DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 260897 - Geändert am: Freitag, 31. Januar 2014 - Version: 12.0

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie den Inhalt des Ordners "Temporary Internet Files" dauerhaft von Ihrem Computer löschen.

Weitere Informationen

Der Ordner "Temporary Internet Files" (oder Cache) wird von Windows Internet Explorer und von MSN Explorer verwendet, um Webseiteninhalte für die schnellere Anzeigen auf der Festplatte zu speichern. Dieser Cache sorgt dafür, dass Internet Explorer bzw. MSN Explorer jeweils nur die Inhalte neu herunterladen muss, die sich seit dem letzten Anzeigen einer Webseite geändert haben. Beim erneuten Abfragen einer Seite muss somit nicht mehr der gesamte Inhalt der Seite heruntergeladen werden.

Wenn Sie die Dateien im Ordner "Temporary Internet Files" automatisch löschen lassen möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem automatisch beheben". Wenn Sie die Dateien im Ordner "Temporary Internet Files" lieber selbst löschen möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem manuell beheben".

Problem automatisch beheben

Um die Dateien im Ordner "Temporary Internet Files" automatisch löschen zu lassen, klicken Sie auf die Fix it-Schaltfläche oder auf den Link "Problem beheben". Klicken Sie dann im Dialogfeld Dateidownload auf Ausführen, und befolgen Sie die Schritte im Fix it-Assistenten.

Bild minimierenBild vergrößern
Problem beheben (http://go.microsoft.com/?linkid=9746384)
Microsoft Fix it 50472
Bild minimierenBild vergrößern

Hinweis Dieser Assistent ist möglicherweise nur in englischer Sprache verfügbar. Die automatische Korrektur funktioniert aber auch für andere Sprachversionen von Windows.

HinweisWenn Sie nicht an dem Computer befinden, auf dem das Problem auftritt, können Sie die Fix it-Lösung auf einem Speicherstick oder einer CD speichern und anschließend auf dem vom Problem betroffenen Computer ausführen.

Problem manuell beheben

Führen Sie die für Ihre Version von Microsoft Windows geeigneten Schritte aus, um den Ordner "Temporäre Internetdateien" selbst zu löschen.
  • Windows 7 und Windows Vista
    1. Klicken Sie auf Start
      Bild minimierenBild vergrößern
      Schaltfläche "Start"
      , klicken Sie auf Systemsteuerung, auf Netzwerk und Internet und auf Internetoptionen.
    2. Klicken Sie auf der Registerkarte Allgemein unter Browserverlauf auf Löschen.
    3. Klicken Sie auf Alle löschen, klicken Sie auf Ja, um das Löschen der Daten zu bestätigen, und klicken Sie auf OK.


    Video: in Internet Explorer


    Bild minimierenBild vergrößern
    uuid=e96148e0-52db-4f55-9637-eb5c1dce1322VideoLink= ()
    Bild minimierenBild vergrößern

  • Vorherige Versionen von Windows
    1. Beenden Sie Internet Explorer.
    2. Beenden Sie alle Instanzen von Windows Explorer.
    3. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Systemsteuerung, und doppelklicken Sie anschließend auf Internetoptionen.
    4. Klicken Sie auf der Registerkarte Allgemein unter Temporäre Internetdateien auf Dateien löschen.
    5. Aktivieren Sie im Dialogfeld Dateien löschen das Kontrollkästchen Alle Offlineinhalte löschen.
    6. Klicken Sie zweimal auf OK.
Hinweise
  • Wenn der Ordner "Temporäre Internetdateien" eine große Menge von Webseiteninhalten enthält, kann dieser Vorgang mehrere Minuten in Anspruch nehmen.
  • Möglicherweise wurden die Einstellungen für den Ordner "Temporary Internet Files" von einem Administrator angepasst, um zu verhindern, dass Sie die Einstellungen ändern. Der Administrator kann beispielsweise die Registerkarte Allgemein aus der Oberfläche des Dialogfelds Internetoptionen entfernen. Wenden Sie sich an den Administrator, falls Sie keinen Zugriff auf das Dialogfeld Internetoptionen oder die Registerkarte Allgemein haben und nähere Informationen wünschen.
  • Dateien, die mit dem Wort "Cookie" beginnen, verbleiben u. U. auch nach dem Befolgen dieser Schritte im Ordner "Temporary Internet Files". Bei diesen Dateien handelt es sich um Verknüpfungen zu den eigentlichen Cookiedateien im Ordner "Cookies".
 Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    158769  (http://support.microsoft.com/kb/158769/de/ ) Leeren von "Temporary Internet Files": Behalten von Cookiedateien
    Weitere Informationen zum Löschen von Cookies finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    278835  (http://support.microsoft.com/kb/278835/de/ ) Löschen von Cookiedateien in Internet Explorer
  • In einigen Fällen verbleiben von Websites heruntergeladene Dateien u. U. im Ordner "Temporary Internet Files", sind jedoch im Windows-Explorer nach dem Befolgen dieser Schritte nicht sichtbar.Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    301057  (http://support.microsoft.com/kb/301057/de/ ) Ordner "Temporary Internet Files" benötigt mehr Platz als angegeben

Informationsquellen

Weitere Informationen zum Ordner "Temporary Internet Files" finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
155353   (http://support.microsoft.com/kb/155353/de/ ) So ändern Sie die Größe des Zwischenspeichers für temporäre Internetdateien
172949  (http://support.microsoft.com/kb/172949/de/ ) Ändern des Speicherortes für temporäre Internetdateien
263070  (http://support.microsoft.com/kb/263070/de/ ) Einfluss der Cache-Einstellungen von Internet Explorer auf das Browsen
175885  (http://support.microsoft.com/kb/175885/de/ ) Keine temporären Internetdateien auf gemeinsamem Computer

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Internet Explorer 9
  • Windows Internet Explorer 8
  • Windows Internet Explorer 7
  • Microsoft Internet Explorer 6.0
  • Windows 7 Ultimate
  • Windows 7 Enterprise
  • Windows 7 Professional
  • Windows 7 Home Premium
  • Windows 7 Home Basic
  • Windows 7 Starter
  • Windows Vista Enterprise
  • Windows Vista Business
  • Windows Vista Home Premium
  • Windows Vista Home Basic
  • Windows Vista Starter
  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Windows XP Professional
  • Microsoft Windows XP Media Center Edition 2005 Update Rollup 2
  • Microsoft Windows XP Tablet PC Edition
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows NT Server 4.0 Standard Edition
  • Microsoft Windows NT Workstation 4.0 Developer Edition
Keywords: 
kbenv kbinfo kbfixme kbmsifixme kbvideocontent KB260897
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store