DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 814983 - Geändert am: Dienstag, 4. Juli 2006 - Version: 1.9

Zusammenfassung

Dieser Artikel ist Teil 3 zum Thema Eine PC-Direktverbindung mit Windows XP Home Edition einrichten. Teil 3 erklärt das Festlegen der Computernamen und Arbeitsgruppen.

Um die anderen Kapitel aufzurufen, nutzen Sie bitte die Links am Ende dieses Artikels.
Folgend sind die Kapitel, die sich mit diesem Thema befassen:
Teil 1. Einleitung: PC-Direktverbindung mit Windows XP Home Edition
Teil 2. Das Kabel anschließen
Teil 3. Den Computernamen und die Arbeitsgruppe festlegen
Teil 4. Die Ressourcen freigeben
Teil 5. Die PC-Direktverbindung einrichten
Teil 6. TCP/IP konfigurieren
Teil 7. NWLink IPX/SPX/NetBIOS-kompatibles Transportprotokoll verwenden
Teil 8. Die Ressourcen anzeigen


Nun müssen Sie dafür sorgen, dass sich beide Rechner identifizieren können. Jeder Rechner benötigt einen Computernamen und muß Mitglied einer Arbeitsgruppe sein.

  1. Klicken Sie auf START und dann auf SYSTEMSTEUERUNG.
  2. Doppelklicken Sie in der klassischen Ansicht auf
    Bild minimierenBild vergrößern
    .
  3. Wählen Sie die Registerkarte COMPUTERNAME und geben Sie, wenn Sie möchten, eine Computerbeschreibung ein.

    Bild minimierenBild vergrößern


  4. Klicken Sie dann auf ÄNDERN. Hier können Sie den Computernamen und die Arbeitsgruppe festlegen.

    Bild minimierenBild vergrößern


    • Geben Sie jedem Rechner einen anderen aussagekräftigen Namen.
    • Ordnen Sie aber jeden Rechner der gleichen Arbeitsgruppe zu.
    • Klicken Sie auf OK.

    Bild minimierenBild vergrößern


  5. Haben Sie alles richtig gemacht, wird der Computer in die Arbeitsgruppe aufgenommen. Klicken Sie auf OK.

    Bild minimierenBild vergrößern


  6. Dieses Mal ist ein Neustart fällig. Erst dann werden die Änderungen wirksam. Klicken Sie auf OK und noch einmal auf OK und starten Sie Ihren Rechner neu.

Bild minimierenBild vergrößern


Nun können Sie die Ressourcen einrichten, die Sie gemeinsam nutzen wollen.

Informationsquellen

Weitere Kapitel zu diesem Thema
TEIL 1  (http://support.microsoft.com/kb/814981/DE/ ) : Eine PC-Direktverbindung mit Windows XP Home Edition einrichten (814981)
Einleitung: PC-Direktverbindung mit Windows XP Home Edition

TEIL 2  (http://support.microsoft.com/kb/814982/DE/ ) : Eine PC-Direktverbindung mit Windows XP Home Edition einrichten (814982)
Das Kabel anschließen

TEIL 3: Eine PC-Direktverbindung mit Windows XP Home Edition einrichten (814983)
Den Computernamen und die Arbeitsgruppe festlegen

TEIL 4  (http://support.microsoft.com/kb/814984/DE/ ) : Eine PC-Direktverbindung mit Windows XP Home Edition einrichten (814984)
Die Ressourcen freigeben

TEIL 5  (http://support.microsoft.com/kb/814985/DE/ ) : Eine PC-Direktverbindung mit Windows XP Home Edition einrichten (814985)
Die PC-Direktverbindung einrichten

TEIL 6  (http://support.microsoft.com/kb/814986/DE/ ) : Eine PC-Direktverbindung mit Windows XP Home Edition einrichten (814986)
TCP/IP konfigurieren

TEIL 7  (http://support.microsoft.com/kb/814987/DE/ ) : Eine PC-Direktverbindung mit Windows XP Home Edition einrichten (814987)
NWLink IPX/SPX/NetBIOS-kompatibles Transportprotokoll verwenden

TEIL 8  (http://support.microsoft.com/kb/814988/DE/ ) : Eine PC-Direktverbindung mit Windows XP Home Edition einrichten (814988)
Die Ressourcen anzeigen


Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Home Edition
Keywords: 
kbhowto kbstepbystep KB814983
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store