DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 929461 - Geändert am: Freitag, 12. Juli 2013 - Version: 12.1

Problembeschreibung

Das CD- oder DVD-Laufwerk des Computers funktioniert nicht mehr wie erwartet, wenn Sie den Computer nach Abschluss einer der folgenden Aktionen neu starten:
  • Sie aktualisieren einen Computer auf Windows Vista.
  • Sie installieren Windows Vista Service Pack 1 (SP1).
  • Sie installieren oder deinstallieren Anwendungen, die über einen CD/DVD-Filtertreiber verfügen.

Ursache

Dieses Problem kann aus einem der folgenden Gründe auftreten:
  • Die Filtertreiber im CD- und DVD-Speicherstapel wurden nicht erfolgreich nach Windows Vista migriert.
  • Sie deinstallieren CD-Software, die sich selbst nicht ordnungsgemäß aus der Registrierung entfernt.
  • Sie haben Software installiert, die Filtertreiber im CD- und DVD-Speicherstapel hinzufügt, welche mit bestehenden Filtern in Konflikt stehen.

Lösung

Bild minimierenBild vergrößern
Wichtig Dieser Abschnitt bzw. die Methoden- oder Aufgabenbeschreibung enthält Hinweise zum Bearbeiten der Registrierung. Durch die falsche Bearbeitung der Registrierung können schwerwiegende Probleme verursacht werden. Daher ist es wichtig, bei der Ausführung der folgenden Schritte sorgfältig vorzugehen. Als Schutzmaßnahme sollten Sie vor der Bearbeitung der Registrierung eine Sicherungskopie erstellen. So ist gewährleistet, dass Sie die Registrierung wiederherstellen können, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322756 Sichern und Wiederherstellen der Registrierung in Windows


Aktualisieren Sie die betroffenen Filtertreiber, um dieses Problem zu beheben. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start
    Bild minimierenBild vergrößern
    Schaltfläche 'Start'
    . Geben Sie in das Feld Suche starten die Zeichenfolge regedit ein. Klicken Sie dann in der Liste Programme auf regedit.

    Bild minimierenBild vergrößern
     Benutzerkontensteuerung
    Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorkennworts bzw. zur Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein, oder klicken Sie auf Fortsetzen.
  2. Suchen Sie den folgenden Registrierungsunterschlüssel, und klicken Sie darauf:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{4D36E965-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}
    Bild minimierenBild vergrößern
    Warnung Es kann viele Instanzen des in Schritt 2 genannten Registrierungsunterschlüssels geben. Sie müssen sicherstellen, dass Sie den richtigen Registrierungsunterschlüssel bearbeiten, bevor Sie die Werte "UpperFilters" und "LowerFilters" ändern. Um zu überprüfen, Sie den richtigen Registrierungsunterschlüssel bearbeiten, überzeugen Sie sich davon, dass der "Standard"-Wert "DVD-/CD-ROM" und der "Class"-Wert "CDROM" lautet.
  3. Wenn im rechten Fensterbereich UpperFilters angezeigt wird, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf UpperFilters, und klicken Sie dann auf Löschen.
  4. Klicken Sie auf Ja, um das Entfernen des Registrierungseintrags "UpperFilters" zu bestätigen.
  5. Wenn im rechten Fensterbereich LowerFilters angezeigt wird, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf LowerFilters, und klicken Sie dann auf Löschen.
  6. Klicken Sie auf Ja, um das Entfernen des Registrierungseintrags "LowerFilters" zu bestätigen.
  7. Beenden Sie den Registrierungs-Editor, und starten Sie den Computer anschließend neu.
Bild minimierenBild vergrößern
Hinweis  Nachdem Sie die Registrierungseinträge UpperFilters und LowerFilters entfernt haben, kann die Funktionalität bestimmter Programme, z. B. CD-Aufzeichnungssoftware, eingeschränkt sein. In diesem Fall müssen Sie die davon betroffenen Programme neu installieren. Wenn das Problem erneut auftritt, fragen Sie beim Hersteller des Programms nach, ob ein Update für das Programm verfügbar ist. 

Informationen über den Hardwarehersteller finden Sie auf der folgenden Website:

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu den Filtertreibern, die in Windows Vista geladen werden können, erhalten Sie, wenn Sie das Programm "DevCon" ausführen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Beziehen und extrahieren Sie das Programm "DevCon". Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:
    Bild minimierenBild vergrößern
    Download
    Paket "DevCon" jetzt herunterladen (http://download.microsoft.com/download/1/1/f/11f7dd10-272d-4cd2-896f-9ce67f3e0240/devcon.exe) Veröffentlichungsdatum: 23. Januar 2003
    Weitere Informationen dazu, wie Sie dieses Programm erhalten und verwenden können, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    311272 Befehlszeilendienstprogramm "DevCon" als Alternative zum Geräte-Manager
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start
    Bild minimierenBild vergrößern
     Schaltfläche 'Start'
    , geben Sie in das Feld Suche starten die Zeichenfolge cmd ein, klicken Sie in der Liste Programme mit der rechten Maustaste auf cmd, und klicken Sie dann auf Als Administrator ausführen.

    Bild minimierenBild vergrößern
     Benutzerkontensteuerung
    Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorkennworts bzw. zur Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein, oder klicken Sie auf Fortsetzen.
  3. Wechseln Sie in der Eingabeaufforderung zu dem Verzeichnis, in das Sie die DevCon-Dateien extrahiert haben.
  4. Geben Sie devcon stack gencdrom ein, und drücken Sie anschließend die EINGABETASTE.
Jetzt werden Informationen angezeigt, die den Folgenden ähneln:
IDE\CDROM<name>_____CDRW121032______1.08\5&60546BC&0&0.0.0 Name: <Name>     CDRW121032 Setupklasse: {4D36E965-E325-11CE-BFC1-08002BE10318} CDROM Obere Filter: <Treibername> Steuerungsdienst: cdrom Untere Filter: <Treibername> 1 übereinstimmendes Gerät gefunden. 

Informationsquellen

Weitere Informationen zu einem ähnlichen Problem unter Microsoft Windows XP finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
314060  (http://support.microsoft.com/kb/314060/de/ ) Nach dem Entfernen eines CD- oder DVD-Aufnahmeprogramms in Windows XP ist der Zugriff auf das CD- oder DVD-Laufwerk nicht mehr möglich oder wird eine Fehlermeldung angezeigt: "Fehlercode 31"

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Vista Business
  • Windows Vista Enterprise
  • Windows Vista Home Basic
  • Windows Vista Home Premium
  • Windows Vista Ultimate
  • Windows Vista Enterprise 64-bit edition
  • Windows Vista Home Basic 64-bit edition
  • Windows Vista Home Premium 64-bit edition
  • Windows Vista Ultimate 64-bit edition
  • Windows Vista Starter
Keywords: 
kbfixme kbmatsfixme kbexpertisebeginner kbhardware kbtshoot kbprb kbcip KB929461
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store