DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 922574 - Geändert am: Mittwoch, 6. Juni 2012 - Version: 9.0

 

Wichtig Dieser Artikel enthält Informationen zum Ändern der Registrierung. Stellen Sie sicher, dass die Registrierung sichern, bevor Sie es ändern. Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wie Sie die Registrierung wiederherstellen, wenn ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Sichern, wiederherstellen und Bearbeiten der Registrierung finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
256986  (http://support.microsoft.com/kb/256986/ ) Beschreibung der Microsoft Windows-Registrierung

Auf dieser Seite

EINFÜHRUNG

Dieser Artikel beschreibt das ausstehende Entfernen der Microsoft Extensible Authentication Protocol-Message Digest 5 (EAP-MD5)-Implementierung von Versionen von Windows Vista.

Weitere Informationen

Beginnend mit der Veröffentlichung von Windows Vista, ist die Microsoft-EAP-MD5-Implementierung von Windows veraltet. Die Entfernung von der Microsoft-Implementierung von EAP-MD5 wirkt sich auf RAS-Dienste, virtuelles privates Netzwerk (VPN) Services direkt und wired 802. 1 X-Bereitstellungen. Standardmäßig können diese Komponenten nicht mehr die Microsoft-EAP-MD5-Implementierung für die Authentifizierung verwenden.

Die Entscheidung, die Microsoft-EAP-MD5-Implementierung erfolgte im Interesse der Verbesserung der Sicherheit in Windows Vista. Da EAP-MD5 Sicherheitsanforderungen von Microsoft für Windows Vista nicht erfüllt, unterstützen wir nicht mehr die Microsoft-EAP-MD5-Implementierung für Authentifizierungszwecke verwendet werden.

Obwohl die EAP-MD5-bezogenen Registrierungsunterschlüssel in Windows Vista nicht mehr enthalten sind, bleiben die EAP-MD5-Funktionalität bis auf weiteres in der Datei Raschap.dll. Da das ausstehende Entfernen der Microsoft-EAP-MD5-Implementierung Benutzer, die EAP-MD5 in Versionen von Windows Vista verwenden auswirken, kann die EAP-MD5-Funktionalität manuell aktiviert werden. Um die systemeigene Microsoft-EAP-MD5-Methode wieder zu aktivieren, müssen Sie die Registry-Einträge verwenden, die unter "How to EAP-MD5-Unterstützung in Versionen von Windows Vista zu aktivieren." aufgeführt sind

Wichtig Wir sind keine Unterstützung für EAP-MD5 in Windows Vista zu entfernen. Stattdessen werden wir Unterstützung für die Microsoft-Implementierung von EAP-MD5 entfernen. Sie können noch EAP-MD5 in Windows Vista eine EAP-MD5-Implementierung von Drittanbietern beziehen oder konfigurieren Ihre eigene EAPHost-kompatible EAP-MD5-EAP-Methode verwenden.

Gewusst wie: Aktivieren von EAP-MD5-Unterstützung in Versionen von Windows Vista

Warnung Wenn Sie die Registrierung falsch mithilfe des Registrierungs-Editors oder mithilfe einer anderen Methode ändern, können schwerwiegende Probleme auftreten. Diese Probleme erfordern möglicherweise eine Neuinstallation des Betriebssystems. Microsoft kann nicht garantieren, dass diese Probleme gelöst werden können. Ändern Sie die Registrierung auf eigene Gefahr.

Fügen Sie die folgenden Registrierungseinträge, um EAP-MD5-Unterstützung in Versionen von Windows Vista zu aktivieren:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\RasMan\PPP\EAP\4

Wertname: RolesSupported
Werttyp: REG_DWORD
Wertdaten: 0000000a

Wertname: FriendlyName
Typ: REG_SZ
Wertdaten: MD5-Challenge

Wertname: Pfad
Werttyp: REG_EXPAND_SZ
Wert: %SystemRoot%\System32\Raschap.dll

Wertname: InvokeUsernameDialog
Werttyp: REG_DWORD
Wertdaten: 00000001

Wertname: InvokePasswordDialog
Werttyp: REG_DWORD
Wertdaten: 00000001

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Vista Home Basic
  • Windows Vista Home Premium
  • Windows Vista Ultimate
  • Windows Vista Business
  • Windows Vista Enterprise
  • Windows Vista Starter
Keywords: 
kbregistry kbdriver kbhowto kbinfo kbmt KB922574 KbMtde
Maschinell übersetzter ArtikelMaschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 922574  (http://support.microsoft.com/kb/922574/en-us/ )
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store