DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 2700567 - Geändert am: Mittwoch, 21. August 2013 - Version: 29.0

Problembeschreibung

Wenn Sie versuchen, in Windows 8, Windows 7 oder Windows Vista Updates von Windows Update herunterzuladen oder zu installieren, reagiert Ihr Computer möglicherweise nicht mehr. Wenn der Computer während der Installation nicht mehr reagiert, wird möglicherweise eine Meldung etwa folgenden Inhalts angezeigt:

Updates werden installiert X von Y. Bitte schalten Sie den Computer nicht aus.

Hinweis In dieser Meldung stehen die Platzhalter X und Y für eine Zahl. Wenn Sie beispielsweise 16 Updates installieren, wird u. U. folgende Meldung angezeigt:
Updates werden installiert 4 von 16.

Es ist auch möglich, dass Ihr Computer nicht mehr reagiert, während Windows Update nach Updates sucht, und dass keine Fehlermeldungen angezeigt werden.

Der Computer kann auch hängenbleiben, nachdem folgende Meldung angezeigt wurde:

Konfigurieren von Windows wird vorbereitet.

Schalten Sie Ihren Computer nicht aus.

Lösung

Verwenden Sie je nach Betriebssystem eine der folgenden Methoden, um dieses Problem zu beheben.

Windows 8

Bild minimierenBild vergrößern
Methode 1: Erneutes Ausführen der Suche nach Updates
Bild minimierenBild vergrößern

Wenn der Computer hängen bleibt, während Windows Update nach Updates sucht, und die Suche nicht abgeschlossen wird, versuchen Sie nochmals, die Suche auszuführen. Wenn Sie weiterhin nicht nach Updates suchen können, fahren Sie mit Methode 2 fort.
Bild minimierenBild vergrößern
Methode 2: Ausführen der Windows Update-Problembehandlung
Bild minimierenBild vergrößern


Wenn Windows Update während des Herunterladens nicht mehr reagiert, verwenden Sie die folgende Methode. Wenn sich das Problem mit dieser Methode nicht beheben lässt, fahren Sie mit Methode 3 fort.
Problem automatisch beheben

Um dieses Problem automatisch zu beheben, klicken Sie auf Fix it, klicken Sie im Dialogfeld Dateidownload auf Ausführen, und befolgen Sie dann die Schritte im Fix it-Assistenten.

Bild minimierenBild vergrößern
Problem beheben (http://go.microsoft.com/?linkid=9830262)
Microsoft Fix it Windows Update-Problembehandlung
Bild minimierenBild vergrößern


Notizen
  • Dieser Assistent ist möglicherweise nur in englischer Sprache verfügbar. Die automatische Korrektur funktioniert aber auch für andere Sprachversionen von Windows.
  • Wenn Sie sich nicht an dem Computer befinden, auf dem das Problem auftritt, speichern Sie die Fix it-Lösung auf einem USB-Speicherstick oder einer CD, und führen Sie sie anschließend auf dem vom Problem betroffenen Computer aus
Wenn Sie weiterhin Probleme während der Suche nach Updates haben, können Sie andere Benutzer in der Microsoft Community fragen und von ihnen Antworten erhalten. Um eine Frage zu stellen oder nach Beiträgen anderer Benutzer zu suchen, klicken Sie hier (http://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_update?tab=all) .
Bild minimierenBild vergrößern
Methode 3: Ausführen einer Systemwiederherstellung
Bild minimierenBild vergrößern
Wenn Sie Probleme mit der Installation von Windows Updates haben, verwenden Sie die folgende Methode. Wenn sich das Problem mit dieser Methode nicht beheben lässt, fahren Sie mit Methode 4 fort.

Hinweis Falls der Computer nicht zum Starten von CD oder DVD konfiguriert ist oder wenn Windows auf dem Computer bereits vorinstalliert war und keine CDs oder DVDs mitgeliefert wurden, schlagen Sie in der Dokumentation zu Ihrem Computer nach, wie Sie weiter vorgehen können.

Wenn Sie den Computer mit dem Windows-Installationsdatenträger starten, können Sie beim Start Systemwiederherstellungsoptionen ausführen. Gehen Sie zu diesem Zweck folgendermaßen vor:
  1. Schalten Sie Ihren Computer von Hand aus, indem Sie den Netzschalter drücken.
  2. Starten Sie den Computer, indem Sie den Netzschalter betätigen.
  3. Tippen oder klicken Sie im Anmeldebildschirm auf das Symbol „Ein/Aus‟ in der rechten unteren Ecke.
  4. Drücken Sie die UMSCHALT-Taste, und tippen oder klicken Sie auf Neustart.
  5. Tippen oder klicken Sie auf der Seite Option wählen auf Problembehandlung, und tippen oder klicken Sie dann auf Erweiterte Optionen.
  6. Tippen oder klicken Sie auf Systemwiederherstellung. Der Computer wird neu gestartet und die Systemwiederherstellung aufgerufen. Wählen Sie Ihr Konto, um fortzufahren.
  7. Tippen oder klicken Sie auf der Seite Systemwiederherstellung auf Weiter.
  8. Wenn Sie gefragt werden, welcher Datenträger wiederhergestellt werden soll, wählen Sie die Festplatte aus, und tippen oder klicken Sie auf Weiter.
  9. Klicken Sie nach Abschluss des Wiederherstellungsprozesses auf Neu starten.
Bild minimierenBild vergrößern
Methode 4: PC auffrischen
Bild minimierenBild vergrößern


Hinweis Wenn Sie das Tool "PC auffrischen" verwenden, wird die aktuelle Windows-Installation auf dem Computer in Form der ursprünglichen Installationsversion wiederhergestellt. Bei dieser Methode müssen Sie auch alle Updates, die nicht in der Installation enthalten sind, erneut installieren. Anwendungen, die Sie von einem Datenträger oder von Websites installiert haben, werden entfernt. Sie finden auf Ihrem Desktop eine Liste der entfernten Anwendungen.
  1. Schalten Sie Ihren Computer von Hand aus, indem Sie den Netzschalter drücken.
  2. Starten Sie den Computer, indem Sie den Netzschalter betätigen.
  3. Tippen oder klicken Sie im Anmeldebildschirm auf das Symbol „Ein/Aus‟ in der rechten unteren Ecke.
  4. Drücken Sie die UMSCHALT-Taste, und tippen oder klicken Sie auf Neustart.
  5. Tippen oder klicken Sie auf der Seite Option wählen auf Problembehandlung, und tippen oder klicken Sie dann auf Erweiterte Optionen.
  6. Tippen oder klicken Sie auf PC auffrischen.
  7. Tippen oder klicken Sie unter PC auffrischen auf Weiter.
  8. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Bild minimierenBild vergrößern

Bild minimierenBild vergrößern

Windows 7 und Windows Vista

Bild minimierenBild vergrößern
Methode 1: Ausführen der Windows Update-Problembehandlung
Bild minimierenBild vergrößern
 Wenn der Computer stürzt ab, wenn Sie Updates von Windows Update herunterladen, gehen Sie wie folgt vor. Wenn sich das Problem mit dieser Methode nicht beheben lässt, fahren Sie mit Methode 2 fort.


Problem automatisch beheben

Um dieses Problem automatisch zu beheben, klicken Sie auf Fix it für Ihre Version von Windows, klicken Sie im Dialogfeld Dateidownload auf Ausführen, und befolgen Sie dann die Schritte im Fix it-Assistenten.

Windows 7

Bild minimierenBild vergrößern
Problem beheben (http://go.microsoft.com/?linkid=9830262)
Microsoft Fix it Windows Update-Problembehandlung
Bild minimierenBild vergrößern


Windows Vista

Bild minimierenBild vergrößern
Die Problembehandlung Automatische Diagnose and Korrektur von Problemen beim Installieren und Deinstallieren von Programmen kann das in diesem Artikel beschriebene Problem unter Umständen automatisch beheben.
Die Problembehandlung behebt viele verschiedene Probleme.Mehr Infos (http://support.microsoft.com/mats/windows_update/de) Jetzt ausführen (http://go.microsoft.com/?linkid=9767096&entrypointid=MATSKB)
Bild minimierenBild vergrößern


Notizen
  • Dieser Assistent ist möglicherweise nur in englischer Sprache verfügbar. Die automatische Korrektur funktioniert aber auch für andere Sprachversionen von Windows.
  • Wenn Sie sich nicht an dem Computer befinden, auf dem das Problem auftritt, speichern Sie die Fix it-Lösung auf einem USB-Speicherstick oder einer CD, und führen Sie sie anschließend auf dem vom Problem betroffenen Computer aus

Problem manuell beheben

Wichtig Dieser Abschnitt bzw. die Methoden- oder Aufgabenbeschreibung enthält Hinweise zum Bearbeiten der Registrierung. Durch die falsche Bearbeitung der Registrierung können schwerwiegende Probleme verursacht werden. Daher ist es wichtig, bei der Ausführung der folgenden Schritte sorgfältig vorzugehen. Als Schutzmaßnahme sollten Sie vor der Bearbeitung der Registrierung eine Sicherungskopie erstellen. So ist gewährleistet, dass Sie die Registrierung wiederherstellen können, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Erstellen und Wiederherstellen einer Sicherungskopie der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322756 (http://support.microsoft.com/kb/322756/de) Sichern und Wiederherstellen der Registrierung in Windows XP
Sichern der der Registrierung (http://windows.microsoft.com/de-de/windows-vista/Back-up-the-registry) (Windows Vista)
Wiederherstellen der Registrierung (http://windows.microsoft.com/de-de/windows7/Back-up-the-registry) (Windows 7)


So setzen Sie die Windows Update-Komponenten zurück:
  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie cmd ein, und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Geben Sie an der Eingabeaufforderung, die daraufhin angezeigt wird, den Befehl net stop bits ein, und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Geben Sie net stop wuauserv ein, und drücken Sie die Eingabetaste.
  4. Löschen Sie die "qmgr*.dat"-Dateien. Geben Sie hierzu den folgenden Befehl ein, und drücken Sie die Eingabetaste.
    Del "%ALLUSERSPROFILE%\Application Data\Microsoft\Network\Downloader\qmgr*.dat"
  5. Geben Sie cd /d %windir%\system32 ein, und drücken Sie die Eingabetaste.
  6. Zum erneuten Registrieren der BITS-Dateien und der Windows Update-Dateien geben Sie die folgenden Befehle ein, und drücken Sie nach jedem Befehl die Eingabetaste.
    • regsvr32.exe atl.dll
    • regsvr32.exe urlmon.dll
    • regsvr32.exe mshtml.dll
    • regsvr32.exe shdocvw.dll
    • regsvr32.exe browseui.dll
    • regsvr32.exe jscript.dll
    • regsvr32.exe vbscript.dll
    • regsvr32.exe scrrun.dll
    • regsvr32.exe msxml.dll
    • regsvr32.exe msxml3.dll
    • regsvr32.exe msxml6.dll
    • regsvr32.exe actxprxy.dll
    • regsvr32.exe softpub.dll
    • regsvr32.exe wintrust.dll
    • regsvr32.exe dssenh.dll
    • regsvr32.exe rsaenh.dll
    • regsvr32.exe gpkcsp.dll
    • regsvr32.exe sccbase.dll
    • regsvr32.exe slbcsp.dll
    • regsvr32.exe cryptdlg.dll
    • regsvr32.exe oleaut32.dll
    • regsvr32.exe ole32.dll
    • regsvr32.exe shell32.dll
    • regsvr32.exe initpki.dll
    • regsvr32.exe wuapi.dll
    • regsvr32.exe wuaueng.dll
    • regsvr32.exe wuaueng1.dll
    • regsvr32.exe wucltui.dll
    • regsvr32.exe wups.dll
    • regsvr32.exe wups2.dll
    • regsvr32.exe wuweb.dll
    • regsvr32.exe qmgr.dll
    • regsvr32.exe qmgrprxy.dll
    • regsvr32.exe wucltux.dll
    • regsvr32.exe muweb.dll
    • regsvr32.exe wuwebv.dll
  7. Setzen Sie Winsock zurück. Hierzu geben Sie netsh reset winsock ein, und drücken Sie die Eingabetaste.
  8. Wenn Sie Windows XP ausführen, legen Sie die Proxyeinstellung fest. Hierzu geben Sie an der Eingabeaufforderung proxycfg.exe -d ein, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
  9. Zum Neustarten der BITS- und Windows Update-Dienste geben Sie die folgenden Befehle an der Eingabeaufforderung ein, und drücken Sie nach jedem Befehl die Eingabetaste.
    • net start bits
    • net start wuauserv
  10. Wenn Sie Windows Vista oder Windows 7 ausführen, leeren Sie die BITS-Warteschlange. Geben Sie hierzu bitsadmin.exe /reset /allusers an einer Eingabeaufforderung ein, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
  11. Installieren Sie den neuesten Windows Update-Agent. Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    949104 (http://support.microsoft.com/kb/949104/de) Beziehen der aktuellsten Version des Windows Update-Agents zum Verwalten von Updates auf einem Computer
  12. Starten Sie den Computer neu.

Bild minimierenBild vergrößern
Methode 2: Ausführen einer Systemwiederherstellung
Bild minimierenBild vergrößern
 Wenn Sie Probleme mit der Installation von Updates über Windows Update haben, verwenden Sie die folgende Methode. Wenn sich das Problem mit dieser Methode nicht beheben lässt, fahren Sie mit Methode 3 fort.

Hinweis Sie müssen mit einem Administratorkonto bei Windows angemeldet sein, um diese Methode anwenden zu können. Wenn es sich um einen Computer in einem Arbeitsplatznetzwerk handelt, müssen Sie möglicherweise den Systemadministrator um Hilfe bitten. Informationen dazu, wie Sie sich bei Windows als Administrator anmelden, finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
Wie melde ich mich als Administrator an? (http://windows.microsoft.com/de-de/windows7/How-do-I-log-on-as-an-administrator)

Hinweis Falls der Computer nicht zum Starten von CD oder DVD konfiguriert ist oder wenn Windows auf dem Computer bereits vorinstalliert war und keine CDs oder DVDs mitgeliefert wurden, schlagen Sie in der Dokumentation zu Ihrem Computer nach, wie Sie weiter vorgehen können. 

Wenn Sie den Computer mit dem Windows-Installationsdatenträger starten, können Sie beim Start Systemwiederherstellungsoptionen ausführen. Gehen Sie zu diesem Zweck folgendermaßen vor:
  1. Legen Sie den Windows Vista- oder Windows 7-Installationsdatenträger in das Laufwerk ein, und starten Sie den Computer neu.
  2. Drücken Sie eine beliebige Taste, wenn Sie gefragt werden, ob der Computer vom Datenträger gestartet werden soll.
  3. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, konfigurieren Sie die folgenden Optionen, und klicken Sie dann auf "Weiter":
    • Installationssprache
    • Uhrzeit und Währungsformat
    • Tastatur oder Eingabemethode
  4. Klicken Sie auf Computer reparieren.
  5. Klicken Sie auf der Seite Systemwiederherstellungsoptionen auf die Version des Windows-Betriebssystems, die Sie reparieren möchten, und klicken Sie auf Weiter.
  6. Klicken Sie auf der Seite Systemwiederherstellungsoptionen auf Systemwiederherstellung.
  7. Klicken Sie auf der Seite Systemwiederherstellung auf Weiter.
  8. Wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt aus, an dem das Betriebssystem bekanntermaßen funktioniert hat, und klicken Sie auf Weiter.

    Der Wiederherstellungspunkt muss vor dem Datum liegen, an dem das Problem zum ersten Mal aufgetreten ist. Zur Auswahl eines Datums wählen Sie die Anderen Wiederherstellungspunkt auswählen aus, und klicken Sie dann auf Weiter.
  9. Wenn Sie aufgefordert werden, den wiederherzustellenden Datenträger auszuwählen, wählen Sie die Festplatte aus, und klicken Sie auf Weiter.
  10. Klicken Sie auf der Seite Wiederherstellungspunkt bestätigen auf Fertig stellen.
  11. Klicken Sie nach Abschluss des Wiederherstellungsprozesses auf Neu starten.
Bild minimierenBild vergrößern
Methode 3: Ausführen einer direkten Aktualisierung
Bild minimierenBild vergrößern
Durch das Ausführen einer direkten Aktualisierung wird die aktuelle Windows-Installation auf die Version der Installations-DVD zurückgesetzt. Nachdem Sie diese Aktualisierung durchgeführt haben, müssen Sie alle Updates, die nicht auf der Installations-DVD enthalten waren, neu installieren.

Hinweis Wenn Windows auf dem Computer bereits vorinstalliert war, schlagen Sie in der Dokumentation des Herstellers nach, wie Sie eine direkte Aktualisierung ausführen können.

Hinweis Es wird dringend empfohlen, alle persönlichen Dateien zu sichern. Informationen zum Sichern von Dateien finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website: 
Sichern von Dateien (http://windows.microsoft.com/de-de/windows7/Back-up-your-files)
  1. Legen Sie die Windows 7- oder Windows Vista-DVD in das DVD-Laufwerk des Computers ein.
    • Hinweis Falls der Computer nicht zum Starten von CD oder DVD konfiguriert ist oder wenn Windows auf dem Computer bereits vorinstalliert war und keine CDs oder DVDs mitgeliefert wurden, schlagen Sie in der Dokumentation zu Ihrem Computer nach, wie Sie weiter vorgehen können. 
  2. Klicken Sie im Fenster "Setup" auf Jetzt installieren.
    • Hinweis Gehen Sie wie folgt vor, wenn Windows die DVD nicht automatisch erkennt:
      1. Klicken Sie auf Start, und geben Sie in das Feld "Suche starten" die Zeichenfolge Laufwerk:\setup.exe ein.

        Hinweis Der Platzhalter Laufwerk steht für den Laufwerkbuchstaben des DVD-Laufwerks des Computers. In der Regel ist dies der Buchstabe D.
      2. Klicken Sie in der Liste Programme auf Setup.exe.
      3. Klicken Sie im Fenster "Setup" auf Jetzt installieren.
  3. Klicken Sie auf Verbindung mit dem Internet herstellen, um die neuesten Updates für die Installation herunterzuladen (empfohlen).
  4. Geben Sie den CD- oder DVD-Schlüssel ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  5. Wählen Sie auf der Seite Windows installieren das Betriebssystem aus, das Sie aktualisieren möchten.
  6. Klicken Sie auf Ja, um die Microsoft-Software-Lizenzbedingungen zu akzeptieren.
  7. Wählen Sie auf der Seite Wählen Sie eine Installationsart aus die Option Aktualisieren.
  8. Starten Sie Ihren Computer nach Abschluss der Installation neu.
Bild minimierenBild vergrößern

Bild minimierenBild vergrößern

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Behandlung von häufigen Windows Update-Installationsproblemen finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
Problembehandlung beim Installieren von Updates (http://windows.microsoft.com/de-de/windows7/Troubleshoot-problems-with-installing-updates)

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows Update
Keywords: 
consumertargetwinfy13 KB2700567
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store