DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 931937 - Geändert am: Montag, 22. April 2013 - Version: 16.0

 

Auf dieser Seite

EINFÜHRUNG

Microsoft Windows Mobile-Gerätecenter ersetzt ActiveSync für Windows Vista.

Das Windows Mobile-Gerätecenter ermöglicht Geräteverwaltung und Datensynchronisierung zwischen einem Windows Mobile-Gerät und einem Computer.

Für Windows XP oder frühere Betriebssysteme müssen Sie Microsoft ActiveSync verwenden.

Weitere Informationen

Downloaden Sie und installieren Sie Windows Mobile-Gerätecenter 6.1, wenn Sie Windows Vista auf Ihrem Computer ausführen und Sie Inhalte zwischen Ihrem Mobiltelefon und Ihrem Computer synchronisieren möchten. Windows Mobile-Gerätecenter ist nur mit Windows Vista kompatibel.
Hinweis Wenn Sie Windows XP oder eine frühere Version von Windows ausführen, müssen Sie Microsoft ActiveSync herunterladen.
Sie können Windows Mobile-Gerätecenter 6.1 nur mit Smartphones verwenden, auf denen Windows Mobile 2003 oder eine höhere Version ausgeführt wird. ActiveSync und das Windows Mobile-Gerätecenter funktionieren nicht auf Geräten mit Windows Embedded CE 4.2 oder 5.0, Pocket PC 2002 oder Smartphone 2002.

Bestimmen des Betriebssystems Windows Mobile verwenden, wenn Ihr Telefon Touchscreen besitzt, klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Einstellungen, und klicken Sie dann auf Über.

Wenn Ihr Telefon über einen Touchscreen verfügt, tippen Sie auf Start, tippen Sie auf die System Registerkarte, und tippen Sie dann auf Über. Um Inhalte mit diesen Geräten zu synchronisieren, benötigen Sie ein USB- oder serielles Kabel, die Internetverbindung Ihres Computers und den Datei-Explorer.

Download Windows Mobile-Gerätecenter 6.1

Um festzustellen, ob Ihre Version von Windows Vista 32-Bit oder 64-Bit ist, klicken Sie aufStart, mit der rechten Maustaste Computer, und klicken Sie dann auf Eigenschaften. Die Version wird nach Systemtyp aufgeführt. Windows Mobile-Gerätecenter umfasst die folgenden Funktionen:
  • Vereinfachte Einrichtung
    Windows Mobile-Gerätecenter verfügt über einen neuen, vereinfachten Partnerschaft-Assistenten und die Partnerschaftverwaltung wurde verbessert.
  • Sichere Synchronisierung
    Bild minimierenBild vergrößern
    Grafik
  • Fotobearbeitung
    Das Fotoverwaltungsfeature hilft Ihnen bei der Ermittlung neuer Fotos auf einem Windows Mobile-Gerät. Dieses Feature hilft dann, Sie markieren die Fotos und Importieren von Fotos in Windows Vista-Fotogalerie.
  • Mediensynchronisierung
    Mit dem Microsoft Windows Media Player können Sie Musikdateien synchronisieren und auf einem Windows Mobile-Gerät in zufälliger Reihenfolge wiedergeben.
  • Dateisuche
    Eine neue Dateibrowserumgebung ermöglicht Ihnen das schnelle Durchsuchen von Dateien und Ordnern. Darüber hinaus können Sie Dokumente öffnen, die auf einem Windows Mobile-Gerät direkt von einem Computer befinden.
    Hinweis Sie müssen Microsoft Outlook 2002, Outlook 2003 oder Microsoft Office Outlook 2007 verwenden, Ihre e-Mail, Kontakte, Aufgaben und Notizen von Ihrem Computer zu synchronisieren.
  • Verbesserte Benutzeroberfläche
    Das Windows Mobile-Gerätecenter verfügt über eine einfache Benutzeroberfläche, die Ihnen den schnellen Zugriff auf wichtige Aufgaben und das Konfigurieren eines Windows Mobile-Geräts ermöglicht.

    Weitere Informationen finden Sie in der folgenden Microsoft-Websites:
    Windows Mobile-Gerätecenter
    http://www.Microsoft.com/windowsmobile/devicecenter.mspx (http://www.microsoft.com/windowsmobile/devicecenter.mspx)

    Leitfaden zur Problembehandlung für das Windows Mobile-Gerätecenter
    http://www.Microsoft.com/windowsmobile/devicecenter/Troubleshooting.mspx (http://www.microsoft.com/windowsmobile/devicecenter/troubleshooting.mspx)

Häufig gestellte Fragen

F1: Wie starte ich Windows Mobile Device Manager?

A1: Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihr Gerät an den Computer angeschlossen ist. Es wird ein Begrüßungsbildschirm angezeigt, wenn das Windows Mobile-Gerätecenter Ihr Smartphone erkennt und startet. Sie müssen ein USB-Kabel an Ihr Telefon an den Computer zum ersten Mal anschließen, mit denen Sie Windows Mobile-Gerätecenter für die Synchronisierung verwenden.

F2: Kann ich Windows Mobile Device Manager unter Windows XP installieren?

A2: Nein, müssen Sie ActiveSync mit Windows XP oder früheren Windows-Betriebssystemen verwenden.

F3: Wie synchronisieren kann ich mein Windows Mobile-Smartphone mit Windows-Geräte-Manager unter Windows Vista?

A3: Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Einstellungen für die Synchronisierung des Smartphones mit Windows Vista festzulegen:
  1. Schließen Sie das Gerät mit einem USB-Kabel oder einer Dockingstation an den Computer an. Der Startbildschirm des Windows Mobile-Gerätecenters wird auf dem Computer angezeigt.
  2. Klicken Sie auf Ihrem computer Einstellungen für Mobile Geräte.
  3. Klicken Sie auf Content Synchronisierungseinstellungen ändern.
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben jeder Informationsart, die Sie verwenden möchten, synchronisieren, und klicken Sie dann auf Weiter.
  5. Um mit einem Exchange Server synchronisieren, geben Sie die Serverinformationen, die von einem Netzwerkadministrator bereitgestellt wurde, und klicken Sie dann auf Weiter. Klicken Sie anderenfalls auf Überspringen.
  6. Geben Sie die Gerätename, und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen, wenn Sie keine Verknüpfung für WMDC auf Ihrem Desktop erstellt.
F4: Funktioniert Windows Mobile Device Manager mit Smartphones ohne Windows Mobile?

A4: Nein.

Tipps zur Problembehandlung

Gerät kann keine Verbindung herstellen.

  • Die Treiberinstallation wurde möglicherweise nicht erfolgreich abgeschlossen. Wenn Sie glauben, dass dies der Fall sein kann, gehen Sie folgendermaßen vor:
    1. Lassen Sie das mobile Gerät an den Computer angeschlossen.
    2. Klicken Sie auf dem Desktop Start, und geben Sie devmgmt.msc Klicken Sie im Dialogfeld Programme / Dateien durchsuchen im Feld.
    3. Suchen Sie im Fenster Geräte-Manager unter den Netzwerkadapter Knoten für Microsoft Windows Mobile-Remote-Adapter. Wenn dies nicht vorhanden ist, fahren Sie mit Schritt 5. Andernfalls mit der rechten Maustaste Microsoft Windows Mobile-Remote-Adapter, und wählen Sie dann Deinstallieren.
    4. Suchen Sie unter der Mobile Geräte Knoten für Microsoft USB-Sync. Wenn dies nicht vorhanden ist, fahren Sie mit Schritt 6 fort. Andernfalls mit der rechten Maustaste Microsoft USB-Sync, und wählen Sie Deinstallieren.
    5. Trennen Sie das Gerät, und schließen Sie es wieder an. Der Gerätetreiber wird neu installiert, und das Windows Mobile-Gerätecenter wird gestartet.
Weitere Informationen zu Problemen im Zusammenhang mit der Konnektivität finden Sie im Leitfaden zur Problembehandlung für ActiveSync USB-Verbindungen.

Gerät wird beim Synchronisieren großer Dateien getrennt

Wenn Sie Probleme beim Synchronisieren von Musik, Bildern oder anderen großen Dateien haben, weil die Verbindung plötzlich unterbrochen wird, kann ein Problem mit einem auf dem Gerät installierten seriellen Treiber vorliegen. Sofern Sie keinen VPN-Server und keine Firewall verwenden, der bzw. die das Synchronisieren großer Dateien blockiert, können Sie versuchen, das Gerät in den RNDIS-Modus zu wechseln, um das Problem mit der Synchronisierung großer Dateien zu beheben. Wenn das Gerät eine Option "USB-PC" hat, können Sie diese Problemumgehung verwenden:
  1. Wechseln Sie auf das Gerät zu Einstellungen und dann Verbindungen. Suchen Sie nach einem USB auf PC Option.
  2. Um RNDIS USB zu aktivieren, markieren Sie die Aktivieren Sie erweiterte Netzwerkfunktionalität Kontrollkästchen in den USB-auf PC-Optionen, und tippen Sie dann auf OK.
    Hinweis Wenn diese Option bereits ausgewählt ist, deaktivieren Sie diese Option nicht, oder diese Umgehungsmöglichkeit funktioniert nicht.
  3. Führen Sie einen Warmstart des Geräts aus. Halten Sie dazu den Netzschalter gedrückt, und drücken Sie dann auf die Rücksetztaste, oder entfernen Sie den Akku.
  4. Schalten Sie das Gerät ein.
  5. Wenn das Gerät neu gestartet wurde, schließen Sie es wieder an, und versuchen Sie es erneut.
    Hinweis RNDIS dauert eine Weile, bis eine Verbindung herstellen. Haben Sie Geduld, und warten Sie, bis das Gerät die Verbindung.
  6. Wenn Sie nach Durchführen der vorherigen Schritte keine Verbindung herstellen können, wechseln Sie wieder zum Synchronisieren über serielles USB.

Informationsquellen

Bild minimierenBild vergrößern
Foren
Besuchen Sie unsere Windows Phone-Foren (http://social.microsoft.com/Forums/en-US/category/windowsmobile/) , um weitere hilfreiche Tipps und Ideen zu erhalten.

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Mobile 5.0 for Pocket PC
  • Windows Mobile 5.0 for Smartphones
  • Microsoft Windows Mobile 2003 software for Pocket PC Standard Edition
  • Microsoft Windows Mobile 2003 Second Edition software for Smartphone
  • Microsoft Windows Mobile 2003 software for Smartphone
  • Microsoft ActiveSync 4.5
  • Windows Mobile 6.5 Standard
Keywords: 
kbhowto kbinfo kbmt KB931937 KbMtde
Maschinell übersetzter ArtikelMaschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 931937  (http://support.microsoft.com/kb/931937/en-us/ )
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store