DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 2510781 - Geändert am: Freitag, 17. Mai 2013 - Version: 3.0

Auf dieser Seite

EINFÜHRUNG

Dieser Artikel enthält Informationen dazu, wie Sie Microsoft Malware Protection Engine aktualisieren. In diesem Artikel werden Details zu den Voraussetzungen, Neustartanforderungen, Informationen zur Deinstallation und dazu bereitgestellt, wie Sie überprüfen, ob die Updates ordnungsgemäß installiert wurden.

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich ebenfalls auf die folgenden Produkte:
  • Microsoft Forefront Client Security
  • Microsoft Forefront Endpoint Protection 2010
  • Microsoft Forefront Security für SharePoint Service Pack 3
  • Microsoft System Center 2012 Endpoint Protection
  • Microsoft System Center 2012 Endpoint Protection Service Pack 1
  • Microsoft Malicious Software Removal Tool
  • Microsoft Security Essentials
  • Microsoft Security Essentials Prerelease
  • Windows Defender für Windows 8
  • Windows Defender für Windows XP, Windows Server 2003, Windows Vista, Windows Server 2008, Windows 7 und Windows Server 2008 R2
  • Windows Defender Offline
  • Windows Intune Endpoint Protection
 Weitere Informationen zur betroffenen Software finden Sie auf folgender Microsoft-Webseite mit Sicherheitsempfehlungen:
http://technet.microsoft.com/de-de/security/advisory/2846338 (http://technet.microsoft.com/de-de/security/advisory/2846338)

Weitere Informationen

Windows Defender für Windows 8

Neustart

Dieses Update erfordert keinen Neustart. Das Installationsprogramm hält die Dienste an, die angehalten werden müssen, wendet das Update an und startet die angehaltenen Dienste danach neu. Wenn die erforderlichen Dienste jedoch aus irgendeinem Grund nicht beendet werden können oder die benötigten Dateien gerade verwendet werden, ist möglicherweise ein Neustart erforderlich. Liegt diese Bedingung vor, wird eine Meldung angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten. Weitere Informationen dazu, warum sie möglicherweise zum Neustarten des Computers aufgefordert werden, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
887012  (http://support.microsoft.com/kb/887012/de/ ) Warum Sie nach Installation eines Sicherheitsupdates auf einem Windows-Computer möglicherweise aufgefordert werden, Ihren Computer neu zu starten

Informationen zur Deinstallation

Dieses Update kann in Windows 8 deinstalliert werden.

Überprüfung der Updateinstallation

Gehen Sie folgendermaßen vor, um zu überprüfen, ob das Update auf einem betroffenen System installiert wurde:
  1. Öffnen Sie das Malware-Schutz-Programm, das Sie verwenden. Um beispielsweise Windows Defender in Windows 8 zu öffnen, drücken Sie die Windows-Taste, um die Startseite zu öffnen, und geben Sie dann Windows Defender ein. Klicken Sie auf das Symbol Windows Defender.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Update.

    Hinweis Sie können auf dieser Registerkarte auf "Update", um die Viren- und Spyware-Definitionen von Microsoft manuell zu aktualisieren.
  3. Klicken Sie auf Hilfe und anschließend auf Info.
  4. Notieren Sie die Versionsnummer des Moduls. Das Update wurde erfolgreich installiert, wenn die Versionsnummer des Moduls "Malware Protection Engine" oder des Signaturpakets der Nummer der Version entspricht, deren Installation Sie überprüfen möchten, bzw. höher als Version 1.1.9506.0 ist.

Windows Defender für Windows XP, Windows Server 2003, Windows Vista, Windows Server 2008, Windows 7 und Windows Server 2008 R2

Neustart

Dieses Update erfordert keinen Neustart. Das Installationsprogramm hält die Dienste an, die angehalten werden müssen, wendet das Update an und startet die angehaltenen Dienste danach neu. Wenn die erforderlichen Dienste jedoch aus irgendeinem Grund nicht beendet werden können oder die benötigten Dateien gerade verwendet werden, ist möglicherweise ein Neustart erforderlich. Liegt diese Bedingung vor, wird eine Meldung angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten. Weitere Informationen dazu, warum sie möglicherweise zum Neustarten des Computers aufgefordert werden, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
887012  (http://support.microsoft.com/kb/887012/de/ ) Warum Sie nach Installation eines Sicherheitsupdates auf einem Windows-Computer möglicherweise aufgefordert werden, Ihren Computer neu zu starten

Informationen zur Deinstallation

Dieses Update kann in Windows XP oder Windows Server 2003 nicht deinstalliert werden. Dieses Update kann in Windows Vista und Windows 7 deinstalliert werden.

Überprüfung der Updateinstallation

Gehen Sie folgendermaßen vor, um zu überprüfen, ob das Update auf einem betroffenen System installiert wurde: 
  1. Klicken Sie auf Hilfe und dann auf Info.
  2. Notieren Sie die Versionsnummer des Moduls. Das Update wurde erfolgreich installiert, wenn die Versionsnummer des Moduls "Malware Protection Engine" oder des Signaturpakets der Nummer der Version entspricht, deren Installation Sie überprüfen möchten, bzw. höher als diese ist.
Hinweis Windows Defender kann bei der Installation von Microsoft Security Essentials (MSE) oder Forefront Endpoint Protection (FEP) deaktiviert werden. Dieses Verhalten ist beabsichtigt, weil MSE und FEP Windows Defender funktionell übergeordnet sind. Das jeweils aktive Produkt empfängt die entsprechenden Modul- und Definitionsupdates.

Microsoft Forefront Client Security

Neustart


Dieses Update erfordert keinen Neustart. Das Installationsprogramm hält die Dienste an, die angehalten werden müssen, wendet das Update an und startet die angehaltenen Dienste danach neu. Wenn die erforderlichen Dienste jedoch aus irgendeinem Grund nicht beendet werden können oder die benötigten Dateien gerade verwendet werden, ist möglicherweise ein Neustart erforderlich. Liegt diese Bedingung vor, wird eine Meldung angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten.

Weitere Informationen dazu, warum sie möglicherweise zum Neustarten des Computers aufgefordert werden, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
887012  (http://support.microsoft.com/kb/887012/de/ ) Warum Sie nach Installation eines Sicherheitsupdates auf einem Windows-Computer möglicherweise aufgefordert werden, Ihren Computer neu zu starten

Informationen zur Deinstallation

Dieses Update kann nicht deinstalliert werden, wenn Sie Microsoft Forefront Client Security verwenden.

Überprüfung der Updateinstallation

Gehen Sie folgendermaßen vor, um zu überprüfen, ob das Update auf einem betroffenen System installiert wurde:
  1. Klicken Sie auf den nach unten zeigenden Pfeil neben dem Hilfesymbol, und klicken Sie dann auf Info.
  2. Notieren Sie die Versionsnummer des Moduls. Das Update wurde erfolgreich installiert, wenn die Versionsnummer des Microsoft-Moduls zum Schutz vor schädlicher Software oder des Signaturpakets der Nummer der Version entspricht, deren Installation Sie überprüfen möchten, bzw. höher als diese ist.

Microsoft Forefront Security für SharePoint

Neustart

Dieses Update erfolgt automatisch und erfordert keinen Neustart.

Der Forefront Server-Sicherheitsupdatedienst aktualisiert das Microsoft-Modul zum Schutz vor schädlicher Software in Forefront Security für SharePoint automatisch. Auf Systemen mit Forefront Security für SharePoint, auf denen das Modul zum Schutz vor schädlicher Software deaktiviert wurde, müssen Sie das Modul allerdings über die Verwaltungstools wieder aktivieren. Wenn Sie das Modul wieder aktiviert haben, klicken Sie auf Jetzt aktualisieren, um das Modul zu aktualisieren.

Informationen zur Deinstallation

Dieses Update kann nicht deinstalliert werden.

Überprüfung der Updateinstallation

Gehen Sie folgendermaßen vor, um zu überprüfen, ob das Update auf einem betroffenen System installiert wurde:
  1. Klicken Sie im Forefront-Administrator auf Scanner-Updates, und klicken Sie dann auf Microsoft-Modul zum Schutz vor schädlicher Software.
  2. Notieren Sie die Versionsnummer des Moduls. Das Update wurde erfolgreich installiert, wenn die Versionsnummer des Microsoft-Moduls zum Schutz vor schädlicher Software oder des Signaturpakets der Nummer der Version entspricht, deren Installation Sie überprüfen möchten, bzw. höher als diese ist.
Weitere Informationen zum Konfigurieren von Forefront Security für SharePoint-Modulen finden Sie auf der folgenden TechNet-Webseite: 
Forefront Protection für SharePoint (http://technet.microsoft.com/de-de/library/ff701758.aspx)

System Center Endpoint Protection

Neustart

Dieses Update erfordert keinen Neustart. Das Installationsprogramm hält die Dienste an, die angehalten werden müssen, wendet das Update an und startet die angehaltenen Dienste danach neu. Wenn die erforderlichen Dienste jedoch aus irgendeinem Grund nicht beendet werden können oder die benötigten Dateien gerade verwendet werden, ist möglicherweise ein Neustart erforderlich. Liegt diese Bedingung vor, wird eine Meldung angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten. Weitere Informationen dazu, warum sie möglicherweise zum Neustarten des Computers aufgefordert werden, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
887012  (http://support.microsoft.com/kb/887012/de/ ) Warum Sie nach Installation eines Sicherheitsupdates auf einem Windows-Computer möglicherweise aufgefordert werden, Ihren Computer neu zu starten

Informationen zur Deinstallation

Dieses Update kann nicht deinstalliert werden.

Überprüfung der Updateinstallation

Gehen Sie folgendermaßen vor, um zu überprüfen, ob das Update auf einem betroffenen System installiert wurde:
  1. Öffnen Sie das Malware-Schutz-Programm, das Sie verwenden.
  2. Klicken Sie auf Hilfe und anschließend auf Info.
  3. Notieren Sie die Versionsnummer des Moduls. Das Update wurde erfolgreich installiert, wenn die Versionsnummer des Moduls "Malware Protection Engine" oder des Signaturpakets der Nummer der Version entspricht, deren Installation Sie überprüfen möchten, bzw. höher als diese ist.

Forefront Endpoint Protection

Neustart

Dieses Update erfordert keinen Neustart. Das Installationsprogramm hält die Dienste an, die angehalten werden müssen, wendet das Update an und startet die angehaltenen Dienste danach neu. Wenn die erforderlichen Dienste jedoch aus irgendeinem Grund nicht beendet werden können oder die benötigten Dateien gerade verwendet werden, ist möglicherweise ein Neustart erforderlich. Liegt diese Bedingung vor, wird eine Meldung angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten. Weitere Informationen dazu, warum sie möglicherweise zum Neustarten des Computers aufgefordert werden, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
887012  (http://support.microsoft.com/kb/887012/de/ ) Warum Sie nach Installation eines Sicherheitsupdates auf einem Windows-Computer möglicherweise aufgefordert werden, Ihren Computer neu zu starten

Informationen zur Deinstallation

Dieses Update kann nicht deinstalliert werden.

Überprüfung der Updateinstallation

Gehen Sie folgendermaßen vor, um zu überprüfen, ob das Update auf einem betroffenen System installiert wurde:
  1. Öffnen Sie das Malware-Schutz-Programm, das Sie verwenden.
  2. Klicken Sie auf Info und anschließend auf Info.
  3. Notieren Sie die Versionsnummer des Moduls. Das Update wurde erfolgreich installiert, wenn die Versionsnummer des Moduls "Malware Protection Engine" oder des Signaturpakets der Nummer der Version entspricht, deren Installation Sie überprüfen möchten, bzw. höher als diese ist.

Microsoft Security Essentials 

Neustart

Dieses Update erfordert keinen Neustart. Das Installationsprogramm hält die Dienste an, die angehalten werden müssen, wendet das Update an und startet die angehaltenen Dienste danach neu. Wenn die erforderlichen Dienste jedoch aus irgendeinem Grund nicht beendet werden können oder die benötigten Dateien gerade verwendet werden, ist möglicherweise ein Neustart erforderlich. Liegt diese Bedingung vor, wird eine Meldung angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten. Weitere Informationen dazu, warum sie möglicherweise zum Neustarten des Computers aufgefordert werden, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
887012  (http://support.microsoft.com/kb/887012/de/ ) Warum Sie nach Installation eines Sicherheitsupdates auf einem Windows-Computer möglicherweise aufgefordert werden, Ihren Computer neu zu starten

Informationen zur Deinstallation

Dieses Update kann nicht deinstalliert werden.

Hinweis Wenn Sie das Modul deinstallieren möchten, müssen Sie Security Essentials deinstallieren.

Überprüfung der Updateinstallation

Gehen Sie folgendermaßen vor, um zu überprüfen, ob das Update auf einem betroffenen System installiert wurde:
  1. Öffnen Sie das Malware-Schutz-Programm, das Sie verwenden.
  2. Klicken Sie auf Hilfe und anschließend auf Info.
  3. Notieren Sie die Versionsnummer des Moduls. Das Update wurde erfolgreich installiert, wenn die Versionsnummer des Moduls "Malware Protection Engine" oder des Signaturpakets der Nummer der Version entspricht, deren Installation Sie überprüfen möchten, bzw. höher als diese ist.
Keywords: 
kbexpertiseinter kbinfo kbsecadvisory kbsecurity kbsecvulnerability kbvirus KB2510781
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store