DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 824356 - Geändert am: Dienstag, 16. Dezember 2003 - Version: 2.0

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
824356  (http://support.microsoft.com/kb/824356/EN-US/ ) Cannot Connect to the Internet from a Virtual Machine
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Problembeschreibung

Wenn Sie einen Webbrowser in einer Virtual PC-Sitzung (von einem virtuellen Computer aus) starten, wird möglicherweise eine Fehlermeldung angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, eine Verbindung mit dem Internet herzustellen. Wenn Sie beispielsweise Microsoft Internet Explorer in einer Virtual PC-Sitzung starten, wird folgende Fehlermeldung angezeigt:
Die Webseite ist im Offlinemodus nicht verfügbar

Die gewünschte Webseite ist im Offlinemodus nicht verfügbar.

Klicken Sie auf Verbindung herstellen, um diese Seite anzuzeigen.
Wenn Sie auf Verbindung herstellen klicken, stellt der Webbrowser keine Verbindung zum Internet her und reagiert möglicherweise nicht mehr.

Dieses Problem tritt selbst dann auf, wenn Sie von dem Macintosh-Hostcomputer aus eine Verbindung zum Internet herstellen können. (Wenn Sie beispielsweise die Virtual PC-Sitzung beenden, können Sie eine Verbindung zum Internet herstellen, indem Sie Microsoft Internet Explorer für Macintosh verwenden).

Ursache

Dieses Problem tritt möglicherweise auf, wenn die Option Freigegebenes Netzwerk nicht aktiviert ist.

Lösung

Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses Problem zu beheben:
  1. Klicken Sie im Dialogfeld Virtual PC-Liste auf das Gastbetriebssystem, das Sie konfigurieren möchten, und klicken Sie anschließend auf Einstellungen.
  2. Klicken Sie auf Netzwerk, und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Netzwerk aktivieren.
  3. Klicken Sie auf Freigegebenes Netzwerk und anschließend auf OK.
Hinweis: Wenn Sie Freigegebenes Netzwerk verwenden, müssen Sie die das Betriebssystem des virtuellen Computers so konfigurieren, dass DHCP (Dynamic Host Control Protocol) verwendet wird. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Dokumentation zum Betriebssystem des virtuellen Computers.

Weitere Informationen

Die Option "Freigegebenes Netzwerk" verwendet eine interne NAT (Network Address Translation), die in Virtual PC integriert ist und ermöglicht, dass eine oder mehrere virtuelle Computer die IP-Adressen des Macintosh-Hostcomputers gemeinsam verwenden. Bei dieser Option müssen Sie das Betriebssystem des virtuellen Computers so konfigurieren, dass DHCP (Dynamic Host Control Protocol) verwendet wird. Virtual PC weist den virtuellen Computer einer temporären, nicht routbaren IP-Adresse zu und führt alle erforderlichen Paketübersetzungen durch.

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Connectix Virtual PC for Mac 6.0
  • Microsoft Virtual PC for Mac 6.1 Standard Edition
  • Microsoft Virtual PC for Mac Version 6.1.1 Update
  • Microsoft Virtual PC for Mac Version 7 with Microsoft Windows 2000 Professional
  • Microsoft Virtual PC for Mac Version 7 with Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Virtual PC for Mac Version 7 with Microsoft Windows XP Professional
  • Connectix Virtual PC for Mac 5.0
Keywords: 
kberrmsg kbprb KB824356
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store
Folgen Sie uns: