DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 842532 - Geändert am: Mittwoch, 18. April 2007 - Version: 4.5

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
842532  (http://support.microsoft.com/kb/842532/EN-US/ ) Description of Office 2003 Service Pack 1
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Auf dieser Seite

Einführung

Microsoft stellt ein Service Pack für Microsoft Office 2003 zur Verfügung. Microsoft Office 2003 Service Pack 1 (SP1) bietet neueste Updates für Microsoft Office 2003 und enthält wesentliche Sicherheitserweiterungen und Verbesserungen bezüglich Stabilität und Leistung. Office 2003 SP1 enthält außerdem viele Erweiterungen im Hinblick auf Leistung und Funktionalität von Microsoft Office InfoPath 2003.

Weitere Informationen

Detailinformationen zum Service Pack

Durch das Service Pack behobene Probleme



Microsoft Office Access 2003


Weitere Informationen zu den Problemen, die durch dieses Service Pack behoben werden, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
872834  (http://support.microsoft.com/kb/872834/DE/ ) Probleme, die in Access 2003 von Office 2003 Service Pack 1 behoben werden


Microsoft Office Excel 2003


Weitere Informationen zu den Problemen, die durch dieses Service Pack behoben werden, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
872835  (http://support.microsoft.com/kb/872835/DE/ ) Probleme, die in Excel 2003 von Office 2003 Service Pack 1 behoben werden


Microsoft Office FrontPage 2003


Weitere Informationen zu den Problemen, die durch dieses Service Pack behoben werden, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
872837  (http://support.microsoft.com/kb/872837/DE/ ) Probleme, die in FrontPage 2003 von Office 2003 Service Pack 1 behoben werden


Microsoft Office InfoPath 2003


Office 2003 SP1 behebt das Problem in InfoPath 2003, das im folgenden Hotfix-Paket beschrieben wird:

833859  (http://support.microsoft.com/kb/833859/DE/ ) Beschreibung des Hotfix-Pakets für InfoPath 2003 (deutsche Version) vom 12.03.2004
Office 2003 SP1 behebt folgende Probleme in InfoPath 2003, die zuvor nicht in der Microsoft Knowledge Base behandelt wurden.

Die Größe des Aufgabenbereichs wird nicht gespeichert, wenn Sie auf einem Tablet PC in der Hochformatansicht arbeiten.

Wenn Sie auf einem Tablet PC die Größe eines Aufgabenbereichs in InfoPath 2003 ändern und dabei mit der Ansicht Hochformat arbeiten, wird die Größe des Aufgabenbereichs nicht gespeichert.


InfoPath 2003 wird unerwartet beendet, wenn Sie in den Benutzerrollen eine lange Textzeichenfolge durch einen gültigen Benutzernamen ersetzen.

Es kommt vor, dass InfoPath 2003 unerwartet beendet wird, wenn Sie in Benutzerrollen eine lange Textzeichenfolge durch einen gültigen Benutzernamen ersetzen.


Microsoft Office 2003


Office 2003 SP1 behebt die Probleme in Office 2003, die in den folgenden Hotfix-Paketen beschrieben werden:

831939  (http://support.microsoft.com/kb/831939/DE/ ) Beschreibung: des Hotfix-Pakets von Office 2003: 29. Januar 2004
830001  (http://support.microsoft.com/kb/830001/DE/ ) Beschreibung: von Hotfix-Paket von Office 2003: 5. März 2004
835704  (http://support.microsoft.com/kb/835704/DE/ ) Beschreibung: von Hotfix-Paket von Office 2003: 18. März 2004
837256  (http://support.microsoft.com/kb/837256/DE/ ) Beschreibung: von Hotfix-Paket von Office 2003: 19. März 2004
837015  (http://support.microsoft.com/kb/837015/DE/ ) Beschreibung: von Hotfix-Paket von Office 2003: 22. März 2004
839657  (http://support.microsoft.com/kb/839657/DE/ ) Beschreibung des Office 2003-Hotfix-Pakets vom 14.05.2004
837257  (http://support.microsoft.com/kb/837257/DE/ ) Beschreibung: der Korrekturhilfe für die russische Version des Hotfix-Pakets von Office 2003: 21. Mai 2004
831940  (http://support.microsoft.com/kb/831940/DE/ ) Beschreibung: der Korrekturhilfe für die niederländische Version des Hotfix-Pakets von Office 2003: 24. Mai 2004
835211  (http://support.microsoft.com/kb/835211/DE/ ) Beschreibung: der Korrekturhilfe für die schwedische Version des Hotfix-Pakets von Office 2003: 24. Mai 2004
842783  (http://support.microsoft.com/kb/842783/DE/ ) Beschreibung: des Hotfix-Pakets von Office 2003: 27. Mai 2004
830815  (http://support.microsoft.com/kb/830815/DE/ ) Beschreibung: der Korrekturhilfe für die italienische Version des Hotfix-Pakets von Office 2003: 1. Juni 2004

Office 2003 SP1 behebt die in den folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikeln beschriebenen Probleme in Office 2003:

835404  (http://support.microsoft.com/kb/835404/DE/ ) Die Fehlermeldung "Die Datei ist nicht verfügbar" wird angezeigt, wenn Sie versuchen, ein Office-Dokument zu öffnen oder Outlook zu starten
834603  (http://support.microsoft.com/kb/834603/DE/ ) Wie Umleiten von Clip Organizer-Dateipfaden für ein geserverspeichertes Profil in Office 2003


Microsoft Office Outlook 2003


Weitere Informationen zu den Problemen, die durch dieses Service Pack behoben werden, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
872839  (http://support.microsoft.com/kb/872839/DE/ ) Probleme in Outlook 2003, die durch Office 2003 Service Pack 1 behoben werden


Microsoft Office PowerPoint 2003


Office 2003 SP1 behebt die Probleme in PowerPoint 2003, die in den folgenden Hotfix-Paketen beschrieben werden:

835728  (http://support.microsoft.com/kb/835728/DE/ ) Beschreibung: des Hotfix-Pakets von PowerPoint 2003: 5. März 2004
837236  (http://support.microsoft.com/kb/837236/DE/ ) Beschreibung: des Hotfix-Pakets von PowerPoint 2003: 6. März 2004
838007  (http://support.microsoft.com/kb/838007/DE/ ) Beschreibung: des Hotfix-Pakets von PowerPoint 2003: 14. März 2004


Office 2003 SP1 behebt das Problem in PowerPoint 2003, das im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikeln beschrieben wird:

835733  (http://support.microsoft.com/kb/835733/DE/ ) Aktueller Farben- oder Aktueller Füllfülleffekt wird in Untermenü Füllfarbe in PowerPoint 2003 nicht ausgewählt
Office 2003 SP1 behebt folgende Probleme in PowerPoint 2003, die zuvor nicht in der Microsoft Knowledge Base behandelt wurden:

Fehlermeldung "Datei ist beschädigt" beim Versuch, eine Präsentation in PowerPoint Viewer 2003 zu öffnen

Wenn Sie versuchen, eine PowerPoint 2003-Präsentation in PowerPoint Viewer 2003 zu öffnen, wird eine Fehlermeldung "Datei ist beschädigt" angezeigt. Dieses Problem kann auftreten, wenn die Präsentation zuletzt in einer früheren Version von Microsoft PowerPoint wie z. B. Microsoft PowerPoint 97 oder Microsoft PowerPoint 2000 gespeichert wurde. Speichern Sie die Präsentation in PowerPoint 2003, bevor Sie sie in PowerPoint Viewer 2003 öffnen.


Fehlermeldung bei Anklicken von "Verpacken für CD" im Menü "Datei"

Wenn Sie in PowerPoint 2003 im Menü Datei auf Verpacken für CD und anschließend auf In Ordner kopieren klicken, wird folgende Fehlermeldung angezeigt:
Die digitale Signatur für PowerPoint Viewer ist ungültig oder wurde verfälscht. Um den Viewer einzuschließen, installieren Sie Verpacken für CD und PowerPoint Viewer erneut.


Microsoft Office Publisher 2003


Office 2003 SP1 behebt die Probleme in Publisher 2003, die in den folgenden Hotfix-Paketen beschrieben werden:

835709  (http://support.microsoft.com/kb/835709/DE/ ) Beschreibung: von Publisher 2003-Hotfix-Paket: 29. Februar 2004
838901  (http://support.microsoft.com/kb/838901/DE/ ) Beschreibung: des Publisher 2003-Hotfix-Pakets: 1. April 2004

Office 2003 SP1 behebt folgende Probleme in Publisher 2003, die zuvor nicht in der Microsoft Knowledge Base behandelt wurden.

Zierrahmen wird nicht gedruckt oder Fehlermeldung beim Versuch, eine Publikation auf einem PostScript-Farbdrucker zu drucken

Wenn Sie versuchen, eine Publikation auf einem PostScript-Farbdrucker zu drucken, die ein Objekt mit Zierrahmen enthält, wird der Zierrahmen nicht gedruckt oder es wird eine PostScript-Fehlermeldung angezeigt. Dieses Problem tritt auf, wenn die Option Graue Grafiken in PostScript-Grau konvertieren in den Eigenschaften Ihres Farbdruckers aktiviert ist.


Kontrollkästchen "Steuerelement für Zeichenabstand aktivieren" ist in Publisher 2003 nicht verfügbar

In Microsoft Publisher 2002 stand das Kontrollkästchen Steuerelement für Zeichenabstand aktivieren auf der Registerkarte Asiatische Typografie zur Verfügung. In Publisher 2003 steht das Kontrollkästchen Steuerelement für Zeichenabstand aktivieren nicht zur Verfügung.


Papierzufuhr wird bei Änderung der Papierzufuhr für Ihren Drucker auf ursprüngliche Einstellung zurückgesetzt

Wenn Sie in Publisher 2003 die Papierzufuhr für Ihren Drucker auf der Registerkarte Drucker und Papier ändern und dann die Registerkarte Drucker und Papier erneut öffnen, wird die Papierzufuhr auf die ursprüngliche Einstellung zurückgesetzt.


Grafik wird bei Anklicken von "Als verknüpfte Grafik speichern" im Grafik-Manager auf ursprüngliche Größe zurückgesetzt

Wenn Sie im Grafik-Manager im Menü Extras auf Als verknüpfte Grafik speichern klicken, wird die Grafik in Ihrer Publikation auf die ursprüngliche Größe zurückgesetzt.


Große HTML-Dateigröße bei Veröffentlichen einer Publikation nach Deaktivierung der Option "PNG als Grafikformat erlauben"

Wenn Sie die Option PNG als Grafikformat zur Verbesserung der Grafikqualität erlauben auf der Registerkarte Web deaktivieren und anschließend Ihre Publikation in einem Ordner auf Ihrer lokalen Festplatte veröffentlichen, werden PNG-Grafikdateien im Ordner gespeichert, und für große JPG-Dateien findet kein Down-Sampling statt. Dadurch kommt es zu einer großen Dateigröße für die HTML-Seite.


Microsoft Office Word 2003


Weitere Informationen zu den Problemen, die durch das Service Pack behoben werden, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
872844  (http://support.microsoft.com/kb/872844/DE/ ) Probleme, die in Word 2003 von Office 2003 Service Pack 1 behoben werden

Liste der durch Office 2003 SP1 behobenen Probleme als Download-Datei

Es steht eine Excel-Arbeitsmappe zur Verfügung, die eine Liste der durch Office 2003 SP1 behobenen Probleme enthält.

Hinweis: Die Arbeitsmappe liegt nur in englischer Sprache vor und wird nicht in andere Sprachen übersetzt.

Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:


Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket jetzt herunterladen (http://download.microsoft.com/download/e/d/a/eda74025-34f5-41e3-bfb7-37b96caa7153/office2003_sp1changes.exe)

Weitere Informationen zum Download von Microsoft Support-Dateien finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591  (http://support.microsoft.com/kb/119591/ ) So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat dazu die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei befindet sich auf Servern mit verstärkter Sicherheit, wodurch nicht autorisierte Änderungen an der Datei weitestgehend verhindert werden.

Zum Service Pack gehörige Security Bulletins

Zu Office 2003 SP1 gibt es keine zugehörigen Security Bulletins.

Ältere, im vorliegenden Service Pack enthaltene Updates

Office 2003 SP1 enthält die folgenden zuvor veröffentlichten Updates:

828041  (http://support.microsoft.com/kb/828041/DE/ ) Beschreibung des Office 2003-Sicherheitsupdates vom 04.11.2003
834691  (http://support.microsoft.com/kb/834691/DE/ ) Beschreibung des Excel 2003-Updates vom 23. März 2004
830000  (http://support.microsoft.com/kb/830000/DE/ ) Word 2003-Update vom 27. Januar 2004
Die dänische Sprachversion von Office 2003 SP1 enthält das folgende zuvor veröffentlichte Update:
834013  (http://support.microsoft.com/kb/834013/DE/ ) Beschreibung: des Access 2003 Danish Update: 25. Mai 2004
Die finnische Sprachversion von Office 2003 SP1 enthält das folgende zuvor veröffentlichte Update:
834702  (http://support.microsoft.com/kb/834702/DE/ ) Finnisch Beschreibung des Words 2003 aktualisieren 25. Mai 2004
Die niederländische Sprachversion von Office 2003 SP1 enthält das folgende zuvor veröffentlichte Update:

838022  (http://support.microsoft.com/kb/838022/DE/ ) Beschreibung: des Office 2003 Dutch Spelling Checker Update: 25. Mai 2004

Bekannte Probleme

Bekannte Probleme während der Installation des Service Packs

Es gibt ein bekanntes Problem, das bei der Installation von Office 2003 SP1 auftritt.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
875556  (http://support.microsoft.com/kb/875556/DE/ ) Fehlermeldung: "Installationsfehler: Die Datei wurde nicht gefunden" oder "Fehler 0x51F" beim Versuch Office 2003-Programme über die Office Update-Website oder das Office Download Center zu aktualisieren

Office-Webkomponenten aktualisieren

Standardmäßig werden die Webkomponenten für Microsoft Office 2003 und Microsoft Office XP installiert, wenn Sie Office 2003 installieren. Falls Sie die Webkomponenten auf diese Weise installiert haben, werden Sie durch Office 2003 SP1 (MainSP1.msp) aktualisiert, und Sie müssen keine zusätzlichen Webkomponenten-Updates bzgl. SP1 installieren.

Falls Sie die Webkomponenten mithilfe einer der folgenden Methoden separat installiert haben, werden diese nicht durch MainSP1.msp aktualisiert: Sie müssen zusätzliche Schritte durchführen, um die Webkomponenten zu aktualisieren.
  • Falls Sie die Datei "...\FILES\OWC10\Setup.exe" von der Office 2003 Installations-CD ausgeführt haben, müssen Sie die Webkomponenten mithilfe von "OWC102003SP1.msp" aktualisieren. Diese Datei ist Bestandteil von SP1.
  • Falls Sie die Datei "...\FILES\OWC11\Setup.exe" von der Office 2003 Installations-CD ausgeführt haben, müssen Sie die Webkomponenten mithilfe von "OWC11SP1.msp" aktualisieren. Diese Datei ist Bestandteil von SP1.
  • Falls Sie einen administrativen Installationspunkt für die Webkomponenten mithilfe von "Setup /a" innerhalb der OWC-Ordners erstellt haben, und dann die Webkomponenten vom admistrativen Installationspunkt installiert haben, müssen Sie die Webkomponten mit dem entsprechenden Windows Installer-Paket innerhalb von SP1 aktualisieren, d. h. OWC11SP1.msp oder OWC102003SP1.msp.
  • Falls Sie die Webkomponenten von der Office Update-Website heruntergeladen und installiert haben, müssen Sie auch die aktuelle Version der Webkomponenten herunterladen.
    http://office.microsoft.com/de-de/downloads/default.aspx (http://office.microsoft.com/de-de/downloads/default.aspx)
  • Falls Sie die Webkomponenten durch das Aufrufen einer Website installiert haben, müssen Sie die aktuelle Version der Webkomponenten herunterladen.

    Hinweis: Wenn Sie eine Website besuchen, die Webkomponenten verwendet, werden Sie möglicherweise aufgefordert, die Webkomponenten auf Ihrem Computer zu installieren.
Zum Herunterladen der aktuellen Webkomponenten-Version besuchen Sie die folgende Microsoft-Website:

Microsoft Office 2003-Webkomponenten
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=7287252c-402e-4f72-97a5-e0fd290d4b76 (http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=7287252c-402e-4f72-97a5-e0fd290d4b76)
Microsoft Office XP-Webkomponenten
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=982b0359-0a86-4fb2-a7ee-5f3a499515dd (http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=982b0359-0a86-4fb2-a7ee-5f3a499515dd)

Bekannte Probleme, die nach der Installation des Service Packs auftreten können

Es gibt ein bekanntes Problem, das nach der Installation von Office 2003 SP1 auftritt.

Weitere Informationen zu dem Problem, das nach der Installation des Service Packs auftritt, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
873125  (http://support.microsoft.com/kb/873125/DE/ ) Service Packs für Office 2003-Produkte können nicht entfernt werden

Installationshinweise

Bezug und Installation des Service Packs

Die folgenden Informationen stehen im Microsoft Download Center zur Verfügung:
  • Installationsanweisungen für Office 2003 SP1
  • Bereitstellungsstrategien für Office 2003 SP1
Besuchen Sie zum Herunterladen des Service Packs aus dem Microsoft Download Center die folgende Microsoft-Website:
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?familyid=9c51d3a6-7cb1-4f61-837e-5f938254fc47&displaylang=de (http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?familyid=9c51d3a6-7cb1-4f61-837e-5f938254fc47&displaylang=de)
Besuchen Sie die folgende Microsoft-Website, um Office 2003 Service Pack 1 auf CD zu bestellen:
http://www.microsoft.com/office/ork/updates/2003/o2k3cd.htm (http://www.microsoft.com/office/ork/updates/2003/o2k3cd.htm)

Wie Sie feststellen, ob das Service Pack installiert ist

Das Service Pack enthält aktualisierte Versionen der folgenden Dateien:
   Dateiname       Version
   --------------------------
   Excel.exe       11.0.6355.0
   Frontpg.exe     11.0.6356.0
   Infopath.exe    11.0.6357.0
   Msaccess.exe    11.0.6355.0
   Outlook.exe     11.0.6353.0
   Powerpnt.exe    11.0.6361.0
   Winword.exe     11.0.6359.0
   Mspub.exe       11.0.6255.0

Falls die entsprechenden Dateien auf Ihrem Computer eine spätere Version haben, brauchen Sie das Service Pack nicht zu installieren.
Weitere Informationen zum Ermitteln der auf Ihrem Computer installierten Office 2003-Version finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
821549  (http://support.microsoft.com/kb/821549/DE/ ) Wie Sie die Version von Office 2003 bestimmen

Wenn Sie Office 2003 SP1 installieren, werden außerdem noch folgende Dateien installiert:
              
   Accwiz.dll      Msain.dll
   Acwzlib.mde     Msconv97.dll
   Acwzmain.mde    Mshy3es.dll
   Acwztool.mde    Msimport.exe
   Alrtintl.dll    Msmapi32.dll
   Bssym7.ttf      Mso.dll
   Cdlmso.dll      Msocf.dll
   Cdo.dll         Msocfu.dll
   Contab32.dll    Msohelp.exe
   Dumpster.dll    Msointl.dll
   Dwdcw20.dll     Msplcres.dll
   Dwtrig20.exe    Mspst32.dll
   Emsabp32.dll    Morph9.dll
   Emsmdb32.dll    Mstordb.exe
   Emsui32.dll     Mstore.exe
   Envelope.dll    Mstores.dll
   Epsimp32.flt    Mswrd832.cnv
   Exchcsp.dll     Msxml5.dll
   Exsec32.dll     Office.xml
   Fm20.dll        Oinfo11.ocx
   Fpcutl.dll      Oinfop11.mof
   Fpdb.dll        Oisapp.dll
   Fpdtc.dll       Osa.exe
   Fpeditax.dll    Outex.dll
   Fpedsat.dll     Outlacct.dll
   Fpexpsat.dll    Outllib.dll
   Fpsrvutl.dll    Outllibr.dll
   Fpwec.dll       Outlph.dll
   Fpwel.dll       Owc10.dll
   Gdiplus.dll     Owc11.dll
   Gdiplus.dll     Owci10.dll
   Gdiplus.dll     Owci11.dll
   Graph.exe       Owsclt.dll
   Html32.cnv      Ppintl.dll

MSP-Dateiinformationen für Administratoren

Die Administratorversion des Updates besteht aus einer in eine selbstextrahierende ausführbare Datei gepackten Microsoft Windows Installer-Patchdatei (MSP-Datei). Die folgenden MSP-Dateien werden in diesem Service Pack bereitgestellt:
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
Name der MSP-DateiBeschreibung
MainSP1ff.mspOffice 2003 SP1-Kernkomponenten-Update
Owc11sp1ff.mspOffice 2003 SP1 für Office 2003 Web Components
Owc102003sp1ff.mspOffice 2003 SP1 für Office XP Web Components

Funktionen zur Neuinstallation bestimmter Komponenten für Administratoren

Wenn Sie den Administratorinstallationspunkt aktualisieren und Office 2003 auf Clientcomputern neu zwischenspeichern und installieren, können Sie hierfür eine Befehlszeile mit der Option REINSTALL=ALL verwenden, um alle Features zu installieren.

Detaillierte Hinweise zum Aktualisieren eines Administratorabbilds und zum Aktualisieren von Clientcomputern können Sie dem Abschnitt "Updating clients from a patched administrative image" (Aktualisieren von Clients von einem gepatchten Administratorabbild) unter dem Thema "Distributing Office 2003 Product Updates" (Verteilen von Office 2003-Produktupdates) entnehmen. Besuchen Sie die folgende Website von Microsoft, um das Thema "Distributing Office 2003 Product Updates" anzuzeigen:
http://www.microsoft.com/office/ork/2003/five/ch18/MntA04.htm (http://www.microsoft.com/office/ork/2003/five/ch18/MntA01.htm)
Das Office Admin Update Center für Office IT-Profis enthält jeweils die neuesten Administrator-Updates und strategischen Bereitstellungsressourcen für sämtliche Microsoft Office-Versionen.

Weitere Informationen zum Office Admin Update Center finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
http://www.microsoft.com/technet/prodtechnol/office/ork/default.mspx (http://www.microsoft.com/technet/prodtechnol/office/ork/default.mspx)

Details zu Fehlersignaturen

Wenn Sie Office 2003 SP1 verwenden, wird eine Fehlermeldung etwa folgender Art angezeigt:
Microsoft Anwendungsname hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.

Um zu sehen, welche Daten Ihr Bericht enthält, klicken Sie hier.
Hinweis: In dieser Fehlermeldung steht Anwendungsname für den Namen des Office 2003-Programms, das zum Zeitpunkt der Fehlermeldung ausgeführt wird.

Wenn Sie die Daten in dem Fehlerbericht anzeigen, enthält der Bericht eine Fehlersignatur etwa folgenden Inhalts:
   Anwendungsname    Anwendungsversion    Modulname     Modulversion    Offset
   -----------------------------------------------------------------------------
   Powerpnt.exe      11.0.5529.0          Query.dll     5.1.2600.1106   00029756
   Powerpnt.exe      11.0.5529.0          Query.dll     5.1.2600.1106   0002976a
   Osa.exe           11.0.5510.0          Kernel32.dll  5.1.2600.11006  00000000
   Powerpnt.exe      11.0.5529.0          Powerpnt.exe  11.0.5529.0     0037f3a2
   Iexplore.exe      6.0.2800.1106        Owc11.dll     11.05531.0      0013a262
   Ois.exe           11.0.5510.0          Kernel32.dll  5.1.2600.1106   00013887
   Mspub.exe         11.0.5525.0          Pubconv.dll   11.0.5510.0     00029de9
   Mspub.exe         11.0.5525.0          Mimfn5_b.dll  0.3.0.0         00005518
   Mspub.exe         11.0.5525.0          Mimfn5_p.dll  0.3.0.2020      00005568
   Mspub.exe         11.0.5525.0          Imfnt5.dll    0.3.1418.0      00005918
   Mspub.exe         11.0.5525.0          Imfnt5.dll    0.3.0.0         000054f8
   Mspub.exe         11.0.5525.0          Mimfn5_j.dll  0.3.0.1224      0000700e
   Mspub.exe         11.0.5525.0          Mimfn5_b.dll  0.3.0.0         0000705e
   Mspub.exe         11.0.5525.0          Mspub.exe     11.0.5525.0     000423d4
   Mspub.exe         11.0.5525.0          Ptxt9.dll     11.0.5510.0     00038ae9
   Mspub.exe         11.0.5525.0          Mspub.exe     11.0.5525.0     0010065b
   Powerpnt.exe      11.0.5529.0          Mso.dll       11.0.5606.0     0008c829
   Mspub.exe         11.0.5525.0          Mso.dll       11.0.5606.0     004db3b0
   Powerpnt.exe      11.0.5529.0          Mso.dll       11.0.5606.0     004db3b0
   Mspub.exe         11.0.5525.0          Unknown       0.0.0.0         004201a0
Zusätzlich sind weitere Programmversionen, Modulversionen und Offsets möglich.

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Access 2003
  • Microsoft Office Excel 2003
  • Microsoft Office InfoPath 2003
  • Microsoft Office PowerPoint 2003
  • Microsoft Office Publisher 2003
  • Microsoft Office Professional Edition 2003
  • Microsoft Office Small Business Edition 2003
  • Microsoft Office Basic Edition 2003
Keywords: 
atdownload kbfix kbupdate kbtshoot KB842532
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store
Folgen Sie uns: