DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 865219 - Geändert am: Donnerstag, 5. Mai 2011 - Version: 2.0

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Eine Dateinamenerweiterung ist eine Gruppe von Zeichen, die an das Ende eines Dateinamens angehängt ist und die bestimmt, mit welchem Programm die Datei geöffnet wird. Standardmäßig werden unter Windows 7 und früheren Versionen von Windows die Dateinamenerweiterungen im Windows-Explorer ausgeblendet. Sie können die Dateinamenerweiterungen aber sichtbar machen. In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie Dateierweiterungen im Windows-Explorer ein- oder ausblenden. Der Artikel stellt außerdem eine automatische Lösung zum Einblenden der Datennamenerweiterungen bereit, die Sie auf allen Windows-Plattform verwenden können.

Weitere Informationen

Wenn Sie die Schritte zum Einblenden der Dateierweiterungen im Windows-Explorer automatisch ausführen lassen möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem automatisch beheben". Wenn Sie das Problem lieber selbst beheben möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem manuell beheben".

Problem automatisch beheben

Um das Problem automatisch zu beheben, klicken Sie auf die Fix it-Schaltfläche oder den Link Problem beheben. Klicken Sie im Dialogfeld Dateidownload auf Ausführen, und befolgen Sie die Schritte im Fix it-Assistenten.
Problem beheben
Microsoft Fix it 50533


Hinweise
  • Wenn Sie nach dem Ausführen dieses Fix it-Pakets die Dateinamenerweiterungen im Windows-Explorer wieder ausblenden möchten, müssen Sie die in diesem Artikel beschriebenen manuellen Schritte ausführen.
  • Dieser Assistent ist möglicherweise nur in Englisch verfügbar. Die automatische Korrektur funktioniert aber auch für andere Sprachversionen von Windows.
  • Wenn Sie nicht den Computer verwenden, auf dem das Problem auftritt, speichern Sie die automatische Korrektur auf einem USB-Speicherstick oder einer CD, und führen Sie sie anschließend auf dem vom Problem betroffenen Computer aus.

Lesen Sie anschließend den Abschnitt "Wurde das Problem behoben?".



Problem manuell beheben

Zum Einblenden der Dateinamenerweiterungen im Windows-Explorer gehen Sie folgendermaßen vor:

Windows Vista, Windows 7 und Windows Server 2008


  1. Starten Sie den Windows-Explorer, z. B. indem Sie einen beliebigen Ordner öffnen.
  2. Klicken Sie auf Organisieren.
  3. Klicken Sie auf Ordner- und Suchoptionen.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Ansicht.
  5. Blättern Sie nach unten bis zur Option Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden, und deaktivieren Sie das entsprechende Kontrollkästchen.
    Hinweis Zum Ausblenden der Dateinamenerweiterungen aktivieren Sie das Kontrollkästchen.
  6. Klicken Sie auf OK.

Windows 2000, Windows XP und Windows Server 2003

  1. Starten Sie den Windows-Explorer, z. B. indem Sie einen beliebigen Ordner öffnen.
  2. Klicken Sie auf Extras und danach auf Ordneroptionen.
  3. Blättern Sie nach unten, und klicken Sie auf Ordner- und Suchoptionen.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Ansicht.
  5. Blättern Sie nach unten bis zur Option Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden, und deaktivieren Sie das entsprechende Kontrollkästchen.

    Hinweis Zum Ausblenden der Dateinamenerweiterungen aktivieren Sie das Kontrollkästchen.
  6. Klicken Sie auf OK.

Wurde das Problem behoben?

  • Testen Sie, ob das Problem behoben ist. Wenn das Problem beseitigt ist, sind Sie mit diesem Abschnitt fertig. Wenn das Problem noch nicht behoben ist, wenden Sie sich an den Support (http://support.microsoft.com/contactus) .
  • Ihr Feedback ist uns wichtig. Um uns Ihr Feedback zu übermitteln oder uns über Probleme mit dieser Lösung zu informieren, schreiben Sie einen Kommentar im "Fix it for me (http://blogs.technet.com/fixit4me/) "-Blog, oder senden Sie uns eine E-Mail (mailto:fixit4me@microsoft.com?Subject=KB) .

Informationsquellen

Weitere Informationen zu häufig gestellten Fragen im Zusammenhang mit Dateinamen und Dateinamenerweiterungen finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
Dateinamen und Dateinamenerweiterungen: häufig gestellte Fragen (http://windows.microsoft.com/de-de/windows7/File-names-and-file-name-extensions-frequently-asked-questions)

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows XP Professional
  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Windows XP Media Center Edition 2005 Update Rollup 2
  • Microsoft Windows XP Starter Edition
  • Microsoft Windows Server 2003 R2 Datacenter Edition (32-Bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003 R2 Datacenter x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003 R2 Enterprise Edition (32-Bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003 R2 Enterprise x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003 R2 Standard Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003 R2 Standard x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Web Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition for Itanium-Based Systems
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition for Itanium-based Systems
  • Microsoft Windows Server 2003, Standard x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86)
  • Windows Vista Business
  • Windows Vista Enterprise
  • Windows Vista Home Basic
  • Windows Vista Home Premium
  • Windows Vista Starter
  • Windows Vista Ultimate
  • Windows 7 Enterprise
  • Windows 7 Home Basic
  • Windows 7 Home Premium
  • Windows 7 Professional
  • Windows 7 Ultimate
  • Windows Server 2008 R2 Datacenter
  • Windows Server 2008 R2 Enterprise
  • Windows Server 2008 R2 Standard
  • Windows Server 2008 Datacenter
  • Windows Server 2008 Enterprise
  • Windows Server 2008 Standard
Keywords: 
kbsurveynew kbinfo kbhowto kbexpertisebeginner KB865219
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store