DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 885222 - Geändert am: Dienstag, 13. Oktober 2009 - Version: 4.6

Hotfix-Download ist verfügbar
Hotfix-Downloads anzeigen und anfordern
 

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Nachdem Sie Ihren Computer auf Microsoft Windows XP Service Pack 2 (SP2) aktualisiert haben, ist die Leistung Ihrer 1394a- oder 1394b-FireWire-Geräte möglicherweise stark vermindert. Eine Digitalkamera mit S400-Geschwindigkeit ist ein Beispiel für ein solches Gerät.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, wenn Sie ein 1394a- oder 1394b-FireWire-Gerät mit einem 1394b-Port verbinden. Das Problem rührt daher, dass Windows XP SP2 1394b-Ports auf S100-Geschwindigkeit abändert, wenn Sie aktualisieren.

Lösung

Update-Informationen

Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Update für Windows XP (KB885222) jetzt herunterladen. (http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=ca0f2007-18b5-4112-8bd6-8bf4bd3130b9)

Veröffentlichungsdatum: 17. Dezember 2004

Weitere Informationen zum Download von Microsoft Support-Dateien finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591  (http://support.microsoft.com/kb/119591/ ) So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat dazu die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei befindet sich auf Servern mit verstärkter Sicherheit, wodurch nicht autorisierte Änderungen an der Datei weitestgehend verhindert werden.

Voraussetzungen

Damit Sie dieses Update installieren können, muss Windows XP SP2 installiert sein.

Informationen zum Neustart

Sie müssen Ihren Computer neu starten, nachdem Sie dieses Update installiert haben.

Ersetzte Updates

Dieses Update wird durch keinen späteren Hotfix bzw. Update ersetzt.

Informationen zur Registrierung

Wichtig Dieser Abschnitt bzw. die Methoden- oder Aufgabenbeschreibung enthält Hinweise zum Bearbeiten der Registrierung. Durch die falsche Bearbeitung der Registrierung können schwerwiegende Probleme verursacht werden. Daher ist es wichtig, bei der Ausführung der folgenden Schritte sorgfältig vorzugehen. Als Schutzmaßnahme sollten Sie vor der Bearbeitung der Registrierung eine Sicherungskopie erstellen. So ist gewährleistet, dass Sie die Registrierung wiederherstellen können, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Erstellen und Wiederherstellen einer Sicherungskopie der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322756  (http://support.microsoft.com/kb/322756/ ) Unter Windows XP und Windows Server 2003 eine Sicherungskopie der Registrierung erstellen und die Registrierung bearbeiten und wiederherstellen


Nach der Installation dieses Updates müssen Sie, wenn Sie einen Hostcontroller für ein neues 1394-Gerät zu Ihrem Computer hinzufügen, den SidSpeed-Eintrag in der Windows-Registrierung für den neuen 1394-Hostcontroller hinzufügen oder abändern. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie regedit ein, und klicken Sie auf OK.
  2. Klicken Sie auf den folgenden Unterschlüssel in der Registrierung:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Enum\PCI\1394_hc_hw_id\1394_instance_id\Device Parameters
  3. Wenn der SidSpeed-Wert im rechten Bereich nicht vorhanden ist, nachdem Sie in Schritt 2 auf den Unterschlüssel Device Parameters geklickt haben, erstellen Sie ihn. Zeigen Sie hierzu im Menü Bearbeiten auf Neu, klicken Sie auf DWORD-Wert, geben Sie SidSpeed ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf SidSpeed. Klicken Sie dann auf Ändern.
  5. Geben Sie im Feld Wert einen der Werte ein, die in der folgenden Tabelle aufgeführt sind, und klicken Sie anschließend auf OK.
    Tabelle minimierenTabelle vergrößern
    WertGeschwindigkeit
    0S100-Geschwindigkeit
    1S200-Geschwindigkeit
    2S400 Geschwindigkeit (Standardwert)
    3S400/S800-Geschwindigkeit (Wert für Windows XP Service Pack 1 (SP1))
    Hinweis Wenn Sie versuchen, einen Wert größer als 3 einzugeben, verwendet SidSpeed den Wert 0 (S100-Geschwindigkeit).
  6. Beenden Sie den Registrierungs-Editor.
Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Daten des FireWire-Controllers zu ermitteln:
  1. Starten Sie den Geräte-Manager. Klicken Sie hierzu im Menü Start mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz, klicken Sie auf Verwalten, und klicken Sie anschließend unter System auf Geräte-Manager. Alternativ dazu können Sie auch unter Arbeitsplatz auf Eigenschaften und anschließend auf der Registerkarte Hardware auf Geräte-Manager klicken.
  2. Suchen Sie den FireWire-Controller im Abschnitt IEEE 1934 Bus-Hostcontroller.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Eintrag für den FireWire-Controller, klicken Sie auf Eigenschaften, und klicken Sie anschließend auf die Registerkarte Details.
  4. Klicken Sie auf Geräteinstanzkennung. Daraufhin wird eine aus Buchstaben und Zahlen bestehende Zeichenfolge etwa folgender Art angezeigt:
    PCI\VEN_104C&DEV_8020&SUBSYS_00D81028&REV_00\4&19FD8D60&0&60F0
    Die Daten zwischen den beiden umgekehrten Schrägstrichen (\) bezeichnen die “1394_hc_hw_id” (Hardwarekennung des 1394-Hostcontrollers). Im vorliegenden Beispiel ist die Hardwarekennung “VEN_104C&DEV_8020&SUBSYS_00D81028&REV_00”. Bei den Daten nach dem zweiten umgekehrten Schrägstrich (\) handelt es sich um die “1394_instance_id” (Instanzkennung). Im vorliegenden Beispiel lautet diese “4&19FD8D60&0&60F0”.

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Updates weist die in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Dateiattribute (oder höhere Version) auf. Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in der "Universal Time Coordinated" (UTC) angegeben. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, werden diese Angaben in die Ortszeit umgewandelt. Den Unterschied zwischen UTC- und Ortszeit können Sie in der Systemsteuerung unter Datum und Uhrzeit mithilfe der Angaben auf der Registerkarte Zeitzone ermitteln.
   Datum      Zeit   Version       Größe    Dateiname
   -----------------------------------------------------------------
   04-Nov-2004  20:59  5.1.2600.2549   6.656  Cstupd1394sidspeed.dll  
   04-Nov-2004  19:33  5.1.2600.2549  61.184  Ohci1394.sys

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
824684  (http://support.microsoft.com/kb/824684/ ) Erläuterung von Standardbegriffen bei Microsoft Software Updates

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Professional Service Pack 2 (SP2)
Keywords: 
kbqfe kbhotfixserver atdownload kbwinxppresp3fix kbfix kbbug KB885222
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store
Folgen Sie uns: