DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 301325 - Geändert am: Montag, 27. Oktober 2003 - Version: 1.0

Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D301325
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
301325  (http://support.microsoft.com/kb/301325/en-us/ ) Compressed Folder Becomes Corrupted When Larger than 4 Gigabytes

Problembeschreibung

Wenn Sie einen komprimierten Ordner (ZIP-Datei) erstellen, der größer als 4 Gigabyte (GB) ist, kann die Datei möglicherweise nicht mehr gelesen werden und wird ungültig. Beim Erstellen der Datei werden zwar keine Fehlermeldungen angezeigt, jedoch können Sie die Datei nach dem Erstellen nicht lesen.

Ursache

Es kann zu diesem Problem kommen, weil die Größenbeschränkung für komprimierte Ordner ungefähr 4 GB beträgt.

Lösung

Um dieses Problem zu umgehen, sollten Sie beim Erstellen eines komprimierten Ordners sicherstellen, dass die Größe dieses Ordners höchstens 4 GB oder weniger beträgt.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Professional Edition
  • Microsoft Windows XP Home Edition
Keywords: 
kbtool kbenv kbprb KB301325
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store