DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 883821 - Geändert am: Freitag, 8. April 2011 - Version: 14.0

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Wenn Sie versuchen, eine Verbindung zur Microsoft Windows Update-Website oder zur Microsoft Update-Website herzustellen, wird möglicherweise einer der folgenden Fehlercodes angezeigt:
  • 0x800A0046
  • 0x80248011
  • 0x80072EE7
  • 0x8024402C
  • 0x8024502D
  • 0x800A01AD

Ursache

  • Der Fehlercode 0x800A0046 kann auftreten, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:
    • Das Benutzeranmeldekonto gehört zu den Kontengruppen "Gäste" oder "Eingeschränkt".
    • Die Sicherheitsbeschreibung lässt nicht zu, dass authentifizierte Benutzer Windows Update oder Microsoft Update ausführen.
    • In der Richtlinie Annehmen der Clientidentität nach Authentifizierung fehlen das Administrator- und das Dienstkonto aus der Liste der Benutzer und Gruppen.
  • Der Fehlercode 0x80248011 kann auftreten, wenn es ein Problem mit der Datenbank gibt, die Informationen zu Windows Update oder zu Microsoft Update auf Ihrem Computer speichert.
  • Der Fehlercode 0x80072EE7 kann auftreten, wenn der Clientcomputer beim Versuch, einen URL für die Windows Update-Website oder für die Microsoft Update-Website aufzulösen, die korrekte IP-Adresse nicht finden kann. Dieser Fehler kann auftreten, wenn die Hostdatei eine statische IP-Adresse enthält.
  • Die Fehlercodes 0x8024402C oder 0x8024502D treten normalerweise auf, weil ein falsches Zeichen in den Proxyüberschreibungseinstellungen vorhanden ist.
  • Der Fehlercode 0x800A01AD kann auftreten, wenn die Datei "Wuaueng.dll" fehlt oder nicht ordnungsgemäß registriert ist.

Lösung

Fehlercode 0x800A0046

Wenden Sie eine der folgenden Methoden an, um diesen Fehler zu beheben:

Methode 1: Entfernen des Benutzerkontos, bei dem Probleme auftreten, aus den Kontengruppen "Gäste" oder "Eingeschränkt"

  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie control admintools ein, und klicken Sie anschließend auf OK.
  2. Klicken Sie auf Computerverwaltung.
  3. Erweitern Sie Lokale Benutzer und Gruppen.
  4. Wählen Sie Benutzer aus.
  5. Öffnen Sie das Konto, das verwendet wird, um auf Windows Update oder auf Microsoft Update zuzugreifen.
  6. Klicken Sie auf die Registerkarte Mitgliedschaft.
  7. Wählen Sie das Benutzerkonto aus, das Sie entfernen möchten, und klicken Sie anschließend auf Entfernen.

Methode 2: Festlegen der Sicherheitsbeschreibung

  1. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie cmd ein, und klicken Sie auf OK.
  2. Geben Sie sc sdset wuauserv D:(A;;CCLCSWRPWPDTLOCRRC;;;SY)(A;;CCDCLCSWRPWPDTLOCRSDRCWDWO;;;BA)(A;;CCLCSWLOCRRC;;;AU)(A;;CCLCSWRPWPDTLOCRRC;;;PU) ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.

    Eine Meldung wird angezeigt, dass der Vorgang erfolgreich war.

    Hinweis Das Tool "Sc.exe" ist in einer Windows 2000-Standardinstallation nicht verfügbar. Sie finden das Tool Sc.exe im Microsoft Windows 2000 Server Resource Kit.
  3. Geben Sie Exit ein, um die Eingabeaufforderung zu schließen.
  4. Versuchen Sie nochmals, Windows Update oder Microsoft Update aufzurufen.

Methode 3: Hinzufügen der lokalen Administrator- und Dienstkonten zur Richtlinie "Annehmen der Clientidentität nach Authentifizierung"

  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie secpol.msc ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.
  2. Erweitern Sie Lokale Richtlinien.
  3. Klicken Sie auf Zuweisen von Benutzerrechten.
  4. Doppelklicken Sie auf die Richtlinie Annehmen der Clientidentität nach Authentifizierung, um sie zu öffnen.
  5. Klicken Sie auf der Registerkarte Lokale Sicherheitseinstellungen auf Benutzer oder Gruppe hinzufügen, und fügen Sie anschließend Administrator and Service (Administrator- und Dienstkonten) zur Liste der Benutzer und Gruppen hinzu.
  6. Klicken Sie auf OK, und starten Sie anschließend den Computer neu.

Methode 4: Konfigurieren Sie den Dienst Remote Procedure Call (RPC), um sich über das Lokale Systemkonto anzumelden.

  1. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Ausführen. Geben Sie services.msc ein, und klicken Sie auf OK.
  2. Suchen und klicken Sie auf den Dienst Remote Procedure Call (RPC), und klicken Sie anschließend auf Eigenschaften.
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Anmelden auf Lokales Systemkonto, und klicken Sie dann auf Übernehmen und auf OK.

Fehlercode 0x80248011

Wenn Sie den Fehler automatisch beheben lassen möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem automatisch beheben". Wenn Sie das Problem lieber selbst beheben möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem manuell beheben".

Problem automatisch beheben



Um das Problem automatisch zu beheben, klicken Sie auf die Fix it-Schaltfläche oder den Link Problem beheben. Klicken Sie im Dialogfeld Dateidownload auf Ausführen, und befolgen Sie die Schritte im Fix it-Assistenten.


Fehler 0x80248011 beheben
Microsoft Fix it 50574

Hinweise
  • Dieser Assistent ist möglicherweise nur in Englisch verfügbar. Die automatische Korrektur funktioniert aber auch für andere Sprachversionen von Windows.
  • Wenn Sie nicht den Computer verwenden, auf dem das Problem auftritt, speichern Sie die Fix it-Lösung auf einem USB-Speicherstick oder einer CD, und führen Sie sie anschließend auf dem vom Problem betroffenen Computer aus.



Problem manuell beheben

Leeren Sie den Cache von Microsoft Internet Explorer, bevor Sie dieses Problem beheben. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie in Internet Explorer im Menü Extras auf Internetoptionen.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Allgemein unter Temporäre Internetdateien auf Dateien löschen.
  3. Klicken Sie auf OK und anschließend erneut auf OK.
Erstellen Sie zur Behebung dieses Fehlers nochmals die Datenbank, die Informationen zu Windows Update oder zu Microsoft Update auf Ihrem Computer speichert. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie in das Feld Öffnen die Zeichenfolge cmd ein, und klicken Sie anschließend auf OK.
  2. Geben Sie an der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein, und drücken Sie anschließend die EINGABETASTE: net stop wuauserv
  3. Geben Sie an der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein, und drücken Sie anschließend die EINGABETASTE: cd /d c:\Windows\SoftwareDistribution

    Hierbei steht c:\Windows für den Ordner, in dem Windows installiert ist.
  4. Geben Sie den folgenden Befehl einschließlich der Anführungszeichen an der Eingabeaufforderung ein und drücken Sie anschließend die EINGABETASTE: rd /S /Q DataStore
  5. Geben Sie an der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein, und drücken Sie anschließend die EINGABETASTE: net start wuauserv.
  6. Schließen Sie das Eingabeaufforderungsfenster.

Fehlercode 0x80072EE7

Wenn Sie den Fehler automatisch beheben lassen möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem automatisch beheben". Wenn Sie das Problem lieber selbst beheben möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem manuell beheben".

Problem automatisch beheben



Um das Problem automatisch zu beheben, klicken Sie auf die Fix it-Schaltfläche oder den Link Problem beheben. Klicken Sie im Dialogfeld Dateidownload auf Ausführen, und befolgen Sie die Schritte im Fix it-Assistenten.


Fehler 0x80072EE7 beheben
Microsoft Fix it 50576

Hinweise
  • Dieser Assistent ist möglicherweise nur in Englisch verfügbar. Die automatische Korrektur funktioniert aber auch für andere Sprachversionen von Windows.
  • Wenn Sie nicht den Computer verwenden, auf dem das Problem auftritt, speichern Sie die Fix it-Lösung auf einem USB-Speicherstick oder einer CD, und führen Sie sie anschließend auf dem vom Problem betroffenen Computer aus.



Problem manuell beheben

Überprüfen Sie die Hostdatei, um diesen Fehler zu beheben. (Diese Datei kann auch den Namen "Hosts.sam" haben.) Stellen Sie sicher, dass in der Datei keine statischen IP-Adressen für die Windows Update-Website oder für die Microsoft Update-Website aufgeführt sind.

Die Hostdatei befindet sich im Ordner "C:\Windows\system32\drivers\etc". Um die Hostdatei anzuzeigen, müssen Sie die Datei möglicherweise dem Editor zuordnen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Hostdatei.
  2. Klicken Sie auf Öffnen mit, und wählen Sie anschließend den Editor aus der Liste der Programme.
Wenn die Hostdatei eine statische IP-Adresse enthält, die mit Windows Update oder mit Microsoft Update in Verbindung steht, kommentieren Sie den Eintrag, indem Sie das Zeichen "#" am Anfang des Eintrags einfügen. Sie können auch die gesamte Zeile löschen und die an der Hostdatei vorgenommenen Änderungen speichern.

Hinweis Programme wie Internetbeschleuniger, DNS-Beschleuniger, Programme für DNS-Caching und Antispywareprogramme können der Hostdatei statische IP-Adressen für die Windows Update-Website oder die Microsoft Update-Website hinzufügen. Dieses Szenario kann dazu führen, dass Windows Update oder Microsoft Update nicht ausgeführt werden kann.

Fehlercodes 0x8024402C oder 0x8024502d

Wenn Sie diese Fehler automatisch beheben lassen möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem automatisch beheben". Wenn Sie das Problem lieber selbst beheben möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem manuell beheben".

Problem automatisch beheben



Um das Problem automatisch zu beheben, klicken Sie auf die Fix it-Schaltfläche oder den Link Problem beheben. Klicken Sie im Dialogfeld Dateidownload auf Ausführen, und befolgen Sie die Schritte im Fix it-Assistenten.
Fehler 0x8024402C oder 0x8024502d beheben
Microsoft Fix it 50573


Hinweise
  • Dieser Assistent ist möglicherweise nur in Englisch verfügbar. Die automatische Korrektur funktioniert aber auch für andere Sprachversionen von Windows.
  • Wenn Sie nicht den Computer verwenden, auf dem das Problem auftritt, speichern Sie die Fix it-Lösung auf einem USB-Speicherstick oder einer CD, und führen Sie sie anschließend auf dem vom Problem betroffenen Computer aus.



Problem manuell beheben

Entfernen Sie die Zeichen aus der Liste der Ausnahmen in den Proxyservereinstellungen, und leeren Sie anschließend den Proxycache, um diese Fehler zu beheben. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Öffnen Sie Internet Explorer.
  2. Klicken Sie im Menü Extras auf Internetoptionen.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Verbindungen, klicken Sie auf LAN-Einstellungen, und klicken Sie anschließend auf Erweitert.
  4. Löschen Sie alle Einträge im Abschnitt Ausnahmen.
  5. Beenden Sie Internet Internet Explorer.
  6. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie cmd ein, und klicken Sie auf OK.
  7. Geben Sie die folgenden Befehle ein. Drücken Sie nach jedem Befehl die EINGABETASTE.
    • proxycfg -d
    • net stop wuauserv
    • net start wuauserv

Fehlercode 0x800A01AD

Wenn Sie den Fehler 0x800A01AD automatisch beheben lassen möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem automatisch beheben". Wenn Sie das Problem lieber selbst beheben möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem manuell beheben".

Problem automatisch beheben



Um das Problem automatisch zu beheben, klicken Sie auf die Fix it-Schaltfläche oder den Link Problem beheben. Klicken Sie im Dialogfeld Dateidownload auf Ausführen, und befolgen Sie die Schritte im Fix it-Assistenten.


Fehler 0x800A01AD beheben
Microsoft Fix it 50572


Hinweise
  • Dieser Assistent ist möglicherweise nur in Englisch verfügbar. Die automatische Korrektur funktioniert aber auch für andere Sprachversionen von Windows.
  • Wenn Sie nicht den Computer verwenden, auf dem das Problem auftritt, speichern Sie die Fix it-Lösung auf einem USB-Speicherstick oder einer CD, und führen Sie sie anschließend auf dem vom Problem betroffenen Computer aus.



Problem manuell beheben

Wenden Sie eine der folgenden Methoden an, um diesen Fehler zu beheben.

Methode 1: Registrieren der MSXML-Programmdateien

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die MSXML-Dateien zu registrieren.

Hinweis Möglicherweise sind die in Schritt 3 und 5 aufgeführten Dateien nicht auf Ihrem Computer installiert. In diesem Fall wird beim Registrieren der fehlenden Datei eine Fehlermeldung ähnlich der folgenden angezeigt:
LoadLibrary("<Dateiname>.dll") fehlgeschlagen - Der angegebene Dateiname wurde nicht gefunden.
Sie können diese Fehlermeldung ignorieren und mit dem nächsten Schritt fortfahren.
  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie in das Feld Öffnen die Zeichenfolge regsvr32 Msxml.dll ein, und klicken Sie auf OK.
  2. Wenn die folgende Meldung angezeigt wird, klicken Sie auf OK:
    DllRegisterServer in Msxml.dll erfolgreich durchgeführt.
  3. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie in das Feld Öffnen die Zeichenfolge regsvr32 Msxml2.dll ein, und klicken Sie auf OK.
  4. Wenn die folgende Meldung angezeigt wird, klicken Sie auf OK:
    DllRegisterServer in Msxml2.dll erfolgreich durchgeführt.
  5. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie in das Feld Öffnen die Zeichenfolge regsvr32 Msxml3.dll ein, und klicken Sie auf OK.
  6. Wenn die folgende Meldung angezeigt wird, klicken Sie auf OK:
    DllRegisterServer in Msxml3.dll erfolgreich durchgeführt.

Methode 2: Registrieren der Datei "Wuaueng.dll"

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Datei "Wuaueng.dl" in Windows zu registrieren:
  1. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie regsvr32 Wuaueng.dll ein, und klicken Sie anschließend auf OK.
  2. Wenn die folgende Meldung angezeigt wird, klicken Sie auf OK:
    DllRegisterServer in Wuaueng.dll erfolgreich durchgeführt.
Keywords: 
kbresolve kbwindowsupdatev6 kbtshoot kbwindowsupdate kbgpo kbpolicy kbconfig kbprb kbfixme kbmsifixme KB883821
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store
Folgen Sie uns: