DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 893803 - Geändert am: Dienstag, 1. Oktober 2013 - Version: 10.0

Auf dieser Seite

Einführung

Bei Microsoft Windows Installer handelt es sich um eine Komponente des Windows-Betriebssystems zur standardmäßigen Installation und Deinstallation von Software. Softwarehersteller können die Setupprogramme ihrer Produkte auf die Verwendung von Windows Installer auslegen, um eine unkomplizierte Installation, Wartung und Deinstallation der Software zu ermöglichen.

ReleaseOperation System
Windows Installer 3.1Microsoft Windows 2000 Service Pack 3 (SP3)
Microsoft Windows 2000 Service Pack 4 (SP4)
Windows XP
Windows XP Service Pack 1 (SP1)
Windows XP Service Pack 2 (SP2)
Windows Server 2003
Windows Installer 3.1 v2
was released with
Windows Server 2003 Service Pack 1 (SP1)
Windows Installer 4.5Windows Server 2008, 32-bit editions
Windows Server 2008, 64-bit editions
Windows Server 2008, Itanium-based editions
Windows Vista
Windows Vista Service Pack 1 (SP1)
Windows XP Service Pack 2 (SP2)
Windows XP Service Pack 3 (SP3)
Windows Server 2003 SP1
Windows Server 2003 SP2
Windows Installer 5.0
was released with
Windows Server 2008 R2
Windows Server 2012
Windows 7
Windows 8

So erhalten Sie Windows Installer 3.1 v2

Bevor Sie die weitervertreibbare Komponente herunterladen können, müssen Sie ermitteln, ob auf Ihrem Computer eine 32-Bit- oder eine 64-Bit-Version von Windows Server 2003 bzw. von Windows XP ausgeführt wird.

Ergebnisse der automatischen Versionsermittlung

Bild minimierenBild vergrößern

Sie verwenden derzeit ein 32-Bit-Betriebssystem.
Bild minimierenBild vergrößern


Bild minimierenBild vergrößern

Sie verwenden derzeit ein 64-Bit-Betriebssystem.
Bild minimierenBild vergrößern
Hinweis Wenn die Ergebnisse der automatischen Versionsermittlung nicht auf dem Bildschirm angezeigt werden, klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Microsoft Knowledge Base-Artikel anzuzeigen:
827218  (http://support.microsoft.com/kb/827218/de/ ) So stellen Sie fest, ob auf einem Computer eine 32-Bit-Version oder eine 64-Bit-Version des Windows-Betriebssystems ausgeführt wird

Download von Windows Installer für alle Windows-Versionen außer für 64-Bit-Versionen von Windows Server 2003 oder von Windows XP

Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket Windows Installer 3.1 Redistributable (v2) jetzt herunterladen (http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=25)

Veröffentlichungsdatum: 12. Mai 2005

Weitere Informationen zum Herunterladen von Microsoft Support-Dateien finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591  (http://support.microsoft.com/kb/119591/de/ ) So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Dazu wurde die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei befindet sich auf Servern mit verstärkter Sicherheit. Auf diese Weise werden nicht autorisierte Änderungen an der Datei weitestgehend verhindert.

Hinweis Es wird nur die Binärdatei für die Datei "Msi.dll" aktualisiert. Die Versionsnummer lautet 3.1.4000.2435. Alle anderen Binärdateien des Windows Installer 3.1 (v2)-Pakets bleiben unverändert und entsprechen der Version 3.1.4000.1823.

Herunterladen von Windows Installer für 64-Bit-Versionen von Windows Server 2003 bzw. von Windows XP

Die weitervertreibbare Komponente wurde ist nur auf 32-Bit-Betriebssysteme ausgelegt. Sie können diese Komponente nicht auf einem Computer installieren, auf dem eine 64-Bit-Version von Windows Server 2003 bzw. von Windows XP ausgeführt wird.

Windows Installer 3.0 Redistributable lässt sich unter Microsoft Windows 2000 Service Pack 3 (SP3) und unter der Freigabeversion von Windows Server 2003 installieren. Windows Installer 3.1 ist in Windows Server 2003 Service Pack 1 (SP1) bereits enthalten.

Unter den 32- und 64-Bit-Versionen von Windows Server 2003 SP1 lässt sich diese weitervertreibbare Komponente nicht installieren. Verwenden Sie anstelle des Pakets 893803 (V2) den im Microsoft Knowledge Base-Artikel 898715 beschriebenen Hotfix, um die 32- und 64-Bit-Versionen von Windows Server 2003 SP1 bzw. die 64-Bit-Version von Windows XP zu aktualisieren. Weitere Informationen über Windows Installer 3.1 (V2) finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
898715  (http://support.microsoft.com/kb/898715/de/ ) Windows Installer 3.1-Update für Windows Server 2003 Service Pack 1 und für die 64-Bit-Editions von Windows XP verfügbar
Bisher veröffentlichte Versionen:
  • Microsoft Windows Installer 3.1: KB893803 Version 1.0 (11. April 2005)
  • Microsoft Windows Installer 3.1: KB893803 Version 2.0 (12. Mai 2005)
    Durch Windows Installer 3.1 (V2) wird das im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel beschriebene Problem behoben:
    898628  (http://support.microsoft.com/kb/898628/de/ ) Windows Installer schlägt ohne entsprechende Fehlermeldung nach der Aktualisierung auf Windows Installer 3.1 fehl
Die Versionsnummer lautet 3.1.4000.2435. Alle anderen Binärdateien des Windows Installer 3.1 (v2)-Pakets bleiben unverändert und entsprechen der Version 3.1.4000.1823.

Weitere Informationen

Neue Features in Windows Installer 3.1

Bild minimierenBild vergrößern
  • Neue Eigenschaft "UpdateTargetRTMProperty": Patchdateien können jetzt sowohl auf die Baseline der Originalversion als auch auf die Baseline des aktuellen Service Packs zielen, das auf dem System installiert ist.
  • Neue API "MsiSetExternalUIRecord": Pakete, die externe Benutzeroberflächen verwenden, können Nachrichten jetzt statt in Form von Zeichenfolgen als Datensätze empfangen.
  • Neue x64- und Msix64-Eigenschaften: Bei den Paketen kann nun mithilfe der Eigenschaften x64 und Msix64 angezeigt werden, dass sie auf x64-Prozessoren basierende Betriebssysteme unterstützen.
  • Neue API "MsiNotifySidChange": Sie können diese API verwenden, um die Windows Installer-Konfiguration zu aktualisieren, wenn sich die Sicherheits-ID (SID) eines Benutzers ändert.
  • Flyweight-Patching ist jetzt als Option aktivierbar: Mit Windows Installer 3.0 wurde eine neue Funktionalität mit der Bezeichnung "Flyweight Patching" eingeführt. Diese Funktionalität war standardmäßig für alle Patches aktiviert. In Windows Installer 3.1 ist diese Funktionalität jetzt deaktiviert, sofern Sie sie nicht explizit aktivieren, indem Sie die Eigenschaft OptimizedInstallMode in der Tabelle MsiPatchMetaData festlegen.
Bild minimierenBild vergrößern

In Windows Installer 3.1 behobene Probleme

Bild minimierenBild vergrößern
  • Windows Installer protokolliert Nullzeichen ("[~]") jetzt korrekt, wenn sie in einer Registrierungswertmarkierung oder in einer Dienstabhängigkeit verwendet werden.
  • Die Funktion MsiGetFileHash funktioniert jetzt auch für sehr umfangreiche Dateien ohne Versionsangabe korrekt. Diese Dateien können bis zu ca. 2 GB groß sein.
  • Die Eigenschaft MediaSrcProp eines Patches wird jetzt auf den Speicherort gesetzt, von dem aus er ursprünglich gestartet wird, wenn Sie den Patch installieren. Die Eigenschaft MediaSrcProp wird für nachfolgende Transaktionen auf den zwischengespeicherten Patch-Speicherort gesetzt.
  • Die Statusleiste funktioniert jetzt auch dann einwandfrei, wenn das Paket Dateien mit einem Gesamtumfang von mehr als 2 GB installiert.
  • Auch ein Patching isolierter Komponenten funktioniert jetzt.
  • Zielinformationen für eine benutzerdefinierte Aktion werden nicht mehr protokolliert, wenn die benutzerdefinierte Aktion fehlschlägt und darauf konfiguriert ist, das Ziel auszublenden.
  • Fehler 1642 (ERROR_PATCH_TARGET_NOT_FOUND) wird auch dann ausgegeben, wenn lediglich ein nicht anwendbarer Windows Installer 2.0-Patch angewendet wird.
  • Die Anwendung eines umfassenden Windows Installer 2.0-Patches, der Begleitdateien enthält, erfordert nicht mehr den Zugriff auf das Quellmedium.
  • Windows Installer 3.1 handhabt jetzt auch ein Szenario korrekt, in dem ein bereits veraltetes oder durch ein anderes ersetztes Updatepaket vorhanden ist.
  • Windows Installer 3.1 unterstützt jetzt die Anwendung von Patches für Pakete, die sehr viele Dateien beinhalten. (Die Spalte "Sequence" der Tabelle "File" enthält Werte größer als 32.767.)
  • Windows Installer 3.1 sendet jetzt für alle Aktionen Meldungen des Typs "INSTALLSTART_ACTIONSTART".
  • Wenn Sie in Windows Installer 3.0 und früheren Versionen mehrere große Upgradepatches angewendet haben, sind nachfolgende Installationen zuweilen fehlgeschlagen. Dieses Problem ist jetzt behoben.
  • Der Patch-Sequenzer weist bei einem administrativen Speicherabbild-Patching jetzt nicht mehr inkorrekterweise einen gültigen Patch zurück.
  • Windows Installer 3.1 überspringt jetzt nicht mehr fälschlicherweise benutzerdefinierte Skriptaktionen, die als asynchron gekennzeichnet sind.
Bild minimierenBild vergrößern

In Windows Installer 3.1 (v2) behobene Probleme

Bild minimierenBild vergrößern
  • Windows Installer schlägt nicht mehr ohne Warnung bei dem Versuch fehl, eine Datei zu aktualisieren, die durch den Windows-Dateischutz geschützt ist.
Bild minimierenBild vergrößern

Problembehandlung

Hilfe bei der Behebung von Problemen in Windows Installer finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
907749  (http://support.microsoft.com/kb/907749/de/ ) Grundlegende Schritte zur Problembehandlung für Windows Installer
886630  (http://support.microsoft.com/kb/886630/de/ ) Bei dem Versuch, in Windows XP ein Programm zu installieren, das Windows Installer verwendet, wird eine Fehlermeldung angezeigt
823116  (http://support.microsoft.com/kb/823116/de/ ) Fehler 1913 wird angezeigt, wenn Sie ein Programm unter Windows XP installieren
314852  (http://support.microsoft.com/kb/314852/de/ ) Aktivieren der Windows Installer-Protokollierung in Windows XP
Wenn bei der Installation einer bestimmten Anwendung Probleme auftreten, unabhängig davon, ob es sich hierbei um eine Microsoft-Anwendung oder um eine Fremdanbieter-Anwendung handelt, suchen Sie in der Readme-Datei der Anwendung nach bekannten Installationsproblemen. Sie können auch die Microsoft Knowledge Base nach Artikeln durchsuchen, die sich auf Ihre Anwendung beziehen.

Informationsquellen

Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
897026  (http://support.microsoft.com/kb/897026/de/ ) Die AppSearch-Aktion schneidet einen REG_MULTI_SZ-Wert ab, der einen Nullwert in Windows Installer enthält
897027  (http://support.microsoft.com/kb/897027/de/ ) Wenn Sie versuchen, das weitervertreibbare Paket Windows Installer 3.0 auf einem Computer zu installieren, auf dem eine neuere Windows Installer-Version ausgeführt wird, kann im Ereignisprotokoll eine Meldung protokolliert werden.
894439  (http://support.microsoft.com/kb/894439/de/ ) Beschreibung von Fliegengewichtpatching in Microsoft Windows Installer 3.0
Weitere Informationen finden Sie auf folgender MSDN-Website:
http://msdn2.microsoft.com/de-de/library/aa372866(en-us).aspx (http://msdn.microsoft.com/de-de/library/aa372866.aspx)

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows Installer 3.1
  • Microsoft Windows XP Professional
  • Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows XP Home Edition
Keywords: 
kbresolve kbinfo KB893803
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store