DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 913670 - Geändert am: Mittwoch, 18. April 2007 - Version: 3.2

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
913670  (http://support.microsoft.com/kb/913670/EN-US/ ) An update is available to remove the Australian daylight saving time 2006 912475 update
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Im März 2006 fanden in Melbourne, Australien, die Commonwealth Games statt. Einige australische Bundesstaaten hatten aus diesem Anlass das Datum der Umstellung von Sommerzeit auf Normalzeit um eine Woche nach hinten verschoben. Es handelt sich um die Bundesstaaten New South Wales (NSW), Victoria, Australian Capital Territory (ACT), South Australia und Tasmanien. In diesen Bundesstaaten wurde die Sommerzeit 2006 erst am ersten Sonntag im April auf Normalzeit umgestellt.

Microsoft hatte ein Update (KB 912475) für die folgenden Produkte erstellt, um die Änderung des offiziellen Datums der Zeitumstellung 2006 zu berücksichtigen:
  • Microsoft Windows 2000
  • Microsoft Windows Server 2003
  • Microsoft Windows XP
Im Jahr 2007 wird die Sommerzeit wieder am letzten Sonntag im März auf Normalzeit umgestellt. Dies führt dazu, dass Computer, auf denen das Update KB 912475 installiert ist, das Umstellungsdatum 2007 für die betroffenen Zeitzonen in Australien nicht korrekt anzeigen. Auf diesen Computern wird die Sommerzeit eine Woche später, am 1. April 2007, auf Normalzeit umgestellt.

Sommerzeit für 2007

Nur für das Jahr 2006 wurde das offizielle Umstellungsdatum von Sommerzeit auf Normalzeit für die betroffenen australischen Bundesstaaten auf den ersten Sonntag im April geändert. Im Jahr 2007 wird das offizielle Umstellungsdatum von Sommerzeit auf Normalzeit für die betroffenen australischen Bundesstaaten zurück auf das Standarddatum geändert. Das Standard-Umstellungsdatum ist der letzte Sonntag im März. Die folgende Tabelle zeigt das geänderte Umstellungsdatum für die jeweiligen Bundesstaaten:
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
BundesstaatDatum 2007 Datum 2006
Victoria 25.03.2007 02.04.2006
ACT 25.03.200702.04.2006
NSW 25.03.2007 02.04.2006
Tasmanien 25.03.200702.04.2006
South Australia 25.03.200702.04.2006
Hinweis: An dem Tag, an dem die Sommerzeit auf Normalzeit umgestellt wird, werden die Uhren um 03:00 Uhr morgens um eine Stunde zurückgestellt.

Die Änderung der Sommerzeit hat Auswirkungen auf die Umstellungseinstellungen für die folgenden Zeitzonen:
  • (GMT+10:00) Canberra, Melbourne, Sydney
  • (GMT+10:00) Hobart
  • (GMT+09:30) Adelaide

Service Pack-Informationen

Dieses Update ist in Microsoft Windows Server 2003 Service Pack 2 enthalten. Weitere Informationen zum Bezug des Service Packs finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
889100  (http://support.microsoft.com/kb/889100/DE/ ) So erhalten Sie das neueste Service Pack für Windows Server 2003

Weitere Informationen

Auf der Microsoft Windows Update-Website wird ein Automatisches Update-Paket bereitgestellt, mit dem das Update 912475 entfernt wird. Durch Entfernen des Updates 912475 werden die betroffenen Zeitzonen auf das korrekte Umstellungsdatum zurückgesetzt. Kunden, die Automatische Updates aktiviert haben, brauchen keine weiteren Maßnahmen zu ergreifen.

Sie können das Update 912475 auch manuell entfernen. Durch manuelles Entfernen des Updates 912475 werden die betroffenen Zeitzonen ebenfalls auf das korrekte Umstellungsdatum zurückgesetzt. Kunden, die Automatische Updates nicht aktiviert haben und das Update 912475 installiert haben, müssen dieses Update manuell entfernen.

Hinweis: Mit diesem Updatepaket wird das Update 912475 deinstalliert und aus der Liste der installierten Updates im Systemsteuerungsprogramm "Software" entfernt.

Manuelles Entfernen des Updates 912475

Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Update 912475 manuell zu deinstallieren:
  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie appwiz.cpl ein, und klicken Sie auf OK.
  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Updates anzeigen.
  3. Klicken Sie im Feld Zurzeit installierte Programme und Updates auf das Update KB 912475, und klicken Sie auf Entfernen.
  4. Gehen Sie nach der angezeigten Anleitung vor, um die Deinstallation abzuschließen.

Überprüfen, ob das Update 912475 entfernt wurde

Gehen Sie folgendermaßen vor, um zu überprüfen, ob das Update 912475 entfernt wurde:
  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie appwiz.cpl ein, und klicken Sie auf OK.
  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Updates anzeigen.
  3. Vergewissern Sie sich, dass das Update KB 912475 nicht in der Liste angezeigt wird.

Informationsquellen

Weitere Informationen zum Update 912475 finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
912475  (http://support.microsoft.com/kb/912475/DE/ ) Aktualisierung australischer Sommerzeit 2006 für Umgebungen nicht unter Verwendung von Exchange Server ist jetzt abgelaufen

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows Server 2003 R2 Datacenter Edition (32-Bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003 R2 Enterprise Edition (32-Bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003 R2 Standard Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Web Edition
  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Windows XP Professional
Keywords: 
kbwinserv2003sp2fix kbinfo kbexpertisebeginner kbtshoot KB913670
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store