DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 810978 - Geändert am: Freitag, 12. August 2005 - Version: 4.1

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
810978  (http://support.microsoft.com/kb/810978/EN-US/ ) Internet Explorer saves images as bitmaps (.bmp Files)
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Zusammenfassung

Wenn Sie in Microsoft Internet Explorer ein Bild speichern, wird es standardmäßig als Bitmap (.bmp) gespeichert. Sie haben nicht die Möglichkeit, das Bild mit einer anderen Dateinamenerweiterung als .bmp zu speichern. Dieses Verhalten tritt sogar dann auf, wenn Sie das Bild ein anderes Format verwendet (wie beispielsweise .gif oder .jpeg).

Wenn Sie beispielsweise mit der rechten Maustaste auf ein Bild auf einer Webseite klicken und danach auf Bild speichern unter klicken, wird im Feld Dateiname als Dateiname Unbenannt angezeigt, und der im Feld Dateityp angezeigte Dateityp lautet Bitmap (*.bmp).

Ursache

Dieses Verhalten kann auftreten, wenn eine beschädigte Programmdatei (z. B. ein ActiveX- oder Java-Objekt) heruntergeladen und im Ordner "SystemRoot\Downloaded Program Files" auf Ihrer Festplatte gespeichert wurde.

Lösung

Löschen Sie den Inhalt des Ordners "Temporary Internet Files", und löschen Sie anschließend die Dateien im Ordner "Downloaded Program Files", die entweder als Unbekannt oder Beschädigt aufgeführt sind, um dieses Problem zu beheben. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:
  1. Starten Sie Internet Explorer (falls er nicht bereits gestartet wurde).
  2. Löschen Sie den Inhalt des Ordners "Temporary Internet Files". Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:
    1. Klicken Sie im Menü Extras auf Internetoptionen.
    2. Klicken Sie auf die Registerkarte Allgemein.
    3. Klicken Sie unter Temporäre Internetdateien auf Dateien löschen.
    4. Klicken Sie auf OK, wenn Sie gefragt werden, ob wirklich alle temporären Internetdateien gelöscht werden sollen.
  3. Entfernen Sie auf Ihrer Festplatte im Ordner "Downloaded Program Files" die Dateien, die entweder als Unbekannt oder als Beschädigt aufgeführt sind. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:
    1. Klicken Sie im Menü Extras auf Internetoptionen.
    2. Klicken Sie auf die Registerkarte Allgemein.
    3. Klicken Sie unter Temporäre Internetdateien auf Einstellungen.
    4. Klicken Sie auf Objekte anzeigen.

      Die Liste der Programmdateien, die heruntergeladen und im Ordner "SystemRoot\Downloaded Program Files" auf Ihrer Festplatte gespeichert wurden, wird im Fenster Downloaded Program Files angezeigt.
    5. Sie können der Spalte Status entnehmen, ob die Dateien entweder als Unbekannt oder als Beschädigt aufgeführt sind. Entfernen Sie diese Dateien. Klicken Sie hierzu mit der rechten Maustaste auf die Datei, und klicken Sie danach auf Entfernen.
    6. Klicken Sie auf Ja, wenn Sie aufgefordert werden, den Vorgang zu bestätigen.
    7. Schließen Sie das Fenster Downloaded Program Files, und klicken Sie danach zweimal auf OK.
  4. Speichern Sie in Internet Explorer ein Bild, um zu überprüfen, ob das Problem behoben ist.

    Versuchen Sie, die anderen heruntergeladenen Programmdateien, die in der Liste aufgeführt sind, zu entfernen, wenn dieses Problem weiterhin besteht, nachdem Sie alle heruntergeladenen und als Unbekannt oder Beschädigt aufgeführten Programmdateien entfernt haben.

    Hinweis: Wenn Sie das nächste Mal eine der Dateien benötigen, die Sie aus dem Ordner "Downloaded Program Files" entfernt haben, werden Sie dazu aufgefordert, die Datei auf Ihre Festplatte in Internet Explorer herunterzuladen.
Wenn Sie diese Schritte ausführen und das Problem weiterhin besteht, verschieben Sie den Ordner "Temporary Internet Files" an eine andere Stelle. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Ordner zu verschieben:
  1. Starten Sie Internet Explorer.
  2. Klicken Sie im Menü Extras auf Internetoptionen.
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Allgemein unter Temporäre Internetdateien auf Einstellungen.
  4. Klicken Sie auf Ordner verschieben .
  5. Wählen Sie im Dialogfeld Ordner suchen einen neuen Ort für den Ordner und klicken Sie dann auf OK.
  6. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld Einstellungen zu schließen.
  7. Wenn die folgende Warnmeldung angezeigt wird, klicken Sie auf Ja:
    Sie werden abgemeldet, um das Verschieben der temporären Internetdateien abzuschließen.
    Möchten Sie den Vorgang fortsetzen?
    (Alle vorgenommenen Änderungen wurden gespeichert.)
    Windows meldet Sie automatisch ab.
  8. Melden Sie sich wieder bei dem Computer an.

Weitere Informationen

Weitere Informationen dazu, wie Sie ein ähnliches Problem beheben können, finden Sie in folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
260650  (http://support.microsoft.com/kb/260650/DE/ ) Internet Explorer speichert Grafikdateien nicht im richtigen Format, wenn "Benutzername:Kennwort" Teil des URL ist
250747   (http://support.microsoft.com/kb/250747/DE/ ) Option "Bild speichern unter" im Kontextmenü speichert Bild nicht mit der richtigen Dateinamenerweiterung

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Internet Explorer 5.5
  • Microsoft Internet Explorer 6.0, wenn verwendet mit:
    • Microsoft Windows XP Home Edition
    • Microsoft Windows XP Professional
    • Microsoft Windows XP Media Center Edition
    • Microsoft Windows XP Tablet PC Edition
    • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
    • Microsoft Windows 2000 Datacenter Server
    • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
    • Microsoft Windows 2000 Server
    • Microsoft Windows NT Server 4.0 Standard Edition
    • Microsoft Windows NT Server 4.0, Terminal Server Edition
    • Microsoft Windows NT Workstation 4.0 Developer Edition
    • Microsoft Windows Millennium Edition
    • Microsoft Windows 98 Second Edition
    • Microsoft Windows 98 Standard Edition
Keywords: 
KB810978
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store