DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 915715 - Geändert am: Dienstag, 4. Juli 2006 - Version: 1.3

Dieser Artikel ist Teil 5 zum Thema Faxen mit Windows XP. In diesem Teil erfahren Sie, wie Sie die Faxkonsole einrichten.

Um die anderen Kapitel aufzurufen, nutzen Sie bitte die Links am Ende des Artikels.

Folgend sind die Kapitel, die sich mit diesem Thema befassen:
Teil 1:  Einleitung
Teil 2:  Die Windows-Faxdienste installieren
Teil 3:  Exkurs: CAPI, CAPI-Port, NDIS WAN und TAPI 
Teil 4:  Die TAPI-Dienste installieren
Teil 5:  Die Faxkonsole einrichten
Teil 6:  Faxe empfangen
Teil 7:  Faxe senden
Teil 8:  Der Faxdeckblatt-Editor


Jetzt sind Sie fast am Ziel. Als nächstes gilt es, die Faxkonsole einzurichten.
  1. Die Faxkonsole ist etwas versteckt. Klicken Sie auf Start - Alle Programme - Zubehör - Kommunikation - FaxFaxkonsole.
  2. Haben Sie noch keine Standortinformationen konfiguriert, werden Sie jetzt dazu aufgefordert. Geben Sie Ihre Ortskennzahl und das Wählverfahren für Ihren Standort ein. Klicken Sie dann auf OK.

    Bild minimierenBild vergrößern


  3. Wollen Sie Ihrem Standort einen aussagekräftigen Namen geben, können Sie das jetzt tun. Klicken Sie auf Bearbeiten und ändern Sie den Namen des Standorts im Feld Standortname. Klicken Sie auf OK und noch einmal auf OK.

    Bild minimierenBild vergrößern


  4. Danach heißt Sie der Faxkonfigurationsassistent willkommen. Klicken Sie auf Weiter.

    Bild minimierenBild vergrößern


  5. Als erstes erwartet Sie etwas Tipparbeit. Geben Sie Ihre persönlichen Daten ein. Sie werden später auf die Faxdeckblätter übertragen. Klicken Sie, wenn Sie damit fertig sind, auf Weiter.

    Bild minimierenBild vergrößern


  6. Wählen Sie nun das Faxgerät aus. Hierbei handelt es sich um die gerade installierten TAPI Services for CAPI. Aktivieren Sie auch das Senden und das Empfangen von Faxen und legen Sie fest, nach wievielen Rufzeichen das Fax einen Anruf entgegen nehmen soll. Klicken Sie anschließend auf Weiter.

    Bild minimierenBild vergrößern


  7. Haben Sie eben festgelegt, dass Sie Faxe senden wollen, werden Sie nun nach Ihrer Absenderkennung gefragt (TSID, Transmitting Subscriber Identification), die beim Verbindungsaufbau an den Empfänger übermittelt wird. Tragen Sie hier die Faxnummer im internationalen Format ein, in Deutschland also +49 gefolgt von der Vorwahl ohne führende 0 und der eigenen Faxnummer. Klicken Sie auf Weiter.

    Bild minimierenBild vergrößern


  8. Haben Sie außerdem festgelegt, dass Sie Faxe empfangen wollen, müssen Sie als nächstes die Empfängerkennung (CSID, Called Subscriber Identification) eingeben, die bei der Annahme eines Faxes an den Sender übermittelt wird. Tragen Sie auch hier Ihre Faxnummer im internationalen Format ein. Klicken Sie auf Weiter.

    Bild minimierenBild vergrößern


  9. Nun können Sie festlegen, ob Sie eingehende Faxe gleich ausdrucken wollen. Geben Sie Ihren lokalen Drucker oder ggf. Ihren Netzwerkdrucker an.
  10. Sie können auch Kopien der Faxe in einem Ordner auf Ihrer Festplatte speichern. Klicken Sie auf Durchsuchen, markieren Sie den gewünschten Ordner und klicken Sie auf OK. Klicken Sie danach auf Weiter.

    Bild minimierenBild vergrößern


    Bild minimierenBild vergrößern


    Bild minimierenBild vergrößern


  11. Nun haben Sie es geschafft. Klicken Sie auf Fertig stellen.

    Bild minimierenBild vergrößern


  12. Möglicherweise meldet sich nun die Windows-Firewall. Klicken Sie auf Nicht mehr blocken.

    Bild minimierenBild vergrößern


  13. Die Faxkonsole wird damit in die Liste der Ausnahmen für eingehende Netzwerkverbindungen aufgenommen.

    Bild minimierenBild vergrößern


  14. Danach öffnet sich die Faxkonsole und Sie können, sofern Sie das konfiguriert haben, Faxe senden und empfangen.

    Bild minimierenBild vergrößern


Informationsquellen

Die weiteren Teile des Themas Faxen mit Windows XP sind:
Teil 1  (http://support.microsoft.com/kb/915711/DE/ ) Einleitung

Teil 2  (http://support.microsoft.com/kb/915712/DE/ ) Die Windows-Faxdienste installieren

Teil 3  (http://support.microsoft.com/kb/915713/DE/ ) Exkurs: CAPI, CAPI-Port, NDIS WAN und TAPI

Teil 4  (http://support.microsoft.com/kb/915714/DE/ ) Die TAPI-Dienste installieren

Teil 5 Die Faxkonsole einrichten (dieser Artikel)

Teil 6  (http://support.microsoft.com/kb/915716/DE/ ) Faxe empfangen

Teil 7  (http://support.microsoft.com/kb/915717/DE/ ) Faxe senden

Teil 8  (http://support.microsoft.com/kb/915718/DE/ ) Der Faxdeckblatt-Editor


Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Home Edition Service Pack 2 (SP2)
  • Microsoft Windows XP Home Edition
Keywords: 
kbhowto kbstepbystep KB915715
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store