DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 823093 - Geändert am: Montag, 30. Oktober 2006 - Version: 5.2

 

Problembeschreibung

Wenn Sie dem Assistenten für geplante Tasks, verwenden um einen Task planen, wird der Task wie erwartet ausgeführt. Wenn Sie das Befehlszeilenprogramm "Schtasks.exe, verwenden um einen Zeitplan für die gleiche Aufgabe zu erstellen, wird der Task jedoch nicht zu dem Zeitpunkt ausgeführt wann geplant. Wenn Sie den Vorgang im Dialogfeld Geplante Tasks anzeigen, erscheint der folgende Text außerdem in der Spalte Status :
Konnte nicht gestartet werden

Ursache

Dieses Problem tritt auf, wenn der Pfad zu den geplanten Task dient enthält. Dieses Problem tritt beispielsweise auf, wenn Sie einen Zeitplan für die folgende Aufgabe mithilfe von SchTasks.exe erstellen:
"c:\ foldername containing spaces \task.bat"
In diesem Beispiel behandelt SchTasks.exe alles nach dem ersten Leerzeichen im Pfad als Befehlszeilenargument.

Abhilfe

Um dieses Problem zu umgehen, setzen Sie den Teil der Aufgabe (keine Argumente oder Schalter einschließlich) für die Pfadangabe zwischen umgekehrten Schrägstrich (\) und Anführungszeichen ('') Zeichenkombinationen, z. B. \ ". Schließen Sie den vollständigen Pfad des Vorgangs (einschließlich Argumenten oder Schaltern) zwischen Anführungszeichen wie gewohnt, beim Erstellen ein Pfad oder einen Befehl, der Leerzeichen enthält.

Beispielsweise wird der folgende Beispiel-Task nicht ausgeführt, wenn Sie planen:
Schtasks / create/tn "Meine Aufgabe"/ tr"c:\foldername spaces\script.bat-Argumente mit" / sc einmal/SD 07/29/2003/St 10: 01
Wenn Sie den Pfad der Task zwischen den umgekehrten Schrägstrich und Anführungszeichen Zeichenkombinationen wie im folgenden Beispiel einschließen, führt jedoch der geplante Task erfolgreich:
Schtasks / create/tn "Meine Task" / tr " \" c:\foldername Namen spaces\script.bat mit \ " Argumente" / sc einmal/SD 07/29/2003/St 10: 01

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows Server 2003, Web Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition (32-bit x86)
Keywords: 
kbmt kbprb kbnofix kbbug KB823093 KbMtde
Maschinell übersetzter ArtikelMaschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 823093  (http://support.microsoft.com/kb/823093/en-us/ )
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store
Folgen Sie uns: