DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 890480 - Geändert am: Mittwoch, 1. November 2006 - Version: 3.5

 

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Stellen Sie sich das folgende Szenario vor. Sie migrieren eine Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP) Datenbank auf einem Windows NT Server 4.0-Computer zu einem Microsoft Windows Server 2003-Computer. Auf der Windows Server 2003-basierten Computer wird eine "Zugriff verweigert" Fehlermeldung, wenn Sie versuchen, die DHCP-Datenbank zu importieren, mithilfe des folgenden Befehls:
Netsh Dhcp Server import C:\dhcpdatabase.txt alle
Hinweis: Die Zeichenfolge C:\dhcpdatabase.txt ist ein Platzhalter für den Namen und Pfad der Datei importieren, die Sie verwenden möchten.

Wenn dieses Problem auftritt, wird möglicherweise das folgende Ereignis im Systemprotokoll in der Ereignisanzeige angezeigt:

Typ: Fehler
Quelle: VSS
Beschreibung
Volumeschattenkopie-Dienstfehler: der Prozess, der den Writer mit dem Namen DHCP Jet Writer und ID hostet {be9ac81e-3619-421f-920f-4c6fea9e93ad} wird nicht unter einem Benutzerkonto mit ausreichenden Zugriffsrechten ausgeführt.
Führen Sie diesen Prozess mit einem der folgenden lokalen Konten aus: Lokales System, Administrator oder Sicherungs-Operatoren.

Daten:
0000: 57 52 54 57 52 54 49 43 WRTWRTIC
0008: 33 39 39 00 00 00 00 00 399.....
0010: 57 52 54 57 52 54 49 43 WRTWRTIC
0018: 33 36 34 00 00 00 00 00 364.....
Weitere Informationen zum Importieren einer DHCP-Datenbank von einem Windows NT Server 4.0-basierten Computer zu einer Windows Server 2003-basierten Computer finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
325473  (http://support.microsoft.com/kb/325473/ ) Verschieben eine DHCP-Datenbank von einem Computer, auf dem Windows NT Server 4.0, Windows 2000 oder Windows Server 2003 auf einem Computer ausgeführt wird, auf denen Windows Server 2003 ausgeführt wird

Ursache

Dieses Problem tritt auf, wenn das Benutzerkonto, das verwendet wird, um die DHCP-Datenbank importieren nicht explizit Mitglied der lokalen Administratorgruppe des Quelle DHCP-Servers ist. Angenommen, dieses Problem mit einem Benutzerkonto möglicherweise, zu der Gruppe der Domänenadministratoren gehört, das Mitglied der lokalen Administratorgruppe des Ziel DHCP-Servers ist.

Hinweis: Dieses Problem tritt nur mit den Befehlen DHCP-IMPORT und EXPORT. Wenn dieses Problem auftritt, können Sie noch andere Datenbank administrative und Konfigurationsvorgängen auf dem Zielcomputer Windows 2003-DHCP-Server durchführen.

Abhilfe

Melden Sie sich, um dieses Problem zu umgehen, als ein Benutzer explizit Mitglied der lokalen Administratorgruppe des Quelle DHCP-Servers an. Wenn Sie dies tun, werden die folgenden Befehle wie gewünscht funktionieren:
Netsh Dhcp Server import
Netsh Dhcp Server exportieren

Lösung

Informationen zu Service Packs

Installieren Sie das neueste Servicepack für Windows Server 2003, um dieses Problem zu beheben. Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
889100  (http://support.microsoft.com/kb/889100/ ) So erhalten Sie das neueste Servicepack für Windows Server 2003

Hotfix-Informationen

Sie können dieses Problem auch beheben, indem in der folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base beschriebenen Hotfix beziehen:
833167  (http://support.microsoft.com/kb/833167/ ) Ein Updatepaket (Volume Shadow Copy Service, VSS) steht für Windows Server 2003

Status

Microsoft hat bestätigt, dass dies ein Problem in Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt "Gilt für" aufgeführt sind.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Verwenden des Dienstprogramms Netsh finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
281626  (http://support.microsoft.com/kb/281626/ ) Wie Sie das Dienstprogramm Netsh zum Exportieren und importieren DHCP-Bereiche

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition for Itanium-based Systems
Keywords: 
kbmt kbwinserv2003sp1fix kbmigration kbimport kbexport kberrmsg kbqfe kbdatabase KB890480 KbMtde
Maschinell übersetzter ArtikelMaschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 890480  (http://support.microsoft.com/kb/890480/en-us/ )
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store
Folgen Sie uns: