DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 310794 - Geändert am: Samstag, 1. Dezember 2007 - Version: 3.2

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
310794  (http://support.microsoft.com/kb/310794/EN-US/ ) "Error Code: 0x80070002" error message cites license-checking issue after upgrade on Dell computer
Wichtig: Dieser Artikel enthält Informationen zum Bearbeiten der Registrierung. Bevor Sie die Registrierung bearbeiten, vergewissern Sie sich bitte, dass Sie die Registrierung wiederherstellen können, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Erstellen einer Sicherungskopie, zum Wiederherstellen und Bearbeiten der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
256986  (http://support.microsoft.com/kb/256986/DE/ ) Beschreibung der Microsoft Windows-Registrierung
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Wenn Sie Microsoft Windows XP starten, wird möglicherweise die folgende Fehlermeldung angezeigt:
Ein Problem hat verhindert, dass der Lizenzstatus dieses Computers genau überprüft werden konnte. Fehlercode: 0x80070002.

Ursache

Dieses Problem kann auftreten, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:
  • Der standardmäßige Sicherheitsanbieter in Windows XP wurde geändert.
  • Der Systemlaufwerksbuchstabe wurde geändert.
Das Problem mit dem Sicherheitsanbieter tritt bei Dell-Computern auf, auf denen die Assistant-Software von Dell installiert ist.

Hinweis: Dieses Problem kann durch ein Programm verursacht werden, das den standardmäßigen Sicherheitsanbieter ändert. Das Problem ist nicht auf Dell-Computer oder die Assistant-Software von Dell beschränkt.

Abhilfe

Achtung: Die unkorrekte Verwendung des Registrierungs-Editors kann schwerwiegende Probleme verursachen, die das gesamte System betreffen und eine Neuinstallation des Betriebssystems erforderlich machen. Microsoft kann nicht garantieren, dass Probleme, die von einer falschen Verwendung des Registrierungseditors herrühren, behoben werden können. Benutzen Sie den Registrierungseditor auf eigene Verantwortung.

Wenden Sie eine geeignete Methode an, um dieses Problem zu umgehen:

Zurücksetzen des standardmäßigen Sicherheitsanbieters in Windows XP

Löschen Sie die entsprechenden Registrierungsschlüssel in der Windows-Registrierung, um den standardmäßigen Sicherheitsanbieter in Windows XP zurückzusetzen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Starten Sie den Computer. Drücken Sie die Taste [F8] während des Startvorgangs, um den Computer im abgesicherten Modus zu starten.
  2. Starten Sie den Registrierungseditor ("Regedt32.exe").
  3. Löschen Sie die folgenden Registrierungsschlüssel in der Windows-Registrierung:
    HKEY_USERS\.DEFAULT\Software\Microsoft\Cryptography\Providers
    HKEY_USERS\S-1-5-20\Software\Microsoft\Cryptography\Providers
  4. Beenden Sie den Registrierungseditor.
  5. Starten Sie den Computer neu.

Zurücksetzen des Systemlaufwerksbuchstaben

Verwenden Sie den Registrierungseditor, um den Laufwerkbuchstaben des Systemlaufwerks auf den ursprünglichen Wert zurückzusetzen. Bearbeiten Sie den folgenden Registrierungsschlüssel, um den Wert für das Systemlaufwerk zu ändern:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\MountedDevices
Weitere Informationen zum Ändern des Systemlaufwerksbuchstaben finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
223188  (http://support.microsoft.com/kb/223188/DE/ ) Wiederherstellen des Laufwerksbuchstabens für das System- oder Startlaufwerk unter Windows

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Weitere Informationen

Die in diesem Artikel genannten Fremdanbieterprodukte stammen von Herstellern, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft gewährt keine implizite oder sonstige Garantie in Bezug auf die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Professional
  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Windows XP Professional x64 Edition
Keywords: 
kberrmsg kbnofix kbregistry kbenv kbprb kb3rdparty KB310794
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store
Folgen Sie uns: