DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 271513 - Geändert am: Donnerstag, 26. Januar 2012 - Version: 1.0

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Wenn Sie versuchen, eine Microsoft Excel-Datei zu speichern, können Probleme auftreten, wenn eine oder mehrere der folgenden Bedingungen zutreffen:
  • Sie speichern eine Excel-Datei auf ein Netzlaufwerk, für das Sie eingeschränkte Berechtigungen haben.
  • Sie speichern eine Excel-Datei an einen Speicherort, der nicht genügend Speicherplatz hat.
  • Die Verbindung zu der Excel-Datei wurde unterbrochen.
  • Es besteht ein Konflikt mit einer Antivirussoftware.
  • Sie speichern eine Excel-Datei, die freigegeben ist.
  • Beim Speichern einer Excel-Datei wurde die Einschränkung bezüglich der Pfadlänge (maximal 218 Zeichen) überschritten.
  • Die alternative Formelberechnungsfunktion ist in Excel aktiviert.
  • Die Datei wurde anhand von einer Vorlage erstellt, die eingebettete Objekte enthält.

Einführung

In diesem Artikel wird die Behandlung von Problemen beschrieben, die beim Speichern von Microsoft Excel-Dateien auftreten können.

Weitere Informationen

Hinweise, bevor Sie mit der Problembehandlung beginnen

Wenn dieses Problem gerade bei einer Datei auftritt, die Sie noch nicht erfolgreich gespeichert haben, lesen Sie den Abschnitt Speichern Ihrer Excel-Datei vor Beginn der Problembehandlung, bevor Sie die Problembehandlung fortsetzen.

Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie Excel Dateien speichert, lesen Sie den Abschnitt Speichervorgang für eine Excel-Datei.

Führen Sie zum Beheben eines Speicherproblems in Excel die folgenden Schritten in der angegebenen Reihenfolge vor, bis das Problem behoben ist.

Schritt 1: Versuchen Sie, die Excel-Datei an einem anderen Speicherort zu speichern

Wenn Sie die Excel-Datei auf einem lokalen Festplattenlaufwerk, einem Netzlaufwerk oder einem Diskettenlaufwerk ordnungsgemäß speichern können, können die Speicherprobleme folgende mögliche Ursachen haben: Wenn die korrekte Speicherung der Excel-Datei auf einem lokalen Festplattenlaufwerk, einem Netzlaufwerk oder einem Diskettenlaufwerk nicht möglich ist, können die Speicherprobleme folgende mögliche Ursachen haben: Wenn keine dieser Ursachen vorliegt, probieren Sie es mit Schritt 2.

Schritt 2: Versuchen Sie, eine neue Excel-Datei am ursprünglichen Speicherort zu speichern

Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine neue Excel-Datei am ursprünglichen Speicherort zu speichern:
  1. Erstellen Sie eine neue Excel-Arbeitsmappe.
  2. Klicken Sie im Menü Datei auf Speichern unter.
  3. Führen Sie im Dialogfeld Speichern unter folgende Schritte durch:
    1. Klicken Sie im Feld Speichern in auf den Speicherort, an dem Ihre ursprüngliche Excel-Datei gespeichert ist.
    2. Geben Sie in das Feld Dateiname einen neuen Namen für Ihre Excel-Datei ein.
    3. Klicken Sie auf Speichern.
Wenn Sie eine neue Excel-Datei am ursprünglichen Speicherort speichern können, können die Speicherprobleme folgende mögliche Ursachen haben: Wenn Sie eine neue Excel-Datei nicht am ursprünglichen Speicherort speichern können, können die Speicherprobleme folgende mögliche Ursache haben: Wenn Sie über genügend Speicherplatz verfügen, probieren Sie es mit Schritt 3.

Schritt 3: Versuchen Sie, die Excel-Datei im abgesicherten Modus von Microsoft Windows zu speichern

Wenn das Problem in Schritt 1 und Schritt 2 nicht behoben wurde, starten Sie Windows im abgesicherten Modus neu, und versuchen Sie dann, Ihre Excel-Datei auf Ihrem lokalen Festplattenlaufwerk zu speichern.

Hinweis Wenn Sie Ihre Excel-Dateien auf einem Netzlaufwerk speichern, versuchen Sie, Windows im abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung neu zu starten, und versuchen Sie dann Ihre Excel-Datei zu speichern.

Weitere Informationen zum Starten von Windows im abgesicherten Modus oder zum Durchführen eines sauberen Neustarts finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
156126  (http://support.microsoft.com/kb/156126/de/ ) Problembehandlung von Windows 95 mithilfe des abgesicherten Modus
192926  (http://support.microsoft.com/kb/192926/de/ ) Problembehandlung durch Ausführen eines sauberen Neustarts unter Windows 98
267288  (http://support.microsoft.com/kb/267288/de/ ) Ausführen eines sauberen Neustarts in Windows Millennium Edition
266169  (http://support.microsoft.com/kb/266169/de/ ) Behebung von Problemen im Standbymodus, im Ruhezustand und beim Herunterfahren von Windows 2000
281770  (http://support.microsoft.com/kb/281770/de/ ) Problembehandlung durch Ausführen eines sauberen Neustarts unter Windows 2000

Wenn die Excel-Datei gespeichert wird, nachdem Sie Windows im abgesicherten Modus gestartet haben, versuchen Sie erneut, die Datei zu speichern. Klicken Sie dazu im Menü Datei auf Speichern.

Wenn die Excel-Datei nicht (oder nicht erneut) gespeichert wird, nachdem Sie Windows im abgesicherten Modus gestartet haben, können die Speicherprobleme folgende mögliche Ursachen haben:

Ursachen

Add-In eines Drittanbieters

Wenn die Excel-Datei bei Ausführung von Excel im abgesicherten Modus von Windows nicht gespeichert wird, kann das Problem durch ein Add-In eines Drittanbieters oder durch eine Datei, die sich in einem der Excel-Startordner befindet, verursacht werden. Diese Dateien werden standardmäßig geladen, wenn Sie Excel starten.

Hersteller von Drittanbietersoftware installieren gelegentlich benutzerdefinierte Add-Ins, die mit Excel zusammenarbeiten. Einige dieser Add-Ins dienen dazu, mit bestehenden Excel-Funktionen zusammenzuarbeiten, und andere sollen einen nahtlosen Übergang ermöglichen, wenn Sie ein Fremdanbieterprodukt verwenden. Normalerweise treten keine Konflikte zwischen diesen Fremdanbieter-Add-Ins und typischen Excel-Funktionen auf. Es gibt jedoch auch einige Ausnahmen, bei denen infolge eines Add-Ins ein Excel-Speicherkonflikt aufgetreten ist.

Starten Sie Excel im abgesicherten Modus, um die Möglichkeit zu testen und auszuschließen, dass ein Excel-Add-In oder eine Datei eines Drittanbieters ein Speicherproblem in Excel verursacht. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Beenden Sie Excel.
  2. Klicken Sie auf Start, und zeigen Sie auf Programme.
  3. Halten Sie während des Startens von Excel die Taste [STRG] gedrückt, bis eine Meldung etwa folgenden Inhalts angezeigt wird:
    Excel hat festgestellt, dass Sie die STRG-Taste gedrückt halten. Möchten Sie Excel im abgesicherten Modus starten?
  4. Klicken Sie auf Ja.
  5. Versuchen Sie, eine neue Excel-Datei zu speichern, und speichern Sie dann dieselbe Excel-Datei erneut.
Wenn die Datei korrekt gespeichert wird, war sehr wahrscheinlich ein benutzerdefiniertes Add-In oder eine Datei in einem Excel-Startordner die Ursache. Sie müssen das Add-In oder die Datei suchen und dann entfernen, um das Problem auszuschließen. Nachdem Sie das Add-In oder die Datei ermittelt haben, die das Problem verursacht haben, wenden Sie sich an den Hersteller bzw. Entwickler. Der Hersteller hat möglicherweise zusätzliche Informationen zu diesem Problem und kann ein Update bereitstellen, das dieses Problem nicht verursacht.

Weitere Informationen zum abgesicherten Modus von Microsoft Office erhalten Sie, wenn Sie im Menü ? auf Microsoft Excel-Hilfe klicken, im Feld Suchen den Begriff abgesicherter Modus von Office eingeben und anschließend auf Suche starten klicken, um das Hilfethema anzuzeigen.

Weitere Informationen zum Ermitteln der von Excel während des Startens verwendeten Ordner und zu zusätzlichen Optionen zum Deaktivieren dieser Funktionalität finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
291218  (http://support.microsoft.com/kb/291218/de/ ) Verwenden von Startordnern in Excel 2002
826922   (http://support.microsoft.com/kb/826922/de/ ) Verhindern, dass Dateien in Excel 2003 und in Excel 2002 automatisch geöffnet werden
Zurück zum Anfang

Speicherresidentes Programm

Wenn die Excel-Datei während der Ausführung von Excel im abgesicherten Modus weder auf einem lokalen Laufwerk noch auf einem Netzlaufwerk (falls zutreffend) gespeichert wird, ist das Problem möglicherweise auf ein speicherresidentes Programm zurückzuführen, das im Windows-Echtmodus ausgeführt wird. Diese Programme werden typischerweise automatisch während des Windows-Startvorgangs geladen.

Hinweis Sie können alle speicherresidenten Programme ausschließen. Testen Sie hierzu das Speicherproblem in Excel im abgesicherten Modus von Windows.

Nach dem Neustart von Windows im abgesicherten Modus können Sie Excel ebenfalls im abgesicherten Modus starten, um festzustellen, ob das Problem weiterhin besteht. Gehen Sie zum Starten von Excel im abgesicherten Modus nach den Schritten im Abschnitt "Add-In eines Fremdanbieters" vor.

Wenn das Problem nicht mehr auftritt, ermitteln Sie das speicherresidente Programm, das dieses Problem verursacht, indem Sie die verschiedenen Programme einzeln nacheinander ausschließen. Wenn Ihnen die genaue Vorgehensweise unklar ist, informieren Sie sich bei Ihrem Microsoft Windows-Händler, wie Sie einzelne Programme ausschließen, die beim Windows-Start geladen werden.

Weitere Informationen zur Behandlung von Problemen in Verbindung mit dem Windows-Startvorgang finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
281965  (http://support.microsoft.com/kb/281965/de/ ) Behandlung von Problemen mit dem Dienstprogramm "Msconfig" in Windows 98
281995  (http://support.microsoft.com/kb/281995/de/ ) Problembehandlung bei der Verwendung des Dienstprogramms "Msconfig" in Windows Millennium Edition
Zurück zum Anfang

Eingeschränkte Berechtigungen

Wenn Sie eine Excel-Datei speichern, müssen Sie die folgenden Berechtigungen für den Ordner haben, in den Sie die Datei speichern:
  • Lesen
  • Lesen/Schreiben
  • Umbenennen
  • Löschen
Hinweis Wenn Sie diese Berechtigungen nicht haben, kann der Excel-Speichervorgang nicht abgeschlossen werden.

Zurück zum Anfang

Unzureichender Speicherplatz

Wenn Sie die Datei auf ein Laufwerk speichern, sei es ein Diskettenlaufwerk, ein lokales Festplattenlaufwerk oder ein Netzlaufwerk, müssen Sie sicherstellen, dass auf dem Laufwerk genügend freier Speicherplatz zum Speichern der Datei zur Verfügung steht. Wenn das Ziellaufwerk nicht über genügend freien Speicherplatz verfügt, kann Excel den Speichervorgang nicht abschließen, und es wird folgende Fehlermeldung angezeigt:
Datenträger ist voll.


Weitere Informationen zu dieser Fehlermeldung finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
214245  (http://support.microsoft.com/kb/214245/de/ ) Beim Speichern der Arbeitsmappe wird die Fehlermeldung "Der Datenträger ist voll" angezeigt
223813  (http://support.microsoft.com/kb/223813/de/ ) Fehlermeldung: Das Dokument wurde nicht gespeichert. Alle vorher gespeicherten Kopien wurden gelöscht.
214073  (http://support.microsoft.com/kb/214073/de/ ) Beim Speichern einer Datei in Excel wird eine Fehlermeldung angezeigt
Zurück zum Anfang

Unterbrochene Netzwerkverbindung

Wenn Sie mit einer Excel-Datei arbeiten, und die Verbindung zu dem Laufwerk, auf dem sich die Datei befindet, unterbrochen wird, wird möglicherweise eine Fehlermeldung angezeigt, wenn Sie versuchen, die Datei zu speichern.

Dieses Problem tritt auf, weil beim Öffnen einer Excel-Datei von einem Netzwerkspeicherort einige Teile der Datei möglicherweise nicht auf den lokalen Computer heruntergeladen werden. Die PivotTable-Caches, die ActiveX-Objekte und der Microsoft Visual Basic für Applikationen-Abschnitt der Datei werden erst auf den lokalen Computer heruntergeladen, wenn in der lokalen Excel-Sitzung auf diese Elemente zugegriffen wird.

Daher kann Excel, wenn die Netzwerkverbindung unterbrochen ist, auf die Teile der Datei nicht zugreifen, die nicht auf den lokalen Computer heruntergeladen wurden, und die Datei daher nicht speichern.

Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
291204  (http://support.microsoft.com/kb/291204/de/ ) Beim Speichern einer Datei in Excel wird nach Verlust der Netzwerkverbindung eine Fehlermeldung angezeigt
214073  (http://support.microsoft.com/kb/214073/de/ ) Beim Speichern einer Datei in Excel wird eine Fehlermeldung angezeigt
114440  (http://support.microsoft.com/kb/114440/de/ ) Fehler beim Bearbeiten/Speichern einer Datei, wenn der Zugriff auf die Datei auf der Festplatte nicht möglich ist
Zurück zum Anfang

Konflikt mit Antivirensoftware

Wenn auf Ihrem Computer Antivirensoftware installiert ist oder ausgeführt wird, kann beim Versuch, eine vorhandene Excel-Datei zu speichern, eine Fehlermeldung angezeigt werden. Beim Speichern einer neuen Excel-Datei wird keine Fehlermeldung angezeigt. Die Fehlermeldung kann angezeigt werden, weil einige Antivirenprogramme Dateien, die neu auf einem Computer erscheinen, schnell scannen. Dieser Scanvorgang kann manchmal den Excel-Speichervorgang unterbrechen. Diese Unterbrechung kann dazu führen, dass Excel die Datei nicht korrekt speichern kann.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
265103  (http://support.microsoft.com/kb/265103/de/ ) Beim Versuch, eine Datei in Excel 2000 zu speichern, wird die Fehlermeldung "Auf <Dateiname> kann nicht zugegriffen werden...möglicherweise schreibgeschützt" angezeigt
Zurück zum Anfang

Konflikt mit Dateifreigabe

Wenn Sie gleichzeitig mit einem anderen Benutzer mit einer freigegebenen Excel-Datei arbeiten, wird möglicherweise eine Fehlermeldung angezeigt, wenn Sie und der andere Benutzer gleichzeitig versuchen, die Excel-Datei zu speichern. Die Fehlermeldung wird angezeigt, weil Excel die Datei nicht speichern kann, während eine andere Instanz von Excel dieselbe Datei speichert.

Weitere Informationen zu dieser Fehlermeldung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
130494  (http://support.microsoft.com/kb/130494/de/ ) Beim Speichern einer freigegebenen Arbeitsmappe in Excel 2002 wird die Fehlermeldung "Diese Datei wurde gesperrt" angezeigt
Zurück zum Anfang

Länge des Dateinamens

Wenn Sie versuchen, eine Excel-Datei zu speichern oder zu öffnen, deren Pfad (einschließlich des Dateinamens) eine Länge von mehr als 218 Zeichen hat, wird möglicherweise die folgende Fehlermeldung angezeigt:
Ungültiger Dateiname
Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
213983  (http://support.microsoft.com/kb/213983/de/ ) Fehlermeldung beim Speichern oder Öffnen einer Datei in Excel 2002: "Ungültiger Dateiname"
Zurück zum Anfang

Die alternative Formelberechnungsfunktion ist aktiviert

Wenn Sie eine Excel-Datei in einer früheren Version von Excel speichern, wird möglicherweise eine Fehlermeldung angezeigt, wenn diese Datei bestimmte Funktionen enthält und Sie die alternative Formelberechnungsfunktion aktiviert haben.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
215281  (http://support.microsoft.com/kb/215281/de/ ) Fehler bei dem Speichern in einem früheren Dateiformat, wenn die alternative Formelberechnung in Excel 2000 aktiviert ist
Zurück zum Anfang

Vorlage enthält ein eingebettetes Objekt

Wenn Sie eine Excel-Datei speichern, die ursprünglich anhand einer Vorlage erstellt wurde, die ein eingebettetes Objekt enthält, wird möglicherweise die folgende Fehlermeldung angezeigt:
Datei wurde nicht gespeichert
Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
121942  (http://support.microsoft.com/kb/121942/de/ ) "Datei wurde nicht gespeichert" beim Speichern einer aus einer Vorlage erstellten Datei
Zurück zum Anfang

Weitere Informationen

Speichern Ihrer Excel-Datei vor Beginn der Problembehandlung

Sie möchten wahrscheinlich Ihre Excel-Datei mit den letzten Änderungen speichern, bevor Sie die Behandlung des aktuell aufgetretenen Excel-Speicherproblems fortsetzen. Abhängig von der Ursache des Excel-Speicherproblems können Sie die aktuelle Datei möglicherweise nicht im Ist-Zustand speichern. Die folgenden Methoden haben sich jedoch im Normalfall als erfolgreich erwiesen. Die Reihenfolge der folgenden Vorschläge basiert auf der Anforderung, das ursprüngliche Format der Datei beim Speichern möglichst vollständig beizubehalten.

Hinweis Bei den folgenden Methoden wird die Datei möglicherweise nicht mit allen letzten Änderungen, der Formatierung und den Funktionen gespeichert, die der von Ihnen verwendeten Version von Excel eigen sind. Die folgenden Methoden sollen Ihnen ermöglichen, eine brauchbare, gespeicherte Version der Datei zu erhalten. Alle folgenden Methoden erfordern, dass Sie die Datei unter einem noch nicht genutzten Dateinamen auf Ihrem lokalen Festplattenlaufwerk speichern.

Methode 1: Speichern der Excel-Datei unter einem neuen Dateinamen
  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Speichern unter.
  2. Speichern Sie die Excel-Datei unter einem neuen, eindeutigen Dateinamen.
Methode 2: Verschieben der ursprünglichen Tabellenblätter in eine neue Arbeitsmappe
  1. Klicken Sie im Menü Einfügen auf Tabellenblatt.

    Dieses Blatt wird als Füllblatt benötigt, weil mindestens ein Blatt in der Arbeitsmappe verbleiben muss, nachdem Sie alle relevanten Datenblätter verschoben haben.
  2. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Blatt verschieben/kopieren.
  3. Klicken Sie in der Liste Zur Mappe auf (Neue Arbeitsmappe).
  4. Klicken Sie auf OK.
Hinweis Durch diese Schritte sollte das aktive Tabellenblatt in eine neue Arbeitsmappe verschoben werden. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 4, bis alle Tabellenblätter (außer dem Füllblatt) in die neue Arbeitsmappe verschoben wurden.

Wenn Ihre Arbeitsmappe VBA-Makros enthält, kopieren Sie die Module aus der alten Arbeitsmappe in die neue Arbeitsmappe.

Methode 3: Speichern der Datei als anderer Excel-Dateityp
  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Speichern unter.
  2. Wählen Sie in der Liste Dateityp ein anderes Dateiformat als das aktuelle Dateiformat aus. Wenn Sie Microsoft Excel 97 oder Microsoft Excel 2000 verwenden, speichern Sie die Datei als Excel 5.0/95.
Methode 4: Speichern der Datei im HTML-Format
  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Speichern unter.
  2. Klicken Sie in der Liste Dateityp auf Webseite.
  3. Klicken Sie auf Speichern.
Zurück zum Anfang

Speichervorgang für eine Excel-Datei

Wenn Excel eine Datei speichert, wird folgendes Verfahren angewendet:
  1. Excel erstellt eine zufällig benannte temporäre Datei (zum Beispiel "Cedd4100" ohne Dateinamenerweiterung) in dem Zielordner, den Sie im Dialogfeld Speichern unter angegeben haben. Die gesamte Arbeitsmappe wird in die temporäre Datei geschrieben.
  2. Wenn Änderungen an einer bestehenden Datei gespeichert werden, löscht Excel die ursprüngliche Datei.
  3. Excel benennt die temporäre Datei um. Excel gibt der temporären Datei den Dateinamen (zum Beispiel "Mappe1.xls"), den Sie im Dialogfeld Speichern unter angegeben haben.
Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
814068  (http://support.microsoft.com/kb/814068/de/ ) Beschreibung der Vorgehensweise zum Speichern von Dateien in Excel
Hinweis Andere Prozesse, die auf Ihrem Computer ablaufen, können den Excel-Speichervorgang unterbrechen. Diese Probleme können auftreten, wenn auf die temporäre Excel-Datei zugegriffen wird, bevor der Excel-Speichervorgang abgeschlossen ist (zum Beispiel, wenn ein lokales Antivirenprogramm die Datei zum Scannen sperrt, bevor sie umbenannt werden kann).

Daher müssen darauf achten, ob vor dem Auftreten von Speicherproblemen in Excel neue Programme installiert oder Updates durchgeführt wurden. Diese Informationen können nützlich sein, wenn die im Artikel genannten Maßnahmen Ihr Problem nicht beheben und Sie sich an Microsoft Support Services wenden müssen. Weitere Informationen finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
http:/support.microsoft.com (http://support.microsoft.com/?ln=de)
Zurück zum Anfang
Hinweis Dies ist ein Artikel, der im Schnellverfahren direkt von der Microsoft-Supportorganisation erstellt wurde. Die hierin enthaltenen Informationen werden als Reaktion auf neue Probleme wie besehen bereitgestellt. Da dieser Artikel im Schnellverfahren erstellt wurde, kann er Tippfehler enthalten und zu einem späteren Zeitpunkt ohne vorherige Ankündigung überarbeitet werden. Weitere zu berücksichtigende Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=151500) .

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Excel 2007
  • Microsoft Excel 2002 Standard Edition
  • Microsoft Excel 2000 Standard Edition
Keywords: 
kbhowto KB271513
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store
Folgen Sie uns: