DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 2617146 - Geändert am: Dienstag, 18. Oktober 2011 - Version: 1.0

Hotfix-Download ist verfügbar
Hotfix-Downloads anzeigen und anfordern
 
 

Auf dieser Seite

EINFÜHRUNG

enthält Hotfixes für Probleme, die nach der Veröffentlichung von Microsoft SQL Server 2008 Service Pack 3 (SP3) behoben wurden.

Hinweis Dieser Build von das kumulative Updatepaket wird auch als 10.00.5766.00 erstellen bezeichnet.

Es wird empfohlen, Updates testen, bevor Sie sie in einer Produktionsumgebung bereitstellen. Da die Builds kumulativ sind, enthält jede neue Update-Version alle Hotfixes und alle Sicherheitsupdates, die mit früheren SQL Server 2008 enthalten waren update-Release. Wir empfehlen, dass Sie in Betracht ziehen Anwenden der neuesten Update-Version.

Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
2629969  (http://support.microsoft.com/kb/2629969/ ) Die SQL Server 2008 erstellt, die nach dem SQL Server 2008 Service Pack 3 veröffentlicht wurden

Wichtige Hinweise zu diesem kumulativen Update-Paket

  • Kumulatives Update-Pakete für SQL Server 2008 sind jetzt Mehrsprachig. Daher ist das kumulative Updatepaket ist nicht spezifisch für eine Sprache und gilt für alle unterstützten Sprachen.
  • Eine kumulative Updatepaket enthält alle Komponentenpakete. Das kumulative Updatepaket aktualisiert jedoch nur die Komponenten, die auf dem System installiert sind.

Weitere Informationen

Wie Sie dieses kumulative Updatepaket beziehen können.

Ein unterstütztes kumulative Update-Paket ist jetzt von Microsoft erhältlich. Es soll jedoch nur die Probleme zu beheben, die in diesem Artikel beschrieben werden. Wenden Sie es nur auf Systemen, die diese speziellen Probleme auftreten. Dieses kumulative Updatepaket möglicherweise weiteren Tests unterzogen. Wenn Ihr System durch eines dieser Probleme nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfehlen wir für die nächste SQL Server 2008 Servicepack zu warten, das die Hotfixes in dieses kumulative Updatepaket enthält.

Das kumulative Update ist zum Download zur Verfügung, es ein Abschnitt "Hotfixdownload available" (Hotfixdownload verfügbar"am oberen Rand dieses Knowledge Base-Artikel. Wenn dieser Abschnitt nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an Microsoft Customer Service and Support, um das kumulative Updatepaket zu erhalten.

Hinweis Wenn weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich ist, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Die normalen Supportkosten gelten für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die für dieses spezielle kumulative Updatepaket nicht qualifizieren. Eine vollständige Liste der Microsoft-Kundendienst und Support-Telefonnummern oder eine separate Serviceanfrage erstellen finden Sie auf die folgende Microsoft-Website:
http://Support.Microsoft.com/contactus/?WS=Support (http://support.microsoft.com/contactus/?ws=support)
Hinweis Das Formular "Hotfix Download Available" zeigt die Sprachen an, für die das kumulative Update verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, ist es, weil ein kumulatives Update-Paket nicht für diese Sprache verfügbar ist.

In diesem kumulativen Update-Paket enthaltene Hotfixes

Knowledge Base-Artikel besprechen Sie diese Hotfixes werden freigegeben, sobald sie verfügbar sind.

Weitere Informationen zu den Problemen der SQL Server klicken Sie auf die folgenden Artikelnummern klicken, um die Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
VSTS-FehlernummerKB-ArtikelnummerBeschreibung
8108112344694  (http://support.microsoft.com/kb/2344694/ ) Update: Ändern bestimmter Tracking-Funktionen und DMVs funktionieren nicht ordnungsgemäß, nachdem eine automatische Datenbankspiegelungs-Failover in SQL Server 2008 R2 oder SQL Server 2008 auftritt.
7943172519638  (http://support.microsoft.com/kb/2519638/ ) FIX: Fehler beim Ausführen der Sp_addsubscription 6512 gespeicherte Prozedur, wenn der Parameter "@ Sync_type" auf "Replication Support only' in SQL Server 2008 oder SQL Server 2008 R2 festgelegt ist
7944202524743  (http://support.microsoft.com/kb/2524743/ ) FIX: Die Wiederherstellung dauert länger als erwartet für eine Datenbank in eine SQL Server 2008 oder in einer Umgebung SQL Server 2008 R2
7943182530921  (http://support.microsoft.com/kb/2530921/ ) Update: Falsche Ergebnisse beim Ausführen von INSERT UNION Alles auswählen-Anweisung in SQL Server 2008 oder SQL Server 2008 R2
7944132535660  (http://support.microsoft.com/kb/2535660/ ) FIX: Rollenmitgliedschaft wird synchronisiert, selbst wenn das SynchronizeSecurity-Element auf der SkipMembership-Wert in SSAS 2008 oder SSAS 2008 R2 festgelegt ist
7943002539378  (http://support.microsoft.com/kb/2539378/ ) Update: Replmerg.exe stürzt ab, wenn es Änderungen an eine Anweisung in SQL Server aufzählt, wenn die gespeicherte Prozedur mehr als 4.000 Zeichen enthält.
8107562542225  (http://support.microsoft.com/kb/2542225/ ) FIX: Assertion-Fehler oder andere Probleme auftreten, wenn eine Tabelle eine DML-Abfrage ausführen oder anzeigen, hat zwei Indizes in SQL Server 2008 oder SQL Server 2008 R2
7943142543687  (http://support.microsoft.com/kb/2543687/ ) FIX: Fehler bei der Clientanwendung ein Warnungssignal SQL Server 2008 oder SQL Server 2008 R2 sendet.
7943122546715  (http://support.microsoft.com/kb/2546715/ ) Update: Non-Convergence Wenn eine benutzerdefinierte gespeicherte Prozedur für eine Transaktionsreplikation in SQL Server 2008 oder SQL Server 2008 R2 Datenänderungen weitergibt.
7943092562812  (http://support.microsoft.com/kb/2562812/ ) FIX: Fehlercode 17065, wenn Sie eine gespeicherte Prozedur, die Tabellenwertparameter enthält verfolgen, enthält die TVP eine große Menge von Text oder Image-Daten in SQL Server 2008 oder SQL Server 2008 R2
8092572574699  (http://support.microsoft.com/kb/2574699/ ) Update: Datenbank-Datendateien möglicherweise falsch gekennzeichnet als sparse in SQL Server 2008 R2 oder SQL Server 2008 sogar, wenn die physischen Dateien als nicht im Dateisystem sparse markiert sind
8108262574973  (http://support.microsoft.com/kb/2574973/ ) FIX: Eine Datendatei, die von online-Seitenkomprimierung begangen wird ist größer als, durch die offline-Seitenkomprimierung in SQL Server 2008 oder SQL Server 2008 R2 begangen wurde
8107792580224  (http://support.microsoft.com/kb/2580224/ ) Update: Falsche Ergebnisse beim commit von einem SSIS-Paket in SSIS 2008 oder SSIS 2008 R2 für Unpivot
8108162588970  (http://support.microsoft.com/kb/2588970/ ) FIX: "Server: Msg 7359" Fehler bei eine verteilte Abfrage in SQL Server 2008 in SQL Server 2008 R2 ausführen oder wenn eine Schemaversion mehr als fünf Mal aktualisiert wird
8107752591692  (http://support.microsoft.com/kb/2591692/ ) Update: Non-Convergence oder Datenverlust bei einem eine Abfrage während der Mergereplikation in SQL Server 2008 oder SQL Server 2008 R2 Timeout
8107732591902  (http://support.microsoft.com/kb/2591902/ ) FIX: XML-Datenverlust stößt eine Mergereplikation eine Fremdschlüsselverletzung in SQL Server 2005, SQL Server 2008 oder in SQL Server 2008 R2
8108352605756  (http://support.microsoft.com/kb/2605756/ ) Update: Interner Fehler beim Ausführen einer MDX-Abfrage verwendet, die die Descendants-Funktion nach der Aktualisierung von SSAS 2005 SSAS 2008 oder SSAS 2008 R2
8107722606301  (http://support.microsoft.com/kb/2606301/ ) FIX: Hohe Speicherauslastung beim Ausführen von Replication Snapshot Agent in SQL Server 2008 oder SQL Server 2008 R2
8108342608108  (http://support.microsoft.com/kb/2608108/ ) FIX: Me.Value ist falsch ausgewertet, wenn sie auf die Value-Eigenschaft eines Textfelds in einem SSRS-2008-Bericht zugreifen, wenn der Bericht einen Seitenkopf oder einen Seitenfuß enthält verwendet wird

Kumulatives Update-Paket-Informationen

Voraussetzungen

Wenn Sie dieses kumulative Updatepaket anwenden, müssen Sie SQL Server 2008 SP3 ausgeführt werden.

Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
968382  (http://support.microsoft.com/kb/968382/ ) So erhalten Sie das neueste Servicepack für SQL Server 2008

Informationen zum Neustart

Sie müssen möglicherweise den Computer neu starten, nachdem Sie dieses kumulative Updatepaket anwenden.

Registrierungsinformationen

Um eines der Updates in diesem Paket verwenden, müssen Sie keinen Änderungen an der Registrierung vornehmen.

Kumulatives Update-Paket-Datei-Informationen

Dieses kumulative Updatepaket enthält möglicherweise nicht alle Dateien, die Sie benötigen, um ein Produkt vollständig auf den neuesten Stand zu aktualisieren. Dieses kumulative Updatepaket enthält nur die Dateien, die Sie benötigen, um das Problem zu beheben, die in diesem Artikel aufgeführt sind.

Die englische Version dieses kumulative Updatepaket besitzt die Dateiattribute (oder höher), die in der folgenden Tabelle aufgelistet sind. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in Coordinated Universal Time (UTC) aufgelistet. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, wird es in lokale Zeit konvertiert. Um die Differenz zwischen UTC und der Ortszeit zu ermitteln, verwenden die Zeitzone auf der Registerkarte die Datum und Uhrzeit Element in der Systemsteuerung.

x 86-basierte Versionen

SQL Server-2008-Datenbankdienste Core freigegeben
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
Microsoft.SqlServer.Replication.dll2007.100.5766.01,766,75216-Oct-201108: 12X 86
Replmerg.exe2007.100.5766.0341,85616-Oct-201108: 16X 86
Replsync.dll2007.100.5766.099,68016-Oct-201108: 10X 86
Spresolv.dll2007.100.5766.0180,06416-Oct-201108: 10X 86
Sql_engine_core_shared_keyfile.dll2007.100.5766.013,66416-Oct-201108: 12X 86
Sqldistx.dll2007.100.5757.0139,26418-Oct-201123: 38X 86
Sqlmergx.dll2007.100.5766.0192,86416-Oct-201108: 10X 86
Ssradd.dll2007.100.5766.040,80016-Oct-201108: 01X 86
Ssravg.dll2007.100.5766.041,31216-Oct-201108: 01X 86
Ssrdown.dll2007.100.5766.026,46416-Oct-201108: 01X 86
Ssrmax.dll2007.100.5766.039,77616-Oct-201108: 01X 86
Ssrmin.dll2007.100.5766.039,26416-Oct-201108: 01X 86
Ssrpub.dll2007.100.5766.026,97616-Oct-201108: 01X 86
Ssrup.dll2007.100.5766.025,95216-Oct-201108: 01X 86
SQL Server-2008-Datenbankdienste Core-Instanz
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
Sql_engine_core_inst_keyfile.dll2007.100.5766.013,66416-Oct-201108: 12X 86
SQLAccess.dll2007.100.5766.0405,34416-Oct-201108: 09X 86
SQLAgent.exe2007.100.5766.0370,01616-Oct-201108: 16X 86
Sqlservr.exe2007.100.5766.043,036,00016-Oct-201108: 16X 86
Xpqueue.dll2007.100.5757.047,61618-Oct-201123: 38X 86
SQL Server 2008-Datenbankdienste Common Core
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
Replerrx.dll2007.100.5766.0109,40816-Oct-201108: 10X 86
Replisapi.dll2007.100.5766.0272,22416-Oct-201108: 10X 86
ReplProv.dll2007.100.5766.0576,86416-Oct-201108: 10X 86
Replsub.dll2007.100.5766.0412,00016-Oct-201108: 10X 86
Sql_common_core_keyfile.dll2007.100.5766.013,66416-Oct-201108: 12X 86
Xmlsub.dll2007.100.5766.0192,35216-Oct-201108: 01X 86
SQL Server 2008 Business Intelligence Development Studio
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
Microsoft.AnalysisServices.Project.dll2007.100.5766.01,988,44816-Oct-201108: 14X 86
Microsoft.ReportingServices.Diagnostics.dll10.0.5766.0911,20016-Oct-201108: 14X 86
Microsoft.ReportingServices.processingcore.dll10.0.5766.04,343,64816-Oct-201108: 14X 86
Msmdlocal.dll10.0.5766.023,523,16816-Oct-201108: 12X 86
Msmdpp.dll10.0.5766.06,131,55216-Oct-201108: 12X 86
Msmgdsrv.dll10.0.5766.08,568,16016-Oct-201108: 11X 86
Msolap100.dll10.0.5766.06,536,03216-Oct-201108: 12X 86
Sql_bids_keyfile.dll2007.100.5766.013,66416-Oct-201108: 12X 86
Txunpivot.dll2007.100.5766.0128,35216-Oct-201108: 01X 86
SQL Server 2008 Analysis Services
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
Msmdlocal.dll10.0.5766.023,523,16816-Oct-201108: 12X 86
Msmdpump.dll10.0.5766.06,183,26416-Oct-201108: 12X 86
Msmdredir.dll10.0.5766.06,210,40016-Oct-201108: 12X 86
Msmdsrv.exe10.0.5766.022,015,32816-Oct-201108: 16X 86
Msmgdsrv.dll10.0.5766.08,568,16016-Oct-201108: 11X 86
Msolap100.dll10.0.5766.06,536,03216-Oct-201108: 12X 86
Sql_as_keyfile.dll2007.100.5766.013,66416-Oct-201108: 12X 86
SQL Server 2008 Reporting Services
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
Microsoft.ReportingServices.Diagnostics.dll10.0.5766.0911,20016-Oct-201108: 14X 86
Microsoft.ReportingServices.processingcore.dll10.0.5766.04,343,64816-Oct-201108: 14X 86
Msmgdsrv.dll10.0.5766.08,568,16016-Oct-201108: 11X 86
Reportingservicesnativeserver.dll2007.100.5766.0131,93616-Oct-201108: 09X 86
Sql_rs_keyfile.dll2007.100.5766.013,66416-Oct-201108: 12X 86
SQL Server Management Studio 2008
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
Appidpackage.dll10.0.5766.01,066,84816-Oct-201108: 15X 86
Microsoft.ReportingServices.Diagnostics.dll10.0.5766.0911,20016-Oct-201108: 14X 86
Microsoft.SqlServer.Replication.dll2007.100.5766.01,766,75216-Oct-201108: 12X 86
Sql_ssms_keyfile.dll2007.100.5766.013,66416-Oct-201108: 12X 86
Txunpivot.dll2007.100.5766.0128,35216-Oct-201108: 01X 86
SQL Server-2008-Tools und Arbeitsstationskomponenten für
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
Microsoft.AnalysisServices.Project.dll2007.100.5766.01,988,44816-Oct-201108: 14X 86
Microsoft.SqlServer.Chainer.Infrastructure.dll10.0.5766.0235,36016-Oct-201108: 14X 86
Microsoft.SqlServer.Configuration.SCO.dll10.0.5766.01,304,41616-Oct-201108: 14X 86
Msmdlocal.dll10.0.5766.023,523,16816-Oct-201108: 12X 86
Msmdpp.dll10.0.5766.06,131,55216-Oct-201108: 12X 86
Msmgdsrv.dll10.0.5766.08,568,16016-Oct-201108: 11X 86
Msolap100.dll10.0.5766.06,536,03216-Oct-201108: 12X 86
Spresolv.dll2007.100.5766.0180,06416-Oct-201108: 10X 86
Sql_tools_keyfile.dll2007.100.5766.013,66416-Oct-201108: 12X 86
Ssradd.dll2007.100.5766.040,80016-Oct-201108: 01X 86
Ssravg.dll2007.100.5766.041,31216-Oct-201108: 01X 86
Ssrdown.dll2007.100.5766.026,46416-Oct-201108: 01X 86
Ssrmax.dll2007.100.5766.039,77616-Oct-201108: 01X 86
Ssrmin.dll2007.100.5766.039,26416-Oct-201108: 01X 86
Ssrpub.dll2007.100.5766.026,97616-Oct-201108: 01X 86
Ssrup.dll2007.100.5766.025,95216-Oct-201108: 01X 86
SQL Server 2008 Integration Services
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
MsDtsSrvr.exe10.0.5766.0214,88016-Oct-201108: 16X 86
Msmdpp.dll10.0.5766.06,131,55216-Oct-201108: 12X 86
Sql_is_keyfile.dll2007.100.5766.013,66416-Oct-201108: 12X 86
Txunpivot.dll2007.100.5766.0128,35216-Oct-201108: 01X 86
SQL Server-2008-Browser-Dienst
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
Msmdredir.dll10.0.5766.06,210,40016-Oct-201108: 12X 86
Sqlbrowser_keyfile.dll2007.100.5766.013,66416-Oct-201108: 12X 86

x 64-basierte Versionen

SQL Server-2008-Datenbankdienste Core freigegeben
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
Microsoft.SqlServer.Replication.dll2007.100.5766.01,766,75216-Oct-201108: 12X 86
Microsoft.SqlServer.Replication.dll2007.100.5766.01,940,32016-Oct-201107: 29X 64
Replmerg.exe2007.100.5766.0409,44016-Oct-201107: 33X 64
Replsync.dll2007.100.5766.0125,28016-Oct-201107: 30X 64
Spresolv.dll2007.100.5766.0216,41616-Oct-201107: 30X 64
Sql_engine_core_shared_keyfile.dll2007.100.5766.014,17616-Oct-201107: 31X 64
Sqldistx.dll2007.100.5757.0172,54418-Oct-201122: 47X 64
Sqlmergx.dll2007.100.5766.0229,72816-Oct-201107: 24X 64
Ssradd.dll2007.100.5766.045,92016-Oct-201107: 24X 64
Ssravg.dll2007.100.5766.046,43216-Oct-201107: 24X 64
Ssrdown.dll2007.100.5766.030,04816-Oct-201107: 24X 64
Ssrmax.dll2007.100.5766.044,38416-Oct-201107: 24X 64
Ssrmin.dll2007.100.5766.044,38416-Oct-201107: 24X 64
Ssrpub.dll2007.100.5766.030,56016-Oct-201107: 24X 64
Ssrup.dll2007.100.5766.029,53616-Oct-201107: 24X 64
SQL Server-2008-Datenbankdienste Core-Instanz
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
Sql_engine_core_inst_keyfile.dll2007.100.5766.014,17616-Oct-201107: 31X 64
SQLAccess.dll2007.100.5766.0412,00016-Oct-201107: 28X 86
SQLAgent.exe2007.100.5766.0431,45616-Oct-201107: 33X 64
Sqlservr.exe2007.100.5766.058,098,01616-Oct-201107: 33X 64
Xpqueue.dll2007.100.5757.059,90418-Oct-201122: 47X 64
SQL Server 2008-Datenbankdienste Common Core
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
Replerrx.dll2007.100.5766.0109,40816-Oct-201108: 10X 86
Replerrx.dll2007.100.5766.0134,49616-Oct-201107: 30X 64
Replisapi.dll2007.100.5766.0272,22416-Oct-201108: 10X 86
Replisapi.dll2007.100.5766.0377,69616-Oct-201107: 30X 64
ReplProv.dll2007.100.5766.0576,86416-Oct-201108: 10X 86
ReplProv.dll2007.100.5766.0729,44016-Oct-201107: 30X 64
Replsub.dll2007.100.5766.0412,00016-Oct-201108: 10X 86
Replsub.dll2007.100.5766.0493,40816-Oct-201107: 30X 64
Sql_common_core_keyfile.dll2007.100.5766.014,17616-Oct-201107: 31X 64
Xmlsub.dll2007.100.5766.0192,35216-Oct-201108: 01X 86
Xmlsub.dll2007.100.5766.0308,06416-Oct-201107: 24X 64
SQL Server 2008 Business Intelligence Development Studio
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
Microsoft.AnalysisServices.Project.dll2007.100.5766.01,988,44816-Oct-201108: 14X 86
Microsoft.ReportingServices.Diagnostics.dll10.0.5766.0911,20016-Oct-201108: 14X 86
Microsoft.ReportingServices.processingcore.dll10.0.5766.04,343,64816-Oct-201108: 14X 86
Msmdlocal.dll10.0.5766.023,523,16816-Oct-201108: 12X 86
Msmdlocal.dll10.0.5766.044,530,01616-Oct-201107: 31X 64
Msmdpp.dll10.0.5766.06,131,55216-Oct-201108: 12X 86
Msmgdsrv.dll10.0.5766.012,339,04016-Oct-201107: 29X 64
Msmgdsrv.dll10.0.5766.08,568,16016-Oct-201108: 11X 86
Msolap100.dll10.0.5766.06,536,03216-Oct-201108: 12X 86
Msolap100.dll10.0.5766.08,154,97616-Oct-201107: 31X 64
Sql_bids_keyfile.dll2007.100.5766.014,17616-Oct-201107: 31X 64
Txunpivot.dll2007.100.5766.0128,35216-Oct-201108: 01X 86
SQL Server 2008 Analysis Services
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
Msmdlocal.dll10.0.5766.023,523,16816-Oct-201108: 12X 86
Msmdlocal.dll10.0.5766.044,530,01616-Oct-201107: 31X 64
Msmdpump.dll10.0.5766.07,431,52016-Oct-201107: 31X 64
Msmdredir.dll10.0.5766.06,210,40016-Oct-201108: 12X 86
Msmdsrv.exe10.0.5766.043,805,53616-Oct-201107: 34X 64
Msmgdsrv.dll10.0.5766.012,339,04016-Oct-201107: 29X 64
Msmgdsrv.dll10.0.5766.08,568,16016-Oct-201108: 11X 86
Msolap100.dll10.0.5766.06,536,03216-Oct-201108: 12X 86
Msolap100.dll10.0.5766.08,154,97616-Oct-201107: 31X 64
Sql_as_keyfile.dll2007.100.5766.014,17616-Oct-201107: 31X 64
SQL Server 2008 Reporting Services
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
Microsoft.ReportingServices.Diagnostics.dll10.0.5766.0911,20016-Oct-201107: 32X 86
Microsoft.ReportingServices.processingcore.dll10.0.5766.04,343,64816-Oct-201107: 32X 86
Msmgdsrv.dll10.0.5766.012,339,04016-Oct-201107: 29X 64
Reportingservicesnativeserver.dll2007.100.5766.0165,21616-Oct-201107: 28X 64
Sql_rs_keyfile.dll2007.100.5766.014,17616-Oct-201107: 31X 64
SQL Server Management Studio 2008
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
Appidpackage.dll10.0.5766.01,066,84816-Oct-201108: 15X 86
Microsoft.ReportingServices.Diagnostics.dll10.0.5766.0911,20016-Oct-201108: 14X 86
Microsoft.SqlServer.Replication.dll2007.100.5766.01,766,75216-Oct-201108: 12X 86
Sql_ssms_keyfile.dll2007.100.5766.014,17616-Oct-201107: 31X 64
Txunpivot.dll2007.100.5766.0128,35216-Oct-201108: 01X 86
SQL Server-2008-Tools und Arbeitsstationskomponenten für
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
Microsoft.AnalysisServices.Project.dll2007.100.5766.01,988,44816-Oct-201108: 14X 86
Microsoft.SqlServer.Chainer.Infrastructure.dll10.0.5766.0235,36016-Oct-201107: 32X 86
Microsoft.SqlServer.Configuration.SCO.dll10.0.5766.01,304,41616-Oct-201107: 32X 86
Msmdlocal.dll10.0.5766.023,523,16816-Oct-201108: 12X 86
Msmdlocal.dll10.0.5766.044,530,01616-Oct-201107: 31X 64
Msmdpp.dll10.0.5766.06,131,55216-Oct-201108: 12X 86
Msmgdsrv.dll10.0.5766.012,339,04016-Oct-201107: 29X 64
Msmgdsrv.dll10.0.5766.08,568,16016-Oct-201108: 11X 86
Msolap100.dll10.0.5766.06,536,03216-Oct-201108: 12X 86
Msolap100.dll10.0.5766.08,154,97616-Oct-201107: 31X 64
Spresolv.dll2007.100.5766.0180,06416-Oct-201108: 10X 86
Spresolv.dll2007.100.5766.0216,41616-Oct-201107: 30X 64
Sql_tools_keyfile.dll2007.100.5766.014,17616-Oct-201107: 31X 64
Ssradd.dll2007.100.5766.040,80016-Oct-201108: 01X 86
Ssradd.dll2007.100.5766.045,92016-Oct-201107: 24X 64
Ssravg.dll2007.100.5766.041,31216-Oct-201108: 01X 86
Ssravg.dll2007.100.5766.046,43216-Oct-201107: 24X 64
Ssrdown.dll2007.100.5766.026,46416-Oct-201108: 01X 86
Ssrdown.dll2007.100.5766.030,04816-Oct-201107: 24X 64
Ssrmax.dll2007.100.5766.039,77616-Oct-201108: 01X 86
Ssrmax.dll2007.100.5766.044,38416-Oct-201107: 24X 64
Ssrmin.dll2007.100.5766.039,26416-Oct-201108: 01X 86
Ssrmin.dll2007.100.5766.044,38416-Oct-201107: 24X 64
Ssrpub.dll2007.100.5766.026,97616-Oct-201108: 01X 86
Ssrpub.dll2007.100.5766.030,56016-Oct-201107: 24X 64
Ssrup.dll2007.100.5766.025,95216-Oct-201108: 01X 86
Ssrup.dll2007.100.5766.029,53616-Oct-201107: 24X 64
SQL Server 2008 Integration Services
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
MsDtsSrvr.exe10.0.5766.0210,78416-Oct-201107: 32X 64
Msmdpp.dll10.0.5766.07,364,96016-Oct-201107: 31X 64
Sql_is_keyfile.dll2007.100.5766.014,17616-Oct-201107: 31X 64
Txunpivot.dll2007.100.5766.0194,40016-Oct-201107: 24X 64
SQL Server-2008-Browser-Dienst
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
KeyFile.dll2007.100.5766.013,66416-Oct-201108: 12X 86
Msmdredir.dll10.0.5766.06,210,40016-Oct-201108: 12X 86

Versionen des IA-64–based

SQL Server-2008-Datenbankdienste Core freigegeben
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
Microsoft.SqlServer.Replication.dll2007.100.5766.01,766,75216-Oct-201108: 12X 86
Microsoft.SqlServer.Replication.dll2007.100.5766.02,658,14416-Oct-201107: 06IA-64
Replmerg.exe2007.100.5766.0971,10416-Oct-201107: 09IA-64
Replsync.dll2007.100.5766.0272,73616-Oct-201107: 03IA-64
Spresolv.dll2007.100.5766.0506,20816-Oct-201107: 03IA-64
Sql_engine_core_shared_keyfile.dll2007.100.5766.019,29616-Oct-201107: 06IA-64
Sqldistx.dll2007.100.5757.0341,50418-Oct-201123: 12IA-64
Sqlmergx.dll2007.100.5766.0429,92016-Oct-201107: 03IA-64
Ssradd.dll2007.100.5766.091,48816-Oct-201107: 03IA-64
Ssravg.dll2007.100.5766.091,48816-Oct-201107: 03IA-64
Ssrdown.dll2007.100.5766.057,69616-Oct-201107: 03IA-64
Ssrmax.dll2007.100.5766.085,85616-Oct-201107: 03IA-64
Ssrmin.dll2007.100.5766.085,85616-Oct-201107: 03IA-64
Ssrpub.dll2007.100.5766.060,76816-Oct-201107: 03IA-64
Ssrup.dll2007.100.5766.058,20816-Oct-201107: 03IA-64
SQL Server-2008-Datenbankdienste Core-Instanz
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
Sql_engine_core_inst_keyfile.dll2007.100.5766.019,29616-Oct-201107: 06IA-64
SQLAccess.dll2007.100.5766.0398,68816-Oct-201107: 03X 86
SQLAgent.exe2007.100.5766.01,213,79216-Oct-201107: 09IA-64
Sqlservr.exe2007.100.5766.0111,809,88816-Oct-201107: 09IA-64
Xpqueue.dll2007.100.5757.0109,05618-Oct-201123: 12IA-64
SQL Server 2008-Datenbankdienste Common Core
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
Replerrx.dll2007.100.5766.0109,40816-Oct-201108: 10X 86
Replerrx.dll2007.100.5766.0295,26416-Oct-201107: 03IA-64
Replisapi.dll2007.100.5766.0272,22416-Oct-201108: 10X 86
Replisapi.dll2007.100.5766.0761,69616-Oct-201107: 03IA-64
ReplProv.dll2007.100.5766.01,645,92016-Oct-201107: 03IA-64
ReplProv.dll2007.100.5766.0576,86416-Oct-201108: 10X 86
Replsub.dll2007.100.5766.01,114,46416-Oct-201107: 03IA-64
Replsub.dll2007.100.5766.0412,00016-Oct-201108: 10X 86
Sql_common_core_keyfile.dll2007.100.5766.019,29616-Oct-201107: 06IA-64
Xmlsub.dll2007.100.5766.0192,35216-Oct-201108: 01X 86
Xmlsub.dll2007.100.5766.0559,45616-Oct-201106: 58IA-64
SQL Server 2008 Analysis Services
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
Msmdlocal.dll10.0.5766.023,523,16816-Oct-201108: 12X 86
Msmdlocal.dll10.0.5766.057,660,25616-Oct-201107: 06IA-64
Msmdpump.dll10.0.5766.08,946,52816-Oct-201107: 06IA-64
Msmdredir.dll10.0.5766.08,508,25616-Oct-201107: 06IA-64
Msmdsrv.exe10.0.5766.059,000,16016-Oct-201107: 09IA-64
Msmgdsrv.dll10.0.5766.015,502,17616-Oct-201107: 03IA-64
Msmgdsrv.dll10.0.5766.08,568,16016-Oct-201108: 11X 86
Msolap100.dll10.0.5766.010,068,32016-Oct-201107: 06IA-64
Msolap100.dll10.0.5766.06,536,03216-Oct-201108: 12X 86
Sql_as_keyfile.dll2007.100.5766.019,29616-Oct-201107: 06IA-64
SQL Server 2008 Reporting Services
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
Microsoft.ReportingServices.Diagnostics.dll10.0.5766.0911,20016-Oct-201107: 08X 86
Microsoft.ReportingServices.processingcore.dll10.0.5766.04,343,64816-Oct-201107: 08X 86
Msmgdsrv.dll10.0.5766.015,502,17616-Oct-201107: 03IA-64
Reportingservicesnativeserver.dll2007.100.5766.0239,96816-Oct-201107: 03IA-64
Sql_rs_keyfile.dll2007.100.5766.019,29616-Oct-201107: 06IA-64
SQL Server Management Studio 2008
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
Appidpackage.dll10.0.5766.01,066,84816-Oct-201108: 15X 86
Microsoft.ReportingServices.Diagnostics.dll10.0.5766.0911,20016-Oct-201108: 14X 86
Microsoft.SqlServer.Replication.dll2007.100.5766.01,766,75216-Oct-201108: 12X 86
Sql_ssms_keyfile.dll2007.100.5766.019,29616-Oct-201107: 06IA-64
Txunpivot.dll2007.100.5766.0128,35216-Oct-201108: 01X 86
SQL Server-2008-Tools und Arbeitsstationskomponenten für
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
Microsoft.AnalysisServices.Project.dll2007.100.5766.01,988,44816-Oct-201108: 14X 86
Microsoft.SqlServer.Chainer.Infrastructure.dll10.0.5766.0235,36016-Oct-201107: 07X 86
Microsoft.SqlServer.Configuration.SCO.dll10.0.5766.01,304,41616-Oct-201107: 07X 86
Msmdlocal.dll10.0.5766.023,523,16816-Oct-201108: 12X 86
Msmdlocal.dll10.0.5766.057,660,25616-Oct-201107: 06IA-64
Msmdpp.dll10.0.5766.06,131,55216-Oct-201108: 12X 86
Msmgdsrv.dll10.0.5766.015,502,17616-Oct-201107: 03IA-64
Msmgdsrv.dll10.0.5766.08,568,16016-Oct-201108: 11X 86
Msolap100.dll10.0.5766.010,068,32016-Oct-201107: 06IA-64
Msolap100.dll10.0.5766.06,536,03216-Oct-201108: 12X 86
Spresolv.dll2007.100.5766.0180,06416-Oct-201108: 10X 86
Spresolv.dll2007.100.5766.0506,20816-Oct-201107: 03IA-64
Sql_tools_keyfile.dll2007.100.5766.019,29616-Oct-201107: 06IA-64
Ssradd.dll2007.100.5766.040,80016-Oct-201108: 01X 86
Ssradd.dll2007.100.5766.091,48816-Oct-201107: 03IA-64
Ssravg.dll2007.100.5766.041,31216-Oct-201108: 01X 86
Ssravg.dll2007.100.5766.091,48816-Oct-201107: 03IA-64
Ssrdown.dll2007.100.5766.026,46416-Oct-201108: 01X 86
Ssrdown.dll2007.100.5766.057,69616-Oct-201107: 03IA-64
Ssrmax.dll2007.100.5766.039,77616-Oct-201108: 01X 86
Ssrmax.dll2007.100.5766.085,85616-Oct-201107: 03IA-64
Ssrmin.dll2007.100.5766.039,26416-Oct-201108: 01X 86
Ssrmin.dll2007.100.5766.085,85616-Oct-201107: 03IA-64
Ssrpub.dll2007.100.5766.026,97616-Oct-201108: 01X 86
Ssrpub.dll2007.100.5766.060,76816-Oct-201107: 03IA-64
Ssrup.dll2007.100.5766.025,95216-Oct-201108: 01X 86
Ssrup.dll2007.100.5766.058,20816-Oct-201107: 03IA-64
SQL Server 2008 Integration Services
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
MsDtsSrvr.exe10.0.5766.0210,78416-Oct-201107: 08IA-64
Msmdpp.dll10.0.5766.08,883,55216-Oct-201107: 06IA-64
Sql_is_keyfile.dll2007.100.5766.019,29616-Oct-201107: 06IA-64
Txunpivot.dll2007.100.5766.0446,30416-Oct-201106: 58IA-64
SQL Server-2008-Browser-Dienst
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
Msmdredir.dll10.0.5766.08,508,25616-Oct-201107: 06IA-64
Sqlbrowser_keyfile.dll2007.100.5766.019,29616-Oct-201107: 06IA-64

So deinstallieren Dieses kumulative Updatepaket

Um dieses kumulative Updatepaket zu deinstallieren, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Öffnen Sie in der Systemsteuerung die Hinzufügen oder Entfernen von Programmen Element.
  2. Klicken Sie auf Programme ändern oder entfernen .
  3. Um alle Updates für die Installation von SQL Server 2008 anzuzeigen, aktivieren Sie das Aktualisierungen anzeigen das Kontrollkästchen.
  4. Suchen Sie und deinstallieren Sie den Eintrag für dieses kumulative Updatepaket.

Informationsquellen

Weitere Informationen zum inkrementellen Dienstmodell für SQL Server finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
935897  (http://support.microsoft.com/kb/935897/ ) Ein inkrementelles Dienstmodell ist SQL Server-Team zum Übermitteln von Hotfixes für gemeldete Probleme verfügbar
Weitere Informationen zum Benennungsschema für SQL Server-Updates finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
822499  (http://support.microsoft.com/kb/822499/ ) Neues Benennungsschema für Softwareupdate-Pakete Microsoft SQL Server
Weitere Informationen zur Terminologie für Softwareupdates finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
824684  (http://support.microsoft.com/kb/824684/ ) Beschreibung der Standardterminologie, die zum Beschreiben von Microsoft-Softwareupdates verwendet wird

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft SQL Server 2008 Service Pack 2
  • Microsoft SQL Server 2008 Service Pack 1
  • Microsoft SQL Server 2008 Developer
  • Microsoft SQL Server 2008 Enterprise
  • Microsoft SQL Server 2008 Enterprise Evaluation
  • Microsoft SQL Server 2008 Express
  • Microsoft SQL Server 2008 Express with Advanced Services
  • Microsoft SQL Server 2008 Standard
  • Microsoft SQL Server 2008 Standard Edition for Small Business
  • Microsoft SQL Server 2008 Web
  • Microsoft SQL Server 2008 Workgroup
Keywords: 
kbautohotfix kbfix kbqfe kbhotfixserver kbexpertiseadvanced kbsurveynew kbhotfixrollup kbmt KB2617146 KbMtde
Maschinell übersetzter ArtikelMaschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2617146  (http://support.microsoft.com/kb/2617146/en-us/ )
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store
Folgen Sie uns: