DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 64429 - Geändert am: Dienstag, 16. August 2005 - Version: 2.1

 

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Die beiden folgenden Programme zeigen, wie eine Assembly-Sprache-Funktion an ein Microsoft Basic-Programm eine ganze Zahl zurückgeben kann.

Weitere Informationen

Weitere Informationen über andere Typen von Parametern zwischen einfacher und MASM, suchen Sie in der Microsoft Knowledge Base verwenden das folgende Wort übergeben:
BAS2MASM

Codebeispiel

Das folgende einfache Programm ist IFUNC.BAS, der eine ganze Zahl von einer Assembly-Sprache-Funktion zurückgegeben:
   DECLARE FUNCTION QPrint%
   FOR i% = 1 to 5
      PRINT QPrint%
   NEXT
				
die folgenden Assembly-Sprache-Anwendung ist AINT.ASM, die die QPrint-Funktion enthält. Die Qprint-Funktion gibt eine ganze Zahl zurück.
.MODEL MEDIUM, Basic
.DATA
        shortnum dw 12345

.CODE
        PUBLIC QPrint
QPrint  PROC
        mov ax, shortnum    ; return value in ax register
        ret
QPrint  ENDP
        END
				
um diese Programme von einem .exe-Programm zu demonstrieren, kompilieren und verknüpfen wie folgt:
BC IFUNC.BAS;
MASM-AINT.ASM;
LINK IFUNC AINT;
IFUNC.EXE wird die folgende Ausgabe erzeugt:
12345
12345
12345
12345
12345

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft QuickBasic 4.0
  • Microsoft QuickBASIC 4.0b
  • Microsoft QuickBasic 4.5 für MS-DOS
  • Microsoft BASIC Compiler 6.0
  • Microsoft BASIC Compiler 6.0b
  • Microsoft BASIC Professional Development System 7.0
  • Microsoft BASIC Professional Development System 7.1
Keywords: 
kbmt KB64429 KbMtde
Maschinell übersetzter ArtikelMaschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 64429  (http://support.microsoft.com/kb/64429/en-us/ )
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Zurückgezogener KB-ArtikelDisclaimer zu nicht mehr gepflegten KB-Inhalten
Dieser Artikel wurde für Produkte verfasst, für die Microsoft keinen Support mehr anbietet. Der Artikel wird deshalb in der vorliegenden Form bereitgestellt und nicht mehr weiter aktualisiert.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store