DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 897225 - Geändert am: Freitag, 4. September 2009 - Version: 4.0

Auf dieser Seite

EINFÜHRUNG

Updatepakete und Sicherheitsupdatepakete für Internet Explorer 6 und höher können in Verbindung mit Hotfixdateien und GDR-Dateien (General Distribution Release) verteilt werden. Wenn die vorhandenen Dateien nicht aus der Hotfixumgebung stammen, installiert das Sicherheitsupdatepaket die Hotfixdateien standardmäßig nicht. Weitere Informationen darüber, wie Sie feststellen können, ob Ihre Internet Explorer-Dateien aus der Hotfix- oder aus der GDR-Umgebung stammen, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
824994  (http://support.microsoft.com/kb/824994/ ) Beschreibung des Inhalts von Updatepaketen für Windows XP Service Pack 2 und Windows Server 2003
Dieser Artikel beschreibt, wie Sie die in einem Updatepaket oder in einem kumulativen Sicherheitsupdatepaket enthaltenen Hotfixes für Microsoft Internet Explorer 6 und höher installieren können. Die Informationen in diesem Artikel richten sich an Benutzer von Microsoft Windows XP und Microsoft Windows Server 2003.

Weitere Informationen

Wenden Sie eine der folgenden Methoden an, um die in einem Updatepaket oder einem kumulativen Sicherheitsupdatepaket enthaltenen Hotfixdateien für Internet Explorer zu installieren:

Methode 1: Installieren eines Hotfixes vor der Installation des Updatepakets oder des kumulativen Sicherheitsupdatepakets

Installieren Sie einen Hotfix, mit dem Dateien, die im Updatepaket oder im kumulativen Sicherheitsupdatepaket enthalten sind, aktualisiert werden. Installieren Sie anschließend das Updatepaket oder das kumulative Sicherheitsupdatepaket für Internet Explorer 6. Nach der Hotfixinstallation erkennt das Installationsprogramm des Updates bzw. des kumulativen Sicherheitsupdates die Hotfixdatei und installiert die Hotfixversion der Dateien aus dem Paket.

Methode 2: Erzwingen der Installation der Hotfixdateien durch das Installationsprogramm des Updates bzw. des kumulativen Sicherheitsupdates

Ändern Sie mithilfe der Befehlszeilenoption /B den Zweig, der zur Installation eines Pakets verwendet wird, das "Update.exe" als Installationsprogramm verwendet. Verwenden Sie z. B. Befehle etwa folgender Art:
  • Windows XP
    Paketname.exe /b:SP3QFE
    Mithilfe dieses Befehls wird die SP3QFE-Version der Windows XP-Dateien installiert.
  • Windows Server 2003
    Paketname.exe /b:RTMQFE
    Mithilfe dieses Befehls wird die RTMQFE-Version der Windows Server 2003-Dateien installiert.
  • Windows Server 2003 Service Pack 1
    Paketname.exe /b:SP1QFE
    Mithilfe dieses Befehls wird die SP1QFE-Version der Windows Server 2003-Dateien installiert.
  • Windows Server 2003 Service Pack 2
    Paketname.exe /b:SP2QFE
    Mithilfe dieses Befehls wird die SP2QFE-Version der Windows Server 2003-Dateien installiert.
Gehen Sie folgendermaßen vor, um zu ermitteln, ob ein Softwareupdatepaket "Update.exe" als Installationsprogramm nutzt:
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Paket, und klicken Sie auf Eigenschaften.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Version unter Weitere Versionsinformationen auf Installer Engine. Im Feld Wert sollte Update.exe angezeigt werden. Wenn dies nicht der Fall ist, verwendet das Paket "Update.exe" nicht als Installationsprogramm. In dem Fall müssen Sie entweder nach Methode 1 vorgehen oder die folgenden Schritte durchführen, um die Hotfixdateien zu installieren.
Wichtig Dieser Abschnitt bzw. die Methoden- oder Aufgabenbeschreibung enthält Hinweise zum Bearbeiten der Registrierung. Durch die falsche Bearbeitung der Registrierung können schwerwiegende Probleme verursacht werden. Daher ist es wichtig, bei der Ausführung der folgenden Schritte sorgfältig vorzugehen. Als Schutzmaßnahme sollten Sie vor der Bearbeitung der Registrierung eine Sicherungskopie erstellen. So ist gewährleistet, dass Sie die Registrierung wiederherstellen können, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Erstellen und Wiederherstellen einer Sicherungskopie der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322756  (http://support.microsoft.com/kb/322756/ ) Unter Windows XP und Windows Server 2003 eine Sicherungskopie der Registrierung erstellen und die Registrierung bearbeiten und wiederherstellen


Gehen Sie folgendermaßen vor, um Ihren Computer manuell darauf zu konfigurieren, dass ein älteres Installationsprogramm die Hotfixversion der Dateien in einem Paket installiert, das "Update.exe" nicht als Installationsprogramm verwendet:
  1. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen. Geben Sie in das Feld Öffnen die Zeichenfolge regedit ein, und klicken Sie anschließend auf OK.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den folgenden Unterschlüssel in der Registrierung:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer
  3. Zeigen Sie auf Neu, klicken Sie auf DWORD-Wert, geben Sie den Namen QFEInstalled für den Registrierungseintrag ein, und drücken Sie anschließend die EINGABETASTE.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf QFEInstalled, klicken Sie auf Ändern, geben Sie 1 in das Feld Wert ein, um dem Registrierungseintrag den Wert 1 zuzuweisen, und klicken Sie anschließend auf "OK".

    Hinweis Der Wert 1 in diesem Registrierungseintrag erzwingt die Installation der in dem Updatepaket oder dem kumulativen Sicherheitsupdatepaket enthaltenen Hotfixdateien.
  5. Installieren Sie das Updatepaket oder das kumulative Sicherheitsupdatepaket.
Hinweise
  • Das Installationsprogramm für das kumulative Sicherheitsupdate installiert keine Hotfixes, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:
    • Die auf dem Computer installierten Hotfixes wurden nach MS04-004 aber vor MS04-038 herausgegeben.
    • Das Updaterollup 873377 oder 889669 wurde nicht installiert.
    Das Installationsprogramm erkennt Hotfixes nicht, die nach MS04-004 aber vor MS04-038 herausgegeben wurden. Die Updaterollups 873377 und 889669 erstellen einen Registrierungseintrag, der das Installationsprogramm zur Installation der Hotfixes veranlasst.

    Installieren Sie das neueste kumulative Update für Internet Explorer, indem Sie die zuvor beschriebene manuelle Methode anwenden, um die Hotfixes zu installieren, wenn diese Bedingungen erfüllt sind.
  • Wenn Sie einen Hotfix getrennt von einem kumulativen Update installieren, werden die zu installierenden Dateien möglicherweise nicht installiert, wenn diese eine frühere Dateiversion als die bereits auf dem Computer vorhandenen Dateien aufweisen. Das Installationsprogramm meldet keine Fehler. Die Hotfixes, die Sie installieren wollten, sind in den neueren Dateien auf dem Computer möglicherweise nicht enthalten, es sei denn sie wurden bei der Installation des letzten kumulativen Updates für Internet Explorer einbezogen. Installieren Sie das neueste kumulative Update für Internet Explorer mithilfe der zuvor beschriebenen manuellen Methode, um die Hotfixes zu installieren.

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Internet Explorer 7
  • Microsoft Internet Explorer 6.0
Keywords: 
kbsecurity kbexpertiseadvanced kbhowto KB897225
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store
Folgen Sie uns: