Flag versucht.

Lösung

Hotfix-Informationen

Ein unterstützter Hotfix ist von Microsoft erhältlich. Der Hotfix ist jedoch nur die Probleme behoben, die in diesem Artikel beschriebenen vorgesehen. Installieren Sie diesen Hotfix nur auf Systeme an, bei die das in diesem Artikel beschriebene Problem auftritt. Dieser Hotfix wird möglicherweise zusätzliche Tests angezeigt. Wenn durch dieses Problem nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfiehlt Microsoft, für das nächste Update warten, das diesen Hotfix enthält.

Wenn der Hotfix zum Download zur Verfügung steht, ist ein Abschnitt "Hotfix Download verfügbar" am Anfang dieses Knowledge Base-Artikels. Wenn dieser Abschnitt nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an Microsoft Customer Service und Support, um den Hotfix zu erhalten.

Hinweis:Falls weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich ist, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Normale Servicegebühren werden jedoch für weitere Fragen und Problemen, die für diesen bestimmten Hotfix nicht qualifizieren. Eine vollständige Liste der technischen Kundendienst und Support-Telefonnummern oder eine separate Serviceanfrage erstellen finden Sie auf den folgenden Microsoft-Website:
http://support.Microsoft.com/contactus/?ws=Support (http://support.microsoft.com/contactus/?ws=support)
Hinweis:Das Formular "Hotfix Download verfügbar" zeigt die Sprachen an, für die der Hotfix verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, ist ein Hotfix nicht für diese Sprache zur Verfügung steht.

Voraussetzungen:

Sie benötigen die 2007 Microsoft Office Suite Servicepack 2 installiert haben, um dieses Hotfix-Paket anzuwenden.Klicken Sie für Weitere Informationen auf die folgende KB-Artikelnummer:
949585  (http://support.microsoft.com/kb/949585/ ) So erhalten Sie das neueste Servicepack für die 2007 Office Suite

Neustartanforderung

Sie müssen möglicherweise den Computer neu starten, nachdem Sie diesen Hotfix anwenden.

Ersetzte Hotfixes

Dieser Hotfix ersetzt kein zuvor veröffentlichtes Hotfixes.

Informationen zur Registrierung

Den Hotfix aus dem Paket verwenden zu können, haben Sie keine Änderungen an der Registrierung vornehmen.

Dateiinformationen

Dieser Hotfix enthält möglicherweise nicht alle Dateien, die Sie benötigen, um ein Produkt vollständig auf den neuesten Stand zu aktualisieren. Dieser Hotfix enthält nur die Dateien, die Sie benötigen, um das Problem zu beheben, die in diesem Artikel aufgeführt sind.

Die internationale Version dieses Hotfix-Paket verwendet ein Microsoft Windows Installer packen, das Hotfixpaket installieren. Die Datumsangaben und Uhrzeiten für diese Dateien sind in Coordinated Universal Time (UTC) in der folgenden Tabelle aufgeführt. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, wird das Datum in Ortszeit konvertiert. Um die Differenz zwischen UTC und der Ortszeit zu ermitteln, verwenden dieDie ZeitzoneDas Element für Datum und Uhrzeit in der Systemsteuerung die Registerkarte.

Informationen zum Download
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Office-kb2458611-Fullfile-X 86-glb.exe12.0.6550.500112,197,39207-Dez 201020: 44X 86

Informationen zu Microsoft Windows Installer MSP-Dateien
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Outlook-X-none.mspNicht zutreffend11,574,27208-Dez 201001: 30Nicht zutreffend

Outlook-X-none.msp Informationen
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Cnfnot32.exe12.0.6501.5000140,10411-Mär-200910: 01Nicht zutreffend
Contab32.dll12.0.6514.5000128,36017-Aug 200914: 54X 86
Dlgsetp.dll12.0.6501.500087,39211-Mär-200910: 01X 86
Dumpster.dll12.0.6501.500034,19211-Mär-200910: 01X 86
Emablt32.dll12.0.6518.5000115,57623-Sep 200914: 01X 86
EMSMDB32.dll12.0.6550.50001,525,68820-Nov 201011: 46Nicht zutreffend
Exsec32.dll12.0.6545.5000372,56013-Aug 201015: 08Nicht zutreffend
Impmail.dll12.0.6501.5000138,07211-Mär-200910: 01X 86
Mimedir.dll12.0.6550.5000340,32017-Nov 201020: 59X 86
Mlcfg32.cpl12.0.6501.500082,80811-Mär-200910: 01Nicht zutreffend
Mspst32.dll12.0.6548.50001,089,45608-Oct-201017: 13Nicht zutreffend
Olkfstub.dll12.0.6501.5000253,80811-Mär-200910: 01X 86
Olmapi32.dll12.0.6550.50012,983,80807-Dez 201023: 49X 86
Omsmain.dll12.0.6550.5000661,88817-Nov 201020: 52X 86
Omsxp32.dll12.0.6550.5000194,44817-Nov 201020: 52X 86
Outlctl.dll12.0.6514.5000136,52017-Aug 200914: 54X 86
Outlmime.dll12.0.6546.5000597,40021-Sep 201012: 15X 86
"Outlook.exe"12.0.6550.500112,996,46407-Dez 201023: 50X 86
Outlph.dll12.0.6524.5000177,04020-Nov 200919: 55X 86
Outlvba.dll12.0.6501.500052,07211-Mär-200910: 01X 86
Outlvbs.dll12.0.6548.500057,20007-Oct-201000: 44Nicht zutreffend
"Pstprx32.dll"12.0.6548.5000421,73607-Oct-201000: 44X 86
Recall.dll12.0.6501.500038,24811-Mär-200910: 01X 86
Rm.dll12.0.6501.500075,62411-Mär-200910: 01X 86
Rtfhtml.dll12.0.6501.5000407,92012-März 200914: 22X 86
Scanost.exe12.0.6501.500054,08811-Mär-200910: 01X 86
"Scanpst.exe"12.0.6507.500037,26429-Mai 200917: 27Nicht zutreffend
Scnpst32.dll12.0.6547.5000273,83228-Sep 201014: 45X 86
Scnpst64.dll12.0.6547.5000282,03228-Sep 201014: 45X 86

Informationsquellen

Weitere Informationen zur Terminologie für Softwareupdates klicken Sie auf die folgende KB-Artikelnummer:
824684  (http://support.microsoft.com/kb/824684/ ) Erläuterung von Standardbegriffen bei Microsoft Softwareupdates

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Outlook 2007
Keywords: 
kbqfe kbautohotfix kbhotfixserver kbhotfixrollup kbexpertiseinter kbsurveynew kbmt KB2458611 KbMtde
Maschinell übersetzter ArtikelMaschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2458611  (http://support.microsoft.com/kb/2458611/en-us/ )
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store