DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 304847 - Geändert am: Montag, 26. September 2005 - Version: 3.2

Hotfix-Download ist verfügbar
Hotfix-Downloads anzeigen und anfordern
 
 
# FEHLER: 355018 (SHILOH_BUGS)

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Ein Abbruch einer Transaktion Microsoft Distributed Transaction Coordinator (DTC) während der Tempdb -Aktivität kann 7105 Fehler, Einzelhandel Assertionen und möglicherweise ein Fehler während des Rollbacks in Tempdb führen, die den Server heruntergefahren verursachen können.

Lösung

Installieren Sie das neueste Service Pack für Microsoft SQL Server 2000, um dieses Problem zu beheben. Weitere Informationen finden Sie die folgende KB-Artikelnummer:
290211  (http://support.microsoft.com/kb/290211/EN-US/ ) Info: Wie Sie das neueste SQL Server 2000 Service Pack erhalten

Hotfix

Hinweis : der folgende Hotfix wurde vor der Microsoft SQL Server 2000 Service Pack 2 erstellt.

Die englische Version dieses Updates müsste die folgenden Dateiattribute oder höher:
   Version     File name       Platform
   -------------------------------------
   8.00.430    Sqlservr.exe    i386
				
Hinweis : aufgrund von Dateiabhängigkeiten das aktuellste Update oder Feature, das die obigen Dateien enthält, auch enthält eventuell zusätzliche Dateien.

Abhilfe

In Fällen, in denen die Anwendung verteilte Transaktionstimeout den DTC-Manager die Transaktion abbricht, verursacht, das Problem aufgetreten.

Um das Problem zu umgehen, beseitigen Sie die Ursache für die Timeouts, oder erhöhen Sie den Timeoutwert.

Status

Microsoft hat ein Problem in SQL Server 2000 dazu bestätigt. Dieses Problem wurde erstmals im Microsoft SQL Server 2000 Service Pack 2.

Weitere Informationen

7105-Fehlermeldung in das Fehlerprotokoll angezeigten ähnelt:
Fehler: 7105, Schweregrad: 22, State: 6 Seiten (1:123232) Steckplatz 3 für Text, Ntext oder Image-Knoten ist nicht vorhanden
Mindestens eine der folgenden Assertion Meldungen werden in das Fehlerprotokoll angezeigt, wenn dieses Problem tritt auf (basierend auf einer SQL Server 2000-Verkaufsversion Build 194):
SQL Server Assertion: Datei: <SpcAlloc.cpp>, Zeile = 378 Fehler bei Assertion = 'pPage-> IsType (Page::TEXT_MIX_PAGE)'.
SQL Server Assertion: Datei: <page.cpp>, Zeile = 2777 Fehler bei Assertion = ' RowLength > = Offset + DeleteLength ".
SQL Server Assertion: Datei: <logscan.cpp>, Zeile = 3037 Fehler bei Assertion = ' M_lastLSN NullLSN == || StartLSN < M_lastLSN '.
SQL Server Assertion: Datei: <page.cpp>, Zeile = 3429 Fehler bei Assertion = ' M_freeCnt + EmptySlots * Sizeof (Schacht) > = SpaceNeed ".
Die folgende Meldung möglicherweise auch im Fehlerprotokoll angezeigt, wenn dieses Problem tritt auf:
AllocPageFromTargetExtent ist fehlgeschlagen: ExtId 1:357672 Pages_seen = = 8
Gefolgt von einen großen Dump des interne SQL Server Sperren-Manager und diese Assertion Tabelle:
SQL Server Assertion: Datei: <alloc.cpp>, Zeile = 10649 Fehler bei Assertion = ' Force_success FALSE == ".

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft SQL Server 2000 Standard Edition
Keywords: 
kbmt kbhotfixserver kbqfe kbbug kbfix kbsqlserv2000presp2fix KB304847 KbMtde
Maschinell übersetzter ArtikelMaschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 304847  (http://support.microsoft.com/kb/304847/en-us/ )
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store