DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 891817 - Geändert am: Mittwoch, 13. Juni 2007 - Version: 2.2

 

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Die folgenden Szenarien können beim auftreten, zu aktualisieren, trennen oder eine Seite in Microsoft Expression Web, Microsoft Office Designer 2007 oder Microsoft Office FrontPage 2003 eine dynamische Webvorlage an. Jedes Szenario wird gemeinsam mit der einzelnen Ursache und Lösung dargestellt.

Problembeschreibung

Hinweis: Sichern Sie Ihre Website, bevor Sie versuchen, die Problemumgehungen zu verwenden, die in den folgenden Szenarios aufgeführt sind.

1. Szenario

Wenn Sie versuchen aktualisieren oder trennen eine dynamischen Webvorlage (DWT) Datei aus mehreren Seiten in Expression Web, in SharePoint Designer 2007 oder in FrontPage 2003, sind die Optionen im Menü nicht verfügbar.

Ursache

Dieses Problem kann auftreten, wenn folgenden Bedingungen erfüllt sind:
  • Eine FrontPage Server-basierte Website wird auf einem Webserver geöffnet, die FrontPage 2002-Servererweiterungen von Microsoft oder eine frühere Version installiert hat.
  • Die FrontPage Server-basierte Website wird geöffnet, mithilfe der HTTP-Protokolls.
Die Option alle Seiten aktualisieren der dynamischen Webvorlage erfordert, dass entweder Microsoft Windows SharePoint Services auf dem Webserver oder, ausgeführt wird das Web Extender Client (WEC) auf dem Webserver ausgeführt wird. FrontPage 2002-Servererweiterungen von Microsoft und früheren Versionen enthalten keine Client-Code, der dynamischen Webvorlagen in Server-basierten Websites aktualisieren können.

Problemumgehung

Wenden Sie eines der folgenden Verfahren an, um dieses Problem zu umgehen.
Methode 1: Öffnen der angefügten Seite vor dem Aktualisieren
Öffnen Sie jede angefügte Seite, bevor Sie die dynamische Webvorlage aktualisieren.
Methode 2: Veröffentlichen der FrontPage Server-basierte Website lokal
Veröffentlichen Sie die FrontPage Server-basierte Website lokal zu einer datenträgerbasierten Website, und führen Sie dann die erforderlichen Updates dynamische Webvorlage. Gehen Sie folgendermaßen vor um die FrontPage Server-basierten Website lokal zu einer datenträgerbasierten Website veröffentlichen:
  1. Öffnen Sie Ihre FrontPage Server-basierten-Website, indem Sie den HTTP-URL.
  2. Klicken Sie im Datei -Menü auf Website veröffentlichen .
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Remotewebsite auf Dateisystem .
  4. Klicken Sie im Speicherort der Remotewebsite Geben Sie den Pfad, wo die datenträgerbasierte Website werden soll, und klicken Sie dann auf OK .
  5. Wenn Sie aufgefordert werden, um die neue Website zu erstellen, klicken Sie auf Ja .
  6. Auf der Registerkarte Website den Inhalt Ihrer FrontPage Server-basierten-Website im lokalen Website auf der linken Seite angezeigt werden. Den aktuellen Inhalt der Ihre neue datenträgerbasierte Website, die im Remotewebsite auf der rechten Seite angezeigt werden.
  7. Klicken Sie auf Website veröffentlichen .
  8. Klicken Sie im Menü Datei auf Website schließen .
  9. Im Menü Datei Klicken Sie auf Öffnen , und öffnen Sie dann Ihre neue datenträgerbasierten Website mithilfe des Pfades, die Sie in Schritt 3 angegeben.

Szenario 2

Beim Trennen einer dynamischen Webvorlage von einer Seite verbleibt Inhalt aus der Vorlage in der Seite.

Ursache

Diese Änderung der Funktionalität ist beabsichtigt. Wenn Sie einer dynamischen Webvorlage trennen, bleibt in der Vorlage enthaltenen Inhaltstyp auf der Seite, der die den Vorlage zugeordnet wurde.

Problemumgehung

Den Inhalt der dynamischen Webvorlage aus der Seite entfernen, wenn Sie die Vorlage in Expression Web, SharePoint Designer 2007 oder FrontPage 2003 trennen, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Öffnen Sie die dynamische Webvorlage.
  2. Erstellen Sie eine Sicherungskopie der Vorlage. Diese Schritt ist wichtig. Sie können den Inhalt der Vorlage beizubehalten, damit Sie später den Inhalt verwenden können. Um die Vorlage zu sichern, klicken Sie im Menü Datei auf Speichern unter und dann speichern Sie die Seite mit einem neuen Dateinamen, z. B. Sichern der DWT.dwt.
  3. Schließen und öffnen Sie Ihrer ursprünglichen dynamischen Webvorlage erneut.
  4. Löschen Sie den Inhalt der Vorlage. Z. B. löschen Sie den Text und die Bilder. Dadurch werden nur die bearbeitbare Bereiche in der Vorlage.
  5. Klicken Sie im Menü Datei auf Speichern . Beim Speichern der bearbeiteten Vorlage wird der Vorlage-Inhalt auf jeder Seite aktualisiert werden, denen den Vorlage zugeordnet ist.
  6. Trennen Sie die dynamische Webvorlage von Ihren Seiten.

Szenario 3

Wenn Sie zu einer Seite eine dynamische Webvorlage anfügen, können einige META-Tags auf der Seite entfernt werden.

Ursache

Diese Änderung der Funktionalität ist beabsichtigt. Wenn Sie einer Seite eine dynamische Webvorlage anfügen, vergleichen Expression Web, SharePoint Designer 2007 und FrontPage 2003 die Seite und die Vorlage. Wenn ähnliche Metatags in die Zielseite in derselben Region vorhanden ist, wird der META-Tag der Seite nicht hinzugefügt. Stattdessen, behält die Seite vorhandenen META-Tag. Wenn ein ähnliches META-Tag in der Zielseite in derselben Region nicht existiert, wird der META-Tag auf der Seite hinzugefügt.

Problemumgehung

Wenn ein META-Tag muss nicht unbedingt in allen Seiten Ihrer Website, aber es Teil der dynamischen Webvorlage muss, fügen Sie den Code hinzu bearbeitbaren Bereich der Seite in der Nähe der Title -Tag. Dies sieht ähnlich wie im folgenden Beispiel:
<!-- #BeginEditable "doctitle" -->
<title>This is my page title</title>
<meta name="TEST" content="TEST">
<!-- #EndEditable -->
Wenn ein eindeutiges META-Tag auf allen Seiten Ihrer Website vorhanden sein muss, fügen Sie Code zum bearbeitbaren Abschnitt der Seite unter dem-Tag BeginEditable "Doctitle" und über das Title -Tag. Dies sieht ähnlich wie im folgenden Beispiel:
<!-- #BeginEditable "doctitle" -->
<meta name="TEST" content="TEST">
<title>This is my page title</title>
<!-- #EndEditable -->
Hinweis UDF ist erforderlich, die Schlüssel ( http-Equiv ) Ebene und nicht für die Ebene Wert ( Inhalt ). Die Wert ( Inhalt ) Ebene kann über mehrere Seiten ändern.

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
840572  (http://support.microsoft.com/kb/840572/ ) Dynamische Webvorlagen funktionieren nicht ordnungsgemäß, wenn Sie das Anfügen und Trennen von Vorgängen in FrontPage 2003
Weitere Informationen zu Problemen, die FrontPage 2003 nur beeinflussen, finden Sie in der folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
821957  (http://support.microsoft.com/kb/821957/ ) Angehängte Seiten werden nicht aktualisiert, wenn Sie Änderungen an einer dynamischen Webvorlage in FrontPage 2003 speichern
817130  (http://support.microsoft.com/kb/817130/ ) CSS oder Design kann nicht auf einer Seite FrontPage dynamische Webvorlage (DWT) angewendet werden

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office SharePoint Designer 2007
  • Microsoft Expression Web
  • Microsoft Office FrontPage 2003
Keywords: 
kbmt kbtemplate kbprb KB891817 KbMtde
Maschinell übersetzter ArtikelMaschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 891817  (http://support.microsoft.com/kb/891817/en-us/ )
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store
Folgen Sie uns: