DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 829381 - Geändert am: Dienstag, 4. Juli 2006 - Version: 1.8

Zusammenfassung

Dieser Artikel ist Teil 4 zum Thema Praxistipps zur Registrierung (Registry) unter Windows XP Home Edition. Teil 4 zeigt auf, wie Sie die History-Listen löschen können.
Um die anderen Kapitel aufzurufen, nutzen Sie bitte die Links am Ende des Artikels.

Folgend sind die Kapitel, die sich mit diesem Thema befassen:

Teil 1  Vorbereitungen treffen
Teil 2  Das Startmenü umgestalten
Teil 3  Den Zugang zur Systemsteuerung einschränken
Teil 4  History-Listen löschen
Teil 5  Die Taskleiste anpassen
Teil 6  Kontextmenüs erweitern
Teil 7  Sonstige Tipps


Windows führt History-Listen, damit Sie z.B. schnell Ihre Dokumente wiederfinden oder bequem Ihre Internetseiten aufrufen können. So praktisch diese Listen auch sind, manchmal ist es nötig, sie wieder zu löschen. Vielleicht sind die Einträge längst veraltet oder Sie möchten verhindern, dass andere erfahren, woran Sie gerade arbeiten.

Möglicherweise kennen Sie diese Listen auch unter dem Namen MRU-Listen. MRU steht dabei für Most Recently Used, also für Listen, deren Inhalt häufig Verwendung findet. Die wichtigsten Listen sind:

Liste der zuletzt verwendeten Dokumente

  • im Startmenü und im Ordner C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\Benutzername\ZULETZT VERWENDETE DOKUMENTE

Bild minimierenBild vergrößern


Tipp

Sollten Sie den Ordner ZULETZT VERWENDETE DOKUMENTE nicht finden, müssen Sie ggf. die Ordneroptionen anpassen. Öffnen Sie den ARBEITSPLATZ und klicken Sie auf EXTRAS – ORDNEROPTIONEN. Wählen Sie die Registerkarte ANSICHT und dann die Option ALLE DATEIEN UND ORDNER ANZEIGEN.

Bild minimierenBild vergrößern


Liste der zuletzt verwendeten Programme

  • unter START - AUSFÜHREN als Vorschlag für ÖFFNEN

Bild minimierenBild vergrößern


Liste der zuletzt aufgerufenen Internetseiten

  • in der Adressleiste des Internet Explorers

Bild minimierenBild vergrößern


Alle diese Listen sind in der Registrierung gespeichert. Sie können einzelne Einträge bearbeiten oder die Listen komplett löschen.

Alle Listen von Hand löschen

Wollen Sie alle drei Listen löschen, können Sie das sehr einfach über die Windows-Oberfläche erledigen.

Bild minimierenBild vergrößern


  1. Öffnen Sie die Eigenschaften der Taskleiste. Klicken Sie hierzu mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und wählen Sie EIGENSCHAFTEN.
  2. Wählen Sie die Registerkarte STARTMENÜ und klicken Sie auf ANPASSEN.
  3. Wählen Sie die Registerkarte ERWEITERT und klicken Sie auf LISTE LÖSCHEN
  4. Klicken Sie auf OK und noch einmal auf OK. Anschließend sind alle Listen leer.


  • die zuletzt verwendeten Dokumente sind aus dem STARTMENÜ verschwunden

Bild minimierenBild vergrößern


  • der Ordner ZULETZT VERWENDETE DOKUMENTE ist leer

Bild minimierenBild vergrößern


  • die Liste START - AUSFÜHREN ist gelöscht

Bild minimierenBild vergrößern


  • die Liste der Internetadressen ist gelöscht

Bild minimierenBild vergrößern


Auch die entsprechenden Einträge in der Registrierung sind verschwunden.

  • der Schlüssel HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\RecentDocs ist gelöscht

Bild minimierenBild vergrößern


  • der Schlüssel HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\RunMRU ist ohne Einträge

Bild minimierenBild vergrößern


  • der Schlüssel HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\InternetExplorer\TypedURLs ist leer

Bild minimierenBild vergrößern


Alle Listen automatisch löschen

Bequemer ist es allerdings, Windows die Arbeit erledigen zu lassen. Hierzu genügt ein Eintrag in der Registrierung. Jedesmal wenn Sie sich dann abmelden oder das System herunterfahren, werden die Listen automatisch gelöscht.

  1. Starten Sie REGEDIT.EXE und navigieren Sie zu dem Schlüssel

    • HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer

  2. Erstellen Sie den folgenden Eintrag:

    • Typ: REG_WORD
    • Name: ClearRecentDocsOnExit
    • Wert: 1

    Bild minimierenBild vergrößern


  3. Melden Sie sich ab und wieder an.

Nur eine Liste löschen

Wollen Sie nur eine Liste löschen, entfernen Sie einfach den entsprechenden Schlüssel in der Registrierung.

Bild minimierenBild vergrößern


  1. Navigieren Sie zum gewünschten Schlüssel
  2. Klicken Sie den Schlüssel mit der rechten Maustaste an und wählen Sie LÖSCHEN.
  3. Klicken Sie auf JA.

    Bild minimierenBild vergrößern


  4. Melden Sie sich ab und wieder an.

Bemerkung

Wenn Sie den Schlüssel

  • HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\RecentDocs
löschen, werden nur die Einträge in der Registrierung entfernt. Die Verknüpfungen im Ordner DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\Benutzername\ZULETZT VERWENDETE DOKUMENTE bleiben erhalten. Löschen Sie also auch den Inhalt dieses Ordners.

Soll die Liste der zuletzt verwendeten Dokumente dann nicht mehr fortgeführt werden (z.B. weil Sie den Ordner aus dem Startmenü ausblenden wollen), können Sie das dauerhaft unterbinden.

  1. Navigieren Sie zum Schlüssel

    • HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer

  2. Erstellen Sie den folgenden Eintrag:

    • Typ: REG_WORD
    • Name: NoRecentDocsHistory
    • Wert: 1

  3. Melden Sie sich ab und wieder an.

Tipp

Wollen Sie z.B. regelmäßig die Adressliste des Internet Explorers löschen, können Sie sich das Leben auch hier erleichtern. Erstellen Sie eine .REG-Datei und legen Sie eine Verknüpfung in den Ordner AUTOSTART.

  1. Starten Sie NOTEPAD und tippen Sie folgendes ein:

    • die Version von REGEDIT.EXE
    • den Schlüssel in eckigen Klammern
    • ein Minuszeichen (-) vor dem Schlüssel, um ihn zu löschen

    Bild minimierenBild vergrößern


  2. Speichern Sie die Datei unter dem Namen URLS LÖSCHEN.REG.

    Bild minimierenBild vergrößern


  3. Öffnen Sie den Ordner \DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\Benutzername\STARTMENÜ\PROGRAMME\AUTOSTART. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in den Ordner, wählen Sie NEU und VERKNÜPFUNG.

    Bild minimierenBild vergrößern


  4. Es öffnet sich der Assistent für Verknüpfungen. Geben Sie REGEDIT.EXE /S ein und dann den vollständigen Pfad zu URLS LÖSCHEN.REG. Klicken Sie auf WEITER.

    Bild minimierenBild vergrößern


  5. Geben Sie einen Namen für die Verknüpfung ein und klicken Sie auf FERTIG STELLEN.

    Bild minimierenBild vergrößern


  6. Melden Sie sich ab und wieder an.

Nur einzelne Einträge löschen

Wollen Sie nur ein wenig aufräumen, können Sie auch einzelne Einträge in einer MRU-Liste löschen.

  1. Navigieren Sie zum gewünschten Schlüssel.
  2. Klicken Sie den Eintrag mit der rechten Maustaste an und wählen Sie LÖSCHEN.

    Bild minimierenBild vergrößern


  3. Klicken Sie auf JA.

    Bild minimierenBild vergrößern


  4. Melden Sie sich ab und wieder an.


Bemerkung

Den Eintrag MRULIST müssen Sie nicht anpassen. Er ändert sich automatisch, sobald wieder neue Einträge hinzukommen.

Einige weitere Listen

  • HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Map Network Drive MRU

    Bild minimierenBild vergrößern


  • erscheint im Dialogfeld EXTRAS - NETZLAUFWERK VERBINDEN (Arbeitsplatz)

    Bild minimierenBild vergrößern


  • HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Search Assistant\ACMru\5603

    Bild minimierenBild vergrößern


  • erscheint im Such-Assistent beim Suchen von Dateien und Ordnern

    Bild minimierenBild vergrößern


  • HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Search Assistant\ACMru\5604

    Bild minimierenBild vergrößern


  • erscheint im Such-Assistent beim Suchen von Bildern, Musik und Videos

    Bild minimierenBild vergrößern


  • HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Search Assistant\ACMru\5647

    Bild minimierenBild vergrößern


  • erscheint im Such-Assistent beim Suchen von Computern

    Bild minimierenBild vergrößern


  • HKEY_USERS\SID des Benutzers\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Applets\Regedit\Favorites

    Bild minimierenBild vergrößern


  • Liste der in der Registrierung angelegten Favoriten

    Bild minimierenBild vergrößern


  • HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\MediaPlayer\Player\RecentFileList

    Bild minimierenBild vergrößern


  • erscheint im Media Player im Menü DATEI

    Bild minimierenBild vergrößern


  • HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\MediaPlayer\Player\RecentURLList

    Bild minimierenBild vergrößern


  • erscheint im Media Player im Menü DATEI - URL ÖFFNEN

    Bild minimierenBild vergrößern



INFORMATIONSQUELLEN

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Teil 1  (http://support.microsoft.com/kb/829378/DE/ ) Praxistipps zur Registrierung (Registry) unter Windows XP Home Edition (829378)
Vorbereitungen treffen

Teil 2   (http://support.microsoft.com/kb/829379/DE/ ) Praxistipps zur Registrierung (Registry) unter Windows XP Home Edition (829379)
Das Startmenü umgestalten

Teil 3  (http://support.microsoft.com/kb/829380/DE/ ) Praxistipps zur Registrierung (Registry) unter Windows XP Home Edition (829380)
Den Zugang zur Systemsteuerung einschränken

Teil 4 Praxistipps zur Registrierung (Registry) unter Windows XP Home Edition (829381)
History-Listen löschen

Teil 5  (http://support.microsoft.com/kb/829382/DE/ ) Praxistipps zur Registrierung (Registry) unter Windows XP Home Edition (829382)
Die Taskleiste anpassen

Teil 6  (http://support.microsoft.com/kb/829383/DE/ ) Praxistipps zur Registrierung (Registry) unter Windows XP Home Edition (829383)
Kontextmenüs erweitern

Teil 7  (http://support.microsoft.com/kb/829384/DE/ ) Praxistipps zur Registrierung (Registry) unter Windows XP Home Edition (829384)
Sonstige Tipps


Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Home Edition
Keywords: 
kbhowto kbstepbystep KB829381
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store
Folgen Sie uns: