DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 933168 - Geändert am: Samstag, 24. September 2011 - Version: 6.0

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie auf einem Computer eine frühere Windows-Installation wiederherstellen, um die aktuelle Windows Vista-Installation zu ersetzen.

Hierfür müssen Sie die Eingabeaufforderung verwenden und an dieser spezielle Befehle eingeben, um Ordner umzubenennen und zwischen den unterschiedlichen Versionen von Windows zu verschieben.

Dieser Artikel richtet sich an Benutzer der Kategorien Anfänger und fortgeschrittene Anfänger.

Wenn Sie sich den Artikel ausdrucken, hilft Ihnen dies möglicherweise beim Ausführen der einzelnen Schritte.

Schritte zum

Schritt 1: Stellen Sie fest, ob es einen Ordner "Windows.OLD" gibt und ob ausreichend freier Speicherplatz auf der Festplatte mit der Windows-Installation vorhanden ist

  1. Klicken Sie auf Start
    Bild minimierenBild vergrößern
    Schaltfläche Start
    und anschließend auf Computer.
  2. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Details.
  3. Sehen Sie nach, wie viel Speicherplatz in der Spalte Freier Speicher für Lokaler Datenträger (C:) im Bereich Festplattenlaufwerke verfügbar ist.
  4. Doppelklicken Sie im Bereich Festplatten auf Lokaler Datenträger (C:), und stellen Sie fest, ob der Ordner "Windows.OLD" vorhanden ist.

    Wichtig Wenn der Ordner "Windows.OLD" nicht vorhanden ist, können Sie die Schritte in diesem Artikel nicht durchführen, um die frühere Windows-Installation auf diesem Computer wiederherzustellen.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner Windows.OLD.
  6. Windows Vista bestimmt nach einigen Sekunden die Größe des Ordners.
Stellen Sie fest, ob der Ordner "Windows.OLD" kleiner ist als der auf Lokaler Datenträger (C:) verfügbare freie Speicherplatz in Schritt 2.

Hinweis Wenn der Ordner "Windows.OLD" die zweifache Größe des auf Lokaler Datenträger (C:) verfügbaren freien Speicherplatzes hat, können Sie die frühere Windows-Installation möglicherweise nicht wiederherstellen.

Schritt 2: Starten der Windows-Wiederherstellungsumgebung

  1. Legen Sie das Windows Vista-Installationsmedium in das DVD-Laufwerk ein, und starten Sie den Computer neu.
  2. Drücken Sie eine Taste, wenn Sie gefragt werden, ob ein Neustart von dem Datenträger erfolgen soll.
  3. Wählen Sie im Fenster Windows installieren eine Sprache, eine Zeit und eine Währung sowie eine Tastatur/Eingabemethode oder andere Eingabemethode aus, und klicken Sie auf Weiter.
  4. Klicken Sie im Fenster Windows installieren auf Computer reparieren.
  5. Klicken Sie im Fenster Systemwiederherstellungsoptionen auf die Version des Windows Vista-Betriebssystems, die Sie reparieren möchten, und klicken Sie auf Weiter.
  6. Klicken Sie im Fenster Systemwiederherstellungsoptionen auf Eingabeaufforderung.
Das Eingabeaufforderungsfenster wird geöffnet und zeigt die Eingabeaufforderung an. Geben Sie an der Eingabeaufforderung die Befehle ein, die in den folgenden Schritten beschrieben werden.

Schritt 3: Umbenennen der Windows Vista-Ordner

Hinweis Wenn Sie in den folgenden Schritten in diesem Abschnitt einen oder mehrere der Befehle an der Eingabeaufforderung eingeben und anschließend die EINGABETASTE drücken, wird möglicherweise die folgende Meldung angezeigt:
Die angegebene Datei wurde nicht gefunden.
Wenn diese Meldung angezeigt wird, gehen Sie zum nächsten Schritt in diesem Abschnitt, und geben Sie den in diesem Schritt beschriebenen Befehl ein.

Geben Sie an der Eingabeaufforderung die folgenden Befehle ein:
  1. Geben Sie den folgenden Befehl ein, und drücken Sie die EINGABETASTE:
    c:
  2. Geben Sie den folgenden Befehl ein, und drücken Sie die [EINGABETASTE]:
    ren Windows Windows.Vista
  3. Geben Sie den folgenden Befehl ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE:
    ren "Programme" "Programme.Vista"
  4. Geben Sie den folgenden Befehl ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE:
    ren "Users" "Users.Vista"
  5. Geben Sie den folgenden Befehl ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE:
    ren "Dokumente und Einstellungen" "Dokumente und Einstellungen.Vista"

Schritt 4: Kopieren oder Verschieben der Inhalte des Ordners "Windows.OLD"

Geben Sie folgenden Befehl in der Befehlszeile ein:
  1. Geben Sie den folgenden Befehl ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE:
    move /y c:\windows.old\windows c:\
  2. Geben Sie den folgenden Befehl ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE:
    move /y "c:\windows.old\programme" c:\
Geben Sie je nach Ihrer Situation an der Eingabeaufforderung einen der folgenden Befehle ein.

Wenn die frühere Windows-Installation Microsoft Windows Server 2003, Microsoft Windows XP oder Microsoft Windows 2000 war
  • Geben Sie den folgenden Befehl ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE:
    move /y "c:\windows.old\dokumente und einstellungen" c:\
Wenn die frühere Windows-Installation eine andere Version von Windows Vista war
  • Geben Sie den folgenden Befehl ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE:
    move /y c:\windows.old\users c:\

Schritt 5: Wiederherstellen des Startsektors der früheren Windows-Installation

Geben Sie an der Eingabeaufforderung je nach Situation einen der folgenden Befehle ein.

Hinweis D: steht in den folgenden Befehlen für das DVD-Laufwerk. Wenn das DVD-Laufwerk auf dem Computer einen anderen Laufwerkbuchstaben hat, zum Beispiel E:, verwenden Sie diesen Buchstaben in dem Befehl.
  • Wenn die frühere Windows-Installation Microsoft Windows Server 2003, Microsoft Windows XP oder Microsoft Windows 2000 war

    Geben Sie den folgenden Befehl ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE:
    D:\boot\bootsect /nt52 c:
  • Wenn die frühere Windows-Installation eine andere Version von Windows Vista war

    Geben Sie den folgenden Befehl ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE:
    D:\boot\bootsect /nt60 c:

Schritt 6: Wiederherstellen der Datei "Boot.ini" für die frühere Windows-Installationen von Windows XP oder Windows 2000

Hinweis Führen Sie diese Schritte nur durch, wenn die frühere Installation Windows XP oder Windows 2000 war.

Geben Sie an der Eingabeaufforderung die folgenden Befehle ein:
  1. Geben Sie den folgenden Befehl ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE:
    c:
  2. Geben Sie den folgenden Befehl ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE:
    attrib boot.ini.saved -s -h -r
  3. Geben Sie den folgenden Befehl ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE:
    ren"boot.ini.saved""boot.ini"
  4. Geben Sie den folgenden Befehl ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE:
    attrib boot.ini +s +h +r

Schritt 7: Schließen des Eingabeaufforderungsfensters und Klicken auf "Neu starten"

  1. Geben Sie an der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein, und drücken Sie die [EINGABETASTE]:
    exit
  2. Klicken Sie auf Neu starten.
Die frühere Windows-Installation wird gestartet.

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Vista Ultimate
  • Windows Vista Enterprise
  • Windows Vista Business
  • Windows Vista Home Premium
  • Windows Vista Home Basic
  • Windows Vista Business 64-bit edition
  • Windows Vista Enterprise 64-bit edition
  • Windows Vista Home Premium 64-bit edition
  • Windows Vista Home Basic 64-bit edition
  • Windows Vista Ultimate 64-bit edition
Keywords: 
kbexpertiseinter kbceip kbhowto kbinfo KB933168
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store