DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 927524 - Geändert am: Samstag, 24. September 2011 - Version: 3.0

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
927524  (http://support.microsoft.com/kb/927524/EN-US/ ) You cannot install a device driver by using its installation program in Windows Vista
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Wenn Sie in Windows Vista versuchen, einen Gerätetreiber über sein Installationsprogramm zu installieren, schlägt dies fehl.

Dieses Problem kann auftreten, wenn die folgenden Bedingungen vorliegen:
  • Der Treiber verwendet ein auf einer ausführbaren Datei basierendes Installationsprogramm.
  • Das Installationsprogramm wurde nicht für Windows Vista entwickelt.

Ursache

Probleme mit auf einer ausführbaren Datei basierenden Installationsprogrammen können auftreten, wenn eine oder mehrere der folgenden Bedingungen vorliegen:
  • Das Installationsprogramm ist nicht mit Windows Vista kompatibel.
  • Der Treiber ist nicht mit Windows Vista kompatibel.
  • Es tritt ein Problem mit den Benutzerrechten auf, die zur Installation des Treibers erforderlich sind.

Lösung

Führen Sie zum Beheben dieses Problems das Installationsprogramm des Treibers im Kompatibilitätsmodus aus, oder verwenden Sie ein Konto mit Administratorrechten, um das Treiber-Installationsprogramm auszuführen. Sie können auch die INF-Datei für den Treiber suchen und den Treiber dann manuell installieren.

Wichtig: Bevor Sie eine dieser Methoden verwenden, sollten Sie sich an den Gerätehersteller oder den Treiberhersteller wenden, um sich zu erkundigen, wie der Treiber unter Windows Vista zu installieren ist.

Ausführen des Treiber-Installationsprogramms im Kompatibilitätsmodus

Konfigurieren Sie das Treiber-Installationsprogramm für die Ausführung im Microsoft Windows XP Service Pack 2-Kompatibilitätsmodus. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Suchen Sie die ausführbare Datei für das Treiber-Installationsprogramm.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei, und klicken Sie auf Eigenschaften.
  3. Klicken Sie im Dialogfeld Eigenschaften von Paketname auf die Registerkarte Kompatibilität.
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen für, klicken Sie in der darunter stehenden Liste auf Windows XP (Service Pack 2), und klicken Sie auf OK.
  5. Doppelklicken Sie auf die ausführbare Datei, um das Installationsprogramm zu starten.

Ausführen des Treiber-Installationsprogramms mit Administratorrechten

Konfigurieren Sie das Treiber-Installationsprogramm für die Ausführung im Kontext des Administratorkontos. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Suchen Sie die ausführbare Datei für das Treiber-Installationsprogramm.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei, und klicken Sie auf Als Administrator ausführen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    Benutzerzugriffssteuerung
    Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorkennworts bzw. zur Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein oder klicken Sie auf Weiter.
  3. Folgen Sie den Anweisungen für die Installation des Treibers.

Suchen der INF-Datei und manuelle Installation des Treibers

Verwenden Sie den Geräte-Manager, um den Treiber zu installieren. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor.

Schritt 1: Suchen der INF-Datei

Suchen Sie die im Installationsprogramm des Treibers enthaltene INF-Datei. Üblicherweise befindet sich die INF-Datei in einem der folgenden Ordner auf dem Installationsmedium des Treibers:
  • Im selben Ordner wie das Setup-Programm.
  • In einem Unterordner des Ordners, der das Setup-Programm enthält. Der Unterordner hat meistens einen Namen wie "Windows XP", "Drivers" oder "WinXP".
Wenn die Treiberdateien in eine einzelne ausführbare Datei verpackt sind, können Sie sie möglicherweise extrahieren oder anderweitig darauf zugreifen. Wenden Sie hierzu je nach Ihrer Situation eine der folgenden Methoden an:
  • Verwenden Sie ein Komprimierungsprogramm, um die Dateien zu extrahieren.

    Wenn die Treiberdateien in eine einzelne ausführbare Datei verpackt sind, können Sie eventuell ein Komprimierungsprogramm wie WinZip oder WinRAR verwenden, um den Inhalt des Treiberpakets in einen Ordner zu extrahieren. Die INF-Datei sollte sich unter den extrahierten Dateien befinden.
  • Verwenden Sie die Windows-Funktion "Komprimierte Ordner", um die Dateien zu extrahieren.

    Wenn Sie nicht über ein Programm wie WinZip oder WinRAR verfügen, können Sie die Dateien möglicherweise mit der Windows-Funktion "Komprimierte Ordner" extrahieren. Ändern Sie hierfür die Dateinamenerweiterung von ".exe" in ".zip". Verwenden Sie anschließend Windows Explorer, um die Dateien aus dem komprimierten Ordner zu kopieren.
  • Extrahieren Sie den Inhalt der .cab-Datei.

    Wenn sich in dem Treiberpaket keine INF-Datei befindet, aber eine oder mehrere CAB-Dateien, können Sie möglicherweise die Inhalte der CAB-Dateien extrahieren.

    Hinweis: Diese Methode ist normalerweise nicht erfolgreich. Diese Art von Treiberpaketen wird gewöhnlich mithilfe des InstallShield-Programms erstellt. Das InstallShield-Programm verwendet ein spezielles .cab-Format, auf das nicht mit Programmen wie WinZip oder WinRAR zugegriffen werden kann.
  • Suchen Sie die Dateien im Ordner "Temp".

    Wenn Sie immer noch nicht auf die Installationsdateien zugreifen können, versuchen Sie, extrahierte temporäre Dateien zu finden. Üblicherweise werden beim Installieren eines Programms die Dateien in einen lokalen temporären Ordner extrahiert. Sie können den Inhalt des Treiberpakets möglicherweise sehen, indem Sie den Inhalt des temporären Ordners untersuchen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Entfernen Sie den Inhalt des Ordners "Temp". Wenn Sie den Inhalt des Ordners "Temp" entfernen, können Sie die temporären Dateien leichter finden, die beim Ausführen des Treiber-Installationsprogramms erstellt werden. Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Ordner "Temp" zu leeren:
      1. Klicken Sie auf Start
        Bild minimierenBild vergrößern
        Schaltfläche Start
        und anschließend auf Computer.
      2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Festplatte, auf der Windows Vista installiert ist, und klicken Sie auf Eigenschaften.
      3. Klicken Sie im Dialogfeld Eigenschaften von Lokaler Datenträger (Laufwerkbuchstabe) auf die Registerkarte Allgemein, und klicken Sie auf Datenträger bereinigen.
      4. Klicken Sie im Dialogfeld Datenträgerbereinigungsoptionen auf Dateien von allen Benutzern dieses Computers.

        Bild minimierenBild vergrößern
        Benutzerzugriffssteuerung
        Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie Ihr Kennwort ein, oder klicken Sie auf Fortsetzen.
      5. Deaktivieren Sie unter Zu löschende Dateien alle Kontrollkästchen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Temporäre Dateien, und klicken Sie auf OK.
      6. Wenn Sie gefragt werden, ob alle Dateien permanent gelöscht werden sollen, klicken Sie auf Dateien löschen.
    2. Öffnen Sie in Windows Explorer den Ordner "Temp". Klicken Sie hierzu auf Start
      Bild minimierenBild vergrößern
      Schaltfläche Start
      , geben Sie %temp% in das Feld Suche starten ein, und drücken Sie die [EINGABETASTE].
    3. Starten Sie das Treiber-Installationsprogramm.

      Hinweis: Einige Installationsprogramme löschen nach abgeschlossener Installation automatisch ihre temporären Dateien. Sorgen Sie daher dafür, dass das Treiber-Installationsprogramm im Hintergrund weiter ausgeführt wird.
    4. Untersuchen Sie den Inhalt des Ordners "Temp", um die Treiberdateien zu finden.

Schritt 2: Manuelle Installation des Treibers

Nachdem Sie die INF-Datei für den zu installierenden Treiber gefunden haben, installieren Sie den neuen Treiber manuell. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start
    Bild minimierenBild vergrößern
    Schaltfläche Start
    , klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Computer, und klicken Sie auf Eigenschaften.
  2. Klicken Sie im Fenster Tasks auf Geräte-Manager.

    Bild minimierenBild vergrößern
    Benutzerzugriffssteuerung
    Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie Ihr Kennwort ein, oder klicken Sie auf Fortsetzen.
  3. Suchen Sie im Geräte-Manager nach dem Gerät, für das Sie den Treiber installieren möchten.

    Hinweis: Klicken Sie im Menü Ansicht auf Ausgeblendete Geräte anzeigen, um ausgeblendete Geräte anzuzeigen.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerät, und klicken Sie auf Treibersoftware aktualisieren.
  5. Klicken Sie auf Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen und auf Aus einer Liste von Gerätetreibern auf dem Computer auswählen, und klicken Sie dann auf Datenträger.
  6. Klicken Sie im Dialogfeld Installation von Datenträger auf Durchsuchen, suchen Sie eine INF-Datei für den Gerätetreiber, den Sie installieren möchten, und klicken Sie auf Öffnen.
  7. Folgen Sie den Anweisungen im Dialogfeld Treibersoftware aktualisieren Gerätename, um den Treiber zu aktualisieren.
Die in diesem Artikel genannten Fremdanbieterprodukte stammen von Herstellern, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft gewährt keine implizite oder sonstige Garantie in Bezug auf die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Vista Business
  • Windows Vista Enterprise
  • Windows Vista Home Basic
  • Windows Vista Home Premium
  • Windows Vista Ultimate
  • Windows Vista Enterprise 64-bit edition
  • Windows Vista Home Basic 64-bit edition
  • Windows Vista Home Premium 64-bit edition
  • Windows Vista Ultimate 64-bit edition
  • Windows Vista Business 64-bit edition
Keywords: 
kbdriver kbexpertisebeginner kbhardware kbtshoot kbprb KB927524
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store