DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 304148 - Geändert am: Montag, 12. Februar 2007 - Version: 3.2

Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D304148
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
304148  (http://support.microsoft.com/kb/304148/EN-US/ ) Overview of the mail notification display on the Windows XP Welcome screen
Wichtig: Dieser Artikel enthält Informationen zum Bearbeiten der Registrierung. Bevor Sie die Registrierung bearbeiten, vergewissern Sie sich bitte, dass Sie die Registrierung wiederherstellen können, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Erstellen einer Sicherungskopie, zum Wiederherstellen und Bearbeiten der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
256986  (http://support.microsoft.com/kb/256986/DE/ ) Beschreibung der Microsoft Windows-Registrierung
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Zusammenfassung

Die Willkommensseite wird auf Computern mit den Betriebssystemen Windows XP Home Edition und Windows XP Professional standardmäßig angezeigt, wenn diese Computer nicht Mitglieder einer Domäne sind. Unter Ihrem Namen auf der Willkommensseite gibt es einen Hyperlink, der die Anzahl der noch nicht gelesenen E-Mail-Nachrichten angibt. Wenn Sie diesen Hyperlink anklicken, sehen Sie, von welchem Konto die Nachrichten kommen und wie viele davon welchen E-Mail-Anbietern zuzurechnen sind. Gibt es zum Beispiel drei ungelesene E-Mail-Nachrichten, und klicken Sie dann den Hyperlink unter Ihrem Namen an, sehen Sie die folgenden Informationen, wobei Benutzerkennung für Ihren Benutzernamen bei dem entsprechenden E-Mail-Konto steht:
Benutzerkennung@msn.com (2)
Benutzerkennung@hotmail.com (1)
Der besagte Hyperlink wird nur angezeigt, wenn auf Ihrem Computer ein E-Mail-Client ausgeführt wird, der in der Lage ist, die Willkommensseite zu aktualisieren. Derzeit unterstützen nur zwei Programme dieses Feature: Microsoft Outlook Express und Microsoft Windows Messenger.

Weitere Informationen

Achtung: Die unkorrekte Verwendung des Registrierungseditors kann schwerwiegende Probleme verursachen, die das gesamte System betreffen und eine Neuinstallierung des Betriebssystems erforderlich machen. Microsoft kann nicht garantieren, dass Probleme, die von einer falschen Verwendung des Registrierungseditors herrühren, behoben werden können. Benutzen Sie den Registrierungseditor auf eigene Verantwortung.

Der E-Mail-Hyperlink wird nur angezeigt, wenn der auf Ihrem Computer ausgeführte E-Mail-Client auf den folgenden Registrierungsschlüssel zugreift:
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\UnreadMail
Sie können dieses Feature weder über die Benutzeroberfläche deaktivieren, noch können Sie die Willkommensseite darauf konfigurieren, Ihnen nur die ungelesenen Nachrichten anzuzeigen, die zu einem bestimmten E-Mail-Programm gehören. Vielleicht möchten Sie zum Beispiel nicht, dass Ihre E-Mail-Nachrichten von Benutzerkennung @hotmail.com auf der Willkommensseite angezeigt werden. Um dieses Ziel zu erreichen, können Sie die Berechtigungen für das Systemkonto im folgenden Registrierungsschlüssel auf "Schreibgeschützt" festlegen:
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\UnreadMail
Wenn das Programm beim Eintreffen neuer E-Mail-Nachrichten versucht, diesen Registrierungsschlüssel zu aktualisieren, verfügt es nicht über die dazu erforderlichen Berechtigungen; die Willkommensseite wird also nicht aktualisiert. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Starten Sie den Registrierungseditor (Regedit).
  2. Gehen Sie zum folgenden Ordner in der Registrierung:
    HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\UnreadMail
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner UnreadMail, und klicken Sie anschließend auf Berechtigungen.
  4. Klicken Sie auf das Konto System, und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Verweigern für die Option Vollzugriff.
  5. Klicken Sie auf OK.
  6. Beenden Sie den Registrierungs-Editor.
Um nur für einen der E-Mail-Clients das Aktualisieren der Willkommensseite zu blockieren, müssen die Berechtigungen für den Registrierungsschlüssel unter "UnreadMail", der das jeweilige E-Mail-Konto angibt, auf Schreibgeschützt festgelegt werden. Nehmen Sie zum Beispiel an, dass Sie unter dem Schlüssel UnreadMail die beiden folgenden Registrierungsschlüssel haben:
Benutzerkennung@msn.com
Benutzerkennung@hotmail.com
Um die Anzeige für Benutzerkennung@msn.com auf der Willkommensseite zu blockieren, nicht aber für Benutzerkennung@hotmail.com, legen Sie die entsprechenden Berechtigungen für den Schlüssel Benutzerkennung@msn.com fest:
  1. Starten Sie den Registrierungseditor (Regedit).
  2. Gehen Sie zum folgenden Ordner in der Registrierung:
    HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\UnreadMail
  3. Erweitern Sie den Ordner UnreadMail.
  4. Klicken Sie auf den E-Mail-Anbieter, für den keine Anzeige auf der Willkommensseite erfolgen soll.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner, und klicken Sie dann auf Berechtigungen.
  6. Klicken Sie auf das Konto System, und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Verweigern für die Option Vollzugriff.
  7. Klicken Sie auf OK.
  8. Beenden Sie den Registrierungs-Editor.
Weitere Informationen zum Entwickeln von Programmen, mit denen Sie dieses Feature nutzen können, finden Sie auf der folgenden MSDN-Website:
http://msdn2.microsoft.com/en-us/library/ms997634.aspx (http://msdn2.microsoft.com/en-us/library/ms997634.aspx)
Beachten Sie, dass die Informationen in diesem Artikel ausschließlich für Zwecke des Produktsupports und der Problembehandlung zur Verfügung gestellt werden. In Programmen, in denen Informationen zu ungelesenen E-Mail-Nachrichten angezeigt werden sollen, sollte die Funktion SHSetUnreadMessageCount verwendet werden. Weitere Informationen finden Sie auf der folgenden MSDN-Website:
http://msdn.microsoft.com/library/en-us/shellcc/platform/shell/reference/functions/shsetunreadmailcount.asp (http://msdn.microsoft.com/library/en-us/shellcc/platform/shell/reference/functions/shsetunreadmailcount.asp)

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Windows XP Professional
Keywords: 
kbinfo kbui KB304148
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store