DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 307848 - Geändert am: Freitag, 31. Januar 2014 - Version: 8.0

Auf dieser Seite

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie das Windows XP-Setupprogramm von einer Eingabeaufforderung aus starten können.

Weitere Informationen

Vorbereitung auf die Ausführung des Setupprogramms

Bevor Sie Windows XP installieren:
  1. Stellen Sie sicher, dass Ihre Computerhardware mit Windows XP kompatibel ist. Die neuesten Informationen zur Kompatibilität sowie zum Herunterladen und Installieren von Treibern für die aufgelistete Hardware finden Sie auf der Website der Microsoft Windows Hardware Quality Labs unter der folgenden Adresse:
    http://msdn.microsoft.com/de-de/windows/hardware/gg463010.aspx (http://msdn.microsoft.com/de-de/windows/hardware/gg463010.aspx)
    Weitere Informationen über die Systemvoraussetzungen von Windows XP-Betriebssystemen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    314865  (http://support.microsoft.com/kb/314865/de/ ) Systemvoraussetzungen für Windows XP-Betriebssysteme
  2. Lesen Sie die folgenden Dokumente auf der Windows XP-CD-ROM (wobei Laufwerk für das Laufwerk steht, in dem sich die Windows XP-CD-ROM befindet). Die genannten Dokumente enthalten Informationen, die Ihnen bei der Vorbereitung der Installation helfen können.
    • Laufwerk:\Docs\Read1st.txt: Dieses Dokument enthält wichtige Last-Minute-Informationen, die weder in der Dokumentation noch in anderen .txt-Dateien auf der CD-ROM enthalten sind.
    • Laufwerk:\Docs\RelNotes.htm: Dieses Dokument enthält die Anmerkungen zur Version für Windows XP.
    • Laufwerk:\Readme.htm: Dieses Dokument enthält erst kürzlich bekannt gewordene Informationen sowie Informationen zur Ergänzung der Windows XP-Dokumentation.
  3. Erstellen Sie eine Partition auf der Festplatte und formatieren Sie diese mit dem FAT- oder FAT32-Dateisystem. Weitere Informationen zum Erstellen von Partitionen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    255867  (http://support.microsoft.com/kb/255867/de/ ) Mithilfe der Programme FDISK und FORMAT eine Festplatte partitionieren/neu partitionieren
    Hinweis: Das Windows XP-Setupprogramm benötigt mindestens 383 Megabyte (MB) freien Festplattenspeicher, um die Installationsdateien zu kopieren.

Starten des Windows XP-Setupprogramms von einer Eingabeaufforderung aus

Gehen Sie wie folgt vor, um Windows XP von einer Eingabeaufforderung aus zu starten:
  1. Legen Sie die Windows XP-CD-ROM in das CD-ROM- oder DVD-ROM-Laufwerk ein.
  2. Starten Sie den Computer in eine Eingabeaufforderung mit CD-ROM-Unterstützung. Falls MS-DOS auf Ihrem Computer noch nicht installiert ist oder Ihnen im Menü Start keine Option zum Starten in eine MS-DOS-Eingabeaufforderung angeboten wird, lesen Sie bitte den folgenden Artikel in der Microsoft Knowledge Base:
    187632  (http://support.microsoft.com/kb/187632/de/ ) Erstellen einer Windows 98-Startdiskette, die FAT32 unterstützt
  3. Starten Sie "SMARTDrive" (falls es nicht bereits gestartet wurde). Wechseln Sie hierzu zu dem Ordner, der die Datei "Smartdrv.exe" enthält, geben Sie smartdrv ein, und drücken Sie dann die [EINGABETASTE]. Falls Sie "SMARTDrive" nicht einsetzen, werden Sie eventuell feststellen, dass das Kopieren der Dateien auf die Festplatte durch das Windows XP-Setupprogramm sehr viel Zeit in Anspruch nimmt.
  4. Geben Sie an der Eingabeaufforderung Laufwerk: ein, und drücken Sie dann die [EINGABETASTE] (wobei Laufwerk für das Laufwerk steht, in dem sich die Windows XP-CD-ROM befindet).
  5. Geben Sie cd i386 ein, und drücken Sie die [EINGABETASTE].
  6. Geben Sie winnt ein, und drücken Sie die [EINGABETASTE]. Das Windows XP-Setupprogramm wird gestartet.
  7. Geben Sie den Pfad zu den Windows XP-Installationsdateien ein, und drücken Sie dann die [EINGABETASTE]: Geben Sie zum Beispiel d:\i386 ein.

    Das Windows-Setupprogrammm kopiert die Dateien auf die Festplatte. Nach dem Kopieren der Dateien wird die folgende Meldung angezeigt (sinngemäß):
    Der MS-DOS-Teil der Installation wurde abgeschlossen.
    Das Setup-Programm startet jetzt den Computer neu Nachdem der Computer neu gestartet wurde,
    wird das Windows XP-Setupprogramm fortgesetzt.

    Entfernen Sie gegebenenfalls die Diskette aus Laufwerk A.

    Drücken Sie die EINGABETASTE, um Ihren Computer neu zu starten und Windows-Setup fortzusetzen.
  8. Entfernen Sie gegebenenfalls Disketten aus dem Computer, und drücken Sie dann die [EINGABETASTE]. Der Computer wird neu gestartet, und das Windows XP-Setupprogramm wird fortgesetzt. Drücken Sie die [EINGABETASTE], um die Installation fortzusetzen.
  9. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Partition zu formatieren, in der Windows XP installiert werden soll. Falls Ihre Festplatte aus nur einer Partition besteht, löschen Sie diese nicht aus der Liste der vorhandenen Partitionen. Das Windows XP-Setupprogramm hat die Installationsdateien auf diese Partition kopiert.

    Sie können eine mit dem FAT32-Dateisystem formatierte Partition später noch in eine NTFS-Partition umwandeln.

    Jetzt werden die für das Windows XP-Setupprogramm benötigten Dateien kopiert. Danach wird der Computer neu gestartet. Falls Sie sich dafür entscheiden, das Laufwerk mit dem NTFS-Dateisystem zu formatieren, überprüft Windows das Laufwerk auf etwaige Fehler und startet dann neu. Das Windows XP-Setupprogramm wird jetzt im GUI-Modus (mit grafischer Benutzeroberfläche) fortgesetzt.
  10. Führen Sie die Schritte des Windows Setup-Assistenten aus, um die Installation von Windows XP abzuschließen.

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Windows XP Professional
Keywords: 
kbhowtomaster KB307848
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store
Folgen Sie uns: