DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 2632409 - Geändert am: Donnerstag, 6. Februar 2014 - Version: 8.0

 

Problembeschreibung

Betrachten Sie das folgende Szenario:
  • In einer Umgebung Exchange Server 2010 verfügt ein Benutzer über ein Postfach (MB1).
  • Gewähren Sie dem Benutzer Berechtigungen für ein anderes Postfach (MB2) "Senden im Auftrag von" oder "Senden als".
  • Der Benutzer sendet eine Nachricht von MB1 für MB2.
In diesem Szenario wird die Nachricht nur auf den Ordner Gesendete Objekte im MB1 kopiert. Sie können nicht Exchange Server 2010 so konfigurieren, dass die Nachricht in den Ordner Gesendete Objekte von MB1 und MB2 kopiert wird.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, weil Exchange Server 2010 entwickelt wurde, um Nachrichten in den Ordner "Gesendete Objekte" des Absenders nur kopieren.

Lösung

Um dieses Problem zu beheben, installieren Sie das folgende Updaterollup:
2706690  (http://support.microsoft.com/kb/2706690/ ) Hinweise zum Updaterollup 4 für Exchange Server 2010 Servicepack 2
Dieses Rollup stellt die folgenden neuen Exchange-PowerShell-Cmdlets:
  • Get-MailboxSentItemsConfigurationPostfach-id>

    Dieses Cmdlet zeigt die Konfiguration des Ordners "Gesendete Objekte" in ein angegebenes Postfach an.
  • Set-MailboxSentItemsConfigurationPostfach-id> [-SendAsItemsCopiedTo [Sender|[SenderAndFrom]] [-SendOnBehalfOfItemsCopiedTo [Sender|[SenderAndFrom]]

    Dieses Cmdlet ermöglicht einem Administrator, den Ordner Gesendete Objekte konfigurieren, eine Meldung kopiert wird.

    SendAsItemsCopiedTo Änderungen, die mit den Berechtigungen "SendAs" Gesendete Nachrichten kopiert werden.

    SendOnBehalfOfItemsCopiedTo Änderungen, die mit der Berechtigung "Senden im Auftrag von" Gesendete Nachrichten kopiert werden.

    Jeder Befehl verwenden kann:
    AbsenderKopiert die Nachricht nur in den Ordner "Gesendete Objekte" des Absenders

    SenderAndFrom Kopiert die Nachricht in den Ordner "Gesendete Objekte" des Absenders und den des Benutzers in dessen Auftrag die Nachricht gesendet wurde
Wichtig: Die Einstellung kann überschrieben werden, wenn folgende Bedingung erfüllt ist:
  • Der Registrierungsschlüssel DelegateSentItemsStyle wird auf einen Wert von 1 auf Microsoft Outlook-Clients festgelegt.

Hinweise
  • Sie müssen die Attribute für Postfächer, die vor die Aktualisierung angewendet wurde, manuell ändern. Zu diesem Zweck verwenden Sie die Befehle, die weiter oben in diesem Artikel aufgeführt sind.
  • Sie müssen den Microsoft Information Store-Dienst für die Änderung sofort wirksam werden neu starten.
  • Derzeit können Sie konfigurieren Exchange Server 2010 zum Kopieren von Nachrichten in den Ordner "Gesendete Objekte" des Absenders oder der Ordner Gesendete Objekte des Absenders und der Benutzer, in den Namen die Nachricht gesendet wurde.
  • Die Einstellungen für SendAsItemsCopiedTo und SendOnbehalfofItemsCopiedTogelten nur, wenn SendAs oder SendOnBehalfOf direkt an einen bestimmten Benutzer zugewiesen sind. Wenn eine Verteilergruppe rechts SendAs oder SendOnBehalfOf zugewiesen ist, versetzt gesendete Element in den Absender gesendete Objekte Folderonly.

Status

Hat Microsoft auf das Kundenfeedback über Nachrichten, die gesendet werden, mit den Berechtigungen "SendAs" und "SendOnBehalfOf" gehört, und wir haben unsere Produkt, um die Anforderungen unserer Kunden besser bedienen

Weitere Informationen

Weitere Informationen dazu, wie Sie die Berechtigungen "Senden als" für ein Postfach zu verwalten finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
Verwalten der Berechtigungen "Senden als" für ein Postfach (http://technet.microsoft.com/en-us/library/bb676368.aspx)


Weitere Informationen zum Registrierungswert DelegateSentItemsStyle klicken Sie auf die Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
2703723  (http://support.microsoft.com/kb/2703723/ ) E-Mail bleibt im Postausgang, wenn Sie den Registrierungswert DelegateSentItemsStyle verwenden



Keywords: 
kbqfe kbfix kbexpertiseinter kbsurveynew kbmt KB2632409 KbMtde
Maschinell übersetzter ArtikelMaschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2632409  (http://support.microsoft.com/kb/2632409/en-us/ )
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store
Folgen Sie uns: