DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 823060 - Geändert am: Dienstag, 4. Juli 2006 - Version: 1.11

Zusammenfassung



Dieser Artikel ist Teil 6 zum Thema Tipps und Tricks zur Registrierung (Registry) unter Windows XP Home Edition .
Teil 6 erklärt, wie man die Registrierung bearbeiten kann.
Um die anderen Kapitel aufzurufen, nutzen Sie bitte die Links am Ende dieses Artikels.

Folgend sind die Kapitel, die sich mit diesem Thema befassen:

Teil 1 Die Registrierung kennenlernen
Teil 2 Die Registrierung ansehen
Teil 3 Einzelne Schlüssel exportieren
Teil 4 Konfigurationsdaten sichern und wiederherstellen
Teil 5 Die letzte Rettung: die Wiederherstellungskonsole
Teil 6 Die Registrierung bearbeiten
Teil 7 Änderungen nachvollziehen

Mit dem Registrierungs-Editor REGEDIT.EXE können Sie nun die Registrierung bearbeiten. Hier werden die wichtigsten Arbeitsschritte beschrieben, die Sie für den Umgang mit der Registrierungsdatenbank kennen müssen.

Hierhin gehören:

  • das Anlegen eines neuen Schlüssels
  • das Anlegen eines neuen Eintrags
  • das Löschen eines Eintrags
  • das Ändern eines Wertes
  • das Löschen eines Schlüssels
  • das Suchen in der Konfigurationsdatenbank

Starten Sie den Registrierungs-Editor über START – AUSFÜHREN, geben Sie REGEDIT ein und klicken Sie auf OK.

Einen neuen Schlüssel anlegen

Unterhalb der Hauptschlüssel können Sie neue Schlüssel und Unterschlüssel anlegen. Das Ganze funktioniert so ähnlich wie im Windows-Explorer.

  1. Navigieren Sie zu dem Schlüssel, der einen neuen Unterschlüssel erhalten soll.
  2. Klicken Sie den Schlüssel mit der rechten Maustaste an, klicken Sie auf NEU und auf SCHLÜSSEL.
  3. Der neue Schlüssel hat zunächst den Standardnamen NEUER SCHLÜSSEL #1. Schreiben Sie den richtigen Namen und drücken Sie die EINGABETASTE. Sie können den Schlüssel auch später benennen. Klicken Sie ihn hierzu mit der rechten Maustaste an und wählen Sie UMBENENNEN.

Beispiel

Legen Sie den Schlüssel MEINSCHLÜSSEL unterhalb von HKEY_LOCAL_MACHINE\HARDWARE an:

Bild minimierenBild vergrößern


Bild minimierenBild vergrößern


Bild minimierenBild vergrößern


So könnten Sie den Schlüssel später umbenennen:

Bild minimierenBild vergrößern


Einen neuen Eintrag anlegen

Jeder Schlüssel kann einen oder mehrere Einträge haben. Sie können jederzeit neue Einträge hinzufügen.

  1. Markieren Sie den Schlüssel, der einen neuen Eintrag erhalten soll.
  2. Klicken Sie im rechten Fenster mit der rechten Maustaste in den freien Raum, wählen Sie NEU und einen der möglichen Wertetypen:

    • Zeichenfolge
    • Binärwert
    • DWORD-Wert
    • Wert der mehrteiligen Zeichenfolge
    • Wert der erweiterbaren Zeichenfolge
  3. Der neue Eintrag hat zunächst den Standardnamen NEUER WERT #1. Schreiben Sie den richtigen Namen und drücken Sie die EINGABETASTE. Sie können den Eintrag auch später benennen. Klicken Sie ihn hierzu mit der rechten Maustaste an und wählen Sie UMBENENNEN.
  4. Klicken Sie den Eintrag mit der rechten Maustaste an und wählen Sie ÄNDERN.
  5. Geben Sie den erforderlichen Wert ein und klicken Sie auf OK.


Beispiel

Legen Sie im Schlüssel MEINSCHLÜSSEL den Eintrag ZEICHENFOLGE mit dem Wert KLARTEXT an:

Bild minimierenBild vergrößern


Bild minimierenBild vergrößern


Bild minimierenBild vergrößern


Legen Sie im Schlüssel MEINSCHLÜSSEL den Binärwert BINÄRWERT mit dem Wert 0 an:

Bild minimierenBild vergrößern


Bild minimierenBild vergrößern


Bild minimierenBild vergrößern


Legen Sie im Schlüssel MEINSCHLÜSSEL den DWORD-Wert DWORD-WERT mit dem Wert 1488 (dezimal) an:

Bild minimierenBild vergrößern


Bild minimierenBild vergrößern


Bild minimierenBild vergrößern


Ändern Sie nun den Wert in 1488 (hexadezimal):

Bild minimierenBild vergrößern


Die Werte sind natürlich unterschiedlich. Achten Sie also beim Erstellen oder Ändern von DWORD-Werten darauf, wie der Wert einzutragen ist.

Legen Sie im Schlüssel MEINSCHLÜSSEL die mehrteilige Zeichenfolge MEHRTEILIGE ZEICHENFOLGE mit dem Wert KLARTEXT (Zeilenumbruch) IN ZWEI ZEILEN an:

Bild minimierenBild vergrößern


Bild minimierenBild vergrößern


Bild minimierenBild vergrößern


Legen Sie im Schlüssel MEINSCHLÜSSEL die erweiterbare Zeichenfolge ERWEITERBARE ZEICHENFOLGE mit dem Wert ZEICHENFOLGE MIT EINER %VARIABLEN% an:

Bild minimierenBild vergrößern


Bild minimierenBild vergrößern


Bild minimierenBild vergrößern


Einen Eintrag löschen

Sie können jeden Eintrag innerhalb eines Schlüssels auch wieder löschen. Beachten Sie, dass diese Aktion nicht rückgängig gemacht werden kann.

  1. Klicken Sie den Eintrag mit der rechten Maustaste an und wählen Sie LÖSCHEN.
  2. Bestätigen Sie den Löschvorgang mit JA.


Beispiel

Löschen Sie den Eintrag BINÄRWERT:

Bild minimierenBild vergrößern


Bild minimierenBild vergrößern


Einen Wert ändern

Möglicherweise müssen Sie nur den Wert eines Eintrags verändern, während der Eintrag selbst erhalten bleiben soll.
  1. Klicken Sie den Eintrag mit der rechten Maustaste an und wählen Sie ÄNDERN.
  2. Korrigieren Sie den Wert und klicken Sie auf OK.


Beispiel

Ändern Sie den Eintrag ZEICHENFOLGE. Der neue Wert ist IMMER NOCH KLARTEXT:

Bild minimierenBild vergrößern


Bild minimierenBild vergrößern


Einen Schlüssel löschen

Unterhalb der Hauptschlüssel kann auch ein Schlüssel jederzeit wieder gelöscht werden. Doch Vorsicht! Wenn Sie einen Schlüssel löschen, entfernen Sie auch alle seine Unterschlüssel und Einträge. Auch hier gilt, dass Sie eine Löschaktion nicht wieder rückgängig machen können. Haben Sie dennoch versehentlich einen Schlüssel gelöscht, bleibt Ihnen nur die Möglichkeit, die Konfigurationsdatenbank über eine Sicherungskopie wiederherzustellen.

  1. Klicken Sie den Schlüssel mit der rechten Maustaste an und wählen Sie LÖSCHEN.
  2. Bestätigen Sie den Löschvorgang mit JA.

Beispiel

Löschen Sie den Schlüssel MEINSCHLÜSSEL:

Bild minimierenBild vergrößern


Bild minimierenBild vergrößern


Bild minimierenBild vergrößern


Danach sollte alles wieder so sein, wie es vorher war.

Bemerkung

Alle Ihre Änderungen werden sofort in der Konfigurationsdatenbank gespeichert. Es gibt nicht die Möglichkeit, zu einem späteren Zeitpunkt (etwa beim Beenden des Registrierungs-Editors) Eingriffe zu verwerfen und damit wieder rückgängig zu machen.

Arbeiten Sie also gewissenhaft, wenn Sie die Beispiele ausprobieren möchten.

Suchen in der Konfigurationsdatenbank

Da die Konfigurationsdatenbank sehr umfangreich ist, ist es häufig notwendig, nach einem bestimmten Schlüssel, Eintrag oder Wert zu suchen.

  1. Klicken Sie im Menü BEARBEITEN auf SUCHEN.
  2. Geben Sie den Suchbegriff ein und legen Sie die Suchoptionen fest. Geben Sie an, ob Sie nach einem Schlüssel, einem Eintrag (im Dialogfeld: Wert) oder einem Wert (im Dialogfeld: Daten) suchen. Deaktivieren Sie ggf. die nicht gewünschten Kontrollkästchen.
  3. Klicken Sie auf NUR GANZE ZEICHENFOLGE VERGLEICHEN, wenn der zu suchende Begriff exakt mit dem Suchbegriff übereinstimmen soll. Klicken Sie auf WEITERSUCHEN.
  4. Setzen Sie ggf. die Suche mit der F3-Taste fort.


Beispiel

Suchen Sie nach dem Schlüssel PRINTER:

Bild minimierenBild vergrößern


Bild minimierenBild vergrößern


Bild minimierenBild vergrößern


Die Suche beginnt stets bei dem aktuell geöffneten Zweig. Es empfiehlt sich daher, ggf. mit der POS1-Taste an den Anfang der Datenbank zu springen.

INFORMATIONSQUELLEN

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Teil 1  (http://support.microsoft.com/kb/822890/DE/ ) Tipps und Tricks zur Registrierung (Registry) unter Windows XP Home Edition (822890)
Die Registrierung kennenlernen

Teil 2  (http://support.microsoft.com/kb/822955/DE/ ) Tipps und Tricks zur Registrierung (Registry) unter Windows XP Home Edition (822955)
Die Registrierung ansehen

Teil 3  (http://support.microsoft.com/kb/822959/DE/ ) Tipps und Tricks zur Registrierung (Registry) unter Windows XP Home Edition (822959)
Einzelne Schlüssel exportieren, importieren und drucken

Teil 4  (http://support.microsoft.com/kb/823048/DE/ ) Tipps und Tricks zur Registrierung (Registry) unter Windows XP Home Edition (823048)
Konfigurationsdaten sichern und wiederherstellen

Teil 5  (http://support.microsoft.com/kb/823053/DE/ ) Tipps und Tricks zur Registrierung (Registry) unter Windows XP Home Edition (823053)
Die letzte Rettung: die Wiederherstellungskonsole

Teil 6 Tipps und Tricks zur Registrierung (Registry) unter Windows XP Home Edition (823060)
Die Registrierung bearbeiten

Teil 7  (http://support.microsoft.com/kb/823107/DE/ ) Tipps und Tricks zur Registrierung (Registry) unter Windows XP Home Edition (823107)
Änderungen nachvollziehen


Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Home Edition
Keywords: 
kbhowto kbstepbystep KB823060
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store