DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 824350 - Geändert am: Montag, 9. Juni 2008 - Version: 4.0

 

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt ein 56-Kbit/S-Modem auf einem Windows-basierten virtuellen Computer in Virtual PC für Mac installieren

Weitere Informationen

In der Regel können Sie herunterladen und installieren Sie die Treiber für das Modem von Website des Modemherstellers. Installieren Sie den Treiber nach den Anweisungen, die vom Modemhersteller angegeben sind. Weitere Informationen zum Kontakt Modemhersteller der folgenden Microsoft-Website:
http://support.microsoft.com/gp/vendors (http://support.microsoft.com/gp/vendors)
Wenn Sie Probleme mit Ihrem Modem installiert haben, gehen Sie folgendermaßen vor.

Hinweis: Da mehrere Versionen von Microsoft Windows verfügbar sind, können die folgenden Schritte auf Ihrem Computer abweichen. Ist dies der Fall, finden Sie in Ihrer Produktdokumentation um diese Schritte ausführen zu können.
  1. Doppelklicken Sie auf dem virtuellen Computer in Der Systemsteuerung auf Telefon- und Modemoptionen (oder Modems ).
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Modems .
  3. Wenn dies das erste Modem, das auf dem Computer installiert ist ist, wird der Modem-Assistenten automatisch gestartet. Falls nicht, klicken Sie auf Hinzufügen .
  4. Klicken Sie auf der Modem; keine automatische Erkennung wird aus einer Liste Wählen Kontrollkästchen, und klicken Sie dann auf Weiter .
  5. Klicken Sie in der Liste Hersteller auf Standardmodemtypen , und klicken Sie dann in der Liste Modelle auf Standard 56000 bps Modem .

    Hinweis: Wenn Sie Microsoft Windows 98 verwenden, klicken Sie auf eines der folgenden je nach Modell Ihres Modems:
    • Standard 56000 bps X 2-Modem
    • Standard 56000 bps V90-Modem
    • Standard 56000 bps K56flex-Modem
  6. Klicken Sie auf Weiter .
  7. Klicken Sie auf den entsprechenden COM-Anschluss, und klicken Sie dann auf Weiter .
  8. Klicken Sie auf Fertig stellen .
Hinweis: Einige Modems, die ausschließlich mit Macintosh-Betriebssysteme arbeiten funktioniert möglicherweise nicht in der Windows-basierten Virtual Machine.

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Connectix Virtual PC for Mac 5.0
  • Connectix Virtual PC for Mac 6.0
  • Microsoft Virtual PC for Mac 6.1 Standard Edition
  • Microsoft Virtual PC for Mac version 6.1 Upgrade
  • Microsoft Virtual PC for Mac Version 7 with Microsoft Windows 2000 Professional
  • Microsoft Virtual PC for Mac Version 7 with Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Virtual PC for Mac Version 7 with Microsoft Windows XP Professional
Keywords: 
kbmt kbhowto KB824350 KbMtde
Maschinell übersetzter ArtikelMaschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 824350  (http://support.microsoft.com/kb/824350/en-us/ )
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store
Folgen Sie uns: