DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 907442 - Geändert am: Dienstag, 4. Juli 2006 - Version: 1.2

Dieser Artikel ist Teil 1 zum Thema Eine CD für die unbeaufsichtigte Installation von Windows XP SP2 einrichten. Dieser Teil ist die Einleitung.

Um die anderen Kapitel aufzurufen, nutzen Sie bitte die Links am Ende des Artikels.

Folgend sind die Kapitel, die sich mit diesem Thema befassen:
Teil 1:  Einleitung
Teil 2:  Die Windows-Installationsdateien bereitstellen
Teil 3:  Die Windows XP SP2-Bereitstellungstools downloaden
Teil 4:  Die Datei WINNT.SIF einrichten
Teil 5:  Erste Optimierungen vornehmen
Teil 6:  Ein Benutzerkonto während der Installation anlegen
Teil 7:  Fehlende Treiber einbinden
Teil 8:  Wichtige Updates ergänzen
Teil 9:  Bootimage auslesen und CD brennen

Auf dieser Seite



Sie kennen das: der Rechner läuft nicht mehr rund und es ist eine Neuinstallation fällig. Doch schon das Windows-Setup dauert in etwa eine Stunde. Danach müssen dann noch das neue Service Pack, Windows Updates, fehlende Treiber und natürlich auch diverse Anwendungsprogramme eingerichtet werden, und schon ist ein halber Tag vorbei. Da wäre es doch schön, wenn ein Großteil dieser Aktivitäten automatisch ablaufen könnte.

Genau hier liegt der Vorteil der unbeaufsichtigten Installation. Es kostet zwar etwas Arbeit, die CD mit allem Notwendigen zusammenzustellen, aber letztendlich lohnt sich der Aufwand. Denn anschließend läßt sich das System mit wenigen Handgriffen neu aufsetzen.

Diese Anleitung zeigt Ihnen Schritt für Schritt, was zu tun ist. Sie benötigen lediglich
  • die Windows XP CD
  • das komplette SP2
  • die Windows XP SP2 Deployment Tools
  • ein Tool zum Auslesen der Bootimage-Datei
  • ein Brennprogramm, das bootfähige CDs brennen kann (und natürlich einen Brenner und einen Rohling)

So funktioniert die unbeaufsichtigte Installation

Wenn Sie Windows neu installieren, erscheinen eine Reihe von Dialogfenstern, die bestimmte Informationen von Ihnen erwarten. So werden Sie etwa nach dem Computernamen gefragt, müssen den Product Key eingeben und andere Konfigurationseinstellungen festlegen. Bei einer unbeaufsichtigten Installation (unattended installation) beantwortet eine zuvor von Ihnen erstellte Antwortdatei alle Fragen, die beim Setup auftauchen. Sie müssen dann während der Installation nicht mehr eingreifen. Und noch ein Pluspunkt: Treiber, Service Pack, Windows Updates und teilweise auch Anwendungen können gleich mitinstalliert werden, so dass Sie nur noch wenig von Hand erledigen müssen.

Je nach Installationsart gibt es 2 Arten von Antwortdateien:
  • unattend.txt
  • winnt.sif
Die Datei unattend.txt ist nur interessant, wenn Sie über ein Netzwerk verfügen und die Installationsdateien auf einem Distributionsserver bereitstellen wollen. Hierbei wird die Antwortdatei entweder von einer Diskette oder aus dem Netzwerk angefordert. Wenn Sie jedoch eine Installation von CD durchführen möchten, benötigen Sie die Datei winnt.sif. Auch diese Datei kann entweder auf einer Diskette oder im Ordner I386 auf der CD bereit gestellt werden.

Hinweis: Beide Antwortdateien unterscheiden sich nur im Namen. Sie werden auf die gleiche Weise erstellt und haben auch den gleichen Inhalt. Auch das Einrichten ist nicht weiter schwierig. Es hilft Ihnen jeweils der Setup-Manager aus den Windows XP SP2-Bereitstellungstools.

Informationsquellen

Die weiteren Teile des Themas Eine CD für die unbeaufsichtigte Installation von Windows XP SP2 einrichten sind:
Teil 1 Einleitung (dieser Artikel)

Teil 2  (http://support.microsoft.com/kb/907443/DE/ ) Die Windows-Installationsdateien bereitstellen

Teil 3  (http://support.microsoft.com/kb/907444/DE/ ) Die Windows XP SP2-Bereitstellungstools downloaden

Teil 4  (http://support.microsoft.com/kb/907445/DE/ ) Die Datei WINNT.SIF einrichten

Teil 5  (http://support.microsoft.com/kb/907446/DE/ ) Erste Optimierungen vornehmen

Teil 6  (http://support.microsoft.com/kb/907447/DE/ ) Ein Benutzerkonto während der Installation anlegen

Teil 7  (http://support.microsoft.com/kb/907448/DE/ ) Fehlende Treiber einbinden

Teil 8  (http://support.microsoft.com/kb/907449/DE/ ) Wichtige Updates ergänzen

Teil 9  (http://support.microsoft.com/kb/907450/DE/ ) Bootimage auslesen und CD brennen


Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Home Edition Service Pack 2 (SP2)
  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Windows XP Professional
Keywords: 
kbhowto kbstepbystep KB907442
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store