DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 906145 - Geändert am: Dienstag, 3. Juni 2008 - Version: 1.3

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
906145  (http://support.microsoft.com/kb/906145/EN-US/ ) Content Management Server 2002 Service Pack 2 installation information
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Auf dieser Seite

Einführung

Dieser Artikel enthält Informationen zur Installation von Content Management Server (MCMS) 2002 Service Pack 2 (SP2).

Weitere Informationen dazu, wie Sie Service Packs zu Content Management Server 2002 erhalten können, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
906142  (http://support.microsoft.com/kb/906142/DE/ ) Wie Installieren des neusten Microsoft Content Management Server 2002 Service Pack

Weitere Informationen

MCMS 2002 SP2

Dieses Service Pack aktualisiert Installationen von MCMS 2002 Service Pack 1a (SP1a). MSCMS 2002 SP2 enthält mehrere Softwareupdates, die in den letzten zwei Jahren zur Verfügung gestellt wurden. Darüber hinaus beinhaltet MCMS 2002 SP2 Unterstützung für Microsoft .NET Framework 2.0, Microsoft Visual Studio 2005, Microsoft SQL Server 2005 und die 64-Bit-Verarbeitung.

MCMS 2002 SP2 installiert keine neuen Funktionen. MSCMS 2002 SP2 aktualisiert lediglich Funktionen, die Sie mit MCMS 2002 SP1a installiert haben. Wenn Sie z. B. das Feature "Developer Tools" nicht installiert haben, installiert MSCMS 2002 SP2 diese Funktion auf Ihrem Computer nicht. Wenn Sie jedoch das Feature "Developer Tools" mit MSCM 2002 SP1a installiert haben, aktualisiert MSCM 2002 SP2 dieses Feature, damit es in Verbindung mit Visual Studio 2005 eingesetzt werden kann.

Wenn Sie das Feature "Developer Tools" nicht installiert haben oder MCSM 2002 SP2 ohne dieses Feature installiert haben, müssen Sie folgendermaßen vorgehen, um es verwenden zu können:
  1. Wenn Sie MCSM 2002 SP2 zuvor installiert haben, deinstallieren Sie es.
  2. Vergewissern Sie sich, dass Sie Microsoft Visual Studio .NET 2003 oder Microsoft Visual Studio .NET 2002 installiert haben.
  3. Klicken Sie unter Software auf Microsoft Content Management Server SP1a und anschließend auf Ändern/Entfernen.

    Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie über die MCMS 2002 SP1a-CD oder ein sonstiges SP1a-Installationsmedium verfügen.
  4. Wählen Sie Reparieren, und klicken Sie dann auf Weiter.
  5. Klicken Sie in der Liste der Features, die Sie hinzufügen können, auf Developer Tools und danach auf Weiter. Schließen Sie den Installationsvorgang für das Feature "Developer Tools" ab.
  6. Wenn Sie die Installation abgeschlossen haben, installieren Sie MCMS 2002 SP2.

MCMS 2002 SP2 und Microsoft Visual Studio 2005

MCMS 2002 Visual Studio-Projekte sind jetzt Visual Web Developer-Projekte in Visual Studio 2005. Wenn Sie ein MCMS 2002-Projekt in Visual Studio .NET 2003 auf Visual Studio 2005 aktualisieren, wird das Visual C#- oder Visual Basic-Projekt zu einem Website-Projekt. Diese Änderung hat folgende Auswirkungen auf MCMS 2002:
  • MCMS 2002-Projekte unterstützen jetzt sowohl Visual C#- als auch Visual Basic-Seiten in der Site.
  • MCMS 2002 unterstützt nur den Typ Local IIS (IIS lokal) bei Website-Projekten. Die Typen File-based (dateibasiert), IIS Remote und FTP werden nicht unterstützt.
Da MCMS-Projekte jetzt Visual Web Developer-Projekte in Visual Studio 2005 sind, sollten Sie zum Erstellen der MCMS 2002-Projekte die Option Website erstellen anstatt der Option Projektmappe erstellen im Menü Erstellen verwenden. Wenn Sie zum Erstellen von MCMS 2002-Projekten die Option Projektmappe erstellen verwenden, sehen Sie eventuell viele wellenförmige rote Unterstreichungen, die Syntaxfehler in der Quellansicht der MCMS 2002-Vorlagen anzeigen.

Hinweis: Diese Unterstreichungen zeigen keine tatsächlichen Syntaxfehler an.

Die Assistenten für MCMS 2002-Websites in Visual Studio 2005 verwenden das neue Vorlagen-Framework für Assistenten. Dieses Framework bietet mehr Flexibilität, wenn Sie Vorlagen verwenden und auf sie zugreifen. Es gibt zwei Arten von Vorlagen, Projektvorlagen und Projektelementvorlagen. Visual Studio 2005 hat eigene installierte Vorlagen. Sie können jedoch den Speicherort für Ihre benutzerdefinierten Vorlagen angeben. Dazu verwenden Sie das Menü Optionen in Visual Studio 2005.
  1. Klicken Sie auf Extras, und klicken Sie anschließend auf Optionen.
  2. Erweitern Sie Projekte und Projektmappen, und klicken Sie auf Allgemein.
  3. Standardmäßig wird Eigene Dateien als Speicherort für Vorlagen angenommen. Ändern Sie den Speicherort in den Feldern Speicherort von Visual Studio-Benutzerprojektvorlagen und Speicherort von Visual Studio-Benutzerelementvorlagen. Geben Sie einen beliebigen Pfad auf dem Computer ein.

    Hinweis: Wenn Sie eine Dateifreigabe verwenden, können viele Entwickler dieselben Vorlagen verwenden.
  4. Klicken Sie auf OK.
In Visual Studio 2005 ist das Flusslayout das Standardlayout in der Entwurfsansicht. In früheren Versionen von Visual Studio .NET ist das Rasterlayout das Standardlayout. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die absolute Positionierung zu verwenden, wenn Sie in der Entwurfsansicht MCMS 2002-Platzhalter-Steuerelemente hinzufügen:
  1. Klicken Sie auf Layout, auf Position und dann auf Optionen für automatische Positionierung.
  2. Aktivieren Sie im Formular das Kontrollkästchen Positionierung von Steuerelementen, die mit der Toolbox, durch Einfügen oder Drag & Drop hinzugefügt werden, wie folgt ändern.
  3. Wählen Sie in der Liste Absolut positioniert.
  4. Klicken Sie auf OK.

ASP.NET in IIS registrieren

Wenn Sie .NET Framework 2.0 und .NET Framework 1.x parallel einsetzen, stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Version von Microsoft ASP.NET für Ihre Webanwendungen registrieren. Gehen Sie folgendermaßen vor, um ASP.NET in Microsoft Internet Information Services (IIS) zu registrieren.

.NET Framework 1.x

  1. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie cmd ein, und klicken Sie auf OK.
  2. Suchen Sie folgendes Verzeichnis:
    %WindowsDirectory% \Microsoft.NET\Framework\v1.x.xxxx\
  3. Geben Sie aspnet_regiis –i ein, und drücken Sie die [EINGABETASTE].
  4. Geben Sie iisreset ein, und drücken Sie die [EINGABETASTE], um IIS neu zu starten.

.NET Framework 2.0

  1. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie cmd ein, und klicken Sie auf OK.
  2. Suchen Sie folgendes Verzeichnis:
    %WindowsDirectory% \Microsoft.NET\Framework\v2.0.50727\
  3. Geben Sie aspnet_regiis –i ein, und drücken Sie die [EINGABETASTE].
  4. Geben Sie iisreset ein, und drücken Sie die [EINGABETASTE], um IIS neu zu starten.

MCMS 2002 SP2 und Microsoft SQL Server 2005

Wenn Sie Microsoft SQL Server-Dienstprogramme dazu verwenden, nach der Installation von MCMS 2002 SP2 Ihre MCMS 2002-Datenbank von Microsoft SQL Server 2000 nach SQL Server 2005 zu übertragen, müssen Sie auf der MCMS 2002-Datenbank in SQL Server 2005 das folgende Skript ausführen:
IF EXISTS (SELECT * FROM sysobjects WHERE type = 'P' AND name = 'CreateBackgroundProcessingJob')
	BEGIN
		PRINT 'Dropping Procedure CreateBackgroundProcessingJob'
		DROP  Procedure  dbo.CreateBackgroundProcessingJob
	END

GO

PRINT 'Creating Procedure CreateBackgroundProcessingJob'
GO

CREATE Procedure dbo.CreateBackgroundProcessingJob
		(
		@databaseName sysname
		,@jobName sysname 
		)

AS

/**
 *	This stored procedure is used to create a job to perform the background
 *	processing. The DCA runs this stored procedure for every database when 
 *	the database is created or upgraded.
 *
 *	@param	@databaseName		Name of the database to create the job for
 *	@param	@jobName out		Name of the job created
 *
 *	@return	0 -		Success
 *			1 -		Failure
 *			100 -	The job already exists
 */

begin

	set nocount on
	
	declare @tranCount int
			,@jobId uniqueidentifier
			,@outputFileName nvarchar(250)
			,@jobStepCommand nvarchar(512)
			,@new_job_created tinyint
	
	--localizable strings
	declare @localized_string_InvalidInputParameter as nvarchar(128)
	set @localized_string_InvalidInputParameter = N'Invalid input parameter'
	
	declare @localized_string_JobDescription as nvarchar(128)
	set @localized_string_JobDescription = N'Purge expired information from MCMS tables'
	
	declare @localized_string_JobStep_ExpiredPages as nvarchar(128)
	set @localized_string_JobStep_ExpiredPages = N'Process expired pages'
	
	declare @localized_string_JobStep_DanglingPages as nvarchar(128)
	set @localized_string_JobStep_DanglingPages = N'Purge content for deleted pages'
	
	declare @localized_string_JobStep_GalleryBasedResources as nvarchar(128)
	set @localized_string_JobStep_GalleryBasedResources = N'Update gallery based resources'

	declare @localized_string_JobStep_DanglingBLOBs as nvarchar(128)
	set @localized_string_JobStep_DanglingBLOBs = N'Purge data for deleted resources'

	declare @localized_string_JobStep_DanglingACL as nvarchar(128)
	set @localized_string_JobStep_DanglingACL = N'Purge deleted rights groups from container ACLs'

	declare @localized_string_JobAlreadyExists as nvarchar(128)
	set @localized_string_JobAlreadyExists = N'The job already exists'
	
	--validate input
	if isnull(@databaseName, '') = '' or isnull(@jobName, '') = ''
	begin
		raiserror(@localized_string_InvalidInputParameter, 15, 1)
		return (1)	
	end
	
	--the job Name is the database Name prepended with 'BGP-'
	--set @jobName = cast('BGP-' + @databaseName as sysname)


	--check whether we have to create a category for BGP jobs
	IF not exists (select 1
					from msdb.dbo.syscategories
					where (category_class = 1 /*local*/)
					and (name = 'MCMS Background Processing'))
	begin
		exec msdb.dbo.sp_add_category @class = 'JOB'
									,@Type = 'LOCAL'
									,@Name = 'MCMS Background Processing'
		if @@error <> 0 return (1)	--failure
	end

	
	set @new_job_created = 0
		
	--start a new transaction if the caller has not started one
	set @tranCount = @@trancount
	if @tranCount > 0 
		save tran CreateBGPJob_tran
	else
		begin tran CreateBGPJob_tran
		

	--if the job already exists for this database, clear up all job steps
	if exists (select 1
				from msdb.dbo.sysjobs_view
				where name = @jobName
                and originating_server = lower(CONVERT(NVARCHAR(30), SERVERPROPERTY('ServerName'))))
    begin
		declare @stepcount int
		
		select @jobId = job_id 
		from msdb.dbo.sysjobs_view
		where name = @jobName
        and originating_server = lower(CONVERT(NVARCHAR(30), SERVERPROPERTY('ServerName')))
		
		select @stepcount = count(*)
		from msdb.dbo.sysjobsteps
		where job_id = @jobId
		
		while @stepcount > 0
		begin
			exec msdb.dbo.sp_delete_jobstep @job_name = @jobName, @step_id = @stepcount
			if @@error <> 0 return (1)	--failure	
			
			set @stepcount = @stepcount -1
		end
	end		
	else
	begin
		--create a new job
		exec msdb.dbo.sp_add_job @job_name = @jobName
								,@enabled = 1
								,@description = @localized_string_JobDescription
								,@category_name = 'MCMS Background Processing'
								,@job_id = @jobId output
		if @@error <> 0 goto errorhandler
		
		set @new_job_created = 1
	end

	set @outputFileName = '[SQLDIR]\JOBS\BGP-' + @databaseName + '-[STRTDT]-[STRTTM].log'
	
	--process expired pages
	exec msdb.dbo.sp_add_jobstep @job_id = @jobId
								,@step_name = @localized_string_JobStep_ExpiredPages					
								,@subsystem = 'TSQL'
								,@command = 'exec bgp_ProcessExpiredNodes'
								,@on_success_action = 3
								,@on_fail_action = 3
								,@database_name = @databaseName
								,@output_file_name = @outputFileName
								,@flags = 2
	if @@error <> 0 goto errorhandler

	--gallery based resources
	exec msdb.dbo.sp_add_jobstep @job_id = @jobId
								,@step_name = @localized_string_JobStep_DanglingPages					
								,@subsystem = 'TSQL'
								,@command = 'exec bgp_DeleteDanglingPages'
								,@on_success_action = 3
								,@on_fail_action = 3
								,@database_name = @databaseName
								,@output_file_name = @outputFileName
								,@flags = 2
	if @@error <> 0 goto errorhandler

	--gallery based resources
	exec msdb.dbo.sp_add_jobstep @job_id = @jobId
								,@step_name = @localized_string_JobStep_GalleryBasedResources					
								,@subsystem = 'TSQL'
								,@command = 'exec bgp_UpdateGalleryBasedResources'
								,@on_success_action = 3
								,@on_fail_action = 3
								,@database_name = @databaseName
								,@output_file_name = @outputFileName
								,@flags = 2
	if @@error <> 0 goto errorhandler

	--dangling ACLs
	exec msdb.dbo.sp_add_jobstep @job_id = @jobId
								,@step_name = @localized_string_JobStep_DanglingACL					
								,@subsystem = 'TSQL'
								,@command = 'exec bgp_DeleteDanglingACL'
								,@on_success_action = 3
								,@on_fail_action = 3
								,@database_name = @databaseName
								,@output_file_name = @outputFileName
								,@flags = 2
	if @@error <> 0 goto errorhandler

	--dangling BLOBs
	exec msdb.dbo.sp_add_jobstep @job_id = @jobId
								,@step_name = @localized_string_JobStep_DanglingBLOBs					
								,@subsystem = 'TSQL'
								,@command = 'exec bgp_DeleteDanglingBLOBs'
								,@on_success_action = 1
								,@on_fail_action = 2
								,@database_name = @databaseName
								,@output_file_name = @outputFileName
								,@flags = 2
	if @@error <> 0 goto errorhandler

	--set the second job step as the start step because, by default, we do not
	--process expired postings
	exec msdb.dbo.sp_update_job @job_id = @jobId, @start_step_id = 2 
	
	if @new_job_created > 0
	begin
		--set the schedule	
		exec msdb.dbo.sp_add_jobschedule @job_id = @jobId
										,@Name = 'MCMS Background Processing Default'
										,@enabled = 1
										,@freq_type = 4
										,@freq_interval = 1
										,@active_start_time = 10000
		if @@error <> 0 goto errorhandler

		--notify the SQL Server Agent	
		exec msdb.dbo.sp_add_jobserver @job_id = @jobId
										,@server_name = N'(local)'	
		
		if @@error <> 0 goto errorhandler
	end
	
	--commit if we started our own transaction
	if @tranCount = 0
		commit tran	CreateBGPJob_tran
		
	return(0)
		
errorhandler:
	if @@trancount > 0
		rollback tran CreateBGPJob_tran
		
	return(1)

end
GO

GRANT EXEC ON dbo.CreateBackgroundProcessingJob TO CMSSystem
GO

Schritte nach der Installation von MCMS 2002 SP2

Nachdem Sie MCMS 2002 SP2 installiert haben, müssen Sie folgendermaßen vorgehen, um die Vorlagen in Visual Studio 2005 verfügbar zu machen:
  1. Kopieren Sie die Vorlagendateien in den Ordner "Visual Studio 2005\Templates":
    1. Kopieren Sie alle ZIP-Dateien aus dem folgenden Ordner:
      MCMS-Installationspfad\DevTools\NewProjectWizards80\Visual Web Developer\CSharp\1031
      Kopieren Sie diese Dateien in den folgenden Ordner:
      Eigene Dateien\Visual Studio 2005\Templates\ProjectTemplates\Visual Web Developer\CSharp\1031
    2. Kopieren Sie alle ZIP-Dateien aus dem folgenden Ordner:
      MCMS-Installationspfad\DevTools\NewProjectWizards80\Visual Web Developer\VisualBasic\1031
      Kopieren Sie diese Dateien in den folgenden Ordner:
      Eigene Dateien\Visual Studio 2005\Templates\ProjectTemplates\Visual Web Developer\VisualBasic\1031
    3. Kopieren Sie alle ZIP-Dateien aus dem folgenden Ordner:
      MCMS-Installationspfad\DevTools\NewItemWizards80\Visual Web Developer\CSharp\1031
      Kopieren Sie diese Dateien in den folgenden Ordner:
      Eigene Dateien\Visual Studio 2005\Templates\ItemTemplates\Visual Web Developer\CSharp\1031
    4. Kopieren Sie alle ZIP-Dateien aus dem folgenden Ordner:
      MCMS-Installationspfad\DevTools\NewItemWizards80\Visual Web Developer\VisualBasic\1031
      Kopieren Sie diese Dateien in den folgenden Ordner:
      Eigene Dateien\Visual Studio 2005\Templates\ItemTemplates\Visual Web Developer\VisualBasic\1031
  2. Öffnen Sie ein Visual Studio 2005-Eingabeaufforderungsfenster.
  3. Geben Sie devenv /setup ein, und drücken Sie die [EINGABETASTE].

    Hinweis: In diesem Schritt werden die Vorlagenpfade verarbeitet, und das Paket "MCMS 2002 VSIP" wird registriert.

Informationsquellen

Weitere Informationen zum ASP.NET IIS-Registrierungstool erhalten Sie auf folgender Website des Microsoft Developer Network (MSDN):
http://msdn2.microsoft.com/de-de/library/k6h9cz8h(vs.71).aspx (http://msdn2.microsoft.com/de-de/library/k6h9cz8h(vs.71).aspx)
Weitere Informationen zur Unterstützung der parallelen Ausführung in ASP.NET finden Sie auf folgender MSDN-Website:
http://msdn.microsoft.com/de-de/library/t7604sb9(vs.71).aspx (http://msdn.microsoft.com/de-de/library/t7604sb9(vs.71).aspx)
Weitere Informationen zu Visual Studio 2005 finden Sie auf der folgenden MSDN-Website:
http://msdn.microsoft.com/vstudio (http://msdn.microsoft.com/vstudio/)

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Content Management Server 2002 Service Pack 2
Keywords: 
kbhowto kbcontentmgtserv2002sp2fix kbinfo KB906145
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store
Folgen Sie uns: